Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wie Sie jede Nacht eine andere Frau rumkriegen: egal wie Sie aussehen - Mit einem Vorwort von Neil Strauss Taschenbuch – 18. Juli 2011

3.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
1 neu ab EUR 8,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mystery, mit bürgerlichem Namen Erik von Markovik, ist der Star der hierzulande auf MTV zu sehenden VH1-Serie »The Pickup Artist«. Er arbeitete früher als Illusionskünstler in Torontos Nachtclubs, heute ist er der erfolgreichste Aufreißkünstler und -coach Amerikas und international als Pickup-Künstler bekannt. In Seminaren und Workshops weiht er Männer in die von ihm entwickelte Methode ein, und wer die Mystery-Methode beherrscht, dem liegen die Frauen zu Füßen. Mystery lebt in Los Angeles, wenn er nicht auf Reisen ist.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich war selbst jahrelang Mitglied der sogenannten "Pickup"-Szene, habe selbst Coachings gegeben und mich u.a. mit den Arbeiten und Schriften von Mystery (wie Markovik in der Verführerszene heißt) auseinandergesetzt. Daher kann ich mit gutem Gewissen sagen: dieses Buch leidet an demselben Problem wie etwa 99,9999% aller Bücher aus diesem Bereich, nämlich an viel zu hoch gegriffenen Versprechen, die es überhaupt nicht erfüllen kann.

Egal wie viele Routinen jemand auswendig lernt, "jede Nacht eine andere Frau" (wie der Buchtitel suggeriert) oder gar "jede Frau" (wie manche Verführer-Gurus proklamieren) wird Mann damit nicht "rumkriegen" können. Routinen und grobe Beschreibungen der Verführungskunst sind für Neulinge zwar enorm hilfreich um ihre ersten Schritte zu wagen und die Scheu vor dem weiblichen Geschlecht zu überwinden, aber das alleine macht noch keinen erfolgreichen Verführer aus. Echte Verführungskunst besteht vor allem in einer tiefgreifenden Persönlichkeitsentwicklung hin zu einem spannenden, interessanten, selbstbewussten und selbstverantwortlichen Leben und in echter Empathie, also der Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinzufühlen und teilzuhaben an ihrem Leben. So etwas entsteht nicht einfach durch das Durchblättern einiger Buchseiten. Es sollte jedem bewußt sein, dass die wirklich guten, wirklich erfolgreichen Verführer teilweise jahrelange harte Arbeit hinter sich haben. Und selbst diese schaffen es nicht, dass sich ihnen jedes Frauenherz öffnet, denn jede Frau ist anders und besonders und auf ihre Weise einzigartig. Es gibt keinen "magischen Weg" und keine "Zauberformel", die einen zum Universal-Verführer macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
hey
Das Buch war im Grunde nicht schlecht. für mich nicht wirklich was neues, für Anfänger aber durchaus empfehlenswert. Vor allem wenn man auf der passiven Schiene beginnen will, also für die Schüchternen Anfänger.
Zwischen durch fand ich das Buch recht prollig aufgebaut. Mich interessiert zum Beispiel gar nicht, wie seine mega-Villa aufgebaut ist, vor allem da es in keinem Zusammenhang mit einem Lay geschieht. Oder wie er sich über seine TV-show freut-ist natürlich respektable, aber doch für so ein Buch unwichtig-
Im Grunde für Anfänger, die wenig, bis mittelmäßige Erfolge haben richtig gut. Für erfahrene Leute eher weniger geeignet, auch wenn man immer noch was mitnehmen kann(paar gute Routinen).
war im Grunde eher enttäuscht
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Viele vergessen wie PU überhaupt entstanden ist und die Antwort ist Einfach: markovik alias Mystery. neil Strauss hat bei ihm gelernt (auch ein super typ aber eher Marketer als Verführer) aber Mystery ist einfach der "echte". Keiner hat sich so irre Ideen ausgedacht und ist mit so viel verrücktem Zeug durchgekommen. Es geht gar nicht darum dass er auffallen will mit seiner Verkleidung er will uns Männern zeigen dass Frauen auch auf innere Werte schauen können! Darum finde ich toll, dass das Buc heine Frau übersetzt hat!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als ich anfing das Buch zu lesen, dachte ich bis ca. Seite 85, daß ich einen Fehlkauf getätigt hätte. Es kam mir zuerst vor, als würde mir Big Brother oder etwas ähnliches in gedruckter Form vorliegen. Dieser Eindruck entstand bei mir vor allem durch die Erzählform. Die Protagonisten Mystery, Lovedrop, Matador etc. werden vorgestellt und der Leser erfährt, daß ein neuer Schüler (sozusagen der Leser) ins Haus kommt, um unterwiesen zu werden. Dann wird es auch interessanter, auch wenn die ganzen Spielchen natürlich sehr amerikanisch sind. Ist ja auch die Übersetzung eines amerikanischen Buches. Wer sich für das Thema interessiert sollte auch mal "Lob des Sexismus" lesen!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
das buch ist übersetzt worden und von einem amerikaner geschrieben. ist eine taschenbuch ausgabe die spaß macht zu lesen und man(n) möcht definitiv mehr über die thematik wissen und wird dann schnell zu einem verhaltensforscher mit noch weitreichender literatur im schrank. es ist keine anleitung wie es immer geht sondern viel mehr ein buch welches einem sagen will das man seine kompforzone mal verlassen sollte. für männer die nicht soviel erfolg bei frauen haben ist das genau richtig aber auch kein allheilmittel ;). lesen und wirken lassen
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden