oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media-store In den Einkaufswagen
EUR 7,49
cdgirl666 In den Einkaufswagen
EUR 7,57
8mm In den Einkaufswagen
EUR 7,57
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die kommenden Tage [Blu-ray] [Special Edition]

Bernadette Heerwagen , Daniel Brühl , Lars Kraume    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,75 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Die Kommenden Tage sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die kommenden Tage [Blu-ray] [Special Edition] + Die Relativitätstheorie der Liebe [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 16,52

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bernadette Heerwagen, Daniel Brühl, August Diehl, Johanna Wokalek, Susanne Lothar
  • Regisseur(e): Lars Kraume
  • Format: Special Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 5. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 130 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004D7RPCC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.909 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Zukunft gehört denen, die um sie kämpfen!

Klimawandel, Terrorismus, Finanzkrise, Wasser- und Ölknappheit: Unsere Wohlstandsgesellschaft wird von allen Seiten bedroht. Was passiert, wenn das System plötzlich zusammenbricht? Mit der Geschichte zweier Schwestern und ihrer unterschiedlichen Lebenswege geht der mehrfache Grimme-Preisträger Lars Kraume dieser Frage in einer außergewöhnlichen Nahzeit-Utopie nach.

Während die impulsive Cecilia (Johanna Wokalek) tiefer und tiefer in die Terrorszene rund um ihren Freund Konstantin (August Diehl) abtaucht, hält Laura (Bernadette Heerwagen) immer noch an ihrer Vorstellung von einer heilen Welt fest, selbst als ihre große Liebe Hans (Daniel Brühl) seine eigenen Konsequenzen zieht und der Zivilisation endgültig den Rücken kehrt.

Die kommenden Tage
Die kommenden Tage
Die kommenden Tage

Produktbeschreibungen

Deutschland Edition, Blu-Ray/Region A/B/C DVD: TON: Deutsch ( Dolby Digital 5.1 ), Deutsch ( Dolby DTS-HD Master Audio ), Deutsch ( Untertitel ), Englisch ( Untertitel ), WIDESCREEN (2.35:1), BONUSMATERIAL: Alternative Gesamtlänge, Bilden Von, Dokumentarisch, FormMannschaft Interview(s), Satz 2-DVD, Sonderausgabe, Szene Zugang, Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: Die Zukunft gehört denen, die um sie kämpfen! Klimawandel, Terrorismus, Finanzkrise, Wasser- und Ölknappheit: Unsere Wohlstandsgesellschaft wird von allen Seiten bedroht. Was passiert, wenn das System plötzlich zusammenbricht? Mit der Geschichte zweier Schwestern und ihrer unterschiedlichen Lebenswege geht der mehrfache Grimme-Preisträger Lars Kraume dieser Frage in einer außergewöhnlichen Nahzeit-Utopie nach. Während die impulsive Cecilia (Johanna Wokalek) tiefer und tiefer in die Terrorszene rund um ihren Freund Konstantin (August Diehl) abtaucht, hält Laura (Bernadette Heerwagen) immer noch an ihrer Vorstellung von einer heilen Welt fest, selbst als ihre große Liebe Hans (Daniel Brühl) seine eigenen Konsequenzen zieht und der Zivilisation endgültig den Rücken kehrt. ...The Coming Days (2010) ( Die kommenden Tage ) (Blu-Ray)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade drum 3. Oktober 2012
Format:Blu-ray
Endlich habe ich diesen Film sehen können! Lang hat's gedauert, und das, wo mich der Stoff, gerade Seitens eines deutschen Films sehr interessiert hat. Daher teile ich euch hier auch mal meine Meinung zu dem Film mit.
Zum einen muss ich sagen, ist der Stoff wahnsinnig interessant und faszinierend. Ich sehne einen wirklich großen epischen Roman herbei, der eine solche Thematik von der Gegenwart an
bis in die nahe Zukunft thematisiert - und da hat dieser Film mich natürlich sehr gereizt. Was soll ich nach 2 Stunden gucken nun also sagen?
Für mich war der Film etwas, das er unbedingt sein wollte, es am Ende aber doch nicht war. Das zeigte sich schon am Anfang. Der erste Eindruck war bereits: Mhm - da wird was vorweg genommen,dasist gerade bei so einem Film schädlich. Der alternative Anfang hätte es vielleicht nicht besser gemacht, aber stilsicherer.
Die düstere Darstellung einer Zukunft wie dieser wäre mir realistischer erschienen, hätte man das Ganze nicht in 8 sondern 20 Jahre gepackt. So jedenfalls stellte ich mir schon 2010 nicht das Jahr 2016/17 vor, so wie es im Film dargestellt wurde. Die Versuche, Terrorismus hierzulande darzustellen, waren mir etwas zu offensichtlich, da man sich hier mehr an "die schwarze Hand" aus Serbien zu orientieren schien, was heutzutage hierzulande schon gar nicht mehr aktuell ist.
Das Ende - ein klassischer Showdown in einem Film der wirklich groß sein will? Hollywood-Ambitionen hätte dieser Film doch gar nicht nötig. Wozu dann bitte so ein Stilmittel? Das hat den Film für mich ruiniert.
Das alternative Ende hätte reingepasst.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überambitioniert 30. Oktober 2011
Von M. Lohse
Format:DVD
Der Film will zu viel. Liebesdrama, Familienzerfall, Ressourcenkriege, Terrorismus ... Jedes einzelne dieser Themen hätte einen eigenen Film verdient. Als Melange funktioniert es aber nicht. Und das ist schade. Denn die schauspielerischen Leistungen aller Beteiligten stehen außer Frage. Auch die vielen kleinen Details dieser Zukunftsvision (E-Paper, Verkehrsleitsysteme, Überwachungstechnologie, Mode, Musik) verdienen ein dickes Lob. Alleine die Handlung des Films zerfasert angesichts der vielen Themen. Die Ambition des Autors und Regisseurs kann ich gut nachempfinden. Trotzdem ist es einfach zu viel des Guten für 130 Minuten. Als Setting für eine Serie wäre der Themenkomplex extrem spannend. Für einen in sich geschlossenen Film ist es zu viel. Interessanterweise belegen das auch die im Bonusmaterial enthaltenen Anfangs- und Schlussszenen. Sie sind nicht besser oder schlechter als die tatsächlich gewählten Szenen. Sie stellen lediglich eine weitere alternative Sichtweise in diesem an Perspektiven nicht armen Film dar. Unterschiedliche Perspektiven sind keine schlechte Sache. Es gibt etliche Filme, die dies zu einer wahren Kunst erheben. Hier aber wirkt es leider so, als ob der Regisseur ständig noch eine weitere Idee im Film unterbringen will. Meiner Meinung nach ist genau das nicht die Aufgabe eines Regisseurs. Es sei denn er heißt David Lynch. Jener ist Lars Krause nun einmal nicht - und will es wohl auch nicht sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu viel Liebe... 5. August 2011
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Schade. Einige gute Komponenten machen mal wieder keinen guten Film aus. Das Problem ist, dass der Film zu 'deutsch' ist. Am Ende wird sich einfach nicht genug getraut auch einmal richtiges Genrekino zu machen. So versumpft der Film als schnöde Fernsehunterhaltung mit starken Stellen.

'Klimawandel, Terrorismus, Finanzkrise, Wasser- und Ölknappheit: Unsere Wohlstandsgesellschaft wird von allen Seiten bedroht. Was passiert, wenn das System plötzlich zusammenbricht? Mit der Geschichte zweier Schwestern und ihrer unterschiedlichen Lebenswege geht der mehrfache Grimme-Preisträger Lars Kraume dieser Frage in einem außergewöhnlichen Zukunftsdrama nach.

Während die impulsive Cecillia (Johanna Wokalek) tiefer und tiefer in die Terrorszene rund um ihren Freund Konstantin (August Diehl) abtaucht, hält Laura (Bernadette Heerwagen) immer noch an ihren Vorstellungen einer heilen Welt fest, selbst als ihre große Liebe Hans (Daniel Brühl) seine eigenen Konsequenzen zieht und der Zivilisation endgültig den Rücken kehrt.

Die kommenden Tage ' ein bewegendes Liebesdrama und eine aufrührerische Zukunftsvision.'

Okay, ich war faul, das steht auf der Blu-Ray-Hülle (Inhaltsangaben schreibe ich aber auch ungern, das langweilt mich irgendwie' :. ). Wir beachten den letzten Satz: Zuerst wird vom Liebesdrama gesprochen, erst dann von der Zukunftsvision. Da ist bei einem deutschen Film leider schon wieder alles gesagt (Klischee, ich weiß, aber es ist nun mal so').
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend und fesselnd 18. Dezember 2010
Von Derek
Format:DVD
Ich fand das Drama außerordentlich beeindruckend und insbesondere durch die hervorragenden schauspielerischen Leistungen fesselnd und mit einer immensen Tiefe ausgestattet. Die Intensität des Film beruht wohl tatsächlich auf dem erzählerischen Blickwinkel durchnschnittlicher (Mittelschichts-) Menschen dieser Gesellschaft in ihrem Leben 2020. Auf mich wirkte der Film daher nicht thematisch überfrachtet oder auf dem Niveau einer Daily Soap, sondern durch die konsequente Darstellung der Story aus einem zwischenmenschlichen Blickwinkel fiktional und glaubwürdig zugleich, im Zusammenwirken packend und mit Langzeit-Wirkung. Absolute Kauf-Empfehlung...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Einer der besten deutschen Filme!
Gleich vorweg, das erschreckendste an diesem Film ist sein Realismus. Natürlich haben wir alles noch nicht in diesem Umfang, aber erkennbar (NSA, Lampedusa, TTIP). Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von cerb veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehenswert
Habe den Film damals durch Zufall im Kino gesehen und war sehr beeindruckt. Nun auf blu-ray fallen mir noch mehr Details auf. Absolut empfehlenswert.
Vor 4 Monaten von Anna Ruch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Daniel Brühl ist fantastisch. Dieser Film ist sehr realistisch. Ich kann mir total vorstellen, ein Welt wie dieser. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Einer der schlechtesten deutschen Filme...
...den ich jemals gesehen habe! Das einzige, was an diesem Film stark ist, ist die Besetzung (abgesehen von Bernadette Heerwagen). Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von MacX veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen (Familien)Drama
Nur als kleine Warnung an Alle die etwas in Richtung Children of Men erwarten und nicht enttäuscht sein wollen,
hier handelt es sich mehr um ein (Familien)Drama und die... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Performer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert - 1a
Als Autorin weiss ich wie schwer es sein kann gute Bücher auf den Markt zu bringen und ich weiss von Filmemachern wie sich das auch auf jeden Film bezieht. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Manuela Lerche veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen zu viel Material für einen Film
düster gute gespielt, Drama, viele Genres, irgendwie hat der Film zu viel gemacht und das fand ich wieder nicht gut, vorstellen kann ich mir das ganze schon weil wir jetzt... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Tuvok veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen ...düsteres Weltbild als Hintergrund für sinistre...
Diesen, gestern Abend in der Mediathek gesehenen Film, schüttele ich gerade von mir ab. Düster, depressiv war bereits der Einstieg, die, ja eigentlich guten, Schauspieler... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von mbh53 ("tutz!") veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Feines Fingerspitzengefühl
Die Töchter Laura und Cecilia des erfolgreichen Wirtschaftsjuristen Walter Kuper wohnen zusammen. Laura ist die strebsame, folgsame und Cecilia die eher rebellische Tochter. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Lothar Hitzges veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen War leider eine Enttäuschung
Ich hatte mir den Film aufgrund der positiven Bewertungen gekauft, und hatte eine brillante schauspielerische Analyse des 'Warum' erwartet. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von ernle bradford veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar