iRobot Roomba 585 Staubsa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Hinzufügen
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 399,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: smart-moxx
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

iRobot Roomba 585 Staubsaug-Roboter

von iRobot
| 4 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 529,99
Preis: EUR 389,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 140,99 (27%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 359,00 8 gebraucht ab EUR 338,43
mit 2 virtual Walls
  • Automatische und gründliche Reinigung dank gegenläufig rotierenden Bürsten und kraftvollem Saugmotor.
  • Staub, Pollen und Tierhaare werden im beutellosen Schmutzbehälter aufgefangen.
  • Erkennt selbstständig den Raum, navigiert um Hindernisse und Abgründe, stellt sich zudem automatisch auf verschiedene Untergründe ein.
  • Programmierbar - saugt automatisch während Sie Ihre Zeit für Wichtigeres nutzen.
  • Findet dank Raum-zu-Raum Funktion unterschiedliche Räume und renigt diese gründlich.

Weihnachten bei Küche, Haus & Wohnen
Weihnachtsdekoration, Festlich Kochen & Backen, Weihnachtsbeleuchtung, Geschenkideen und vieles mehr. Feiern Sie mit.


Hinweise und Aktionen

Stil: mit 2 virtual Walls
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Stil: mit 2 virtual Walls
Vor der ersten Benutzung achten Sie bitte auf folgende Hinweise [555kb PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 44,4 x 12,7 x 53,3 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 6 Kg
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: Roomba 585
  • ASIN: B007RWIBQE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 6. Juni 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (329 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.441 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Stil: mit 2 virtual Walls

Produktbeschreibung des Herstellers

Staubsaug-Roboter Roomba 585


iRobot ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich bereits seit 23 Jahren auf die Entwicklung zukunftsweisender Robotertechnologien spezialisiert hat. 2002 haben wir unseren ersten Roomba Staubsaug-Roboter vorgestellt – und bis heute mehr als sechs Millionen Geräte an Haushalte auf der ganzen Welt verkauft.

Zeitersparnis

Mehr Zeit, mehr Sauberkeit – ein Versprechen, das iRobot Roomba perfekt einlöst. Warum sollten Sie noch Ihre kostbare Zeit mit Staubsaugen verbringen, wenn Ihnen dieser intelligente Staubsaug-Roboter die lästige Arbeit zuverlässig und gründlich abnehmen kann? Der iRobot Roomba 585 ist mit virtuellen Leuchttürmen kombinierbar und daher ideal für mehrere Räume und eine Raumgröße bis ca. 80 m² geeignet.

Automatisches Staubsaugen

Staub, Schmutz, Haare und Krümel sind für iRobot Roomba kein Problem. Auf Knopfdruck startet Roomba und saugt den ganzen Raum. Gründlich, unermüdlich und selbstständig. Automatisch navigiert er rund um Hindernisse, achtet auf Treppen und saugt den Dreck dank seiner flachen Bauweise auch unter fast allen Couchen und Betten. Dabei berechnet Roomba seinen Weg durch den Raum 67-mal pro Sekunde und saugt jeden Bereich des Bodens im Durchschnitt vier Mal.

Gründliches Reinigungssystem

Mit gegenläufig rotierenden Bürsten und seinem kraftvollen Saugmotor wechselt er von Parkett zu Teppich und stellt dabei seine Bodenfreiheit automatisch auf den jeweiligen Untergrund ein. Die rotierende seitliche Kantenreinigungsbürste kehrt sauber in Ecken und an Leisten. Dort, wo Roombas Sensoren besonders viel Dreck erkennen, saugt er länger an einer Stelle. Staub, Pollen und allergene Stoffe werden zuverlässig im Filtersystem des beutellosen Schmutz- und Staubbehälters aufgefangen, der später ganz einfach ausgeleert wird.

Sensoren schützen Möbel und den Roboter

Roombas Sensoren erkennen Abgründe, wie Treppenhäuser oder versetzte Ebenen und verhindern rechtzeitig den möglichen Absturz. Zwei mitgelieferte Virtuelle Leuchttürme leiten den Roboter und lassen ihn erst in den nächsten Raum, wenn der vorherige komplett gesaugt ist. Die Leuchttürme können wahlweise auch als Virtuelle Wände für permanente Tabuzonen eingesetzt werden. Per Fernbedienung kann der Roboter aktiviert und gelenkt werden.

Technische Merkmale
  • 7 Arbeitszeiten pro Woche lassen sich vorprogrammieren
  • Lässt sich per Fernbedienung aktivieren und lenken
  • Erkennt den Raum, navigiert rund um alle Hindernisse
  • Kehrt automatisch zurück zu seiner Ladestation zum Aufladen
  • Fährt mit Virtuellen Leuchttürmen kontrolliert von Raum zu Raum
  • Empfohlen für 4 Räume (ca. 80 qm)
  • Saugt dank flacher Bauweise unter fast allen Sofas, Schränken und Betten
  • Einfache Handhabung – ‚Clean‘ drücken und Roomba erledigt den Rest
  • Ausgestattet mit zusätzlichem Bürstenset, einem extra Filtern und Reinigungswerkzeug

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

451 von 453 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai am 4. September 2010
Stil: mit 3 virtual Walls
Hallo zusammen. Nachdem ich immer von Rezensionen profitiert habe, will ich endlich nach 10 Jahren Amazon auch mal die erste schreiben.

Das erste mal sah ich Irobot bei Bekannten in Helsinki und meine erste Reaktion: Das funktioniert sowieso nicht.
Dann habe ich mich schlau gemacht und beschlossen:

Kaufen, ausprobieren, notfalls zurückgeben. Wo ist das Risiko?

Nachdem ersten Aufladen, gleich die erste sehr schwere Aufgabe:

Startzeit einprogrammiert (sowas von easy, schafft echt jeder), vor lauter bösen Willen Reiskörner in allen 4 Zimmern an die gemeinsten Stellen geworfen, z.B, immer an den Kanten, in die Ecken, unters Sofa, unters Bett, unter den Esstisch, Stühle mit absicht nicht weggeräumt...er (bei uns ist Irobot männlich)sollte es schwer haben mich zu überzeugen. In die Türrahmen wie in der Anleitung (im Internet, die beigelegte ist Mist) die Lighthouses aufgestellt und voller Vorfreude auf den nächsten Tag warten.

Abends die Tür aufgeschlossen, erster Check: Roomba ist in der Ladestation. 2. Frage: ist er überhaupt jemals losgefahren?

Also Taschenlampe geschnappt, auf Reiskornsuche gegangen. Verblüffendes Ergebnis: Bis auf ein paar sehr sehr gemeine Positionen, wo ich eh nicht sicher war, ob er durchpasst (z.B. Barhocker) hat er in allen 4 Zimmern gesaugt..und das ziemlich gründlich...keine Reiskörner zu finden! Daher erster Begeisterungsanfall.

Nächster Test: Flur saugen mit Parkett, einem Fussabstreifer, 2 kleinen Teppichen. Um keinen Roman zu schreibe:

Alles supersauber, Kanten und Teppiche (die man mit dem normalen staubsauger ja immer ansaugt und mit einem Fuss runterdrücken muss) wohl so sauber wie noch nie...
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
548 von 554 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brandmair Kilian am 14. November 2009
Stil: mit 3 virtual Walls
IRobot Roomba 581 Staubsaug-Roboter.

Seit ca. 5 Wochen habe ich diese elektronische Hilfe im Haus und meine ersten Erfahrungen damit gemacht. Also die Verpackung ist gut, das Teil kommt unbeschadet an. Auspacken an die Ladestation anstecken und die Gebrauchsanweisung durchblättern bzw. lesen. Die Gebrauchsanweisung ist recht oberflächlich gehalten, Details bezüglich der Funktionen und des Verhalten sind so gut wie nicht enthalten. Wenn der Roomba so wie die Beschreibung wäre, sollte man ihn sofort wegwerfen, aber das ist EBEN NICHT SO.

Also diese kleine Scheibe ist erstaunlich selbständig, kommt auch unter einem Gewirr von Tisch und Stuhlbeinen zurecht, umfährt jeden Fuß in einer Kreisbahn und bürstet ihn ab. Durch die Annäherungssensoren berührt er schwere Gegenstände nur mit einem leichten Tatsch. Die Geometrie des Raumes ist dabei mehr oder weniger unbedeutend. Er nimmt Staub Brösel und Katzenhaare sehr gut auf, die Entleerung ist recht einfach, allerdings kann man bei falscher Bedienung, gleich wieder alles im Raum verteilen, im Prinzip wie ein Beutelloser Staubsauger.

Was steht nicht in der Bedienungsanleitung.
Gegenstände die zu leicht sind und somit den Berührungssensor nicht auslosen,
schiebt er kreuz und quer durch die Wohnung (Spielzeug, CD Hüllen, Schachteln).

Die Leuchttürme (Lighthouses) haben neben ihrer Funktion als Virtual Wall und
als Orientierungspunkt auch noch eine Abschirmungsfläche um sich herum, damit
der IRobot sie nicht ebenfalls in der Wohnung herum schiebt, um Umkreis von
ca. 40cm wird nicht gesaugt, diese Positionen sollten also schon sauber sein.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja am 17. Dezember 2010
Stil: mit 3 virtual Walls Verifizierter Kauf
Wir haben den Roomba nun bereits seit 6 Wochen im Dauereinsatz.

Zur Ausgangslage: Große moderne und modern eingerichtete Wohnung, >100 m², mit 2 unterteilten Wohnbereichen, 1. Bereich mit Eingangsbereich Flur 1 Zimmer und 1 Bad; 2. Bereich mit einer Glastür von diesem abgetrennt: Flur mit offenem Wohnzimmer (größter Raum mit ca. 40 m²) und weiteren 5 Räumen (inkl 2. Bad und Küche)
Alles ist mit Parkett ausgelegt außer 1 Raum für die Katze mit Teppich und die Bäder gefließt. Weiterhin haben wir eine Katze als Mitbewohner (na ja, frisst und schläft eigentlich fast nur)

Um unseren 'Robby' ,so heißt er bei uns, optimal einsetzen zu können, haben wir noch ein Lighthouse dazugekauft. So können wir im 2. Wohnbereich alle 5 Wohnräume gleichzeitig reinigen lassen. (Bad muss aufgrund der nach außen öffnenden Tür extra gereinigt werden)

Die Lighthouses funktionieren dabei einwandfrei. Die Aufstellung muss ausprobiert werden. Wir haben bemerkt, dass diese bei Türen/ Durchgängen die sich winklig zu angrenzenden Wänden oder anderen Türen ,innerhalb des Türrahmens nicht in Richtung der Wand sonder in Richtung des Raumes zeigen sollten aus dem er kommt. Die Reflexionen (auch wenn nur auf 1m eingesellt) bereiten dem Robby manchmal Probleme. Zeigt der Leuchtturm aber Richtung Raum, führt die Streuung der Infrarotstrahlen hingegen dazu, dass er den nächsten zu reinigenden Raum zügig und ohne Umwege findet.
Genauso verhält es sich bei der Basisstation. Wir haben diese entgegen der Aufstellempfehlung direkt in eine Raumecke platziert, so dass der Robby gerade noch so reinpasst. Diese hat er jedes Mal ohne Probleme gefunden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen