wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Tagebuch eines Skandals 2007

Die Neue im Lehrerkollegium weckt sofort das Interesse von Barbara Covett. Denn sie ist all das, was Barbara nicht ist: jung, strahlend schön, freundlich, scheinbar vom Glück verwöhnt.

Darsteller:
Cate Blanchett, Judi Dench
Laufzeit:
1 Stunde, 28 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

The Shannara Chronicles - Staffel 1

Das Fantasy-Abenteuer jetzt bei Prime Video streamen. Neue Folgen sind immer Mittwochs, ab 20 Uhr, direkt nach US-Ausstrahlung erhältlich. Jetzt ansehen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in SD für EUR 2,99
Film Kaufen in SD für EUR 4,99

Alle Preise inkl. MwSt.

Geschenkgutschein oder Promotioncode einlösen

Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regie Richard Eyre
Hauptdarsteller Cate Blanchett, Judi Dench
Nebendarsteller Bill Nighy
Studio FOX
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Liest man sich auf die Schnelle die Handlung des Films durch, könnte man meinen, hier wird eine platte Lehrerin-verliebt-sich-Schüler-Geschichte gezeigt. Aber schon allein durch die Tatsache, dass Cate Blanchett und Judi Dench die Protagonisten darstellen, kann man erahnen, dass es hier um mehr geht.

Judi Dench spielt die eiskalt kalkulierende Babara, die in ihrem Tagebuch gnadenlos mit ihrer Umwelt abrechnet und verzweifelt auf der Suche nach menschlicher Nähe ist. Diese denkt sie bei ihrer neuen Kollegin Sheba zu finden.
Sheba, die sich ebenfalls -wenn auch auf andere Art und Weise als Babara - einsam fühlt, lässt sich zunächst auch begeistert auf die Freundschaft ein. Als sie dann aber mehr und mehr von Babara genervt ist, greift diese zu einem perfiden Trick, um Sheba weiterhin an sich zu binden...

Babaras Gedanken werden durch ihre Tagebucheinträge nachvollziehbar, wenngleich man gar nicht anders kann als sie zu verabscheuen. Dadurch bleibt sie von Anfang eine unliebsame Person, obwohl man eigentlich Mitleid mit ihr haben müsste. Sheba hingegen ist die Sympathieträgerin, auch wenn sie durch ihre Naivität in's Verderben rennt.
Beide Schauspielerinnen leisten in diesem Film großartige Arbeit. Ein spannender, intriganter Film über (vermeintliche) Freundschaft und durch Einsamkeit geprägte Menschen.
Kommentar 14 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als ich das erste Mal von dem Film hörte, dachte ich es geht um ein Politdrama.Da ich mich aber für derart anspruchsvolle Themen in der richtigen Stimmung befinden muss, habe ich die DVD erstmal zur Seite gelegt.
Jetzt-nach dem Ansehen-weiss ich natürlich was es wirklich ist:
Ein Psychodrama der Extraklasse!!
Denkt man nach einigem Zusehen noch, es ist klar worauf es hinausläuft, wird man aber gehörig eines Besseren belehrt.
Der echte Skandal ist ganz einfach der Mensch, mit all seinen Emotionen, Geheimnissen und Handlungen.
Dieses Thema so geschickt, verschachtelt und vielseitig umzusetzen verdient absoluten Respekt.
Nicht ganz unschuldig an dem hochkarätigen Ganzen sind unter anderem die klasse Darsteller (Judi Dench und Cate Blanchett spielen überragend), das excellente Drehbuch, die Kamera und die wunderbare Filmmusik.
Mein Fazit:Jedem Filmliebhaber mit Anspruch kann ich dieses Drama nur empfehlen.

Das Filmzitat:"Kinder sind wie wilde Tiere. Sie dürfen ihnen Ihre Angst nicht zeigen.
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von kamelin TOP 500 REZENSENT am 17. Januar 2010
Format: DVD
Sheba, alias Cate Blanchett, fängt an einer neuen Schule als Kunstlehrerin an, und stellt bald fest, dass sie den selbstbewussten Teenagern nicht gewachsen ist. Als die erfahrene Kollegin Barbara Covett (Judi Dench) ihr bei einer Prügelei in ihrer Klasse hilft, freunden sich die Beiden an. Während Sheba in Barbara eine gute Freundin sieht, fixiert sich die Ältere immer mehr auf die junge Kollegin, und entwickelt im Verlauf des Films eine Besessenheit, die beängstigend ist.
Als sie dahinter kommt, dass Sheba ein Verhältnis mit einem ihrer minderjährigen Schüler hat, zeigt sie ihr wahres Gesicht, und setzt ihre "'Freundin"' mit ihrem Wissen unter Druck. Die verspricht die Affäre zu beenden, doch das ist gar nicht so leicht, zumal der Junge sie mittlerweile zu Hause aufsucht. Als Barbara herausfindet, dass Sheba sich weiterhin mit dem Schüler trifft, sorgt sie hinter den Kulissen dafür, dass sie auffliegt. Die Situation eskaliert, und die Medien machen Jagd auf die '"schamlose Sex-Lehrerein"', die Trost und Unterstützung bei Barbara sucht, die sie nach wie vor für ihre Freundin hält.

'"Tagebuch eines Skandals"' ist eine erstklassige Verfilmung eines heiklen Stoffs. Hier stimmt einfach alles: Der Inhalt ist packend, das Tempo mitreißend, und die Stimmung bemerkenswert einfühlsam, die den Betrachter immer tiefer in die Handlung zieht. Die intensive Bildsprache, die ausgezeichneten Dialoge, gepaart mit einer außergewöhnlichen Handlungstiefe runden das Bild ab.

Besonders angetan war ich von dem exzellenten Casting. Judy Dench, die eine beeindruckende schauspielerische Leistung abgeliefert hat, habe ich in diesem Film noch einmal neu entdecken dürfen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das Thema 'verheiratete Lehrerin verführt Schüler' ist ja nicht neu. Doch hier bringen es uns zwei hochklassige Schauspielerinnen (Judi Dench, Cate Blanchett) so überzeugend nahe, dass die Brisanz erneut aufleuchtet. Die Dialoge sind emotional, aber vernünftig und beleuchten die Auswirkungen auf alle Beteiligten (Ehemann, Eltern des Jungen).Vor allem Judi Dench ist hochgradig präsent, ihr Kommentar aus dem Off zynisch aber auch geistreich und witzig und schafft den Spagat zwischen liebesbedürftiger, einsamer älterer Kollegin, die jedoch jederzeit gefährlich und unangenehm werden kann. Sehr sensibel geht sie mit ihrem Wissen über die heimliche Liaison um und versucht für sich Kapital daraus zu schlagen. Und dann gibt es am Ende noch eine überraschende Wendung, die dem geschilderten Phänomen einen neuen Aspekt hinzufügt und es zu einer Neverending-Story macht. Der Zuschauer wird hier in einem Strudel von recht unterschiedliche Gefühlen durchgewirbelt: Sympathie, Mitleid, Verwunderung oder Unverständnis, aber immer ist Interesse im Spiel.
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen