Gebraucht kaufen
EUR 8,21
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das kann doch kein Zufall sein!: Verblüffende Ereignisse und geheimnisvolle Fügungen in unserem Leben Taschenbuch – 7. Mai 2002


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch, 7. Mai 2002
EUR 0,88
18 gebraucht ab EUR 0,88

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 216 Seiten
  • Verlag: Kösel-Verlag GmbH & Co. (7. Mai 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3466343801
  • ISBN-13: 978-3466343805
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 645.348 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer kennt das nicht: Jemand zerbricht sich den Kopf über ein Problem und "zufällig" trifft derjenige dann auf einen Experten. Die Psychotherapeutin Elisabeth Mardorf erklärt dieses Phänomen der Synchronizität analytisch und anhand vieler Fallbeispiele aus ihrer beruflichen Praxis.

Manchmal scheint nichts zu funktionieren. Hindernisse türmen sich auf dem Weg zum Wunschziel auf, die unerklärbar sind. Die Autorin sieht darin einen Hinweis darauf, daß es sich vielleicht um das falsche Ziel handelt oder sich erst die eigene Persönlichkeit weiterbilden muß. Erst wenn nicht mehr verbissen an der Erreichung eines Wunsches gearbeitet wird, öffnen sich ungeahnte Möglichkeiten.

Auch in privaten Beziehungen können sogenannte "Zufälle" oder unbewußte "Ahnungen" hilfreich sein. Ein verheirateter Mann betrog seine Frau seit einigen Jahren. Doch nach einiger Zeit, als er seine verheiratete Geliebte treffen wollte, geschahen laufend Mißgeschicke. Das Auto gab komische Geräusche von sich oder der Keilriemen riß auf dem Weg zu ihr. Der Mann tat diese Probleme zunächst als "Zufälle" ab und wollte sie nicht ernst nehmen. Erst durch seine Psychotherapie bei der Psychotherapeutin Elisabeth Mardorf erfuhr er, daß dies ein Wink sei, das Verhältnis zu beenden. Schlagartig hörten die Zwischenfälle auf.

Es ist natürlich auch gut möglich, daß der Mann unbewußt aus dieser Verbindung ausbrechen wollte und unbewußt diese Pannen herbeiführte. Selbst Träume können Hinweise auf Probleme sein. Nicht immer weisen Traumbilder direkt auf Ehebruch oder andere Befürchtungen hin. Aber ein seltsamer Traum kann der Auslöser für ein klärendes Gespräch mit dem Ehepartner oder Geschäftspartner sein. Und es ist ein Irrtum zu glauben, daß der Partner die unausgesprochenen Ängste und Geheimnisse des anderen nicht kennt. Sein Unbewußtes spürt es bereits.

Dieser Ratgeber birgt erstaunliche Erkenntnisse über das, was gemeinhin "Zufall" genannt wird. Die Autorin versteht es, das Phänomen sichtbar und erklärbar zu machen. Interessant sind die vielen Fallbeispiele aus verschiedenen Lebensbereichen. --Corinna S. Heyn

Autorenkommentar

Für alle, die intensiver leben wollen
Ich bekomme sehr, sehr viele Leserbriefe , und ich bin selbst überrascht, wie viele Menschen begeistert und auch erleichtert sind: Begeistert darüber, daß die Erfahrungen, die sie in ihrem Leben machen, sogar einen Namen haben, nämlich "Synchronizität". Und erleichtert, weil anscheinend so viele andere Menschen diese Erfahrungen teilen und man sich nicht selbst für einen merkwürdigen Spinner halten muß, wenn man diesen Erlebnissen eine Bedeutung beimißt. Wichtig ist mir in meinem Buch immer wieder, sorgfältig mit der möglichen Bedeutung synchronistischer Erlebnisse umzugehen. C.G. Jung, der den Begriff "Synchronizität" in die Tiefenpsychologie einführte, betonte das "Numinosum", das solche Erlebnisse umgibt. Ich mag die besserwisserischen esoterischen Schnellschüsse nicht, die immer gleich genau wissen, was Sache ist. Bescheidenheit ist angebracht, Vorsicht bei der Suche nach dem Sinn. Und bei aller Vorsicht doch der eigenen Intuition zu vertrauen- das ist die Kunst! Die Leser finden viele Beispiele und Geschichten, die anregen, die eigenen Erlebnisse genauer anzuschauen. Gerade bei wichtigen Lebensentscheidungen oder Veränderungen passieren ja häufig kleine Merkwürdigkeiten, die man leicht übersieht, die einem aber sehr weiterhelfen können. Manche synchronistische Erlebnisse scheinen auch "nur" den Sinn zu haben, die Verbundenheit von Menschen zu bestätigen. Sie zeigen an, wie sehr wir alle zusammengehören. Besonders die moderne Technik von Telephon, Telefax und auch Internet sorgen dafür, daß solche Gleichzeitigkeiten geschehen. Ein Beispiel: Man denkt an jemanden, von dem man lange nichts gehört hat, setzt sich hin und schreibt ein Fax - und in dem Moment kommt ein Fax aus dem eigenen Gerät. Eben dieser Mensch meldet sich. Ich habe den Eindruck, daß solche Erlebnisse zunehmen. Und ich hoffe, daß mein Buch dazu beitragen kann, diese Verbundenheit noch bewußter zu machen. Denn je mehr Menschen diese Verbundenheit spüren, desto friedlicher könnte es zugehen. (Ich bin eben unverbesserliche Optimistin!)Ich habe mich bemüht, sowohl den Lesern gerecht zu werden, die sich schon mit dem Thema befaßt haben, wie auch denen, die zum ersten Mal etwas darüber lesen. Trotz des anspruchsvollen Themas habe ich mich bemüht, es leicht lesbar zu schreiben- man braucht nicht Abitur, um es zu verstehen! Aber für den, der sich noch mehr mit der faszinierenden Theorie der Synchronizität befassen möchte , ist eine sehr ausführliche Literaturliste mit deutschen und amerikanischen Fachbüchern und Artikeln angefügt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eva-Maria Zernig VINE-PRODUKTTESTER am 18. September 2002
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Anhand der zahlreichen Beispiele versteht es die Autorin, auch dem "normalen" und nicht unbedingt wissenschaftlich vorgebildeten Leser das Thema Synchronizität nahe zu bringen. Haben wir nicht auch schon alle dieses sonderbare Zusammenspiel von "Zufällen" erlebt, uns zwar gewundert aber dann doch keine weiteren Gedanken darüber gemacht?
Die Lektüre des Buches macht sensibler und lässt uns mehr mit offenen Augen für derartige Phänomene durch die Welt gehen. Ganz besonders aber hat mich die Aussage beeindruckt, dass gerade dann, wenn man sich mit Synchronizität befasst, diese verstärkt auftritt. Das ist mir beim Lesen genau dieses Kapitels selbst passiert und bestätigt die Aussage des Werkes.
Insgesamt sehr positiv fällt zusammenfassend die Bodenständigkeit der Autorin auf, die nicht zuletzt mit einer praktischen Checkliste zum Erkennen wirklich "sinnvoller" Zufälle dafür sorgt, dass nun nicht jede Begebenheit im Leben interpretiert wird und der Betroffene esoterisch "abhebt".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Dezember 2000
Format: Taschenbuch
Das ist eines von den Büchern, die man immer wieder in die Hand nimmt, weil man immer wieder neues darin entdeckt. Außerdem habe ich was interessantes gemerkt. Wenn man einmal anfängt, sich mit dem Thema "sinnvolle Zufälle" zu beschäftigen, passieren sie einem immer öfter. Ich konnte erst gar nicht glauben, aber dann fand ich in dem Buch dazu sogar ein ganzes Kapitel. Die vielen wahren Geschichten, die Elisabeth Mardorf gesammelt und selbst erlebt hat, sind sehr spannend! Es scheint doch sowas wie Wunder zu geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. April 1999
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist richtig spannend und trotzdem lehrreich. Für jeden, der intensiver leben will, ein MUSS! Endlich wird einem vernünftig erklärt, was es mit diesen merkwürdigen "Zufällen" auf sich hat, die man so oft erlebt, wenn einen z. B. gerade der Mensch anruft, an den man gerade gedacht hat. Ich hab'das Buch in einem Rutsch verschlungen. Manches muß man aber auch zweimal lesen, denn die Ereignisse, die die Autorin schildert, sind oft sehr komplex, und sie geht sehr ausführlich und sorgfältig auch auf Details ein, die man selbst leicht übersieht. SEHR ZU EMPGFEHLEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Dezember 2001
Format: Taschenbuch
An einem Buch zu diesem Thema scheiden sich wohl die Geister. Ich war von vielen esoterischen Büchern gelangweilt und suchte nach profunderen Analysen. Und hier habe ich sie gefunden, mit vielen Detailkenntnissen und spannenden Geschichten mitten aus dem Leben. Sicher, manches hätte vielleicht weniger ausführlich berichtet werden können, aber das geradezu unglaubliche komplexe Zusammenspiel vieler Faktoren bei synchronistischen Ereignissen würde dann nicht deutlich. Wer selbst nie so was erlebt, findet das Buch vielleicht langweilig, aber wer ein Gespür für Zwischentöne hat, kann nur begeistert sein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. April 1999
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist richtig spannend und trotzdem lehrreich. Für jeden, der intensiver leben will, ein MUSS! Endlich wird einem vernünftig erklärt, was es mit diesen merkwürdigen "Zufällen" auf sich hat, die man so oft erlebt, wenn einen z. B. gerade der Mensch anruft, an den man gerade gedacht hat. Ich hab'das Buch in einem Rutsch verschlungen. Manches muß man aber auch zweimal lesen, denn die Ereignisse, die die Autorin schildert, sind oft sehr komplex, und sie geht sehr ausführlich und sorgfältig auch auf Details ein, die man selbst leicht übersieht. SEHR ZU EMPHFEHLEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Mai 1999
Format: Taschenbuch
Wer hier eine theoriestrotzende Aufarbeitung des Themas Synchronizität erwartet, hat den Titel nicht richtig gelesen. Meiner Meinung nach versprechen Titel und Aufmachung des Buches das, was es auch hält: nämlich eine anschauliche Darstellung des sehr komplizierten Themas. Um so anschaulich zu schreiben, muß man sich wohl doch viel mit der Theorie befaßt haben. Die symbolische Bedeutung von solchen Zufällen für das eigene Leben wird sehr gut erklärt, und ich finde gerade die vielen Beispiele spannend und auch lehrreich. Mir hat gut gefallen, daß da nichts dogmatisch vertreten ist und immer wieder vor esoterischer Überspanntheit gewarnt wird. Wer sich mehr theoretisch mit dem Thema befassen möchte, ist mit der sehr ausführlichen Literaturliste hervorragend bedient. Ich habe für mich und meine Arbeit als Coach viel gelernt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Dezember 2003
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch befasst sich mit dem Phänomen der Synchronizität, also den Zufällen, die aber eine Bedeutung haben. Mardorf geht davon aus, dass diese Zufälle einen tieferen Sinn haben können, aber warnt davor, aus jedem Ereignis ein tiefsinniges Ereignis zu kreieren. In gewisser Weise fängt das Buch mit ihren Ausführungen ganz gut an, aber nach einer Weile kam ich nicht umhin, festzustellen, dass es wohl solche Zufälle gibt und dass es auch über den normalen Verstand hinausreichende Logiken gibt, aber ich hätte auch nach den ersten 60 Seiten aufhören können, weil ich danach kaum noch spannende Informationen gefunden habe. Und mir gingen Mardorfs Beispiele zusehend auf die Nerven. Insgesamt ein durchwachsener Spaß, wer mit Mardof einiges teilt, dem gefallen die Beispiele und Aussagen vielleicht besser als mir. Ich fand es inhaltlich mager und schlecht konzipiert, in gewisser Weise aufgeblasen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen