• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
hexenhausgeflüster: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gebraucht - Wie neu Folienverpackung leicht verschmutzt, sofort ab Lager verfügbar
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

hexenhausgeflüster: Ein modernes Märchen für Erwachsene Taschenbuch – 5. März 2009

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,90
EUR 7,90 EUR 4,90
3 neu ab EUR 7,90 2 gebraucht ab EUR 4,90

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 84 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (5. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837035786
  • ISBN-13: 978-3837035780
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 0,4 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.966.043 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Unter meinem Pseudonym Sylvia B. habe ich bisher sechs Bücher veröffentlicht.

Meine Publikationen sind:
Die Trilogie »Moderne Märchen für Erwachsene«,
Texte und Illustrationen »der tiger am gelben fluss«
»nimm es nicht persönlich- Poetische Texte und erotische Bilder«
und
»menière desaster« mit autobiografischen Einflüssen.

Die Erkrankung Morbus Menière erscheint auch heute noch in weiten Teilen mysteriös. Weder sind die genauen Ursachen dieses Leidens, noch eine zuverlässige oder heilende Behandlung bekannt. Ich selbst litt fast zwei Jahrzehnte unter schweren Menière- Anfällen und habe versucht, in meinem Buch aus der Distanz einer Beobachterin diese Geschichte meiner Krankheit zu beschreiben.

Mein Schreibstil bediente sich bewusst poetischer Gestaltungsmittel. Darum konnte ich mir auch erlauben, um die Legenden des Malers Vincent van Gogh, der ebenfalls als Menière Erkrankter gilt, meine eigenen Überlegungen zu winden. Wer Vincent van Gogh verstehen will, sollte sich ebenfalls Gedanken über Morbus Menière machen.

Eine für mich sehr spannende Angelegenheit und auch eine Herausforderung war es, Texte für Tuna von Blumensteins Krimi »Der Tote im Zwillbrocker Venn« zu schreiben. Dabei habe ich mich in die Gedankenwelt einer fiktiven Person hineinversetzt ...

Die Neuauflage der Trilogie »Moderne Märchen für Erwachsene« als e-Book, beginnend mit den Briefen an Lieschen, stellt eine neue Aufgabe für mich dar. Ich nehme Abschied von der lyrisch/poetischen Gestaltung und wende mich der »richtigen« Schreibe zu. Ein Experiment für mich. Die Ergebnisse erwarte ich mit Spannung.

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft
»Ein Buch lesen«
www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst
www.ein-buch-lesen.com

Produktbeschreibungen

Klappentext

Lieschen bekommt wieder Post. Die Katze Äugelchen hat dem Bonsai die Cannabisernte verschisselt. Das kann nur Ärger geben. Ob Charlotte als Geistwesen zusammen mit einer Bürgerinitiative alles zum Guten wenden kann?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Pointiert, witzig, amüsant, nachdenklich und manchmal auch bissig schreibt Sylvia B. ihre Texte. Nach "briefe an lieschen" und "hexenhausgeflüster" ist "ForenTroll" das dritte moderne Märchen für Erwachsene.

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft »Ein Buch lesen«

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter-Jörg Langbein am 13. Mai 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Einst verliefen sich Hänsel und Gretel, im Wald ausgesetzt von den bösen Eltern, und kamen an ein Hexenhäuschen. Darin hauste eine böse Hexe, die Hänsel erst mästen, dann aber verspeisen wollte. Schließlich wurde aber das böse Weib überlistet... und landete im Backofen. Weiter Häuschen sind aus alten Märchen bekannt: jenes der Oma von Rotkäppchen, die vom Wolf gefressen wurde. Nicht zu vergessen: das Häuschen der sieben Geißlein, die ebenfalls vom Wolf verschlungen, später aber dem räuberischen Wolf wieder lebendig aus dem Leibe geschnitten wurden.

Sylvia B. hat nun auch ein Märchen geschrieben. Wie die Märchen der Gebrüder Grimm ist es nicht für Kinder, sondern für Erwachsene bestimmt. Anders als die Märchen aus alten Zeiten kommt es ohne Kannibalismus und aufgeschnittene Bäuche aus. Und keine Hexe wird bei lebendigem Leibe verbrannt. Und Sylvia schreibt nicht antiquiert, sondern lebendig: eine moderne Autorin, die wirklich zu schreiben vermag!

Sylvia B. erzählt uns in ihrem Buch »Hexenhausgeflüster« ein modernes Märchen, und das auf ganz besondere Art und Weise. Ihr Stil ist leicht und süffig wie Champagner, flockig wie ein köstlicher Nachtisch, hintergründig humorvoll, manchmal etwas bissig.

Das »Hexenhaus« in Sylvia B.s Werk ist nicht aus Lebkuchen gemacht. Es ist keine knabenverschlingende Hexe, die darin wohnt. Vielmehr bietet es einer ganz besonderen WG Heimat. Im Garten scharren in einem Käfig der besonderen Art Hühner, Altmetall eines anderen Mitbewohners verunstalten das Idyll. Handelsunübliche Zigaretten werden geraucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von g.c.s. am 24. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Hier reiht sich Katastrophe an Katastrophe, doch die Protagonistin geht durch sämtliche Widernisse mit Biss und Schläue. Naja, so ganz allein ist sie ja nicht. Nachdem sie sich unvermittelt mitten in der Drogenszene wiederfindet, taucht ihre geheimnisvolle Freundin auf ... wie soll ich sie beschreiben, ohne etwas zu verraten? Ich bezeichne diese Freundin mal als entfernte Verwandte , mit hilfreichen Fähigkeiten.

Die frische Art, wie Lyrich die auferlegten Stolpersteine im Hexenhaus mit scheinbarer Leichtigkeit bewältigt, macht genauso atemlos, wie der Schreibstil der Autorin. Vom ersten Satz an nimmt sie den Leser an die Hand und zieht ihn von Seite zu Seite. Witzige Wortspielereien und hintergründige Gesellschaftskritik springen unverhofft aus diesem Hexenspiegel und lassen den erwachsenen Leser schmunzelnd an diesem amüsanten Märchen der Moderne teilhaben.

Das Buch präsentiert sich mit einem frischen Layout, bricht als Stilmittel mit Dogmen wie Punkt und Komma und ersetzt sie durch Zeilenumbrüche. Seltsamerweise wird das Lesen dadurch nicht erschwert, sondern gibt dem Text zusätzliches Tempo. Ein ungewöhnliches Experiment, das gelungen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Seewald am 27. Februar 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
-Hexenhausgeflüster- Wieder ein Sylvia B. - Klassiker!

Mit viel viel Witz erzählt Lyrich ihre Erlebnisse vom Umzug aus der Penthauswohnung, ins gemütliche Hexenhäuschen, so als Untermieter von Juri und Bonsei, im Schlepptau die Katzen Tiger und Moritz und Geist -Charlotte-.
Das Häuschen mitten im Wald wirkte mystisch, der Garten verwildert, Wrackteile säumten die Auffahrt, erst als die Frauen Hand anlegten und im Garten für Ordnung sorgten entstand ein kleines Paradies, in dem sich die neuen Bewohner wohl fühlten.
Nachdenklich machte den beiden Frauen lediglich die beruflichen Aktivitäten, der beiden jungen Männern, dieser Duft im ganzen Haus, gar Hanfduft...., dieses Cannabis-Parfum welches täglich im Hause kreiste. Diese vielen jungen Besuchern der beiden, die nie lange blieben......und als dann Katze -Äugelchen- , (Nachwuchs von Mimmi und Tiger) die Plantagen von Bonsei entdeckte war klar was lief, und ein Dorf kam in Aufruhr.

Sylvia B`s Geschichten über Menschen erzählen einfühlsam und lebendig kleine Szenen aus großen Zusammenhängen. -Hexenhausgeflüster- zum durchlesen und spannend bis zum Schluss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gedankenfreiheit am 4. Oktober 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wie hängen eine einäugige Katze und eine missglückte Cannabisernte zusammen?
Wie bringt man einen Drogenproduzenten unter Zuhilfenahme größerer Mengen von Wacholderschnaps zur Strecke?
Und welche Rolle spielt Uroma Charlotte dabei, die schon vor langer Zeit verstorben war?
All diese und viele andere Fragen werden von der Autorin des Hexenhausgeflüster in ihrer gewohnt humorvollen Weise beantwortet.
Die vielen Fans von Sylvia B.'s Büchern wissen es längst: Ihr Schreibstil ist ungewöhnlich. Und gerade deshalb faszinierend: Sie hat die Nutzung eines poetischen Schreibstils zu einer Kunstform erhoben. Ob dies alleine der Grund ist für ihre ständig wachsende Zahl von Lesern, diese Frage ist schwer zu beantworten. Für mich jedoch ist klar: Nach der Lektüre von "briefe an lieschen", menière desaster", "Hexenhausgeflüster", "ForenTroll" und "der tiger am gelben fluss" bin ich ein Fan der Bücher von Sylvia B.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen