Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sag kein Wort [Special Edition] [2 DVDs]


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch Topbilliger und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 6,89 13 gebraucht ab EUR 0,71

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sag kein Wort [Special Edition] [2 DVDs] + Ein perfekter Mord + Eine verhängnisvolle Affäre - Collector's Edition
Preis für alle drei: EUR 26,97

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Douglas, Brittany Murphy, Sean Bean, Skye McCole Bartusiak, Guy Torry
  • Regisseur(e): Gary Fleder
  • Komponist: Mark Isham
  • Künstler: Jeffrey Downer, Andrew Klavan, Arnon Milchan, Anthony Peckham, Amir Mokri, William Steinkamp, Nelson Coates, Ellen Mirojnick, Gary Alper, Dennis Davenport, Nana Greenwald, Patrick Smith Kelly, Bruce Berman, Armen Minasian, Arnold Kopelson, Glen Gauthier, Kim Jennings, Anne Kopelson
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS ES 6.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 6. Juli 2007
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 109 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000Q6ZJW2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.857 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Als der Psychiater Dr. Nathan Conrad zur verstörten und seit Jahren verstummten Patientin Elizabeth gerufen wird, ahnt er nicht, wie schicksalhaft diese Begegnung für ihn sein wird. Der Alptraum beginnt noch in derselben Nacht: Gangster haben seine kleine Tochter aus der Wohnung entführt und das ganze Appartement mit Überwachungskameras versehen. Statt Lösegeld verlangen sie von ihm, Elizabeth einen Zahlencode zu entlocken, der sie zum Versteck eines Zehn-Millionen-Dollar-Diamanten führen soll. Ein brutaler Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn Conrad hat nur acht Stunden Zeit, Elizabeth zum Sprechen zu bringen. Wenn er seine Tochter lebend wiedersehen will, darf er jedoch niemandem auch nur ein Wort sagen...

Amazon.de

Sag kein Wort, adaptiert nach dem spannungsgeladenen Bestseller von Andrew Klavan, ist ein passender Nachfolger zu Regisseur Gary Fleders früherem Werk ...denn zum Küssen sind sie da mit soliden schauspielerischen Leistungen und einer Geschichte, die viel versprechend beginnt.

Die Spannung beginnt zu steigen, als die Tochter eines erstklassigen New Yorker Psychiaters (Michael Douglas) von einem verbitterten ehemaligen Gefangenen (Sean Bean) gekidnappt wird, der noch eine alte Rechnung offen hat. Mithilfe eines ahnungslosen Kollegen (Oliver Platt) will Douglas seine Tochter retten, indem er wichtige Informationen aus einer traumatisierten Patientin (Brittany Murphy) herausholt, während seine ans Bett gefesselte Frau (Famke Janssen) und eine beharrliche Kommissarin (Jennifer Esposito) ihren Teil dazu beitragen, den Fall zu lösen.

Fleder drückt alle Routineknöpfe mit seinem effektvoll düsteren Stil, sodass Sag kein Wort jeden zufrieden stellen wird, der eine Vorliebe für aufregende Thriller hat, auch wenn der Film in seinem Verlauf zusehends konventioneller wird. Sag kein Wort ist Unterhaltung, ohne besonders originell zu sein. Ein lehrbuchgetreuer Film, genau richtig, um ihn sich an einem verregneten Tag anzuschauen. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Askadar am 29. April 2003
Format: DVD
Die Ausgangssituation dieses Films kommt einem schon von Anfang an sehr bekannt vor, zumal man sie in dieser Kategorie als aufmerksamer Zuschauer schon öfters zu sehen bekommen hat. Die heile Welt einer amerikanischen Vorzeigefamilie wird schlagartig und ohne Vorwarnung auf den Kopf gestellt, nachdem ein skrupelloser Krimineller die kleine Tochter des angesehenen New Yorker Psychiaters Dr. Nathan Conrad (Michael Douglas) und seiner Frau gekidnappt hat. Der Kindesentführer stellt die Forderung, dass Conrad einer seiner Patientinnen einen rätselhaften Nummerncode entlocken soll, ansonsten würde seine Tochter getötet werden.
Natürlich steht Conrad ein nur sehr begrenzter Zeitraum zur Verfügung, in dem er vermeintlich Undenkbares zustande bringen muss, um Tochter Jessie vor dem Tod zu bewahren. Der verzweifelte Conrad muss in diesem Ausnahmezustand nun über sich selbst hinauswachsen und zeigen, wie weit er für sein Kind gehen wird.
Entgegen der zu Grunde liegenden Story, die derart vorhersehbar inszeniert wurde, gelingt es vor allem Hauptdarsteller Michael Douglas diesem insgesamt zu unglaubwürdig ausgefallenen Film die nötige psychologische Tiefe zu verleihen. Besonders auch Nachwuchstalent Brittany Murphy ("8 Mile"), die in vorangegangenen Engagements ihre ausgeprägte schauspielerische Begabung nur unzureichend unter Beweis stellen konnte, überzeugt in ihrer Rolle als Patientin einer Psychiatrie.
Doch im Ganzen gelingt es dem Film leider nicht die notwendige Dynamik und Nachvollziehbarkeit der Handlung zu entwickeln, was "Sag kein Wort" über den Durchschnitt dieses Genres hinaus hätte katapultieren können. Der peinliche Schluss des Films zerstört dann letztendlich auch noch den letzten positiven Resteindruck. Alles in allem ein sehr unbeständiger Film mit vielen handlungsstrukturellen Schwächen. Nicht unbedingt sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meißter am 21. Februar 2006
Format: DVD
"Sag Kein Wort" mit Michael Douglas in der Hauptrolle ist ein solide gemachter Thriller, der zu unterhalten weiß. Die Schauspieler können überzeugen - vor allem Brittany Murphy liefert eine erstklassige Leistung als Psychopathin ab.
Der Film ist spannend, kurzweilig und hält einige Wendungen und Irrungen bereit - so dass man sich knapp zwei Stunden lang gut unterhalten fühlt. Das Ende kommt zwar etwas überzogen daher - aber was soll es! Man kann sich den Film auf jeden Fall mal ansehen, wenn man etwas spannendes, nicht allzu tiefgründig-anspruchsvolles sehen will. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von powART am 8. November 2011
Format: DVD
Nach einigen sehr positiven Kritiken war ich doch etwas enttäuscht über den, meiner Meinung nach relativ oberflächlich gehaltenen, wenig überzeugenden Psycho-Action-Thriller. Die Story ist zwar ansatzweise interessant und stellenweise spannend, aber unlogisch aufgebaut und doch letztlich sehr vorhersehbar. Einzig die schauspielerische Leistung von Brittany Murphy fand ich brilliant. (Was man besonders auch auf der Bonus-CD bei den Testaufnahmen von ihr sieht). Während Michael Douglas und vor allem auch Famke Janssen nicht besonders überzeugen. Insgesamt ein eher mittelmäßiges Vergnügen, wenn man von Brittany Murphy und der Ausstattung des Filmes absieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Balthasar am 22. Januar 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zwar ist es -schon wieder!- Sean Bean,der den Bösewicht spielt,doch anscheinend würde man ihm gute Rollen auch nicht mehr abnehmen.
Nichtsdestotrotz bietet dieser Thriller von Anfang an bis zur letzten Minute Nervenkitzel und Spannung pur,mit hervorragenden Darstellern,allen voran natürlich Michael Douglas.
Irrungen,Wirrungen und diverse Überraschungen erhöhen die Spannung nur noch mehr,bis das Rätsel gelöst wird.
Sehr gut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von robotgeorgie #1 HALL OF FAME REZENSENT am 2. September 2002
Format: DVD
"Sag kein Wort" bietet nichts, was man nicht schon anderswo gesehen hätte...keine Eigenständigkeit, keine Originalität - der Film versucht ständig, Hitchcock & Co. zu zitieren, scheitert daran meist kläglich, weil der Plot von Ungereimtheiten nur so strotzt. Soweit so schlecht - ein typischer Popcorn-Film eben, der vielleicht beim ersten Mal 'thrillt', beim zweiten Mal aber man schon beginnt, die nicht vorhandene Logik in diesem Film zu suchen.
Da nutzt es auch wenig, daß Michael Douglas und Sean zwar gut schauspielern - und nur sie machen "Sag kein Wort" einigermaßen sehenswert - sie sind eine Verschwendung für diesen Film, und wiedermal hat der Gehaltsscheck gesiegt.
Fazit: Es gibt besseres in diesem Genre, "Bei Anruf Mord" oder "Das Schweigen der Lämmer" nur stellvertretend erwähnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caesar am 21. November 2002
Format: DVD
Der Psychiater Dr. Nathan Conrad freut sich darauf, mit seiner Familie das Ernte- Dank- Fest zu feiern und mit seiner Tochter eine Parade anzusehen. Doch dann wird sie entführt. Um sie lebend wiederzusehen, muß Dr. Conrad einer geistesgestörten Patientin einen Zahlencode entlocken. Doch Elisabeth Burrows spricht seit Jahren kein Wort. Der Code soll zu einem roten Stein führen, der 10 Mio. US$ wert ist. Den hatte ihr Vater vor 10 Jahren zusammen mit den heutigen Kidnappern bei einem Banküberfall erbeutet. Doch im Anschluß hatte er seine Mittäter über's Ohr gehauen. Und während die anderen für 10 Jahre ins Gefängnis mußten, hat Elisabeth nach dem Tod ihres Vaters den einzigen Zugang zum Diebesgut.
Jetzt geben die Entführer dem Psychiater gerade mal 8 Stunden, Elisabeth zum Sprechen zu bringen.
Der Film beginnt äußerst spannend, flacht dann aber etwas ab. Leider sind eine Reihe von Geschehnissen vorhersehbar. Und das Verhalten von Dr. Conrads Gattin ist unglaubwürdig, was an der Rolle liegt und nicht Famke Janssens Schuld ist.
Außerdem kauft man Michael Douglas seine Rolle nicht ganz ab. Dafür spielt die unbekanntere Brittany Murphy (Clueless) die Rolle der Elisabeth exzellent, indem sie einfach überzeugt.
Zur DVD: Die Bildqualität ist nicht ganz astrein. Das Menu dagegen ist sehr umfangreich und interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen