8 Angebote ab EUR 10,09

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ich kann's kaum erwarten
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ich kann's kaum erwarten

12 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 19,99 5 gebraucht ab EUR 10,09

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jennifer Love Hewitt, Ethan Embry, Charlie Korsmo, Lauren Ambrose, Peter Facinelli
  • Komponist: David Kitay, Matthew Sweet, Ralph Sall
  • Künstler: Jenno Topping, David Kirschner, Karen Koch, Lloyd Ahern II, Marcia Hinds-Johnson, Michael Jablow, Deborah Kaplan, Mark Bridges, Bo Johnson, Betty Thomas, Harry Elfont
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hebräisch, Türkisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Griechisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 17. November 1999
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYOO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.670 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der letzte Schultag des Jahres: 500 Kids geben Vollgas und feiern bei einer wilden Party ihren Abschluß: Da ist der Weiberheld Dexter, der sich von der süßen Amanda getrennt hat und wieder auf Aufriß geht. Die Chance für den schüchternen Preston, der Amanda schon lange heimlich anhimmelt, ist gekommen. Doch wieder traut er sich nicht: Amanda weiß ja nicht einmal, wer er ist. Dann fällt dem sexy Girl zufällig ein Liebesbrief von Preston in die Hände. Ganz andere Probleme hat die Außenseiterin Denise: Ausgerechnet mit der Knalltüte Kenny wird sie im Badezimmer eingeschlossen. Und das ist erst der Anfang einer Nacht, die keiner der Teens jemals vergessen wird...

Amazon.de

Diese unterbewertete Teenager-Komödie aus dem Jahre 1998 muss sich vorwerfen lassen, dass sie das Klassenziel nicht erreicht hat, und sie bringt dem Genre auch nichts Neues, aber wenn man genauer hinschaut, stellt man fest, dass sich hinter dem altbekannten Schema die Voraussetzungen für einen viel besseren Film verborgen halten. Die grundlegende Handlung ist typisch für diese Art von Komödie. Ein junger, vielversprechender Autor namens Preston (Ethan Embry) wollte während der ganzen vier Jahre auf der High School schon immer mit der Klassenschönheit Amanda (Jennifer Love Hewitt aus Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast) ausgehen, hatte aber nie den Nerv sie zu fragen. Kurz vor dem Abschluss hat er nun endlich all seinen Mut zusammengenommen und ihr einen Liebesbrief geschrieben, der seine Gefühle für sie enthüllt. Während der wüsten Abschlussfeier, die fast die ganzen 98 Minuten Laufzeit des Filmes ausmacht, leidet Preston, während Amandas eingebildeter Ex-Freund sich wieder an sie heranmacht, und der Versuch seinen Liebesbrief zu übergeben stellt sich als viel schwieriger heraus als gedacht.

Was an Ich kann's kaum erwarten wirklich interessant ist, hat jedoch wenig mit seinen attraktiven Hauptdarstellern zu tun. Die am realistischsten gezeichneten und unterhaltsamsten Charaktere sind die Außenseiter, die in der Nebenhandlung erscheinen, darunter ein Spinner (Charlie Korsmo), der während der Party auftaucht und ein paar alte Freunde (Seth Green und Lauren Ambrose), die sich gegenseitig mit ihren gemeinsamen Bedürfnissen und Unsicherheiten konfrontieren. Zwischen diesen beiden gibt es einige wirklich gute Szenen, und dieser durchschnittliche Film hat noch ein paar andere positive Überraschungen im Ärmel. Das macht aus ihm zwar keinen außergewöhnlich guten Film, aber er stellt dennoch einen angenehmen Zeitvertreib dar. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. März 2005
Format: DVD
Klar handelt es sich auch bei "Ich kann's kaum erwarten/Can't hardly wait" mal wieder um einen Film aus der Sparte "garantiert nicht Oscar-reif", aber im Gegensatz zu diesen ganzen Teenie-Versatzstücken von 1998-2001 wird hier bewußt auf übelsten Fäkal-Humor verzichtet und das Niveau bleibt zumindest größtenteils oberhalb des Straßenbelags. Es ist auch wirklich schade, dass dieser Film damals nicht so groß im Kino raus kam (wenn er überhaupt raus kam - ich kenn den Streifen nur als Video), obwohl alle wie verrückt in die "American Pie"-Filme oder "Zehn Dinge, die..." gerannt sind. Wahrscheinlich waren viele Witze und Dialoge zu amerikanisch - klar, wer steht hierzulande schon auf Barry Manilow oder Scott Bajo (schreibt man den so?)?!?! Egal, dafür bleibt es halt'ne Perle auf DVD, denn lachen kann man auf jeden Fall sehr viel. Unsere Parties früher liefen jedenfalls fast genauso ab ;) Und die Stereo-Typen sind wirklich saukomisch dargestellt worden: die Jahrgangsschönheit, der ewig Verknallte, der Superstreber und der Super-Sportler, die weißen Hip Hop Kiddies, die sich für Schwarze halten (kommt nur im Original gut rüber) etc. etc.
Und am coolsten ist, dass sich in diesem Film das Who-is-Who der (relativ unbekannten) Teenie-Stars tummelt: Seth Green und das Mädel aus "Sabrina" sind nur zwei Beispiele dafür.
Zudem stimmen technisch gesehen der Sound und vor allem die Sprachversionen (super viele Untertitel, Respekt!), auf andere Features leg ich persönlich nicht so viel Wert.
Alles in allem also ein sehr gelungener Film!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gaston La Affe am 19. August 2006
Format: DVD
Was kann für einen Teeni schöner sein, als die ultimative Abschluss-party? Nichts! Ich möchte zu dem Film schon fast sagen ALLES stimmt! Die Musik: Erste Sahne! Die Darsteller: PERFEKT! Die Sory um die schönste Nacht im Leben eines Teenagers, gerade für Teenis WUNDERSCHÖN! Für mich klar, wie auch in den vorherigen Rezensionen der am mesiten unterschätzte FILM! Ein wahrer Geheimtipp...

Bis jetzt habe ich noch nie so einen perfekten Film gesehen.

Und der Moment als Amanda den Liebesbrief in ihre Hände bekommt und die Musik ertönt...oh ich könnt stundenlang von dem Film erzählen, aber jetzt wird es Zeit die DvD zu kaufen, geduldig sein, die DvD auspacken und mit den Teenagern zusammen eine wahrhaft traumhafte Nacht zu erleben...!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Madi am 4. September 2009
Format: DVD
toller Film - hab ihn mir früher bestimmt 3 Millionen Mal angesehen und schwärme auch heute noch davon......Ich kenne diesen Film seit vielen Jahren und er ist mir so sehr im Kopf geblieben, auch wenn er seit Jahren nicht im TV lief. Es ist eine wunderschöne Romanze, wie man sie sich eigentlich nicht schöner denken kann.
Da kommen Mainstreamfilme wie "American Pie" etc. nicht mit.
Die Jungschauspieler J.L. Hewitt und Ethan Embry, die man heute aus Hollywood-Filmen kennt, sind einfach toll und man findet sie gleich symathisch. Ich kann diesen Film einfach nur empfehlen!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT am 15. Juli 2004
Format: DVD
„Ich kann's kaum erwarten" hat im Grunde ein paar verschiedene Handlungen. Die wichtigste ist die Schwärmerei von Preston (total niedlich: Ethan Embry) für Amanda (leicht nervig: Jennifer L. Hewitt). Seit er denken kann, ist er in dieses Mädchen verliebt, doch sie ist mit dem Sport-As Mike liiert. Kurz vor der Abschlussparty macht Mike jedoch Schluss mit Amanda, und Preston sieht seine Chance. Während der ganzen Party versucht er, mit Amanda ins Gespräch zu kommen. Es könnte immerhin seine letzte Chance sein, denn der Abschluss ist geschafft, und ihre Wege könnten sich für immer trennen.
Handlung Nr. 2: Der Streber der Schule will Rache üben am schon erwähnten Sport-As, für all die fiesen Hänseleien, und für jedes Mal bloßstellen. Was da noch so alles passiert, ist eine nette Überraschung!
Handlung Nr. 3: Das Mädchen und der Junge, die bis zur Junior Highschool gut befreundet waren, bis er sich entschlossen hat, mit den „coolen Kids" abzuhängen. Diese Handlung ist die, die für die meisten Lacher sorgt. Die beiden landen eingeschlossen im Badezimmer und beginnen, in gemeinsamen Erinnerungen zu schwelgen. Und auch hier ist es überraschend, was dabei rauskommt! Es gibt auch noch ein paar andere Storys in dem Film, und mit einer davon kann sich bestimmt jeder von uns identifizieren.
„Ich kann's kaum erwarten" ist schlicht und einfach ein witziger Film. Vor allem reden die Teenies wirklich wie Teenies, was bei solchen Filmen leider nicht immer der Fall ist. Die Schauspieler waren zwar nicht alle umwerfend, aber zumindest Seth Green und Ethan Embry sind absolut top! „Ich kann's kaum erwarten" ist leichte Kost, und wenn man einfach nur einen Film anschauen möchte, an dem man Spaß hat, die absolut richtige Wahl! Und zu 0815 Teenie-Filmen wie „Eine wie keine" eine sehr nette Abwechslung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Bart Simpson am 10. April 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer American Pie usw. mag wird diesen Film lieben!Für alle Altersgruppen geeignet und verdammt lustig!Sollte man mal gesehen haben wenn man in dieser zeit aufgewachsen ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. August 2000
Mann, ich liebe diese Teenie-Party-Sex-Liebeskomödien.
Diese ist eine Odyssee durch alle Aspekte einer High School-P.A.R.T.Y. Nette Mädels, bitchy Mädels, sexy Mädels, Jennifer Love Hewitt, Geeks, Nerds, okay Jungs, und und und
Wie die meisten Filme dieser Genre ist von einer Story nicht viel zu spüren - aber es bleibt gute Unterhaltung und großen Spaß. Moral? Wo? Nur die ambivalente US-Amerikanische.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden