Kunden diskutieren > Forum: X Rebirth - [PC]

Noch immer Fehlende Reviews machen misstrauisch.


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-21 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.11.2013 13:36:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.11.2013 13:36:41 GMT+01:00
Bin ich der einzige der es merkwürdig findet dass keinerlei review Kopien von dem Spiel versandt wurden und es immernoch keine Tests vom Spiel gibt?
Ich werde die Katze im Sack vorerst jedenfalls nicht kaufen. Was meint ihr?

Veröffentlicht am 14.11.2013 13:51:11 GMT+01:00
Wolfi meint:
Habe ich mich auch schon gefragt, wobei solche Reviews sehr oft subjektiv sind. Ich habs mir gekauft weil es einfach viel zu wenig solche Spiele gibt, es wird sicherlich welche geben die es Mist finden und sicherlich welche, für die es das beste Spiel ist.
Wenn du nicht jeden Euro umdrehen musst und grundsätlich gerne die X Reihe spielst, kannst eigentlich keinen Fehler machen! was man bisher so sieht wird es mindestens solide.

Veröffentlicht am 14.11.2013 14:18:54 GMT+01:00
Testerossa meint:
Fehlende Reviews bei Steam Spielen sind eigentlich normal, denn auch die Redaktionen können das Game erst am Releasetag zocken. Daher würde ich deswegen jetzt nicht misstrauisch werden. Oft wird deswegen auch erst mal nur die Konsolenversion getestet und der Test zur PC Version nachgereicht.

Da es keine Konsolenversion von X-Rebirth gibt, wird es mit den Reviews dauern.

Veröffentlicht am 14.11.2013 14:55:02 GMT+01:00
Maik Hanau meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 14.11.2013 17:15:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.11.2013 17:17:34 GMT+01:00
Testerossa meint:
In der aktuellen Gamestar gibt es keinen Test zu X-Rebirth, sondern nur eine Preview ohne Wertung. Wie kommst du zu deiner Aussage???????

Wie ich oben schon schrieb, zu Steam Spielen gibt es Grunde nie einen Test vor Release. Es sei denn, die Redaktionen testen vor Ort in den Räumen der Hersteller, aber die meisten vergeben in einem solchen Fall ja dann keine Wertung.

Veröffentlicht am 14.11.2013 20:57:28 GMT+01:00
HardFi meint:
@Testerossa

Das stimmt so nicht ganz. Es wurden schon oft Steam Spiele vorzeitig getestet. Zuletzt zum Beispiel das Addon für X-Com. Redaktionen können wenn gewollt früher zocken und freigeschaltet werden.

Veröffentlicht am 15.11.2013 07:13:14 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.11.2013 07:16:59 GMT+01:00
Testerossa meint:
Ich sage nicht, dass es nicht möglich ist, ich sage, dass das aber auch nichts ungewöhnliches ist und man deswegen nicht gleich misstrauisch werden muss.

Wie du schon geschrieben hast, kommt es auf das "gewollt" an und die meisten Publisher wollen meistens nicht, auch aus Angst vor Raubkopien. Zumal Testembargos bis zum Releasedate ja heute auch schon fast die Regel sind.

Und ist bei XCom wirklich die PC Version getestet worden oder musste die Konsolenversion für den Test herhahlten?

Veröffentlicht am 15.11.2013 08:02:33 GMT+01:00
HardFi meint:
Die PC Version musste her halten. :)

Veröffentlicht am 15.11.2013 16:29:16 GMT+01:00
Thomas meint:
Es gab sie nicht weil man dem Hersteller das Spiel um die Ohren gehauen hätte.

Veröffentlicht am 15.11.2013 17:19:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2013 18:26:15 GMT+01:00
Testerossa meint:
@Thomas

Jetzt mal ganz ehrlich. Es war doch wirklich nicht anders zu erwarten. Darum kaufe ich das Spiel auch noch nicht. Die X Spiele waren alle genial, aber immer erst ein halbes Jahr nach Release. Lass die Jungs erst mal in Ruhe patchen, vorher bekommen sie zumindest von mir kein Geld.

Wenn es dein erstes X Spiel ist ok, aber eine gewisse Lernkurve sollte man ja schon haben. Ich spiele X seit 1998 und alle Releases waren extrem buggy und das waren ja nun schon einige.
X - Beyond the frontier
X-Tension
X2 - The Threat
X3 Reunion
X3 Terran Conflict
X3 - Albion Prelude

Was man Egosoft hier aber zu Gute halten muss, ist, dass sie sich einerseits wirklich um ihre Community kümmern und andererseits ein Genre bedienen, welches in den letzten Jahren keiner bedient hat.

Veröffentlicht am 16.11.2013 12:58:31 GMT+01:00
Thomas meint:
Da hast Du Recht aber mit solchen Spielen, zieht man das Genre eher nach unten. Da hat mir Galaxy on Fire auf dem Ipad mehr Spass gemacht!! Klar man wird viele Probleme in den nächsten Monaten lösen aber das Kernproblem des Spiels bleibt - es einfach tot langweilig.

Veröffentlicht am 16.11.2013 13:12:21 GMT+01:00
Gerdison meint:
Die X-Serie wird für die meisten totlangweilig sein. Es ist halt eine Sandbox-Serie in der man immer ein riesiges Imperium aufbauen muss, hier gehts nur zweitrangig um Story und Action. Das ist wie bei Minecraft - die einen finden es tot langweilig, für die anderen ist es der absolute Hammer.

Veröffentlicht am 16.11.2013 13:36:47 GMT+01:00
Schaut euch die "Tester" hier an, die Rezensionen. Und damit meine ich Rezensionen, die wirklich qualitativ auf das Spiel eingehen. Diese befinden sich meistens im 1 Sterne Bereich. Warum wohl ?
Die Meinung der PC Magazine ist doch wahrscheinlich nur gekauft mit ihrem Gehype. Klar ist es ein Sandbox-Spiel, das sollte auch gut sein, aber es kommt einem vor wie eine mangelhafte Beta Version die nicht hält was sie verspricht.

Veröffentlicht am 16.11.2013 18:14:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2013 18:25:24 GMT+01:00
Testerossa meint:
@Alexander Becker

Ich kann X-Rebirth nicht beurteilen, da ich es noch nicht habe, aber die anderen X Spiele waren genial und suchten Ihresgleichen. Fakt ist aber auch, dass X nichts für all die stumpfen Kinder aus der Call Of Duty Generation ist. Das Spiel richtet sich mehr an alte PC Hardcoregamer, welche kein Problem damit haben, sich aufwendig und ohne groß heran geführt zu werden, in ein komplexes Spiel einzuarbeiten und ihr Hirn zu benutzen. Eben jene Spieler, die wie ich auch vor 20 Jahren noch 500 Seiten Handbücher gelesen haben um ein Game spielen zu können. Sicher, X-Rebirth soll hier einen Sprung noch vorne machen, aber ich vermute, es ist noch immer Meilen von dem weg, was sich so Durchschnitts-Gamer-Kid vorstellt. Ich denke, das Gros der X Fans stammt auch aus einer anderen, sehr viel älteren Spielergeneration.

Was den aktuellen Zustand betrifft, der war wie gesagt so abzusehen. Fakt ist aber auch, dass Egosoft die Spiele über die Zeit sehr gut weiterentwickelt. Es werden also nicht nur Bugs behoben, sondern zum Teil auch neue Spielelemente hinzugefügt.

Und was die Rezensionen hier betrifft, da muss man auch immer die Erwartungshaltung der jeweiligen Rezensenten berücksichtigen.

Bei X-Rebirth befürchte ich eher, dass man es sich mit den alten Fans verscherzt, weil das Game eben für diese nicht komplex und offen genug zu sein scheint. Darum würde ich gute Tests in Magazinen auch eher kritisch sehen, weil diese eher ein Zeichen dafür sind, dass sich X so wie es sich die Fans wünschen, eher zum Negativen verändert hat. Den die Tests der alten X Spiele sind eher negativ ausgefallen, eben weil die Games zu komplex waren und den Spieler nicht an die Hand genommen haben.

Am Ende wird man wahrscheinlich weder die alten Coregamer noch die neue Zielgruppe befriedigen können. Bei solchen Dingen schafft man es selten, beide Zielgruppen zu befriedigen und so ein Spagat wie ihn Egosoft versucht hat, geht meistens in die Hose. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

Veröffentlicht am 16.11.2013 20:17:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2013 20:21:09 GMT+01:00
Testarossa

Ich gehöre auch noch zur alten Generation, die es etwas anspruchsvoller mag. Ich habe X Rebirth getestet und was da verbockt wurde ist nicht mit ein paar Mods oder Patches zu verbessern. Lesen sie sich einfach die negativen Bewertungen durch die wirklich objektiv und sachlich fundiert sind. Es kann nicht sein, daß Magazine und Egosoft von opulenter Grafik und bestem X ever im Vorfeld lobpreisen und reden und dann erhält man ein Game, wo z.B. die Grafikengine aussieht als wäre sie 10 Jahre veraltet, wo Kollisionen mit dem Frachter nichts machen, wo man sich trotz "Hyperboost" Planetensystem im Hintergrund nichtmal nähern kann, weil sie lieblos ins All tapeziert wurden. Das Schiff bewegt sich trotz der Tatsache, daß es im All ist, nicht schneller wie ein normaler Jäger mit auf der Erde. Schaut mal wie lange man für 20 -30 km Strecke im All braucht. Und das wo sich Objekte mit 30.000 - 40.000 km/h fortbewegen oder viel schneller. Sogar alte Spiele haben das besser hinbekommen und von Astrophysik haben Egosoft keine Ahnung, von wegen realistischeres Spielen. Wenn ich absichtlich gegen meinen Frachter fliege pralle ich ab wie ein Gummiball und es gibt keinen Schaden.
Die Raumstationen sind total hässlich die NPCs auch und reden auch wie Cyborgs. Ganz zu schweigen von den schrecklichen Texturen und abgehakten Bewegungen. Diese Raumbasenbesuche und NPCs hätte man sich echt sparen können. Und das ist nur ein Bruchteil der Fehler.
Wäre es ein reines Raumflugspiel gewesen, dann hätte man eventuell ein wenig über ein paar Fehler wegsehen können.

Ich habe beides gerne gespielt, Strategiespiele wie Master of Orion 2 oder Weltraumsimulationen wie sämtliche Wing Commander. DAs waren damals Spielreihen an denen es kaum was auszusetzen gab.

Klar ist der Spagat schwer, aber wir werden Betatester für 45 Euro pro Person ?
Haben die bei Egosoft daß Spiel nie richtig getestet ?
Man kann immer wieder sagen, sie sollten sich Chris Roberts zum Vorbild nehmen. Kein Wing Commander war bisher eine Enttäuschung und ich bin sicher daß Star Citizen auf jedenfall besser wird alos X Rebirth, was keine Kunst ist.

Vor allem was ist das für eine Politik ? "Werfen wir eine total minderwertige Betaversion auf den Markt zum Vollpreis, die Kunden werden sich schon beschweren und wir können es dann mal richten."
Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo Games noch vollständig und nur mit kleinen Bugs auf den Markt kamen.

Die Zeiten kennen sie ja auch noch (auch ich habe oft dicke Handbücher gelesen) und damals konnte man sich zu 99,9 % auf die neuen Games verlassen.

Veröffentlicht am 16.11.2013 22:36:34 GMT+01:00
Hones meint:
Ich kann Alexander Beck nur zustimmen!
Ich zitiere aus "http://steamcommunity.com/app/2870/discussions/0/648811852371458323/" den Entwickler "EGO_zav" und zwar: "...I have looked through more than 150 DXDiags already...". Dann ist klar wie der Betatest abläuft und zwar genau jetzt.
Das Spiel wurde mir nicht als "Early Access"-Spiel angebotten und trotzdem hatte ich schon welche gespielt die in einem besserem Stadium waren.

Das Internet ist halt manchmal ein Fluch.

Veröffentlicht am 19.11.2013 21:32:10 GMT+01:00
39% von PC Games obwohl Sie den TEST abgebrochen haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2013 15:29:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.11.2013 15:31:50 GMT+01:00
@Maik Hanau

Das ist eine falsche Tatsachenbehauptung. Das Spiel hat bis jetzt (20.11.2013) noch keine Wertung der Gamestar bekommen. Die Wertung der PC-Games liegt bei "39%". Wer die Gamestar Videos gesehen hat, kann davon ausgehen, dass die Bewertungen ähnlich niedrig ausfallen werden.
Wenn du deinen Lügeneintrag nicht änderst, muss ich vermuten, dass du mutwillig versuchst Andere in die Irre zu führen.

Veröffentlicht am 20.11.2013 16:51:22 GMT+01:00
Ja das klingt ganz nach 85% *schmunzel*

http://www.gamestar.de/spiele/x-rebirth/artikel/x_rebirth_zwischenfazit,46889,3030333.html

ZITAT: Du meine Güte, Egosoft, was macht ihr denn da? Ihr habt eine der treuesten, engagiertesten Fangemeinden der Welt, die eure Spiele noch Jahre nach der Veröffentlichung mit Mods, Zusatzinhalten, ja sogar selbstgeschriebenen Geschichten am Leben erhält. Und dann setzt ihr all das, was ihr euch in knapp 14 Jahren hart erarbeitet habt, leichtfertig aufs Spiel. ZITAT ENDE

Der ganze Bericht liest sich ähnlich ein TEST ist noch nichtmal ONLINE nur der BUG Report in 3 Teilen...

Veröffentlicht am 25.11.2013 04:56:36 GMT+01:00
Anastasia meint:
hier spielt es sich flüßig http://www.youtube.com/watch?v=gorlpYoULf4

Veröffentlicht am 25.11.2013 23:08:32 GMT+01:00
4players.de-Test: Tot- statt Wiedergeburt

„Etliche Programmfehler und große Schwächen im Spieldesign machen die Wieder- zur Totgeburt.”

Wertung: 16%
... x'D
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  13
Beiträge insgesamt:  21
Erster Beitrag:  14.11.2013
Jüngster Beitrag:  25.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
X Rebirth - [PC]
X Rebirth - [PC] von Koch Media GmbH (Windows 7 / Vista / XP)
1.6 von 5 Sternen   (259)