Die größte Ges... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,96 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die größte Geschichte aller Zeiten [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die größte Geschichte aller Zeiten [Blu-ray]

36 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 7,90 3 gebraucht ab EUR 6,78

LOVEFiLM DVD Verleih



Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die größte Geschichte aller Zeiten [Blu-ray] + Die Bibel [Blu-ray] + Cleopatra [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 26,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Max von Sydow, Michael Anderson, Carroll Baker, Ina Balin, Pat Boone
  • Regisseur(e): George Stevens
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 15. April 2011
  • Produktionsjahr: 1965
  • Spieldauer: 199 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004LEVO4W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.658 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Regisseur George Stevens hatte sich mit seiner historischen Dokumentation über die Invasion in der Normandie einen Namen gemacht, bevor er mit "Die größte Geschichte aller Zeiten" eines der größten Filmprojekte aller Zeiten in Angriff nahm. Erzählt wird die Lebensgeschichte von Jesus von Nazareth, in gewaltigen Bildern und mit einem Staraufgebot, das selbst auf dem Höhepunkt der Monumentalfilmära seinesgleichen suchte: Neben Max von Sydow, Charlton Heston, Shelley Winter und Sidney Poitier gab sich auch John Wayne in einem kleineren Gastauftritt die Ehre." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

VideoMarkt

Der Lebensweg von Jesus Christus: Von der Geburt in Bethlehem über das Zusammenrufen der Apostel, der Bergpredigt und diverser Wunder (Wasser zu Wein, Gehen auf dem Wasser, Wiedererweckung von Lazarus) bis hin zur Leidensgeschichte, dem Kreuzgang zu Golgatha und dem Tod am Kreuz, einschließlich Jesu Wiederauferstehung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gottfried Papp am 26. April 2003
Format: DVD
Für 5 Oscars nominiert, gehört dieser Streifen aus dem Jahre 1965 zu den wirklich großen Filmen über das Leben Jesu. Regisseur George Stevens ging mit ungeheurem Ehrgeiz an dieses 20-Millionen-Dollar-Projekt und inszenierte den Stoff des Neuen Testaments völlig jenseits des damals oftmals üblichen farbig-bunten Bibelkitschs, ohne Pathos und ohne irgendwelche „Stimmen vom Himmel", darum umso mehr mit beeindruckenden Bildkompositionen und einem Gespür für die Botschaft des Neuen Testaments. Natürlich agieren auch hier Tausende von Statisten, aber immer mit einer wohl dosierten Zurückhaltung und Sanftheit, übertriebene Massenszenen gibt es nicht, auch keine Szenen von Gewalt, diese nimmt der Zuschauer nur indirekt wahr. Reißerische Momente, Akzente von Spannung lässt der Film auf Grund der Bibelvorlage nicht zu.
Dieser Film lebt von seiner Geschichte, wie der Titel es ja schon sagt, und auch von seinen tollen Darstellern. George Stevens hat damals viele bekannte Schauspieler Hollywoods verpflichtet, selbst die kleinsten Nebenrollen hat er mit damaligen Superstars wie Sidney Portier, Richard Conte, Van Heflin und John Wayne besetzt. Meines Erachtens gibt Max von Sydow, der als Schwede im Original ein unglaublich gutes Englisch spricht, eine überzeugende Darstellung als Jesus ab, er mimt den Schmerzensmann überzeugend. Weiterhin sind u.a. zu sehen David McCallum (Judas), Martin Landau (Kaiphas), Telly Savalas (Pilatus), Roddy McDowall (Matthäus), Charlton Heston (Johannes der Täufer), Jose Ferrer (Herodes Antipas) und Claude Rains (Herodes der Große). Die Sets des Films sind überzeugend, die Kostüme und Bauten atmen antikes Flair.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Technicolor am 17. Mai 2011
Format: Blu-ray
Den Vorrezensenten kann ich zu 100% beipflichten. Der Film an sich verdient 5 Sterne, die Veröffentlichung auf Blu-ray jedoch keinen! Diesen hervorragenden Film -auch wegen der Landschaftsaufnahmen- endlich angemessen genießen zu können war meine Erwartung. Was auf der Blu-ray angeboten wird ist VHS-Niveau! Durch den gesamten Film geht das von VHS-Bändern bekannte Grieseln, was von Doppelkonturen begleitet wird. Meine alte VHS-Aufnahme vom TV ist nicht viel schlechter, im Grunde sogar angenehmer zu betrachten. Ich vermute, dass hier als Ausgangsbasis ein VHS-Master verwendet wurde.
Wenn man bedenkt, dass dieser Film auf 70mm-Film-Material (gleiches Format wie Ben-Hur in Ultra-Panavision 70 = identisch mit Camera 65 von MGM) gedreht wurde und das Bild somit gestochen scharf in schönen Farben und ohne sichtbares Korn im Kino projiziert werden konnte (habe ich in diesem Format im Kino erlebt), ist diese Veröffentlichung verheerend. So gewinnt man auf Dauer keine Blu-ray-Freunde. Ich erwarte, dass der Film vom Original neu gemastert und ein Umtausch der Scheibe angeboten wird (so wie bei Gladiator, da ging es ja auch)!
Den Geldmachern, die hinter solchen Veröffentlichungen stehen, wird ihr Tun eines Tages sehr derb auf die Füße fallen, ich hoffe es jedenfalls inständig.
Nebenbei bemerkt fällt mir auf, dass sich 20th Cenrury Fox kaum noch um ihre sehenswerten älteren bzw. alten Filmtitel kümmert. Veröffentlichungen dieser Filme werden nach meinen Beobachtungen zunehmend von anderen Firmen übernommen. Folglich sind wohl auch keine Restaurationen dieser Schätze in größerem Umfang zu erwarten. Schade!
Außerdem fallen bei Centfox die ungewöhnlich dicken Blu-ray-Hüllen auf. Da sie zuviel Platz im Regal wegnehmen, bin ich immer gezwungen, sie in dünnere umzupacken (welch ein Blödsinn). Was denken sich die Herren Macher eigentlich?
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SkyShootZ TOP 500 REZENSENT am 17. Mai 2011
Format: Blu-ray
Das hat dieses monumentale Meisterwerk nun wirklich nicht verdient!
"Die größte Geschichte aller Zeiten" bekommt eine der schlechtesten Blu - Ray Umsetzungen aller Zeiten! Zugrunde liegt hier ein nicht restauriertes Master, dass dem Kunden auf die Schnelle hingeworfen wird!
Da man bei einer Blu - Ray andere Standards erwartet bzw. um ein vielfaches höhere Maßstäbe anlegt als bei einer herkömmlichen DVD, ist dieser Versuch (anders kann man das nicht nennen) schon fast mit VHS - Niveau gleichzusetzen!
Wer die DVD besitzt, spart seine Taler und wartet auf den nächsten Versuch!

Fazit: Film klare fünf Sterne, diese Umsetzung keinen! Der zweite Stern beruht lediglich auf der Tatsache, dass ich mich des Filmes wegen hier nicht wage, die Minimalwertung zu verabreichen!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Haas am 12. Oktober 2014
Format: DVD
Als in Judäa die Nachricht die Runde macht, ein göttlicher Herrscher sei geboren worden, sind die örtlichen Mächtigen, die von Rom eingesetzt sind, einigermassen alarmiert. Sie wissen nicht so recht, was an der Nachricht dran ist. Doch dann wird ihnen diese Meldung von drei vornehmen Herren bestätigt, die extra einem Stern gefolgt sind, um diese Geburtsstätte zu besuchen, Geschenke für das Neugeborene abzugeben und ihm die Ehre zu erweisen. Die Eltern Maria und Joseph brechen aber bald wieder zusammen mit dem Neugeborenen auf, weil die Lage zu unsicher erscheint, um in dem Stall bleiben zu können, wo man zunächst Unterschlupf fand. Die Vorahnung bestätigt sich, denn als man bei den Herrschern erfährt, dass der mutmassliche Heilsbringer ein Säugling ist, schickt man sofort ganze Scharen von Häschern aus, die alle Neugeborenen in dem Landstrich töten. Die jungen Eltern sind aber zum Glück schon weit genug weg, um der Gefahr zu entgehen. Sie und ihr Sprössling haben nun einige Zeit Ruhe. Doch ungefähr dreissig Jahre später macht sich Jesus (Max von Sydow) auf, um im Land vom „Reich Gottes“ zu erzählen. Er sucht eines Abends auch in einer Höhle Unterschlupf, wo er einen alten Mann (Donald Pleasence) trifft, der versucht, ihm seine selbstlose Art auszureden, doch Jesus lässt sich davon nicht beirren und wandert weiter. Es dauert nicht lange, bis er am Jordan auf Johannes den Täufer (Charlton Heston) trifft, sich mit ihm über die Religion unterhält und sich von ihm taufen lässt. Auch Johannes ist sicher, dass er es hier mit dem Messias zu tun hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen