Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 1,42

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

iCon Steve Jobs: The Greatest Second Act in the History of Business [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Jeffrey S. Young , William L. Simon
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 20,31
Jetzt: EUR 20,27 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 20,27  
Taschenbuch EUR 12,90  
Audio CD, Audiobook --  

Kurzbeschreibung

20. Mai 2005
An unauthorized and unflinching portrait of the phenomenon behind Apple
 
"My books are about the secret lives of hackers. This book is about the secret life of maybe the most influential person in technology. Who else can you think of that has put his stamp on three industries-computers, music, and movie animation? Once you start reading, you won't want to put it down."
--Kevin Mitnick, security consultant, www.mitnicksecurity.com author of The Art of Deception and The Art of Intrusion
 
"Assembling the artifacts and stories to showcase the achievements of man is the work of museums like ours. But history also relies on authors like Young and Simon, who have done a memorable job compiling the biography of Steven Jobs from conversations with the people who have been players with this extraordinary technology pioneer. And this book is a fascinating read as well."
--John Toole, Executive Director and CEO Computer History Museum, Mountain View, California
 
"During the high-tech boom years when Steve Jobs gained global recognition, I was on the Silicon Valley scene to witness his rise to fame. We all admired his genius and became aware of his flaws, as well. You won't want to miss this absorbing behind-the-scenes story."
--Steve Westly, California State Controller former senior vice president, eBay
 
"If technology was a competitive sport, Steve Jobs would be a combination of an NBA misbehaving superstar and an NHL player who high-sticks opponents whenever he thinks they've treated him badly. But he'd also be MVP. Fascinating and unforgettable."
--Carol Mitch, Best Damned Sports Show Period

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: John Wiley & Sons; Auflage: 1. Auflage (20. Mai 2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0471720836
  • ISBN-13: 978-0471720836
  • Größe und/oder Gewicht: 16,6 x 2,4 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.374 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...rich in anecdotes and retellings of turning points in the lives of Jobs, Apple and Pixar..." (Information Age, 1st August 2005)
 
"...the authors paint a vivid picture of Jobs as an occasional genius and a regular jerk. All of which makes for gripping reading for any Mac fan..." (icreate, July-December 2005)
 
"...Young and Simon are particularly good at telling the inside story..." (Belfast Sunday Life, 3 July 2005)
 
"...new perspectives on the creation of Apple...details Jobs's meteoric rise, fall and rise again..." (Moneywise, June 2005)
 
"...a well-balanced look at an incredible life. The achievements are all catalogued in full, as are the personal idiosyncrasies and shortcomings..." (Glasgow Sunday Herald, June 19 2005)
 
"Provides insight into inner businer business strategies and power plays between larger-than-life personalities such as Disney boss Michael Eisner." (USA Today)
 
"One of the most captivating business biographies of recent years. Young and Simon have done a masterful job." (Ft. Worth Star-Telegram)
 
"An interesting and engaging tale. Warts and all, for better or worse, Steve Jobs is undisputedly an American business icon." (Miami Herald)
 
"A fascinating tale of an imaginative genius." (BookPage)

"...rich in anecdotes and retellings of turning points in the lives of Jobs, Apple and Pixar..." (Information Age, 1st August 2005)
 
"...the authors paint a vivid picture of Jobs as an occasional genius and a regular jerk. All of which makes for gripping reading for any Mac fan..." (icreate, July-December 2005)
 
"...Young and Simon are particularly good at telling the inside story..." (Belfast Sunday Life, 3 July 2005)
 
"...new perspectives on the creation of Apple...details Jobs's meteoric rise, fall and rise again..." (Moneywise, June 2005)
 
"...a well-balanced look at an incredible life. The achievements are all catalogued in full, as are the personal idiosyncrasies and shortcomings..." (Glasgow Sunday Herald, June 19 2005)
 
"Provides insight into inner businer business strategies and power plays between larger-than-life personalities such as Disney boss Michael Eisner." (USA Today)
 
"One of the most captivating business biographies of recent years. Young and Simon have done a masterful job." (Ft. Worth Star-Telegram)
 
"A fascinating tale of an imaginative genius." (BookPage)

Rezension

"My books are about the secret lives of hackers. This book is about the secret life of maybe the most influential person in technology. Who else can you think of that has put his stamp on three industries – computers, music, and movie animation? Once you start reading, you won’t want to put it down."-- Kevin Mitnick, security consultant, www.mitnicksecurity.com, author of The Art of Deception and The Art of Intrusion

"Assembling the artifacts and stories to showcase the achievements of man is the work of museums like ours. But history also relies on authors like Young and Simon, who have done a memorable job compiling the biography of Steven Jobs from conversations with the people who have been players with this extraordinary technology pioneer. And this book is a fascinating read as well."-- John Toole, executive director and CEO, Computer History Museum, Mountain View, California

"During the high-tech boom years when Steve Jobs gained global recognition, I was on the Silicon Valley scene to witness his rise to fame. We all admired his genius and became aware of his flaws, as well. You won’t want to miss this absorbing behind-the-scenes story." -- Steve Westly, controller of the state of California, former senior vice president, eBay

"If technology was a competitive sport, Steve Jobs would be a combination of an NBA misbehaving superstar and an NHL player who high-sticks opponents whenever he thinks they’ve treated him badly. But he’d also be MVP. Fascinating and unforgettable." -- Carol Mitch, Best Damn Sports Show Period


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
We all tend to lose track of just how much change-as a country, a society, a civilization-Americans weathered in the twentieth century: the shock and chaos of two world wars, the hopeful uncertainty of the 1950s, the upheavals of the 1960s, the reconfigurations of the 1970s and 1980s, the technology-inspired turmoil of the 1990s. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Moritat vom Egomanen Steve Jobs 15. Mai 2006
Format:Gebundene Ausgabe
An Steve Jobs scheiden sich die Geister. Die Apple-Gemeinde verehrt den Mitbegründer des kalifornischen Hightech-Unternehmens als Visionär und geschmackvollen Computerpionier. Etliche Zeitbeobachter und Journalisten halten den Chef von Apple Computer dagegen für einen durchtriebenen Egomanen mit schlechten Manieren. Zur letzteren Kategorie zählen die Autoren Jeffrey S. Young und William L. Simon, die vor einem Jahr die nicht autorisierte Biografie "iCon" in den USA veröffentlichten.

Im Frühjahr 2005 entsprach die Reaktion von Jobs dem Bild, dass die beiden Autoren von dem Apple-Boss gezeichnet hatten: Wütend verbannte Jobs mit einer persönlichen Anweisung sämtliche Titel des Verlags John Wiley & Sons aus den firmeneigenen Apple-Stores, darunter die populäre "Dummies"-Reihe. Schon der Titel des Buchs empfand Jobs als Provokation. "iCon" heißt zum einen "Ikone", kann aber auch in einer anderen Bedeutung verstanden werden: "Hochstapler", "Bauernfänger", "Neinsager" oder "Schwindler".

Der Frankfurter Scherz-Verlag, der rechtzeitig zum 30-jährigen Firmenjubiläum von Apple Computer am 1. April 2006 die deutsche Übersetzung des Buches auf den Markt gebracht hat, will diesen Angriff nicht schon auf dem Buchcover führen. "Steve Jobs und die Geschichte eines außergewöhnlichen Unternehmens" lautet der harmlose Titel der deutschen Ausgabe und zeigt die Silhouette von Jobs vor dem Apple-Symbol. Dabei beschäftigt sich das Buch nicht nur mit Apple, sondern mit allen drei Jobs-Unternehmen: Apple, NeXT und Pixar.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Tyrann 29. Juni 2005
Von Mio
Format:Gebundene Ausgabe
Irgendwie nachvollziehbar, dass Apple dieses Buch nicht promotet - und irgendwie auch nicht.
Denn die Autoren zollen Steve Jobs gebührenden Respekt als jemanden, der drei Branchen (Computer, Musik, Film) revolutioniert hat, sie zeichnen detailliert nach, was Jobs entweder selber geleistet oder in die Wege geleitet hat.
Sie zeigen allerdings auch, dass der junge Jobs ein genialer Tyrann bzw. ein ziemliches Ekelpaket war, der Menschen hart rannahm, nicht immer fair behandelte und sich mit allen Tricks durchzusetzen wusste.
Dennoch handelt sich um kein unfaires Buch. (Jobs soll sich inzwischen auch besser im Griff haben ;-)
Es führt einem nochmal vor Augen, wie Apple mit (und zeitweise auch ohne) Jobs erfolgreich wurde. Gleichzeitig wird deutlich, was Steve Jobs mit seiner Zweitfirma Pixar in der Computeranimation vollbracht hat, und warum nur einer wie er mit dem Doppelpack iTunes/iPod die Musikindustrie verändern konnte.
Für Apple ist dieses Buch sicherlich ein zweischneidiges Schwert, für den Leser aber ein eindrucksvolles Porträt eines Menschen und einer Ära. Am meisten hat mich erstaunt, wieviele Einzelerfolge Jobs inzwischen auf seiner Liste hat, und vor allem, wieviele erfolgreiche Pixar-Blockbuster-Filme darunter sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Miese Übersetzung 11. März 2006
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Kein schlechtes Buch über einen (von sich selbst) besessenen Menschen - aber die deutsche Übersetzung ist fürchterlich. Holprige Grammatik, Anschlusspannen, Satzstellung oft wie in englischen Original und viele, viele Fehler. Sehr bedauerlich. Wie gelang ein solcher Text in den Druck? Warum hat ihn niemand nochmal auf Lesbarkeit geprüft? Musste es mit der Übersetzung wirklich so schnell gehen? Der Übersetzerin will ich gar nicht die Schuld geben - aber der Verlag hätte sich lieber noch drei Monate Zeit nehmen sollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Recently Steve Jobs has been named the CEO of the decade by Fortune magazine. The announcement was hardly surprising to anyone who has been following the business world over the last ten years. Apple Computer, the company that he cofounded and the one that his name will always be associated with the most, has gone from the verge of bankruptcy in the late 1990s to one of the most spectacularly successful companies in the World today and the top brand name. The announcement cemented his already stellar and legendary reputation.

Steve Jobs is a rare bird these days: an incredibly successful businessman whose personal life and adventures are almost as intriguing as his business dealings. This is especially true of young Steve, before he matured in a very sober and calculating professional. Stories of Steve's early life are masterfully narrated in "iCon," a very well written and intriguing book. The early chapters of the book are particularly fascinating, and anyone who is not familiar with the early days of Apple Computer and what led to its formation should absolutely read this story. It is filled with anecdotes and first-hand accounts that have since become an integral part of Silicon Valley lore. The creation of Apple Macintosh probably deserves a book of its own, and a very readable one can be found in Revolution in the Valley. This part of the book is a page-turner for any real Mac fan and was hard to put down.

The latter part of the book was rather disappointing. It was largely written from the outside perspective, and many of the stories presented there could have easily been gleaned from the newspaper accounts.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar