4 gebraucht ab EUR 191,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

iRobot Roomba 531 Staubsaug-Roboter / 1 Manuelle Wand

von iRobot

Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 gebraucht ab EUR 191,49
  • Beutellos

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen


Produktinformation

Produktdatenblatt [881 KB PDF]
  • Artikelgewicht: 3,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 6 Kg
  • Batterien 2 D Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: Roomba 531
  • ASIN: B003W5QL6M
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. November 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (73 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 244.827 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

iRobot Roomba 531 Staubsaug-Roboter

Mehr Zeit, mehr Sauberkeit - ein Versprechen, das iRobot Roomba perfekt einlöst. Warum sollten Sie noch Ihre kostbare Zeit mit Staubsaugen verbringen, wenn Ihnen dieser intelligente Staubsaug-Roboter die lästige Arbeit zuverlässig und gründlich abnehmen kann? Der iRobot Roomba 531 ist das günstige Einstiegsmodell in automatische Sauberkeit und empfohlen für bis zu ca. 40m².

Staub, Schmutz, Haare und Krümel sind für iRobot Roomba kein Problem. Auf Knopfdruck startet Roomba und saugt den ganzen Raum. Gründlich, unermüdlich und selbstständig. Automatisch navigiert er rund um Hindernisse, achtet auf Treppen und saugt den Dreck dank seiner flachen Bauweise auch unter fast allen Couchen und Betten. Dabei berechnet Roomba seinen Weg durch den Raum 67-mal pro Sekunde und saugt jeden Bereich des Bodens im Durchschnitt vier Mal.
Mit gegenläufig rotierenden Bürsten und seinem kraftvollen Saugmotor wechselt er von Parkett zu Teppich und stellt dabei seine Bodenfreiheit automatisch auf den jeweiligen Untergrund ein. Die rotierende seitliche Kantenreinigungsbürste kehrt sauber in Ecken und an Leisten. Dort, wo Roombas Sensoren besonders viel Dreck erkennen, saugt er länger an einer Stelle. Staub, Pollen und allergene Stoffe werden zuverlässig im Filtersystem des beutellosen Schmutz- und Staubbehälters aufgefangen, der später ganz einfach ausgeleert wird.

Technische Details:
  • iRobot Roomba 531
  • inkl. 1 Virtuelle Wand, 1 kompakte Ladestation, 1 Netzteil, 1 Reinigungswerkzeug, 1 Akku 2 Jahre Garantie (6 Monate auf den Akku)
  • 16 Sprachen wählbar
  • empfohlen für ca. 40 - 60 qm
  • Maße d 34 cm x Höhe 9,1 cm Gewicht 3,6 kg
  • Ladezeit 3 Stunden
  • saugt im Durchschnitt jeden Bereich 4-mal
  • navigiert sicher um Hindernisse
  • reinigt sauber Ecken
  • Abgründe werden selbständig erkannt
  • Begrenzungen setzten Tabuzonen
  • lädt sich automatisch wieder auf
  • auch für Tierhaare bestenst geeignet
  • auf Wunsch zeitgesteuert
  • iRobot Roomba 531 ist das Basismodell mit einer Virtuellen Wand und ohne Zeitsteuerung, wird manuell gestartet und reinigt - abhängig von den oben beschriebenen Faktoren - 40-60 m2 zusammenhängende Fläche.
  • Empfohlen für 1- bis 2-Zimmer- Wohnungen.
Mehr zu Roomba: Warum sollten Sie noch Ihre kostbare Zeit mit Staubsaugen verbringen, wenn Ihnen dieser intelligente Staubsaug-Roboter die lästige Arbeit zuverlässig und gründlich abnehmen kann? Staub, Schmutz, Haare und Krümel sind für iRobot Roomba kein Problem. Automatisch navigiert er rund um Hindernisse, achtet auf Treppen und saugt den Schmutz dank seiner flachen Bauweise auch unter fast allen Couchen und Betten. Dabei berechnet Roomba seinen Weg durch den Raum 67 mal pro Sekunde und saugt jeden Bereich des Bodens im Durchschnitt vier Mal. Mit gegenläufig rotierenden Bürsten wechselt er von Parkett zu Teppich und zurück.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaatu am 13. Mai 2011
Der Staubsauger überzeugt mich bisher auf ganzer Linie.
Dort wo man bisher mit einem normalen Staubsauger nicht und nur schwer und unwillig hinkommt, dass
macht der Roomba ohne zu murren. Z.B. unter das Sofa und die Eckbank.
Etwas laut ist er schon, man macht aber eh die Tür zu bzw. ist eh nicht zu Hause.

Ich musste allerdings meine Wohnung etwas "entschärfen".
Problem ist, dass der Roomba nicht bei allen kleinen Hindernissen abbremmst.
Insbesondere dann, wenn z.B. eine vorstehende Ecke frontal angefahren wird.
Ein Beispiel sind die Nischen der Terrassentüren. Dort saust er mit voller Wucht an die Winkel der
Fußbodenleiste. Das hinterlässt Spuren am Gerät.

Ich habe deshalb am Roomba zwei Streifen eines Dichtungsgummis (oben und unten am Bumper) angeklebt.
Das gibt einen zusätzlichen Schutz fürs Gerät ohne irgendwelche Beeinträchtigungen.
An eckigen Stellen habe ich zusätzlich kleine Filzstückchen geklebt.
Wenn der Roomba jetzt in einem "ungünstigen" frontalen Winkel auf so eine vorstehende Ecke zufährt, wird er
wesentlich sanfter empfangen als ohne diese Maßnahmen.

Auch haben wir viele satinierte Glastüren sowie dunkle Holztüren.
Auch die werden nicht erkannt und deshalb rumpelt er auch dort ordentlich dagegen. Der vorher genannte
Dichtungsgummi schützt hier vor unliebsamen Scheuerstreifen.

Nahezu jeden Tag lasse ich dem Roomba einen anderen Raum saugen, so sind auch 150 qm überhaupt kein Problem.
Ganz auf einen anderen Staubsaugen kann man natürlich trotzdem nicht verzichten. Nicht alle Ecken werden
erreicht und aufs Sofa hüpfen kann er auch noch nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
74 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von qwertz123 am 30. Dezember 2010
Verifizierter Kauf
Absolut kein Spielzeug - eine wirklich brauchbare Haushaltshilfe
++ sehr gute Programmierung: Raumabdeckung, Kantenverfolgung, befreit sich sicher
++ Bedienung einfachst, man benötigt tatsächlich keine 100 Seiten 'Missbrauchshinweise'
++ findet kleine, gerade noch gangbare Lücken (Stühle, Tische)
++ keinerlei Abstürze im Treppenhaus
++ kleine Stufen, Auffahren auf Teppich problemlos
++ gründliche Reinigung
++ lange Laufzeit
++ Andocken / Finden Basisstation
++ IR Schranke einwandfrei
++ Reinigung simpel (am besten mit Staubsauger)
-- (zu) kleiner Schmutzbehälter im Vergleich zur Laufzeit
-- Übergänge Parkett - Teppich sind kritisch: hier werden oft bereits eingesammelte Flusen abgestreift

Was bisher nicht gut funktioniert, ist das unbeaufsichtigte Reinigen: alle Familienmitglieder beobachten das Gerät fasziniert und ausdauernd :-))
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Rak am 1. August 2011
Verifizierter Kauf
Wir haben den Roomba 581 in Aktion gesehen und sofort beschlossen uns ebenfalls ein Gerät der Firma iRobot zu kaufen. Allerdings war ich skeptisch und wollte deshalb zuerst mal das günstigste Gerät ausprobieren.

Nach einigen Reinigungen kann ich sagen, daß ich sehr begeistert bin und mich ärgere weil ich nicht gleich den 581er gekauft habe!

+ Starke Leistung: Ich habe testweise einen mit einem Vorwerkstaubsauger gereinigten Teppichboden nochmal nachgereinigt. Das Ergebnis war verblüffend! Nicht nur, daß der 531er Haargummis und Hundespielzeug eingesaugt hat (die Reste eines Plüschtieres), auch der Staubfilter war mit 2cm Staub komplett dicht weil der Roomba noch soviel rausholen konnte! Meine Mutter, die auf ihren Vorwerk so stolz ist, war am Boden zerstört *G*
+ Intelligent: Der 531er findet aus mehreren verwinkelten Räumen zurück zu seiner Ladestation.
+ Genau: Anfangs haben wir dem iRobot noch zugesehen und ebenfalls beobachtet wie er an Teppichkanten den Staub abstreifte. Als wir nachdem er mit dem Raum fertig war nacharbeiten wollten, waren diese Flusen alle verschwunden. Der Raum war ein Wohn-Esszimmer mit Tisch, 4 Stühlen, Couchtisch und Couch (also jede Menge Beine zum Umfahren).

- Die Reinigung und Entleerung: Die Entleerung eines Staubsaugers ohne Beutel ist für einen Allergiker die Hölle. Auch verdrecken die Sensoren, Räder und die Bürstenaufnahme sehr stark. Die Reinigung geht allerdings sehr einfach und dieser "Negativpunkt" ist sicher aufgrund meiner Allergie sehr subjektiv zu bewerten.

Ich überlege bereits den 531er an meine Eltern zu verschenken und den 581er zu erstehen. Weshalb?
1.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cergirl am 7. August 2011
Heut durfte "James" das erste Mal seine Runden drehen, nachdem ich ihn über Nacht geladen hab.

GRÖßE

Beim auspacken war ich sehr überrascht wie groß er ist. Hab ihn mir kleiner vorgestellt, aber beim Kauf auch nicht auf die Maße geachtet.
Ich trug ihn also von seine Ladestation weg in unsere Küche. Beim hochheben erwachte er zum leben und blinkte. Er sagte irgendwas auf englisch(ich bin noch nicht dazu gekommen ihn deutsch einzustellen) und als ich ihn wieder absetzte beruhigte er sich. Dann schaltete ich ihn an.

LAUTSTÄRKE

Ich war sehr erstaunt, wie leise er ist! Mit unseren dyson ist man ja schon geneigt Ohrstöpsel zu verwenden, aber beim kleinen Roomba kann man sich locker noch unterhalten ohne zu schreien! Ich kann nun auch verstehen, wie ihn manche Leute über Nacht putzen lassen (auch wenn ich es selber nicht tun werde, da wir kein Haus haben)
Man könnte ihn stundenlang zusehen, wie er sich an den Wänden entlang tastet, langsamer wird, wenn etwas im Weg steht, oder die Wand näher kommt. Mit den langen Borsten holt er sogar Staub aus dem letzten Winkel und unter Abdeckungen hervor, was der Große Staubi nicht schafft.
Dann öffnete ich ihm die Tür in den Flur. Ich hatte erst bedenken, ob er sich hinunterwagt, da wir einen etwa 2cm hohen Absatz zum Flur haben. Doch er raste los und ratterte den Absatz runter als wäre nichts. Später, als er an der Küche vorbeikam, ratterte er auch locker wieder hoch! Damit hab ich nicht gerechnet, musste also schnell meinen Wischeimer aus dem Weg räumen (hätte nie gedacht, dass ich nach dem staubsaugen tatsächlich die Muse hab noch zu wischen).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen