newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Der Herr des Hauses 2005

Amazon Instant Video

(12)

Zeugen zu schützen, ist eine Herausforderung. Mit ihnen zu leben, ein Ding der Unmöglichkeit. Diese bittere Erfahrung muss der knallharte Texas Ranger Roland Sharp am eigenen Leib machen, als die Schlüsselfigur im Prozess gegen einen Drogenbaron liquidiert wird und er die einzigen Zeugen dieses Mordes beschützen soll: eine Gruppe Cheerleader!

Darsteller:
Tommy Lee Jones,Anne Archer
Laufzeit:
1 Stunde, 39 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Action & Abenteuer
Regisseur Stephen Herek
Darsteller Tommy Lee Jones, Anne Archer
Nebendarsteller Paget Brewster, Vanessa Ferlito, Cedric The Entertainer, Christina Milian, Paula Garces, Monica Keena
Studio Sony
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L_Boer am 21. Mai 2007
Format: DVD
Ein knallharter Texas- Ranger muss auf fünf Cheerleader aufpassen, die unfreiwillig Zeuge eines Mordes wurden. Dabei entpuppen sich die anfangs dümmlichen und zickigen Mädels recht schnell zu sympatischen und tiefgründigen, jungen, Frauen, die es fertig bringen, das kalte Herz des Rangers zum Tauen zu bringen.

Tommy Lee Jones nimmt man den raubeinigen, wortkargen Bullen ab, der erst schießt und dann fragt. Sein Minenspiel ist besonders amüsant, wenn er mal wieder von den halbnackten Mädels überfordert wird. Sei es beim Kauf von Slipeinlagen, dem Besuch der Cheerleader Treffen oder dem Halten einer Motivationsrede, dem Mann bleibt nichts erspart!

Die Story ist zwar teilweise echt lustig, aber immer kommt dieser Hollywood- Märchen- Stil durch, indem der gefallene Held quasi seine Menschlichkeit entdeckt und zurück zu seiner Tochter findet. Und natürlich muss alles mit einer Hochzeit enden!

Hätte man die nervigen Szenen mit Cedric The Entertainer ( der Pfarrer, der früher mal Cheerleader war)weggelassen oder weniger peinlich gestaltet, wäre der Film noch etwas besser geworden.

Am Ende bleibt ein Film, den man sich einmal ansehen kann, ganz nett findet aber recht schnell wieder vergisst. Lediglich die kleinen Jungs können sich recht häufig an der knappen Bekleidung der Mädels erfreuen und werden einige Szenen immer wieder sehen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ronald Schubert am 22. Mai 2007
Format: DVD
Thommy Lee Jones als knallharter Texas Ranger, der mit viel verstecktem Witz eine recht unwillige Horde von Cheerleadern hütet, die Zeugen eines Verbrechens waren und nun um ihr Leben fürchten müssten. Nur haben Mädels in diesem Alter aber andere Prioritäten, noch dazu wenn sie junge Amerikanerinnen sind, die ihr Leben nur mit Handy und Palm Top gestalten können. Kein ganz großes Kino, aber eine nette Unterhaltung für den langweiligen Nachmittag ist es allemal. Wie gesagt, der Witz von Jones und einige urkomische Einlagen des knarrigen Cops, der sogar den Pizzalieferanten so filzt und untersucht, als wäre der ein Taliban oder ein bewaffneter Mudjahiddin. 8/10 auf meiner persönlichen Wertung und ein Kaufbefehl an die Fans von Thommy Lee Jones!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ines Wensing am 20. Juli 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Etwas klischeehaft aber wirklich witzig. Thommy Lee Jones in einer Paraderolle! Am witzigsten finden wir die Szene mit dem Nasenrasierer, vor allen Dingen die Geräusche dazu, einfach köstlich!!! Natürlich ist auch hier einiges überzogen und realitätsfern, aber macht das nicht eine Komödie erst aus? Unsere Familie findet diesen Film einfach nur klasse, richtig was für gute Laune!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "yosha2k3" am 23. November 2005
Format: DVD
Eine Gruppe von Cheerleadern beobachtet einen Mord an einen wichtigen Zeugen in einem Drogenprozeß. Nun ist auch ihr Leben in Gefahr. Doch zum Glück erklärt sich Sharp (Tommy Lee Jones), der härteste Texas Ranger, zum Undercover Einsatz bereit. Doch dazu muss er sich als Cheerleading Coach ausgeben...
Also große Innovationen sollte man Storytechnisch nicht erwarten, jedoch enthält der Film doch einen gewissen Unterhaltungsfaktor. Und das liegt nciht nur an den Cheerleadern (Christina Milian, Kellie Garner, Monica Keener usw.), nein manchmal zündet auch der ein oder andere Gag. Man hat zwar alles irgendwo, irgendwie schonmal gesehen, aber macht ja nichts. Die große Überraschung im Film, sind die Morde. Die teilweise doch recht blutig und brutal ausfallen.
Wer mit wenig Erwartungen sich diesen Film ansieht, wird nicht enttäuscht sein. Der Film wird sich allerdings auch nicht groß im Gedächtnis festsetzen können. Trotzdem ein Blick ist er wert
Die Boni auf dieser DvD fallen leider sehr spärlich aus. So befinden sich lediglich ein Cheerleader Camp (4,50 min) und ein kurzes Making of (9,42 min) und dazu noch 5 Trailer zu anderen DVD Veröffentlichungen auf dieser Scheibe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Dudda am 27. Dezember 2005
Format: DVD
Man sollte Filme stets innerhalb ihres Genres bewerten, und "Der Herr des Hauses" ist alles andere als unterduchschnittlich... Eine dumme Mädchenkomödie mit Herz und Hirn, wenn man so will... Was wie ein Widerspruch klingt, ist dennoch die beste Erklärung... Natürlich wird hier der menschliche Geist nicht sonderlich gefordert und das Rad keinesfalls neu erfunden... Auch gibt es wenig Überraschungen im Verlauf der Story... Jedoch, und das ist wirklich wahr, überzeugt "Der Herr des Hauses" durch ein pfiffiges Drehbuch... Die Dialoge haben Schwung...Man merkt, dass die Autoren sich Mühe gegeben haben und mit Freude am Werk waren... Will heißen, dass die Geschichte auch als Buch noch Spaß machen würde... Aber wer will schon auf den Roman zum Film warten, wenn man stattdessen Tommy Lee Jones in "Men in Black" - Hochform und die sexy Cheerleaderhäschen in bewegten Bildern erleben darf... Einzig und allein Cedric the Entertainer, der einen tanzenden Pfarrer spielt, wirkt etwas aufgesetzt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von BiBoTh am 7. August 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Einfach zurücklehnen und genießen. Tommy Lee Jones als knallharter Texas Ranger der ein Rudel Cheer Leader beschützen muss ist schon lustig sich vorzustellen. Es zu sehen ist aber noch besser. Teenies, die versuchen sich mit einem harten Burschen anzulegen, der sich auch noch prompt in die Lehrerin (Anne Archer) verliebt geben den Stoff für eine leichte, abwechslungsreiche Screwball-Komödie gemäß "Manche mögen's heiß".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen