Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

komforthaus Heizkörperthermostat Classic Typ L, neues leises Modell, Pro Version inkl. stabiler Metallmutter

| 18 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • senkt den Energieverbrauch Ihrer Heizung um bis zu 30 Prozent
  • kinderleicht zu montieren und einfach in der Bedienung
  • Automatisches Absenken der Temperatur beim Lüften (Fenster-Auf-Erkennung)
  • Automatisches Heizen und Sparen in allen Räumen
  • Sofort einsatzfähig durch voreingestellte Programmierung, Individuelle Programmierung für jeden Tag möglich
Weitere Produktdetails

Alternativprodukte von Honeywell
Entdecken Sie hier Honeywell Heizkörperregler.


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / ArtikelnummerKHET-TL0100
Artikelgewicht281 g
Produktabmessungen14 x 8,8 x 8,2 cm
Herstellerreferenz KHET-TL0100
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00FIBYM8W
Amazon Bestseller-Rang Nr. 75 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung281 g
Im Angebot von Amazon.de seit13. Juni 2014
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Heizkörperthermostat Classic Model L Elektronik-Heizkörperthermostat mit vorprogrammiertem, individuell einstellbarem Heiz- und Absenkprogramm für zeitgesteuerte Regelung der Raumtemperatur.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nobse am 1. Dezember 2013
Ich hatte schon lange überlegt, mir automatische Thermostate anzuschaffen. Nach der letzten Betriebskostenabrechnung hatte ich nun auch die nötige Motivation ;-)
Die Thermostate kamen nach 3 Tagen in einem gut verpackten Karton bei mir an. Nach kurzer Lektüre der (meines Erachtens) völlig ausreichenden Gebrauchsanleitung ging es los ... Rohrzange raus, alte Thermostate ab, neue Thermostate ran (um den vorinstallierten Plastikring abzubekommen sollte man nicht zimperlich sein, ein bissel hebeln und schon fliegen sie durch den Raum :-))
Auch die Installation am Heizkörper ist einfach, ich habe sie nur handfest angezogen, reicht bis jetzt aus.
Die Programmierung geht ebenfalls recht einfach, am längsten dauert vermutlich die Überlegung, wann geheizt werden soll, wie lange und welche Temperatur. Das kann man aber jederzeit ohne große Probleme ändern.
Die Lautstärke ist auch in Ordnung, wer aber beim Schlafen völlige Ruhe benötigt, sollte sich vielleicht keins im Schlafzimmer installieren (ich hörte es fast gar nicht mehr nach 2 Tagen).
Nach nun 2 Wochen und einigen veränderten Einstellungen kann ich von mir aus sagen: Die Thermostate tuen genau das was man will. Tagsüber wird die Temperatur gesenkt, und nach der Arbeit (ich habe eine Viertelstunde Vorlaufzeit eingestellt) kommt man in eine warme Wohnung. Sollte man einmal früher nach Hause kommen, gibt es auch die Boostfunktion, damit wird für 5 Minuten die Heizung zum glühen gebracht, bevor die Automatik wieder übernimmt. Und nachts werden bis aufs Schlafzimmer alle anderen runtergefahren.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Merden am 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Mein Vermieter in meiner alten Wohnung hatte schon ein ähnliches Gerät der "alten" Generation an den Heizkörpern verbaut und ich war von der Wärme nach Plan wirklich durchweg angetan. Früh ein warmes Badezimmer und nachmittags ein bereits überschlagenes Wohnzimmer, ohne jeden Heizkörper in der Wohnung abklappern zu müssen. So komfortabel dies auch war, hatten zumindest diese einen üblen Beigeschmack: Den nervigen Stellmotor. In leisen Schlaf- und Wohnzimmern sind diese Dinger absolut nicht zu gebrauchen. In meiner neuen Wohnung sind überall die konventionellen Danfos-Drehregler verbaut. Fürs Ohr eine Wohltat, aber es bedarf schon einige Überredungskünste beim alten Freund dem Schweinehund und die Vorstellung eines vorgeheizten Badezimmers war für mich Grund genug doch die Augen nach einem elektronischem Thermostat offen zu halten. Bei Amazon bin ich dann auf dieses Modell gestoßen, was ähnlich derer von meinem ehemaligem Vermieter war und als leiser beworben wird. Also habe ich mich hinreisen lassen und bestellte vorerst nur eins fürs Bad. Falls es doch laut sein sollte, wäre es ja nicht so schlimm, da es mich im Bad sowieso kaum stört. Nach der an sich recht einfachen Installation und dem einlegen der mitgelieferten (Marken-)Batterien, lauschte ich bei der ersten Kalibrierungsfahrt des Stellantriebes genau hin. Ein Unterschied wie Tag und Nacht: Nur ein ganz leises Surren ist bei dem neuem Modell zu hören und auch nur, wenn man den Kopf in die Nähe des Regler bringt. Die Bedienung ist identisch zu den älteren, mit bekannten Modellen und fällt sehr leicht von der Hand. Die Bedienungsanleitung habe ich daher auch nur überflogen und wage keine Wertung dazu abzugeben.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von schmilitz am 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Man glaubt es ja kaum, was in Rezensionen über Ausfälle und Fehlfunktionen bei Thermostaten zu lesen ist. Ich hatte bisher nur einen THERMy-Thermostat, gekauft bei Aldi. Nach einem knappen Jahr: Keine Reaktion mehr aufs geöffnete Fenster. Es ist wohl tatsächlich allgemein zu befürchten, dass Heizthermostate sehr kurzlebige Produkte sind. Dann kann man die Anschaffungskosten schon mal abziehen von der Heizersparnis. Kommt es früher oder später zu gegenteiligen Effekten durch Gerätefehler (oder falsche Programmierung), sieht die Rechnung noch schlechter aus, ganz abgesehen vom Elektroschrott, der entsteht. Da überlegt man sich dann, ob höhere Disziplin beim manuellen Regeln der Heizkörper doch die bessere Lösung ist.

Das nun bei Amazon erworbene, relativ preisgünstige Modell hat sich bisher im Vergleich zum Vorherigen gut geschlagen. Grundsätzlich ist es aber wohl so: Die Programmierung hat immer ihre Tücken. Wer noch nie so etwas besaß, wird erhebliche Zeit benötigen, um die Einstellungen zu durchschauen. Abzuraten ist insbesondere denjenigen Käuferinnen und Käufern, die sich nicht längst durch Umgang mit verschiedensten Gerätschaften der heutigen Zeit eine gewisse Flexibilität dafür aneignen konnten, immer wieder eine andere, gerätetypische Logik aufzuspüren, die nun einmal notwendig ist, um zahlreiche Funktionen mit nur wenigen, mehrfachbelegten Tasten ansteuern zu können. Also nochmals der Tipp für diese Personen: Finger weg davon, Heizung selbst regeln!

Einige Bewertungen - natürlich nur im Vergleich zu meinem alten Thermostat:

+ Display ist etwas größer als beim alten Gerät, relativ gut ablesbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen