Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die heile Welt der Diktatur [Taschenbuch]

Stefan Wolle
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert --  
Taschenbuch, 2001 --  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Econ Tb. (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548750672
  • ISBN-13: 978-3548750675
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,6 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 653.642 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komplex und unterhaltsam! 23. Februar 2003
Von guru_mosh
Format:Taschenbuch
Ein komplexes Werk, dessen Umfang einem zunächst Angst einflößt. Diese Angst erwies sich allerdings recht schnell als ziemlich unbegründet. Jede Menge Zahlen, Fakten und Belege, alles sehr gut recherchiert und fernab vom trockenen Schreibstil eines Soziologen. Kurzum: Extrem interessant, extrem wichtig und extrem gut - weil lakonisch - geschrieben. Echt klasse! Dieses Buch hat mir bei der Bewertung der DDR (ich war 17 beim Mauerfall) sehr geholfen! Klasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Man kann die letzten 20 Jahre der DDR nicht kürzer und gleichzeitig präziser zusammenfassen, als es Stefan Wolle getan hat. Das gesetzmäßige Scheitern des SED-Staates ist mit großer Sachkenntnis erstaunlich umfassend dargestellt, ohne ausschweifend zu werden. Es sollte zur Pflichtlektüre für alle "Ewiggestrigen" und Unbelehrbaren werden, die immer noch dem Irrglauben unterliegen, die DDR sei die bessere Alternative in Deutschland gewesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Wohltat ! 7. August 2000
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
"Die Zeit" schrieb: "Dieses Buch ist eine Wohltat" und sie hatte recht. Selten ist ehrlicher, auf richtiger und selbstkritischer über die DDR geschrieben worden, als von Stefan Wolle in seinem Werk. Als Wessi, der seit acht Jahren im Osten lebt, weiss ich, daß es hier nicht darauf ankommt, was man sagt, sondern woher derjenige stammt, der an "früher" etwas krtisiert. Insofern ist es wichtig, daß Wolle ein geborener DDR-Bürger ist, der den untergegangen Staat selbst erlebt hat. Eindrucksvoll und nachvollziehbar schildert er, warum die DDR letztendlich gescheitert ist. Dieses Buch ist eine Pflichtlektüre für all diejenigen, die immer noch an der Vergangenheit festhalten und mit immer schwächer werdender Erinnerung an die DDR diese zunehmend positiv verklärt sehen. Ein Meisterwerk gegen das Vergessen und die nostalgischen Falschdar stellungen der Nachfolgerin der Partei, die die Misswirtschaft und den Untergang zu verantworten hat. Danke Stefan Wolle !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen z.Z. beste darstellung der honecker-ddr 12. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
m. E. die bislang gelungenste darstellung des alltagslebens in der ddr von 1971 bis zu ihrem sozialistischen ende 1989. der autor schafft als historiker, der (wichtig!)dieses land selbst erlebt hat, das seltene kunststück einer kritischen darstellung zwischen blinder verurteilung und nostalgischer verklärung. kernthesen: dieser staat lebte im sozialen bereich weit über seine verhältnisse (heute wieder aktuell!!), ist an seinem selbst verursachten wirtschaftschaos zu grunde gegangen, jedes volk hat die regierenden die es verdient und wenn der ddr-bürger die klappe gehalten hat (was überwiegend auch sehr bequem gewesen ist)durfte er sich in seine spiessige nische unter den stets wachsamen augen von sed/stasi zurückziehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar