weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen25
3,2 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:10,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. April 2012
...die Geschichte vom "Schwein der Weisen" verspricht mehr als dann erzählt wird - es ist eine viel zu kurze Geschichte, die nicht mehr den Witz und die Komplexität der ja die eigentlich in unsere Zeit passende Schlauheit der Protagonisten Trenk und Thekla enthält. Für den Preis hätte ich mehr erwartet, auch wenn ich vorher gelesen habe das der Umfang geringer ist als bei den ersten beiden Bänden. Wir haben es schnell durchgelesen, und uns mehr mit den Illustrationen aufgehalten, die ich hier (als Pappa) das erste mal besser bewerten würde als den textlichen Inhalt (und es sind auch mehr Illus, so als ob der magere Textteil ausgefüllt werden sollte). Meine fünfjährige Tochter ist zwar nicht enttäuscht, hätte aber gerne an die Begeisterung der ersten beiden Teile angeschlossden.
Zugegeben - es ist sicherlich nicht einfach ein so ansprechendes und anspruchsvolles Kinderbuch weiter zu schreiben - aber dann hätte Frau Boje bzw. der Verlag Oetinger es einfach sein lassen können.

Ein lesenswerter Aufguss, ich finde aber etwas zu teuer.

Mal sehen was da noch so kommt vom Kleinen Ritter Trenk.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2012
Morgens lese ich meiner Tochter immer 1-2 Kapitel aus einem Buch vor. Als sie nun bei Teil 3 meinte: Mama das ist nur ein Kapitel, dachte ich zunächst sie will mich austricksen.... Leider war dem nicht so.... Das Buch war, im Gegensatz zu Teil 1+2, so spannungsarm und langweilig geschrieben, dass ich mich schon nach 2 Wochen kaum mehr an den Inhalt erinnern kann.... Bei Teil 1+2 hatten wir dagegen jede Menge Lesespaß und haben uns oft über den möglichen Ausgang der Geschichten unterhalten. Schade!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Die ersten beiden Folgen haben wir mit viel Freude und Spannung mit unserem Sohn gelesen; sogar das Hörbuch zum ersten Buch hat er bekommen und viel gehört. Bis auf einige immer wieder kehrende Formulierungen, die uns dann schon ab Mitte des ersten Bandes sehr gelangweilt haben und die ich beim Vorlesen dann immer gleich übersprungen habe, war es nett zu lesen.
Mit Freude begannen wir dann auch das dritte Buch zu lesen. Aber ich war dann ziemlich genervt, dass die Familie von Trenk urplötzlich schon wieder Leibeigene geworden waren - nun schon zum dritten Mal! Langsam wir das unglaubwürdig und langweilig.
Am Ende des zweiten Bandes waren sie nämlich endlich wieder frei geworden; und am Anfang des dritten Bandes sind sie dann plötzlich ohne jede Erklärung wieder Leibeigene. Sehr phantasielos und unschlüssig!

Das Buch ist also nur für Erstleser geeignet, die die anderen beiden Bände nicht kennen.

Auch sonst ist vieles an dieser Story unglaubwürdig.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2012
...nach Teil 1 und 2, haben wir gespannt den 3ten Teil erwartet. Umso enttäuschter waren wir, als wir ihn nun endlich in den Händen halten konnten. Wir fanden eine Kurzgeschichte in gebundender Ausgabe vor, die nicht einmal an einem der vorigen Werke anknüpft, mit viel Illustration und wenig Text. Die Geschichte selber ohne jegliche Spannung! Ein Pixiebüchlein hätte hier völlig ausgereicht! Hier stirbt eine schöne Idee, da man den schnell verdienten Euro vorzieht! Schade!!
11 Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Diese Geschichte vom kleinen Ritter Trenk beruht auf dem aus den anderen beiden Bänden bekannten Muster. Allerdings hat das Buch viele Bilder (auf jeder Seite ungefähr die Hälfte), dafür insgesamt nur verhältnismäßig wenig Text (entspricht höchstens vier bis fünf Kapiteln der ersten Bände). So gesehen ist das Preis-Leistungsverhältnis deutlich schlechter.
Schade ist (was allerdings bei den anderen Folgebänden leider auch der Fall ist), dass die Geschichte zwar bestimmte Inhalte aus den vorhergehenden Bänden voraussetzt, der Handlungsstrang insgesamt jedoch nicht immer konsistent ist. Dies führt gerade bei aufmerksamen kleinen Zuhörern öfter einmal zu Fragen, die man dann auch nicht so ohne weiteres beantworten kann ...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2012
Wir haben die ersten beiden Bücher verschlungen und meine Tochter hatte sich nun auch Teil 3 gewünscht. Leider passt das dritte Buch gar nicht zu den anderen beiden sondern ist wie eine selbstständige Kurzgeschichte. Der Stil und die Illustrationen sind genau wie bei den anderen Büchern sehr gelungen aber leider fehlt in dieser Geschichte jegliche Spannung. Es macht keinen Sinn dieses Buch zu lesen, wenn man Teil 1 oder 2 schon gelesen hat im Gegenteil ist es nur enttäuschend, wie nach zwei so wunderbaren Abenteuer Geschichten eine solches Buch folgen kann.Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen - Vorlesegeschichten
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Nachdem wir das erste Ritter-Trenk-Buch mit unseren Töchtern (7 und 4 Jahre alt) gelesen haben, haben wir uns dieses Buch besorgt. Die anderen Bücher sind eher etwas für unsere ältere Tochter gewesen, unserer Jüngeren war es noch zu komplex. Dieses Buch allerdings fand die Jüngere super, gerade, weil es etwas einfacher zu verstehen ist. Die Ältere hatte dabei durchaus auch noch Ihren Spaß.
Man darf bei diesem Buch nicht das gleiche erwarten wie bei den beiden anderen Ritter-Trenk-Büchern. Es ist eine kürzere Geschichte, die eher für die jüngeren geschrieben ist, für die ist es allerdings toll!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Wir haben die ersten beiden Bände geliebt, da waren sich sogar meine Jungs (6 und 8)einig. Aber nach der ersten Seite sagte der Jüngere: "Die Eltern von Trenk waren doch im letzten Band schon aus der Leibeigenschaft befreit!"
Der Band fügt sich also tatsächlich nicht in die restliche Geschichte ein. Vielleicht hätte man dem Buch einen anderen Titel geben können mit neuen Charakteren. Dann wäre es nett. Aber so fühlt man sich etwas auf den Arm genommen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2012
Dieses Buch ist leider eine Enttäuschung. Es überzeugt weder durch
seinen Umfang noch durch den Inhalt. Die Handlung wirkt seltsam
erzwungen und lässt keine Linie zu den
ersten beiden Bänden erkennen. Das Buch enthält mehr Illustration als Text, der
ohne Kapitel eher wie eine Kurzgeschichte daher kommt.
Was hat sich die Autorin bzw.der Verlag dabei nur gedacht ?
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Nettes Buch, sicher nicht so gut wie "Der kleine dicke Ritter" von Robert Bolt, aber durchaus vorlesbar, ohne dass man sich selbst dabei langweilt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden