Gebraucht kaufen
EUR 0,08
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Expressversand gegen Aufpreis möglich.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zu jung, um alt zu sein: Die Geschichte einer rätselhaften Krankheit Taschenbuch – 20. März 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,66
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,08
6 gebraucht ab EUR 0,08

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (20. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442152798
  • ISBN-13: 978-3442152797
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,9 x 18,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 338.095 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Sein Buch umgeht erfolgreich jede Form von sensationsheischendem Exhibitionismus und versucht, Verständnis zu wecken." (dpa )

Klappentext

"Sein Buch umgeht erfolgreich jede Form von sensationsheischendem Exhibitionismus und versucht, Verständnis zu wecken."
dpa

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schmitz am 4. Januar 2007
Format: Taschenbuch
Ich habe "im Himmel warten Bäume auf dich" von Michael Schophaus noch nicht gelesen, deswegen kann ich mir kein Bild dazu machen.

Was ich allerdings sagen kann dass mich seitdem ich das Buch gelesen habe das Thema Progerie richtig gefesselt hat, ich versuche mich dabei weiterzubilden und darüber nachzudenken.

Noch nie habe ich solch einen Bericht gelesen, der so unglaublich einfühlsam und intensiv die Geschichte des kleinen Xasin erzählt, es gleichzeitig aber auch schafft vor allem seine Mutter sehr lebendig und gefühlvoll zu beschreiben.

Dabei rückt er sich erfreulicherweise sehr in den Hintergrund, also erzählt nicht, was ER gemacht hat sondern was auf ihn gewirkt hat.

Das gibt dem Buch seine Besondere perspektive.

5 Sterne allein dafür, dass er 2 Jahre nach dem Tod seines Sohnes an Krebs sich erneut mit dem Tod eines kleinen wunderbaren Lebens beschäftigt hat!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Na Dine am 13. Mai 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer sich für die Progerie, deren Ursache und Folgen, aber auch für eine Familiengeschichte eines Progerie erkrankten Kindes interessiert, sollte dieses Buch lesen. Es ist sehr emotional und verständlich geschrieben. Es geht hier nicht ausschließlich um Fachsimpelei, sondern um die Auseinandersetzung mit dieser genetisch bedingten Krankheit innerhalb der Familie. Progerie ist noch nicht ausreichend erforscht, das liegt auch zum einen daran, das es weltweit "nur" 50 Progerie-Kinder gibt. Der Autor gibt sich sehr viel Mühe, die Thematik so respektvoll wie möglich zu behandeln und steckt jede Menge Herzblut mit hinein, so dass man am liebsten die Familie kennen lernen möchte und dem Selbsthilfeverein alles an Hilfe anbieten will was man geben kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von egosumwustie am 31. Januar 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch gelesen, nachdem ich zuvor "Im Himmel warten Bäume auf dich", ebenfalls von Schophaus, gelesen habe. Wieder erzählt er sehr einfühlsam die Geschichte eines Kindes, dessen Leben von einer Krankheit zerstört wird. Doch obwohl feststeht, dass es keine Hoffnung gibt für diesen kleinen Jungen, sind da immer wieder die Momente, in denen man trotzdem spürt, dass es richtig ist, zu leben. Und dass es richtig ist, zu kämpfen. Insgesamt kommt dieses Buch vielleicht nicht an "Im Himmel warten Bäume auf dich" ran, aber das ist durchaus verständlich, denn die Geschichte von Jakob ist die Geschichte des Sohnes von Michael Schophaus, daher ist sein Erstling auch sehr viel emotionaler.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ines am 4. Januar 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
habe das buch bestellt,da meine tochter eine facharbeit über dieses thema schreiben muss.als laie erhält man einen guten einblick in diese krankheit. leider eine traurige geschichte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andrea Wimmer am 13. Januar 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr informativ und wird für eine Facharbeit benötigt.

Sehr gute Beschreibung und sehr interessant zu lesen.
Zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen