wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

So spielt das Leben 2010

Holly, Betreiberin eines hippen Catering-Service, und Greg, erfolgreicher Regisseur von Sportsendungen, haben nicht viel gemein, außer der gemeinsamen Patentochter Sophie, die beide vergöttern.

Darsteller:
Katherine Heigl, Josh Duhamel
Laufzeit:
1 Stunde, 49 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

The Shannara Chronicles - Staffel 1

Das Fantasy-Abenteuer jetzt bei Prime Video streamen. Neue Folgen sind immer Mittwochs, ab 20 Uhr, direkt nach US-Ausstrahlung erhältlich. Jetzt ansehen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Kaufen in HD für EUR 5,98

Alle Preise inkl. MwSt.

Kaufen

Film Kaufen in HD für EUR 5,98
Film Kaufen in SD für EUR 4,98

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für EUR 3,99
Film Ausleihen in SD für EUR 2,99

Geschenkgutschein oder Promotioncode einlösen

Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Romantik, Komödie
Regie Greg Berlanti
Hauptdarsteller Katherine Heigl, Josh Duhamel
Nebendarsteller Christina Hendricks, Josh Lucas, Alexis Clagett, Jean Smart, Brooke Clagett
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Sascha H. TOP 500 REZENSENT am 20. März 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Eigentlich wollten meine Verlobte und ich uns den Film ja im Kino anschauen, aber aus verschiedenen Gründen hat das irgendwie nicht geklappt. Also den Film ausgeliehen und nen gemütlichen Filmabend zuhause verbracht. Dafür ist "So spielt das Leben" auch hervorragend geignet. Vom Stimmungsaufbau her erinnert der Film auch ein wenig an "Liebe auf Umwegen" oder "Rezept zum Verlieben", wobei es auch stilistische Parallelen gibt, ohne hier zuviel verraten zu wollen. Im Vordergrund stehen hier auf alle Fälle die Überforderung der beiden neuen "Eltern" sowie die Beziehung der beiden zueinander. Die Gags wirken hier zu keinem Zeitpunkt deplatziert und hier und da ist auch ein wenig Platz für romantische und gefühlsbetonte Nuancen. Man darf hier natürlich keine filmische Meisterleistung erwarten, aber für einen beherzten Filmabend ist "So spielt das Leben" - zugegen ein wenig doofer Filmtitel - allemal gut. Fans von romantischen Komödien dürfte der Film auf alle Fälle gut gefallen.
Technisch betrachtet ordnet sich die Blu-ray - ich sag jetzt mal - genre-typisch ein. Sprich: Man darf hier keine Referenz erwarten, ist aber auch durch den HD-Transfer definitiv nicht enttäuscht. Die Farbsättigung beim Bild, das nebenbei erwähnt im Format 2,35:1 und codiert in MPEG-4/AVC vorliegt, ist wirklich gut und auch in Punkto Schärfe ist man durchaus zufrieden, auch wenn man hier und da ein Bildrauschen feststellen muss. Beim Schwarzwert gibt es aber nichts zu meckern.
Beim Ton schaut es ähnlich aus. Wie gewohnt gibt es im Deutschen nur Dolby Digital 5.1 geboten. Der Raumklang lässt deutlich Differenzen zum englischen Original bemerken, was wesentlich authentischer und dynamischer klingt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das Leben eines Menschen ist beeinflusst durch Schicksal und Zufall.
So will es der Zufall das Holly und Messer jeweils die besten Freunde eines Ehepaares sind, obwohl die beiden sich selbst nicht ausstehen können. Natürlich ernennt das Ehepaar die beiden auch zu den Paten ihrer kleinen süßen Tochter Sophie. Tja und dann kommt das Schicksal ins Spiel und Sophie wird über Nacht zur Waisen und Holly und Messer zu Ihrem neuen Vormund. Neue Herausforderungen warten, schließlich wird man nicht eben mal schnell Vater und Mutter einer einjährigen Tochter. Gleicht man sein Leben an das der kleinen Sophie an oder doch umgekehrt. Windeln wechseln, Fläschchen machen, Lieder singen, dass alles ist jetzt plötzlich Alltag von Holly und Messer. Vater und Mutter sein und das, obwohl man sich doch eigentlich nicht leiden kann. Was haben sich die Eltern von Sophie nur dabei gedacht?

Eine eigentlich traurige Geschichte eines kleinen Mädchens, dass sehr früh ihre Eltern verliert und von zwei Menschen, die Ihre besten Freunde verlieren. Doch der kleine Sonnenschein Sophie bringt schnell das Lachen an alle wieder zurück, wenn da nicht die ein oder anderen Problemchen wären.

Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Film, der sehr gefühlvoll rüber kommt. Eine tragische Geschichte, die nicht zu sehr auf die Tränendrüse drückt, aber gleichzeitig auch nicht übermäßig die Lachmuskeln strapaziert (und das in einem guten Sinne).
Katherine Heigl in einer Ihrer Paraderollen der letzten Jahre, als verzweifelter Single mit jeder Menge Schwierigkeiten und jetzt auch noch einem Kind und einem Mann im Handgepäck.

Für mich einer der schönsten Filme des letzten Kino Jahres und der Titel bringt es wirklich auf den Punkt. Denn so kann das Leben nun mal spielen, ob nun Zufall oder Schicksal!
Kommentar 9 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Natürlich darf man sich von diesem Film nicht zuviel erwarten - es ist und bleibt "New Hollywood".
Die Zeit des "echten Familienkinos", das immer gut zu unterhalten wusste, ist meiner Ansicht nach schon seit ein paar Jahren vorbei.
Aber im Gegensatz zu den meisten anderen Filmen, die in den letzten Jahren im Kino gelaufen sind, hat man wenigstens den Eindruck, dass die Geschichte hier nicht ganz so blutleer und uninteressant ist.
Zwar denkt man einerseits: "Langsam reicht es mit dieser Endzeit-Stimmung", die gegenwärtig so aktuell ist, wie seit Jahrhunderten nicht mehr - frei nach dem Motto des Barock "Sei immer eingedenk des Todes!".
(Langsam würde man wirklich gerne mal wieder einen Film sehen, wo die Stimmung zwar lustig aber nicht vertrottelt-blöd ist, der berührend aber nicht gleich todtragisch ist - ich gebe zu, dass ich ein Fan von Happy-Ends ohne platt-blöde Pointe und Wermutstropfen bin.)

In diesem Film findet sich von Allem etwas: Etwas echte Tragik (aber gerade nicht zuviel davon), ein paar abgedroschene Gags (diese aber in sehr erträglichen Maßen!, ich musste ein paarmal wirklich herzhaft lachen)- und irgendwie, trotz Alledem, dennoch auch etwas fürs Herz.
So inhaltsleer und dümmlich wie z.B. "Der Kautions-Cop" (mit Jenifer Aniston) oder auch "Die nackte Wahrheit" (mit Katherine Heigl) sind die Dialoge in diesem Film definitiv nicht.

Letztlich muss jeder für sich urteilen, was er davon hält.
Für mich war der Unterhaltungsfaktor jedenfalls hoch, sogar hoch genug um ihn mir ein zweites Mal anzusehen (was bei sämtlichen neueren Komödien, die ich in den letzten Jahren gesehen habe, nicht der Fall war).
Kommentar 13 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen