wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten 2012

Die Frau des Anwalts Matt King fällt nach einem Bootsunfall ins Koma. Matt erfährt von der 17-jährigen Tochter Alexandra, dass seine Frau ein Verhältnis zu einem anderen Mann hatte. Für den seiner Familie entfremdeten Matt bricht eine Welt zusammen...

Darsteller:
George Clooney, Shailene Woodley
Laufzeit:
1 Stunde, 50 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

The Shannara Chronicles - Staffel 1

Das Fantasy-Abenteuer jetzt bei Prime Video streamen. Neue Folgen sind immer Mittwochs, ab 20 Uhr, direkt nach US-Ausstrahlung erhältlich. Jetzt ansehen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 4,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 4,99
Film Kaufen in SD für EUR 3,99

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Geschenkgutschein oder Promotioncode einlösen

Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Komödie
Regie Alexander Payne
Hauptdarsteller George Clooney, Shailene Woodley
Nebendarsteller Amara Miller, Nick Krause
Studio FOX
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Mein Eindruck des Kinofilms:

Hawaii, was für ein toller Ort. Tropisches Klima, Surfer, Nicole Scherzinger, Vulkane, Blumenkränze, Hula, Magnum, Jack Johnson.. Einfach traumhaft!
Der Anwalt Matt King sieht das ein wenig anders. Dabei ist es nur das kleinere Übel, dass er der entscheidende Treuhänder für das letzte unberührte Stück Land im Paradies ist und ein Haufen gieriger Verwandter auf den schnellen Verkauf an eine Hotelkette drängt. Viel schlimmer ist es, dass er vor dem Scherbenhaufen seiner Familie steht. Frau im Koma und wahrscheinlich untreu gewesen. Kinder entfremdet und verzogen. Und so gibt er sein Bestes, um zu retten, was eigentlich nicht mehr zu retten ist..

Ich muss mich outen, ich bin einer der größten Fans vom Hauptdarsteller George Clooney. Nur wenige Schauspieler drücken dem jeweiligen Film so dermaßen den eigenen Stempel auf. Und kaum jemand kann mit nur einem Blick so viel ausdrücken. Am wirkungsvollsten ist sein Spiel in der Rolle des leicht verwirrten, ein wenig verbitterten, zynischen Charmeurs. Das haben sich wohl auch die Produzenten dieser Buchverfilmung gedacht, denn das beschreibt die Figur des Matt King meiner Meinung nach haargenau. Also alles klar für die One Man Show des Superstars Clooney! Fast. Was nicht bedacht wurde ist, dass Shailene Woodley (die Filmtochter) so überhaupt keine Lust auf ein Schattendasein hatte und mit ihrer Interpretation der jugendlichen Zicke Alexandra beinahe alle an die Wand spielt. Das hat mich überrascht. Und begeistert. In diesem Drama gibt es aber nicht nur die Beiden, hier glänzen noch so einige andere. Soweit zu den (außergewöhnlich guten) darstellerischen Leistungen. Aber was ist mit der Story?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 von 29 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Darf Matt King(George Clooney), ein reicher Anwalt, verheiratet mit einer schönen Frau, Vater zweier aufgeweckter Mädchen, kurz vor dem Verkauf von 25.000 Morgen Land, das ihm bis zu einer halben Milliarde Dollar einbringen kann, und auf der Trauminsel Hawaii wohnend, so einen Gedanken fassen? Die Erzählstimme Matt Kings, die uns perfekt in den Plot hinein schubst, macht uns sehr schnell klar, dass er das darf; ja vielleicht sogar muss, denn: Seine Frau liegt nach einem Unfall im Koma, die 10jährige Tochter Scotti(Amara Miller) ist alles andere als leicht erziehbar, die 17jährige Alexandra(Shailene Woodley) kommt weder mit dem Vater noch mit der Mutter klar, der Landverkauf liegt Matt irgendwie schwer im Magen und was Hawaii angeht, da denkt Matt: "Glauben die Menschen wir wären immun gegen das Leben? Ein Krebs auf Hawaii ist nicht schöner als anderswo auf der Welt."

Vor allem aber ist das noch nicht alles. Matts Frau Elizabeth(Patricia Hastie) hat eine Patientenverfügung verfasst, die fordert, dass keine lebenserhaltenden Massnahmen über Gebühr angewandt werden. Genau dieser Moment ist jetzt gekommen. Die Ärzte haben keine Hoffnung mehr. Dass Alexandra Matt jetzt noch eröffnet, dass ihre Mutter einen Liebhaber hatte, wirft Matt dann vollkommen aus der Bahn. Doch Matt King gibt nicht auf. Er schnappt sich Scotti, Alexandra und deren Freund Sid(Nick Krause) und macht sich auf die Suche nach genau diesem Liebhaber. Wieso? Warum? Weshalb? Matt weiß es selbst nicht. Doch auf wundersame Weise sorgt die Suche dafür, dass die verstreuten Puzzleteile der Familie King wieder zueinander finden. Heraus kommt ein seltsames, aber starkes Team, das einem unvorhersehbaren Ende entegensteuert...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
The Descendants (Die Nachkommen) setzt die Story sehr clever um, ohne mehr als nötig in die Story ein zu steigen.So bleibt ein feines und durchaus böses Familiendrama mit etwas Hang zur Mentalität. George Clooney und die junge Shailene Woodley sind en tolles Vater - Tochter Paar, das sich finden muss, um die gestellten Herausforderungen zu überstehen.

Die durchaus realitätsnahe Nebenstory endet in einem dem Film gerechten Happyend, (nebst Seitenhieb an die egoistische Famileinsippe) zumindest für die Hauptdarsteller. Das hört sich jetzt etwas wirr an erklärt sich aber vo selbst, wenn man den Film gesehen hat.

Fast volle 5 Sterne.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Um es mal relativ kurz zu halten: The Descendants ist ein sehr feinfühliger, in keinster Weise kitschiger Film, der sich von den typischen Clooney-Filmen abhebt (ich finde nämlich, diese sind doch in letzter Zeit immer sehr ähnlich gewesen).

Sie kommen hier definitiv auf Ihre Kosten:
The Descendants gehört zu den Filmen, die einen auch nach Beendigung noch weiter beschäftigen - aber keine Sorge, nicht im depressiven Sinn; wohl eher als Inspiration.

Die Blu-Ray (Box) finde ich auch recht gut. Ich mag vor allem die Tatsache, dass hier auch eine Digital-Kopie für Iphone und/oder Android zur Verfügung steht. Alles in Allem würde ich sagen: Kaufempfehlung mit 4 von 5 Sternen!
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
The Descendants, also zu deutsch: Die Nachfahren. Und zwar die Nachfahren der gebürtigen Hawaiianer. Die Großeltern haben ein Riesengrundstück auf diesen vermeintlich so paradiesischen Pazifik-Inseln vererbt. Der Hauptdarsteller dieses Films ist nicht George Clooney als reicher Erbe und Anwalt, der seinen Kindern "genug gibt damit sie etwas tun, aber nicht so viel, dass sie nichts tun", sondern Hawaii. Wer Idylle und Werbung für dieses Surfer-Paradies mit wunderschönen Stränden erwartet wird erstmal mit Betonburgen konfrontiert. Manches sieht so wenig einladend aus wie überfüllte spanische Strände.

Wenn man sarkastisch sein will, dann ist es auch ein Film über die ewige Frage (von Amerika-Gegnern) was die Amerikaner mit dem Land, das sie den Native Americans weggenommen haben, angestellt haben. Das ist links-liberal und somit typisch Hollywood-Meinung. Aber ich habe den Film ganz anders erlebt, für mich ist es vor allem eine sehr persönliche Geschichte über die Fragen, was bleibt und was im Leben wirklich wichtig ist. Im Gegensatz zu "About Schmidt" About Schmidt vom gleichen Regisseur hat mich der Film nicht deprimiert, sondern ist traurig, aber auch schön und versöhnlich. Nach der Flut von kindischen, immer gleichen Filmen habe ich mich gefragt, warum ich nicht viel öfter Filme für Erwachsene gucke. Young Adult, Drive, Winter's bone - es gibt mehr als genug sehenswerte Filme (leider laufen sie im Kino oft nur sehr kurz, während Mainstream-Produkte Monate lang die Leinwände blockieren).

Besonders erwähnenswert ist noch der Soundtrack.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 34 von 40 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen