La isla bajo el mar und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von La isla bajo el mar auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

La isla bajo el mar (BEST SELLER, Band 26200) [Spanisch] [Broschiert]

Isabel Allende
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,79  
Gebundene Ausgabe, Rauer Buchschnitt --  
Broschiert EUR 13,95  

Kurzbeschreibung

März 2011 BEST SELLER (Buch 26200)
Para ser una esclava en el Saint-Domingue de finales del siglo XVIII, Zarité había tenido buena estrella: a los nueve años fue vendida a Toulouse Valmorain, un rico terrateniente, pero no conoció ni el agotamiento de las plantaciones de caña ni la asfixia y el sufrimiento de los trapiches, porque siempre fue una esclava doméstica. Su bondad natural, fortaleza de espíritu y honradez le permitieron compartir los secretos y la espiritualidad que ayudaban a sobrevivir a los suyos, los esclavos, y conocer las miserias de los amos, los blancos. Zarité se convirtió en el centro de un microcosmos que era un reflejo del mundo de la colonia: el amo Valmorain, su frágil esposa española y su sensible hijo Maurice; el sabio Parmentier; el militar Relais y la cortesana mulata Violette; Tante Rose, la curandera; Gambo, el apuesto esclavo rebelde… y otros personajes de una cruel conflagración que acabaría arrasando su tierra y lanzándolos lejos de ella. Al ser llevada por su amo a Nueva Orleans, Zarité inició una nueva etapa en la que alcanzaría su mayor aspiración: la libertad. Más allá del dolor y del amor, de la sumisión y la independencia, de sus deseos y los que le habían impuesto a lo largo de su vida, Zarité podía contemplar su existencia con serenidad y concluir que había tenido buena estrella. «Un canto a la libertad.» El Mundo

Wird oft zusammen gekauft

La isla bajo el mar (BEST SELLER, Band 26200) + Como agua para chocolate (BEST SELLER, Band 26200) + Del amor y otros demonios (CONTEMPORANEA, Band 26201)
Preis für alle drei: EUR 34,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: Debolsillo; Auflage: 001 (März 2011)
  • Sprache: Spanisch
  • ISBN-10: 8499087604
  • ISBN-13: 978-8499087603
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,6 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.721 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Der vielleicht wichtigste von zahlreichen Preisen in Isabel Allendes Karriere ist der ihr 2010 verliehene "Nationale Literaturpreis" Chiles, den vor ihr erst drei Frauen erhalten haben. Allende, geboren 1942 in Lima, Peru, lebt heute in zweiter Ehe in Kalifornien. Sie war als Journalistin und Moderatorin tätig, heiratete früh und bekam zwei Kinder. Nachdem der mit ihr verwandte chilenische Präsident Salvador Allende bei einem Militärputsch 1973 ums Leben gekommen war, ging sie 1975 ins Exil nach Venezuela. 1982 wurde gleich ihr erster Roman "Das Geisterhaus" ein großer Erfolg. Von ihren weiteren Büchern bewegt besonders der 1992 erschienene Roman "Paula": Ihn schrieb Allende am Krankenbett ihrer sterbenden Tochter.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

La azarosa historia de una esclava en el Santo Domingo del siglo XVIII que logrará zafarse de los estigmas que la sociedad le ha impuesto para conseguir la libertad y, con ella, la felicidad.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Isabel Allende (1942), de nacionalidad chilena, nació en Lima. Ha trabajado infatigablemente como periodista y escritora desde los diecisiete años. La casa de los espíritus (1982) la situó en la cúspide de los narradores latinoamericanos e inauguró una brillante trayectoria literaria que, con los años, no ha dejado de acrecentar su prestigio. Entre sus obras, cabe mencionar Eva Luna, Cuentos de Eva Luna, El plan infinito, De amor y de sombra, Paula , Afrodita, Hija de la fortuna, Retrato en sepia, Mi país inventado, El zorro, Inés del alma mía, La suma de los días, La isla bajo el mar y la trilogía «Las memorias del Águila y del Jaguar» (integrada por La Ciudad de las Bestias, El Reino del Dragón de Oro y El Bosque de los Pigmeos).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen muy bueno pero no excelente 11. Mai 2010
Von cachai
Format:Gebundene Ausgabe
De todos los libros de Isabel Allende que he leído, este es el que más me ha gustado, no sólo por el libro en sí, sino también porque es (hasta donde yo sé) la primera vez que se atreve a escribir algo distinto a una secuela (o una copia) de "La casa de los espíritus". Sus otros libros, incluso "Paula", no son más que repeticiones de dos únicos temas: la dictadura chilena y la vida de la (digámoslo: egocéntrica) autora.

En cambio, "La isla bajo el mar" está ambientado a fines del siglo 18 y principios del 19 y trata de las plantaciones de esclavos que producían caña de azúcar en Haití y en Louisiana (EE.UU.). Un eje central son las relaciones entre amos y esclavos, la dependencia mutua (la vida de los esclavos depende de los amos, el bienestar de los amos dependen de los esclavos) y la generalizada falta de humanidad en el trato entre ambos grupos. Isabel Allende logra retratar muy bien a ambos grupos sin caer en (demasiados) estereotipos del tipo "esclavo bueno - amo malo", sino que casi siempre logra presentar a los personajes como seres humanos capaces de bondad y de maldad, de generosidad y de mezquindad - lo que, dado el tema de la novela y su consiguiente peligro de "political correctness", es un logro considerable.

El único punto en contra del libro es que, a fin de cuentas, Isabel Allende es una escritora muy buena pero no excelente. Prueba de ello es que ha escrito todo un libro sobre el cultivo de la caña de azúcar sin usar ni una sola vez la palabra "zafra" ni conceptos como "el ingenio de azúcar".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buch kann ich empfehlen 19. Dezember 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht Zarités, einer schwarzen Sklavin auf Haiti und ihrem weißen, französischen Besitzer Valmorain geschildert. Ich finde, dass die Autorin sehr lebendig und unterhaltsam schreibt und das Problem der Sklaverei unter verschiedenen Blickwinkel beleuchtet wird. Dabei spielen die Lebensschicksale der einzelnen Figuren eine große Rolle.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Otra fascinante novela de Isabel Allende 19. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
La Isla bajo el Mar encadena al lector desde el comienzo con una historia apasionante y al mismo tiempo fluiday nada pesada.
Tiene los ingredientes tipicos de las otras novelas de IA: Los hombres producen el caos, que las mujeres componen despues.
Los personajes tienden a caracterizarse como en una pelicula americana: malos o buenos y solo unos pocos tienen matices intermedios. Esto le resta credibilidad al relato. Historicamente parece bien investigada, o por lo menos no le encontre errores historicos como en Ines del alma mia, en donde describe las muralles de Cartagena en 1500 y pico, las cuales se contruyeron casi 200 años mas tarde.
En resumen: una muy amena lectura que impacta, y deja un bonito mensaje de humanismo.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch 2. Januar 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Isabel Allende ist wirklich Meisterin ihres Fachs. Ich hatte das Buch für meinen Vater bestellt, der aus Argentinien stammt. Er war von der Lektüre mehr als begeistert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Sklavenhandel 18. April 2014
Von Bamalou
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
In diesem Roman kommen grausame Folterszenen vor. In der spanischen Kindle-Version sind einige Druckfehler. Liest sich aber doch recht gut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Desarollo de Haiti 4. April 2014
Von Patricia
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Este libro me permitó conocer mas los acontecimientos pasados en Haiti. Novela muy cautivadora y al mismo tiempo se aprende de la historia en esta parte del mundo.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Lebensgeschichten mit historischem Background 30. März 2014
Von MiMa
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das zweite Buch von Isabel Allende, welches ich auf spanisch als nicht muttersprachler gelesen habe. Trotz des ziemlichen Umfangs und meiner nicht gerade grandiosen Sprachkentnisse, las sich das Buch sehr gut. Dies lag natürlich hauptsächlich an dem spannenden Inhalt. Neben den sehr wechselhaften Lebensgeschichten der Hauptpersonen interessierte mich vor allem auch der gut mitgelieferte historische Hintergrund. Speziell die Entstehung des Staates Haiti wurde sehr gut nachvollziehbar beschrieben.
Als Leser wurde man gerade auch durch die Beschreibung der Schicksale einzelner Personen intensiv in das Geschehen der damaligen Zeit mitgenommen. Eine glatte Leseemphehlung meinerseits! (Das Buch gibt es auch als deutsche Übersetzung.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Isabel Allende war mal eine richtig tolle Autorin, doch inzwischen sind ihre Geschichten konstruiert und langweilig. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Katharina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen interessanter geschichtsroman
bei dem buchcover könnte man die absotule schnulze vermuten, aber wer sich für die geschichte haitis und damit verbunden für die sklaverei interessiert, liegt mit... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Doris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen doof Bd
Duisburg

Djozrvhrujgc hüpfte durchhau chiff. Zu fjou fjou BKK fjou FBI fjou Felix Bangkok FKK Chef bnn Hopp hell FKK FKK i
Vor 6 Monaten von Marlene Riedemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Traum!
Ein traumhaftes Buch, so wie alle Romane von Isabel Allende! Konnte es nicht mehr weg legen, wer Isabel Allendes mag, wird es lieben.
Vor 7 Monaten von Anonym aus Düsseldorf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fascinante
Otra obra maestra de Allende. Debo destacar que por fin en este libro no mezcla el tema de la dictadura en Chile, ya que está ambientado en otra época. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von top veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Entretenido
Aunque la escritora no describe detalladamente los horrores de la esclavitud. Es un libro entretenido con una lectura que no te aburre. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Nora veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend
Ich fand das Buch sehr spannend und gut zu lesen. Wenn man wie ich in Südamerika geboren und aufgewachsen ist, dann findet man hier Antworten auf viele Fragen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. November 2010 von Sabine Mögelin
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar