Was haltet ihr von den verschiedenen enden?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 102 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.03.2012 16:41:28 GMT+01:00
Darunia meint:
Danke. Absolut meiner Meinung in jedem Punkt. Meine Freundinn hat mir beim spielen immer gern bei Mass effect zugeschaut, aber sie fand das Ende so wie ich auch der Saga und Shepard nicht würdig.

Veröffentlicht am 15.03.2012 21:05:31 GMT+01:00
Dark Haseo meint:
Natürlich ist die Story immer Auslegungssache, aber ich gehöre auch zu den Leuten die enttäuscht sind. Ich sehe es fast genau so wie B. Forster. Zu viele Ungereimtheiten haben mir das/die Ende/n verdorben (und nein ich bin nicht ein Mega Hardcorefan). Zu vieles passt einfach nicht, was Forster aufgelistet hat waren auf jeden Fall die Knackpunkte auch bei mir. Ich erwarte kein Happy End, aber wenn ich seh was für Enden die eingeführt haben fang ich fast an zu kotzen. Es erscheint schon fast das EA einfach paar Klischees genommen hat und daraus diesen Pseudophilosophischen unausgegorenen Quark geschaffen hat. Meine Meinung, andere werden jetzt sicher sagen das ich flame.

Veröffentlicht am 16.03.2012 01:02:53 GMT+01:00
JuMi0308 meint:
Habe das Spiel jetzt leider ebenfalls beendet. Das Ende fand ich sehr gut wenn auch entäuschend. Entäuschend dahingehend, dass man jetzt nach ca. 150 Stunden Spielzeit (alle Teile), der Charakter stirbt mit dem man sich unheimlich identifizieren konnte. Wobei ich es schon vermutet hatte, dass das geschieht. Man hat sich mit dem Charakter gefreut, man hat gelitten, man hat sich geärgert..... Nun ist das Ende endgültig. Kein Unbekannter mehr der einen wieder zusammenflicken kann. Seid Ryu Hazuki (Shenmue) hat mich kein Hauptcharakter in einem Spiel mehr so bewegt. Und dann das Ende, wie ein Faustschlag ins Gesicht. Einfach großartig Bioware. Da ja viele Gamer weltweit mit dem Ende eher unzufrieden sind, wie man ja in Foren auch lesen kann, hat Bioware in meinen Augen alles richtig gemacht. Wie Casey Hudson sich auch geäußert hat, war das Ende ja auch so beabsichtigt. Man wollte, dass man sich an das Ende dieses Spiels noch Jahre erinnert. Hochachtung Bioware. Das habt ihr bei mir geschafft.

Veröffentlicht am 16.03.2012 18:19:50 GMT+01:00
Dieses Ende hat beim mir einfach nix ausgelöst ausser ein Schulterzucken. Dass mit der Syntesse mag ja noch gut sein.
Allerdings ist es so unspektakulär presentiert, es wird so wenig aufgeklärt dass es auch aus einem beliebigen Actionspiel stammen könnte. Dass ist weit davon entfernt was ich von einer so epischen Trioogie und den meistern der erzählung Bioware erwarte. Zumall die allgemeine fülle an Gesprächen mit den Begleitern nach meiner Ansicht zurückgefahren wurde .
Dass Spiel an sich fand ich Super auch wen es mich entäuscht das es sich im vergleich zu Teil 2 kaum weiterentwickelt hat. Vieleicht sollte EA nicht ganz so hart an der Release Schraube drehen

Veröffentlicht am 16.03.2012 19:06:59 GMT+01:00
markus2979 meint:
Dann starte mal ein Spiel ohne einen ME2 Save zu importieren,da hast du genug gequatsche.

Veröffentlicht am 17.03.2012 03:02:37 GMT+01:00
Black Driver meint:
Hmmm... finde einige Thesen hier stellenweise unnachvollziehbar.

1. Wo wird eigtl. gesagt, dass der Junge am Ende ein göttliches Wesen ist?
Vertue ich mich jetzt oder hat er sich nicht ganz deutlich als Reaper, bzw. Stimme des Reaperkollektivs zu erkennen gegeben?
2. Es ist nicht gesichert, dass die Geth nicht irgendwann zu dem Schluss kommen, dass organisches Leben ihnen nur bei ihrem eigenen Aufstieg im Weg steht.
Wäre für mich jedenfalls eine mögliche logische Schlussfolgerung.
3. Shepard, und da bin ich mir sicher, ist ganz klar nicht indoktriniert, was ja auch ganz deutlich gesagt wird (nur der Unbekannte war indoktriniert und konnte somit die Reaper nicht mehr kontrollieren, da diese ja bereits ihn kontrollierten).
4. Da sich keiner mehr über Funk meldete, war es lediglich eine Schlussfolgerung des Führungsstabs, dass keiner mehr leben würde, daher halte ich die These, dass Shepard bereits auf seinen Weg ins Jenseits befindet, für eher falsch.
Zudem war seine Rüstung ja total zerfetzt.
5. Man konnte den Unbekannten auch dazu bringen sich selbst zu erschießen =P
6. Ja mir hat auch ein fetter End-Boss gefehlt, aber das hätte vermutlich wohl wirklich nucht in die Story gepasst - schade!
7. Und ja, ich fand es auch ziemlich stumpf, dass auf den Vorboten nicht weiter eigegangen wurde.

Ich fand das Ende jedoch sehr gut und irgendwie inspirierend (Synthese).
Da hat man eigtl. mal konsequent Terminator, I Robot oder auch Matrix weiter gedacht (was sicherlich, falls wir uns demnächst nicht selbst weg bomben irgendwann mal passieren könnte).

Die Story fand ich persönlich sehr gelungen, aber das Spiel als solches hat mich eher ziemlich entäuscht und ist für mich der schwächste Teil der Trilogie.
Man hat eigtl. viele gute Ansätze rein genommen (z.B. viele viele sehr geile Waffen), diese dann aber kaum sinnvoll in Spiel integriert und was für mich ja gar nicht ging war dieser futzi kleine und langweilige Squad und dann nicht mal einen Kroganer dabei (wtf???).
Zudem sind die meisten Fähigkeiten einfach nur sinnbefreit und manche Szenarien meiner Meinung nach schon auf Normal unheimlich schwer. da unfair, weil oft von allen Seiten Gegner kamen und selbst, wenn man dann mal Deckung gefunden hat, diese einen trotzdem noch ganz entspannt auf selber Höher erwischen oder im Zweifel noch eine total überpoweredte Banshee kommt (oder 2,3) die einem dann das bisschen Deckung noch nimmt (ich habe den 2. Teil locker und relaxiert auf "Wahnsinn" durchgespielt, würde das daher jetzt mal nicht auf meinen fehlenden Skill beziehen) und total sinnfreie Fähigkeiten wie Warp etc. so gut wie nichts bringen.

Das hat mir eigtl. das Spiel versaut, aber die Story fand ich unterm Strich, wie gesagt, sehr gelungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2012 00:50:41 GMT+01:00
Spanki da Hoe meint:
zu 1) nirgends ... ist halt nur Interpretation ... "göttlich" ist ja auch nur ein Wort, welches auch wiederum interpretiert werden kann

Dieses Wesen - wenn man denn von "Wesen" sprechen kann - könnte auch ein Synthetisches Wesen sein, welches in einem übergeordneten Zyklus existiert oder erschaffen wurde, von wiederum "Wesen" übergeordneter Zyklen usw. ... also etwas, was der Mensch im Ganzen niemals verstehen kann ... ist das genau nicht "göttlich" ?

Das "Wesen" kontrolliert die Reaper ... die "Stimme" der Reaper ist es jedoch nicht

zu 2) so wie ichs verstanden habe ...

Fall 1 ) Shep zerstört Reaper = zerstört alle Geth = Chaos beginnt irgendwann von vorne und führt letztendlich ohne Zyklus zum Tod alles organischen Leben im Universum

Fall 2 ) Shep kontrolliert Reaper ... auf Grund von Fall 1, müsste Shep als Reaperkollektiv den Zyklus fortführen, damit nicht organdwann alles Organische Leben ausgelöscht wird ... keine Ahnung, wie das ohne Massenportale funzen soll (bin mir aber hier auch nicht sicher)

Fall 3 ) Synthese heißt, dass nicht mehr zwischen Organischem und nicht Organischem unterscheiden werden kann ... neue DNA etc ... ergo keine Geth, die zu keinen Schlüssen kommen können

Veröffentlicht am 18.03.2012 19:52:25 GMT+01:00
Gibt es eigentlich ein Ende, bei dem Shepard überlebt, oder ist das, was man bei Youtube sieht ein Fake,...???

Ich habe das Grüne Ende, Synthese gewählt, da stirbt er ja...!!!

Und wie siehts mit dem "geheimen Ende" nach dem 2. durchspielen aus,... kennt das schon wer?

Veröffentlicht am 18.03.2012 20:02:23 GMT+01:00
markus2979 meint:
Bei grün und blau stirbt Shep,da diese beiden die "schlechten" Enden sind,und das rote Ende ist das "gute" Ende,weil es ja von Beginn an darum ging,die Reaper zu zerstören,und keinen Kompromis zu finden.

Veröffentlicht am 18.03.2012 20:18:26 GMT+01:00
Mich hat das nur interessiert, da hier so viele verschiedene Meinungen kursieren und bei spieletipps.de steht, dass wenn man 5000 oder mehr Flottenpunkte hat, also das Shepard überlebt... welches Ende das betrifft, steht nicht da,... zudem soll es möglich sein Anderson zu retten... aber ich habe ihn gerettet und er stirbt trotzdem...

Veröffentlicht am 18.03.2012 20:36:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.03.2012 22:26:43 GMT+01:00
markus2979 meint:
Beim roten Ende kann Shep überleben,aber bei mir fehlte die Scene am Ende,wo er atmet.
Man muss irgendwie verhindern,daß Shep auf ihn schiesst,ich weiß aber nicht wie,weil bei meinem Ende wird er vom Unbekannten indoktriniert.

http://www.youtube.com/watch?v=2GRSwBeoubM&feature=related

Mir ist grad was interessantes aufgefallen,in den Traumscenen,schaltet mal die Untertitel vorher an,dann versteht man was da geflüstert wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2012 21:42:17 GMT+01:00
Naja, aber das Ende reißt mich leider auch nicht vom Hocker... :(

Veröffentlicht am 18.03.2012 22:26:11 GMT+01:00
markus2979 meint:
Vergiss das Video,es ist ein Fake,auf der Türe sieht man SR1 stehen,und das war ja die 1. Normandy.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2012 00:03:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2012 00:24:52 GMT+01:00
Roman Strobl meint:
?? Welches Video?

Veröffentlicht am 19.03.2012 08:41:26 GMT+01:00
W. Dieter meint:
Es gibt ein ende wo sheppard überlebt!

Veröffentlicht am 19.03.2012 13:54:53 GMT+01:00
markus2979 meint:
Das meine ich nicht,es gibt ein Fake-Video,und ich bin darauf rein gefallen :D

Veröffentlicht am 19.03.2012 16:23:09 GMT+01:00
W. Dieter meint:
Nach Angaben von BioWare führen die unterschiedlichen Spielweisen zu 16 unterschiedlichen Enden. Tatsächlich variiert das Videomaterial der jeweiligen Schlussakte kaum. Mal stirbt der Held, dann bleibt er am Leben, mal wird die Erde zerstört, mal nicht, die bösen Reaper werden vernichtet oder bleiben intakt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2012 17:19:51 GMT+01:00
Was muss man denn nun eigentlich tun, damit Shepard überlebt... ich meine, das ist das eigentlich versöhnliche, dass er es schafft... irgendwie ist mir der Rest egal, aber Shepard ist einer besten Spiele Charakter aller Zeiten, besser noch als Nathan Drake, Snake und wie sie alle heißen (meine subjektive Meinung)... Einer meiner Kumpels hat das "ROTE" Ende gewählt, und trotzdem ist Shepard tot... wo und vor allem wie und an welchem Punkt entscheide ich, lenke ich, wie Shepard überleben kann... auch wenn das ja nur 8 Sekunden CutSzene sind, aber die ist die Einzige, die mich versöhnlich stimmt...!!!???

Veröffentlicht am 19.03.2012 18:53:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2012 18:54:28 GMT+01:00
Spanki da Hoe meint:
ey ... ich hab den Anschein, hier sind nur pubertierende Mädels am Werk ... nur weil der Held stirbt und am Ende nicht geheiratet wird, ist es doch lange kein schlechtes Ende ... im Gegenteil ... großartig ... hat überhaupt irgend jemand die Dialoge verfolgt ... vor Allem den Letzten ... es sollte jedem klar sein, dass das "rote" Ende nur scheinbar das "gute" ist, denn in dem Fall löscht ihr das organische Leben im ganzen Universum aus - unter der Doktrin des Spieles " the Created will always rebel against their Creators" ... Folglich gibt es nur ein "gutes" Ende ... das "grüne" , die Synthese ... nur so wird das Leben in all seinen Variationen respektiert und nur so kann "Organisches Leben" als Teil der neuen universellen DNA auch ohne Zyklus weiter auf Dauer existieren ...

auch sind die Enden sehr unterschiedlich, nur in Ähnlichen Sequenzen verpackt ...

und noch was ... es handelt sich bei Mass Effect um "Science Fiction" , das scheint vielen entgangen zu sein ...

Veröffentlicht am 19.03.2012 22:24:37 GMT+01:00
markus2979 meint:
Diesen Satz,"the Created will always rebel against their Creators",verstehst du den denn auch überhaupt?
Weil den hast bis jetzt fast immer in deinen Post's rein geschrieben,und wenn du mal den Sinn des Spiels begriffen hättest,dann würdest du auch verstehen,daß es hier nicht um das richtige oder falsche Ende geht,sondern darum,daß man sich mit der Frage quält,welche denn jetzt die richtige Entscheidung ist.
Und in Mass Effect ging es immer darum,die Reaper zu zerstören und keinen Kompromis einzugehen.

Und noch was,du brauchst hier nicht jeden blöd angehen,nur weil er nicht deiner Meinung ist,was der Sinn des Spiels ist,es ist nur ein Spiel,das mein junger Padawan musst noch lernen du.

Veröffentlicht am 20.03.2012 00:28:17 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 07.05.2013 13:46:56 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 20.03.2012 00:46:22 GMT+01:00
markus2979 meint:
Matrixsche Dimension :D
Das hat was,war alles nur eine Illusion?
War alles nur eine Geschichte,die der Opa seinem Enkel am Ende erzählt hat?
Oder war Shepard nur im Kino und hat dann davon geträumt?
Vielleicht ist jetzt auch gar nicht jetzt,sondern nur ein Programm einer KI :D

Veröffentlicht am 20.03.2012 03:56:37 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.03.2012 03:58:45 GMT+01:00
Spanki da Hoe meint:
@[AWC - F1 - Teddy] markus2979

damit du es dann auch verstehst: " Das Erschaffene wird sich immer gegen seine Schöpfer auflehnen"

@alle anderen

Der Krieg Mensch/Organisches Wesen zieht sich wie ein roter Faden durch alle 3 Teile der Serie. Ständig wird einem ins Gesicht gerieben, dass das Leben vielfältig ist und man jede Form dieser Vielfältigkeit respektieren sollte, zumindest wenn man sich dafür entschieden hat, den "Paragon" zu spielen. (Beispiele: Die Genophage, Grunt, Legion etc.)

Shep, der eben dem Leben als "Paragon" diesen Respekt entgegen bringt, verliert das seinige, in dem er letztendlich sein - nennt es Wesen oder Geist oder Aura oder Energie - der Crucible hinzufügt und somit diesen Gedanken verbreitet.

und glaubt ja nicht , dass der Name Shepard zufällig gewählt wurde ... das englische Wort "shepherd" ... ausgesprochen (damit auch [AWC - F1 - Teddy] markus2979 es versteht) wird es eben genau wie der Name des Helden in ME, bedeutet nichts anderes als "Hirte , Hüter" ... ich bin kein religiöser Mensch, aber vielleicht erinnert sich jemand an einen anderen Hirten ,der vor langer Zeit für die Menschen gestorben ist ...

Veröffentlicht am 20.03.2012 13:31:11 GMT+01:00
markus2979 meint:
Verarschen kannst dich selbst,ich hab die Frage an dich gerichtet,weil ich wissen wollte ob du es weißt,nicht weil ich es nicht verstehe,und der Name Shepard wird so oft genommen,weil er gut klingt,"Shepherd" heisst Schäfer,und ein Schäfer hütet die Schafe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.03.2012 13:32:24 GMT+01:00
S. Guillen meint:
Hör doch bitte auf mit solchen Kommentaren. Es geht darum das viele mit der Figur einfach mitgefühlt haben und mit dem Ende einfach innerlich nicht abschließen können. Wenn du dies konntest ist es ja gut. Aber Menschen sind halt unterschiedlich und so hat jeder seine Meinung. Zudem natürlich ist es ein Sci-Fi aber was hat es damit zu tun? Bioware selbst hat ja einige versprechungen gemacht zu dem Ende. Ich persönlich habe es auch auf zwei Arten gesehen. Ich fands mutig so ein Ende zu schaffen, jedoch auch eine Frechheit nach zig Entscheidungen und Taten die ich mir mehr als zwei mal überlegte. Und dann so ein unbefriedigendes Ende dahergeklatscht zu bekommen( von den ganzen gliffhänger ganz zu schweigen sprich genophage, Quarianer , Geth). Mal schauen was der DLC so bringt
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  30
Beiträge insgesamt:  102
Erster Beitrag:  12.03.2012
Jüngster Beitrag:  21.08.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Mass Effect 3 - [PlayStation 3]
Mass Effect 3 - [PlayStation 3] von Electronic Arts (PlayStation 3)
4.2 von 5 Sternen   (166)