Wo ist das Weltall zu Ende? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wo ist das Weltall zu Ende? auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wo ist das Weltall zu Ende?: Das Universum meinen Enkeln erklärt [Taschenbuch]

Hubert Reeves , Annabel Zettel
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,95  
Taschenbuch --  
Audio CD, Audiobook EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

12. Februar 2013
Was war vor dem Urknall? Wie alt ist das Universum? Hubert Reeves, renommierter Astrophysiker, erklärt seiner Enkelin das Weltall. Ihre Fragen beantwortet er gelassen und mit der Großvätern eigenen Liebenswürdigkeit. Er versucht in Begriffen übersichtlich und verständlich zu machen, was er letzten Endes als „für unser aller Intellekt nicht begreiflich, nicht zugänglich“ beschreiben muß. Eine Kosmos, der zwar vermutlich einen Architekten haben muss, aber der spielt in diesem Hörbuch keine wirkliche Rolle, denn alles, was „vor dem Urknall“ war, liegt hinter dem Horizont des Begreifens und vor unserer Wissenschaft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sterne, die so weit entfernt am Himmel stehen, etwas mit meiner Existenz zu tun haben. Großpapa weiß viele Antworten auf viele Fragen und auch, wenn er die letzte Erklärung (natürlich) schuldig bleiben muss, kann er doch erklären, was die Sterne mit unserer Existenz zu tun haben – und schon das ist mehr, als wir uns allgemein klar machen und jedenfalls mehr, als uns alltäglich bewußt ist. Er führt unseren Blick in weite Räume und verbindet uns mit dem Weltall. Für alle, die mehr über unseren geheimnisvollen Kosmos wissen wollen. Eine für jedermann verständliche Einführung in die Grundlagen des Universums. Hubert Reeves, geboren 1932 in Montreal, gehört zu den renommiertesten Astrophysikern der Welt. Für seine Forschungen wurde er mit zahlreichen wissenschaftlichen Auszeichnungen, darunter dem „Albert-Einstein-Preis“ (2001), geehrt. Der Asteroid 9361 wurde auf seinen Namen getauft. Hubert Reeves ist auch im Unweltschutz aktiv und Präsident der Ligue ROC pour la préservation de la faune sauvage. Er hat acht Enkel.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 143 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (12. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340664385X
  • ISBN-13: 978-3406643859
  • Originaltitel: L'Univers expliqué à mes petits-enfants
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 438.267 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hubert Reeves, geb. 1932 in Montreal, ist ein franko-kanadischer Astrophysiker und international erfolgreicher Buchautor. Für seine Forschungen wurde er mit zahlreichen wissenschaftlichen Auszeichnungen, darunter dem „Albert-Einstein- Preis“ (2001), geehrt. Der Asteroid 9361 wurde auf seinen Namen getauft. Hubert Reeves ist auch im Umweltschutz aktiv und Präsident der Ligue ROC pour la préservation de la faune sauvage. Er hat acht Enkel. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Weltall - Unendliche Weiten!? 10. Februar 2012
Von book.seller TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
In diesem kleinen, aber interessant zu lesenden Buch, antwortet der renommierte Astrophysiker Hubert Reeves auf Fragen seiner Enkelin. Allesamt drehen sie sich um das Weltall: Wie ist es entstanden? Was war vorher da? Wie entwickelt es sich weiter? Und gibt es noch Leben auf anderen Planeten? Seine Antworten darauf sind klar für jedermann verständlich. Anschaulich erklärt er, wie Leben entsteht und welche Voraussetzungen dafür nötig sind. Ebenso klar erzählt er von der Geschichte des Universums und er erwähnt, welche Fortschritte in der Forschung täglich gemacht werden.

Vorrangig richtet sich das Buch natürlich an alle im Alter seiner Enkelin, also an vierzehn- und fünfzehnjährige. Es ist aber auch für Erwachsene interessant, die sich noch gar nicht mit den Geheimnissen unseres Universums beschäftigt haben. Hobbyastronomen und angehende Astrophysiker unterfordert dieses Buch allerdings.

'Wo ist das Weltall zu Ende?' ist also eine kurze, gut lesbare Einführung in die Tiefen der Astrophysik. Sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Universum mit Kinderaugen sehen und verstehen! 11. März 2012
Von MaBa
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Der kanadische Atom- und Astrophysiker erklärt in diesem 141-seitigen Werk seiner Enkelin das Weltall. In leicht verständlicher Sprache erfährt der Leser hier sehr viel Wissenswertes über die Entstehung der Wissenschaft als solche, was ist ein Atom, Proton, Neutron etc. Der Blick geht ebenso in die Vergangenheit, zurück bis zum Big Bang, aber ebenso werden Theorien aufgestellt, welche Zukunft das Universum erwartet. Hubert Reeves beantwortet viele Fragen, aber er gibt auch offen zu, dass wir einfach vieles (noch) nicht wissen und dass Wissenschafter immer vorsichtig sind, in Bezug auf Antworten, da wir einfach mit unserem heutigen intellektuellen und technologischen Wissensstand nur einen kleinen Teil des Weltalls kennen und dahin vordringen können.

Ein sehr umfangreiches Wissensgebiet wird einem in diesem Buch auf spielerische Weise näher gebracht bzw. vertraut gemacht. Hubert Reeves gelingt es, die Schwerpunkte in knappen Worten und meistens verbunden mit einem konkreten Anschauungsbeispiel herauszuarbeiten. Unter den Schwerpunkten verstehe ich all jene Fragen, die sich jeder von uns bestimmt schon mehrfach gefragt hat: Was ist ein Lichtjahr? Was sind Sterne? Warum ist die Sonne heiss und wie alt ist sie? Wie alt ist unser Planet? Verändert sich das Universum? Sind wir allein im Universum? Was sind wir und warum gäbe es uns nicht, wenn die Entwicklung des Universums anders verlaufen wäre?

Im Nachhinein, wenn ich mir das Inhaltsverzeichnis so anschaue, muss ich feststellen, dass das Buch im Weiteren sehr clever aufgebaut ist. Bis und mit Kapitel "Sind wir allein im Universum" (ca. die Hälfte) bereitet Reeves eigentlich den Boden, er vermittelt vorwiegend grundlegende Informationen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Winfried Stanzick HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Hubert Reeves ist ein kanadischer Astrophysiker, der für seine Forschungen und seine zahlreichen Bücher in der Vergangenheit mit zahlreichen wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet wurde. Nun hat er in der gelungenen Übersetzung von Annabel Zettel ein kleines, bei C.H Beck in edlem Halbleinen erschienenes Buch vorgelegt, in dem er sehr anschaulich und verständlich seinen Enkel das Universum erklärt.

Nicht nur die Frage "Wo ist das Weltall zu Ende?", die dem Buch seinen Titel gab, sondern viele andere, die sich nicht nur Kinder ab einem gewissen Alter stellen, werden darin behandelt. Was war denn eigentlich vor dem Urknall? Wie alt ist das Universum? Und hat es einen Erfinder, der alles ausgelöst hat? Gibt es Außerirdische?

In einem Dialog, in dem seine Enkelin immer wieder Rückfragen stellt, beantwortet Reeves gut aufgebaut Fragen, die sich auch die meisten Erwachsenen bisher nicht beantworten konnten. Es ist deshalb nicht nur für aufgeweckte Kinder ab etwa 10 Jahren geeignet, sondern bietet auch wissenshungrigen Erwachsenen einen leichten und verständlichen Einstieg in die Fragen der Kosmologie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Biene Maya 2013 HALL OF FAME REZENSENT TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Hubert Reeves ist Astrophysiker und erklärt im vorliegenden Buch seiner Enkelin die Welt und das Universum. Das Buch richtet sich (laut Autor) an Jugendliche im Alter von etwa 14 Jahren. Ich finde allerdings, dass auch jüngere Kinder es lesen können oder vorgelesen bekommen können - und auch Erwachsene finden hier eine poetische Einführung in die Welt der Astronomie.
In 20 Gesprächen widmen sich Großvater und Enkelin verschiedenen Themen, die nicht nur naturwissenschaftlicher, sondern vielfach auch philosophischer Natur sind. Es geht um die Entstehung des Universums, um die Möglichkeit außerirdischen Lebens, um das Leben an sich, Paralleluniversen, schwarze Löcher und vieles mehr. Die Fragen der Enkelin sind klug und spiegeln sehr schön das kindliche/jugendliche Interesse am großen Ganzen, das uns umgibt wider. Der Großvater hört aufmerksam zu und geht ausführlich auf alle Fragen der Enkelin ein. Dabei tragen viele lebendige Vergleiche zur guten Verständlichkeit bei. Der Ton ist unaufgeregt - ich mochte den Schreibstil sehr und habe auch gemerkt, dass unser Sohn sehr aufmerksam zugehört hat. Obwohl unser Sohn erst knapp 7 ist, haben wir ihm das Buch vorgelesen. Natürlich hat er zwischendurch noch mehr Fragen gestellt, die wir auch zu beantworten versucht haben. Das Buch hat uns allen sehr gut gefallen und unser Sohn begeistert sich jetzt noch mehr für das Thema.
Ich selbst erinnere mich daran, als Kind mit meinem Vater ähnliche Gespräche geführt zu haben. Er hat sich immer sehr für Astronomie interessiert und als Kinder haben wir davon profitiert. Denn irgendwann interessiert sich jedes Kind für das Thema! Man sollte sich einfach viel öfter die Zeit nehmen, mit den eigenen Kindern in den Sternenhimmel zu blicken...
Das Buch kann ich als Einstieg für Groß und Klein nur empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Eine Reise in die Geschichte des Universums
Ich bewerte hier das Hörbuch und dessen Umsetzung.

"Wo ist das Weltall zu Ende" beschreibt auf einfache und prägnante Weise den aktuellen Wissensstand um das... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Hauke Stammer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert
Ein spannendes und faszinierendes Thema wurde leicht verständlich beschrieben.
Mein Sohn empfiehlt es jedem, damit auch alle Bescheid wissen! :-)
Vor 14 Monaten von Anke Götze veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen anspruchsvoll
habe die CD für meinen 11 jahre alten sohn gekauft, er hat nur kurz zugehört, dann war ihm das fussballspiel wichtiger. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Kargel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen In die Ferne blicken heißt in die Vergangenheit blicken
'Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sterne, die so weit entfernt am Himmel stehen, etwas mit meiner Existenz zu tun haben. Das ist wie ein Wunder! Wie kannst du das wissen? Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von S. Fenger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Reinkarnation des Sokrates
Hubert Reeves ist ein ganz wunderbarer Autor. Er versteht es, mit leicht verständlichen Worten Grundlagen der Astrophysik, Biologie und Philosophie und ihre Zusammenhänge... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. März 2012 von Hans-Peter Misol
2.0 von 5 Sternen Behmüht aber völlig unbefriedigend...
leider habe ich diesesmal tatsächlich das Buch nach dem Einband beurteilt und gekauft, ohne dass ich wusste was mich erwarten würde... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. März 2012 von Aktan Tetik
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa7f1ce4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar