Die hässlichste Tanne der Welt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,68

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die hässlichste Tanne der Welt auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die hässlichste Tanne der Welt [Taschenbuch]

Annette Bluhm
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

1. November 2013
Geschenke kann man umtauschen. Familie nicht. Gänsebratenkalorien, die für immer auf den Hüften bleiben, Weihnachtgedudel in Dauerschleife, die endlose Suche nach dem perfekten Christbaum: Witwe Ursel würde Heiligabend am liebsten ausfallen lassen. Als sie ihrem alten Bekannten Friedrich ihr Leid klagt, ist klar: Auch er hat keine Lust auf Feiertagsstress. Spontan macht er Ursel ein hochromantisches Angebot: gemeinsam dem Weihnachtswahn entfliehen. Wie wäre es etwa mit einer Reise nach Paris? Doch die beiden haben die Rechnung ohne ihre Familien gemacht. Kinder und Enkel hängen schließlich an Traditionen. Und wenn die Tanne noch so schief steht ...

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Die hässlichste Tanne der Welt + Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch: Roman
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: rororo (1. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499227754
  • ISBN-13: 978-3499227752
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.706 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Annette Bluhm ist des Pseudonym der Autorin Lilli Beck.
Von ihr sind bereits mehrer Romane erschienen: "Reich heiraten!", "Chili und Schokolade", "Sie haben sich aber gut gehalten!", Liebe auf den letzten Blick" und "Liebe verlernt man nicht".
Unter dem Pseudonym Mira Becker hat sie den Roman: "Couchgeflüster" verfasst.

Lilli Beck bei Facebook:
http://www.facebook.com/pages/Lilli-Beck/226715994008530

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Annette Bluhm ist das Pseudonym von Lilli Beck. Sie stammt aus Weiden in der Oberpfalz und hat als Model, Schauspielerin und Visagistin gearbeitet, bevor sie mit dem Schreiben begann. Inzwischen sind zahlreiche Romane von ihr erschienen. Annette Bluhm lebt in München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ursel, Mutter zweier Töchter, die unterschiedlicher nicht sein könnten, ist bereits seit einigen Jahren Witwe. Und wie jedes Jahr nähert sich das Weihnachtsfest mit Riesenmeilenschritten. Einerseits liebt es Ursel, ihren kleinen Enkeln beim Auspacken der Geschenke zuzusehen und auch das Krippenspiel, in dem beide Lausebengel ihre eigene Interpretation der Weihnachtsgeschichte zum Besten geben, möchte die Witwe nicht missen.

Doch denkt Ursel an ihre weihnachtsfanatische Tochter Katja, die einem Feldwebel ähnlich, bereits alle wichtigen Punkte wie Essen, Baum kaufen etc. minutiös geplant hat, lässt sich das leichte Unbehagen, dass sie überkommt nicht verscheuchen.
Dieses Jahr scheint es besonders arg zu werden. Katja hat die Krönung aller Weihnachtsbäume im Auge- eine Coloradotanne, doch woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Katjas Ehemann ist der Verzweiflung nahe und zu allem Überfluss, soll es wieder mal, ganz traditionell Gänsebraten geben- das Grauen scheint unausweichlich.
Als die vorweihnachtszeitlich geplagte Ursel eines Tages ihren Bekannten, den Apotheker Friedrich wieder trifft und dieser Ursel das Angebot unterbreitet über die Weihnachtsfeiertage nach Paris zu entfliehen, wallt nicht nur Ursels Hormonhaushalt mächtig auf…

Meine Einschätzung:

„Die hässlichste Tanne der Welt“ ist ein süßer, absolut kitschfreier und amüsanter Familienroman, der zeitlich in der Vorweihnachtszeit beginnt und am Fest der Liebe endet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weihnachten unter der Coloradotanne 8. Januar 2014
Von Kleeblatt TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Ursel ist seit ein paar Jahren Witwe, die Kinder sind aus dem Haus und der Rummel um Weihnachten macht ihr keinen Spaß mehr. Wären da nicht ihre beiden Enkel, würde sie Weihnachten komplett ausfallen lassen.
Nicht so ihre Tochter Katja, für die Weihnachten das Fest der Feste ist. Generalstabsmäßig wird Weihnachten schon vorab durchorganisiert, Traditionen gepflegt und ab und an eine neue Tradition hinzugefügt.
Dieses Jahr soll unbedingt eine Coloradotanne im Zimmer stehen, etwas anderes kommt gar nicht infrage. Als ihr Mann jedoch ein Bäumchen bringt, was alles ist, nur keine Coloradotanne, setzt Katja alles in Bewegung, was möglich ist, um ihrem erstrebten Ziel näher zu kommen ...

Ursel arbeitet in einem Kaufhaus zur Adventszeit und hilft dort beim Einpacken der Geschenke. Den ganzen Tag dudelt Weihnachtsmusik und sie ist froh, wenn sie abends ihre Ruhe hat.
Regelmäßig geht sie auf den Friedhof und spricht dort mit ihrem verstorbenen Mann, bis sie eines Tages vor dem Friedhof auf Friedrich, einen alten Bekannten, trifft. Seine und ihre Töchter gingen damals gemeinsam zur Schule, nun ist er ebenfalls Rentner und seine Apotheke hat sein Sohn übernommen.
Schnell merken die beiden, dass sie auf einer Wellenlänge sind, was Weihnachten angeht, am liebsten wären sie weit weg.
Madeleine, Ursel jüngste Tochter, bekommt die Chance, während ihres Praktikums mit ihrem Chef zu Weihnachten für ein Fotoshooting in die Karibik zu fliegen, was sie natürlich liebend gern annimmt.
Aber Katja betreibt den Kult um Weihnachten in ihrer eigenen Hochkultur.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie aus dem täglichen Leben gegriffen 18. November 2013
Von Ulla L.
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Meine Meinung:
Ich war so neugierig auf das Buch, denn die Protagonistin ist eine Namensvetterin von mir und das hat mir als erstes gefallen. Dann fand ich das Cover so witzig und was man hier nicht sehen kann, die Rückseite ist ebenfalls so toll gestaltet. Da ich die Bücher von Lilli Beck mag, landete dieses nun als Taschenbuch auf meinem Stapel Bücher ganz weit oben.
Ich hatte sofort von Anfang an Spaß beim Lesen und habe auch gleich festgestellt, dass ich mich mit Ursel anfreunden könnte, denn wir beide liegen wohl auf einer Wellenlänge. Ihre Gedanken, was den Trubel und das Drumherum zum Weihnachtsfest betrifft, hatte ich auch schon öfter und nur wegen der Kinder und Eltern nie etwas geändert.
Annette Bluhm hat es sehr gut verstanden, in dem Buch Personen mit den verschiedenen Charakteren, was Advent und Weihnachten betrifft, unterzubringen. Katja, Ursels ältere Tochter, als wirklich extremer Weihnachtsfan, was mich manchmal schon genervt hat. Madeleine, die jüngere, die alles sehr viel lockerer sieht, aber auch den Weltverbesserungsspleen hat. Natürlich ist alles etwas sehr überzogen, aber so geht es eben auch in Familien zu. Wobei ich wie Ursel wäre und mich wundern würde, wie ich zwei so unterschiedliche Töchter haben kann. Katja könnte so gar nicht meine Freundin werden, schon alleine die Namen, die sie ihren beiden Söhnen gegeben hat und konsequent sie auch so anredet Jan-Georg und Eric-Anton. Da muss ich doch die Augen verdrehen.
Überhaupt hinterläßt das Buch bei mir Spuren, ich glaube, dass ich jetzt mal nach Coloradotannen Ausschau halten werde. Bestimmt nicht, weil ich so eine haben will.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Schade...
... an und für sich lese ich gern Bücher von Lilli Beck. Aufgrund der durchweg positiven Bewertungen, habe ich mir auch dieses Buch von ihr bei Amazon gekauft. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Gitti veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Amüsante Weihnachtsgeschichte
INHALT:
Ursel Amberger ist Mutter zweier erwachsener Töchter, die sich in der Vorweihnachtszeit als "Packengel" in einem Kaufhaus etwas dazuverdient und wären da... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Büchersüchtig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das alljährliche Familien-Weihnachtschaos
"Die hässlichste Tanne der Welt" von Annette Bluhm (alias Lilli Beck) war für mich die perfekte Einstimmung auf Weihnachten - ein Buch über den alljährlichen... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Sandra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die hässlichste Tanne der Welt
Heute darf ich euch das Buch „Die hässlichste Tanne der Welt“ von Annette Bluhm alias Lilli Beck vorstellen. In dem Buch geht es um Ursel. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Nicole Pichler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Weihnachtsstress - Nein, danke!
Leseeindruck:

Dieser tolle weihnachtliche Roman zeigt einem wie Weihnachten mit der Familie wirklich ist. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Agathes Bücherwahn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen oh du fröhliches Weihnachtschaos
Annette Bluhm
Die hässlichste Tanne der Welt
*Geschenke kann man umtauschen. Familie nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von sabine creutz von daisyandbooks veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Humorvolle Unterhaltung und weihnachtliche Atmosphäre!
Ursel, die ihre Witwenrente in der Vorweihnachtszeit durchs Geschenke verpacken in einem Kaufhaus aufbessert, hat mittlerweile gar keine Lust mehr auf das eigentliche... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Claudias Bücherregal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen So kann die Vorweihnachtszeit sein
Geschenke kann man umtauschen. Familie nicht.

Gänsebratenkalorien, die für immer auf den Hüften bleiben, Weihnachtgedudel in Dauerschleife, die endlose... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Das kleine Büchercafé veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar zur Weihnachtszeit
Weihnachten - das Fest der Liebe, der Besinnung und der Familie? Nicht für Witwe Ursel. Ginge es nach ihr, würde dieses Jahr das Weihnachtsfest ausfallen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von BOOKS - My passion veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Weihnachtstraditionen? Ab nach Paris - Weihnachten ade! Unterhaltsame...
Weihnachtstraditionen, ein (un)geliebtes Wort. Doch das gilt nicht für Ursels Tochter Katja. Zu all dem ganzen Stress zwei Wochen vor dem Fest hatte deren Mann auch noch den... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Lesegenuss veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar