Kundenrezensionen

9
4,7 von 5 Sternen
Fujifilm TCL-X100/X100S Telekonverter silber
Farbe: silberÄndern
Preis:194,79 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Oktober 2014
Mit diesem Telekonverter werden die Modelle X100 und X100s zu Systemkameras - endlich! Bislang hatte ich nur den Weitwinkelkonverter, den ich aber immer weniger nutze, da sich meine fotografischen Ansprüche seit der Anschaffung
der X100 verändert haben und ich immer öfter eine Normalbrennweite dem Weitwinkeln vorziehe.

Gerade heute hätte ich mir bei diversen Landschaftsaufnahmen gewünscht, weniger vom Vordergrund im Bild zu haben
und etwas näher am Motiv zu sein, da war die eingebaute Festbrennweite mit ihren 35 mm KBÄ einfach zu kurz. Gerade
bei der etwas älteren X100 fällt dann bei einer Ausschnittvergrößerung doch auch, dass der ältere Sensor nicht ganz so
scharf abbildet, wie bei der X100s.

Da die Bildqualität der X100 in Verbindung mit dem Telekonverter gleich bleibt, ist er für mich eine ideale Ergänzung.
Dennoch bleibt die Handlichkeit der Kamera für mich erhalten, da ich diese in der Original Fuji-Bereitschaftstasche
mitführe und mir den jeweiligen Konverter einfach in die Jackentasche oder einen Bauchgurt stecke. Lediglich das
Gewicht der Kamera erhöht sich etwas und der Konverter zieht die X100 leicht nach vorne. Dieses Manko nehme
ich aber gerne in Kauf. Ohne diesen Konverter hätte ich mich wahrscheinlich früher oder später von der Kamera
getrennt, da mir die Brennweite fehlte - jetzt verfüge ich über eine akzeptable und relativ preiswerte Lösung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Mai 2015
Erinnert mich von der Verarbeitung an meine soeben erstandene Pentax Asahi mit Takumar die immerhin 40 Jahre alt ist.
Die Qualität und Features dieser Kombo sind allerdings den analogen meiner Meinung nach überlegen.

Topnormalaufsatz (tele) für Fuji tcl für x100t
Das habe ich bei weitem nicht erwartet, wenn man das so sagen darf...
Ich verwende dieses Teleobjektiv mit dem B&W clear nanoprotect Filter für Sonnenschein und ohne Filter bei Normallicht.

Meines Erachtens nach kann ich die gleichbleibende Bildqualität bestätigen. Dieser tcl Aufsatz bleibt immer drauf und wird nur abgenommen für Panoramen oder andere Weitwinkelaufnahmen. Das einzige was mir aufgefallen ist, dass das Gewinde eine sehr zarte Rille aufweist. Hier muß sorgfältig gearbeitet werden beim Wechsel.
Ich bin absolut zufrieden mit der Topverarbeitung.
Ein Test mit meinem Chart hat ergeben dass alles perfekt sitzt und auch Fokus und Blende arbeiten sehr gut.
Diese Kamera ersetzt, ihres geringen Gewichts wegen, für den Urlaub meine Spiegelreflex Nikon D700.
Ich habe lange nach dieser Qualität gesucht, bin hier fündig geworden.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 9. Juli 2014
(Unter einem "Tele" stell ich mir was anderes vor!)

Wie der Weitwinkelkonverter kommt diese Optik ebenfalls in einer sehr schicken schwarzen Kartonschachtel, mit Schaumstoff gepolstert- exzellenter Schutz.

Groß ist das Ding, größer als der Weitwinkelaufsatz, kein Wunder bei einer Größe von 67mm der Frontlinse; und die Kamera wird ganz schön kopflastig.

Bildqualität: keine für mich merkbare Minderung, bin kein Pixelpeeper, andererseits Drucker, also fallen mir Fehler sehr wohl auf.
Die Verzeichnung ist nicht ohne; der nicht RAW fotografiert, sollte die neueste Firmware auf der X100s UND im Menü bei Konverter "Tele" aktiviert haben.

Sinnvoll oder nicht muß jeder für sich selbst beurteilen, für mich ja wegen dem 50mm Äquivalent, der besseren Eignung für Porträts und der kurzen Verschlußzeit des Zentralverschlusses eine einzigartige Kombination.

Anmerkung: in einer Review las ich von einem trägeren bis fehlerhaften Fokussierverhalten bei Nutzung dieses Konverters.
Sie fokussiert eventuell etwas gemächlicher, aber nicht fehlerhaft.

Empfehlung, nicht nur für Portraitfotografen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 29. Oktober 2014
An Fujis Teleconverter TCL-x100 scheiden sich die Geister. Die einen sagen, dass er aufgrund der für sie zu geringen Brennweitenverlängerung keinen Sinn ergibt, andere loben hingegen die höhere Flexibilität, die eine x100/x100s (und demnächst die X100T) erhält.
Ich tendiere zu letzterer Einschätzung, obgleich das Zusammenspiel zwischen Kamera und Konverter durchaus einige, fujitypische Stolpersteine bereit hält. Doch der Reihe nach: Der Konverter ist sehr solide gefertigt und lässt sich ohne Wackeln auf den schmalen Ring des 23mm Objektivs schrauben. Er beeinträchtigt die Fokussiergeschwindigkeit der Kamera nicht und hat nach meinem Dafürhalten auch keinen Einfluss auf die Streulichtempfindlichkeit. Er verlängert die Brennweite von 23mm auf ca. 50mm und ermöglicht damit auch Porträtaufnahmen. Natürlich lassen sich auch mit der Standardbrennweite von 23mm solche Fotos aufnehmen, die Gefahr, dass Verzeichnung auftritt ist allerdings vorhanden. Genau dieses Problem kann man mit dem TCL wirkungsvoll ausschalten und kann auch diskreter aus der Distanz fotografieren. Eventuell vorhandene Farbsäume werden durch die x100 auf dem aufgenommenen Bild reduziert, was vor allem den Jpeg-Fotografen erfreut.
Die x100 ist in meinen Augen durch den Konverter zwar ein gutes Stück größer, aber immer noch weit davon entfernt, als auffällig zu gelten. Er nimmt in der Foto- oder Jackentasche kaum Platz weg und ermöglicht, zusammen mit dem ebenfalls exzellenten WCL (Weitwinkelkonverter), ein ideales Paket für Reisefotografen mit 28-23-50mm Brennweiten, welches kaum Platz wegnimmt und alle Vorzüge der x100(s) weiterhin nutzbar macht.
Keine Frage, die x100 wird damit nicht zu einer ultimativen Porträtmaschine, die einer X-T1 mit 56 1.2 das Wasser reichen kann, aber für entspannte Fotografie auf Reisen möchte ich beide Konverter nicht mehr missen.

Wo viel Licht ist, findet sich in diesem Fall nur ein wenig Schatten. Es ist ärgerlich, dass die Kamera auch in der neuesten, dritten Generation (x100t) keine Möglichkeit findet, die Konverter automatisch zu erkennen. Wer also häufiger Brennweiten wechselt muss häufig ins Menü oder zumindest einen der Sofortzugrifftasten für diese Funktion reservieren. Zudem ist die Frontlinse recht weit nach Außen gewölbt, so dass ich stets den Deckel nach jeder Aufnahme wieder anbringe, um Kratzern vorzubeugen.

Mein Fazit:
Fujis Konverter verdient sich die 4 Sterne aufgrund der tollen Abbildungsqualität und der Kompaktheit. Einen Stern Abzug gibt es für den etwas zu ambitionierten Preis, aber das ist man ja mittlerweile von Fuji gewohnt.
Für Reisefotografen oder für Fotografen, die ihre x100 nicht für eine Wechselobjektivkamera ohne den tollen Leaf-Shutter aufgeben möchten, sind sowohl der Weitwinkel als auch der Telekonverter mehr als sinnvoll und unbedingt eine Empfehlung wert!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Juni 2015
Ich benutze den Konverter gerne auf meiner X100t.
Wobei das Wort 'Tele' eher relativ zu sehen ist:
er verlängert 'halt von auf KB-Format umgerechnet 35 auf 50 mm.
Aber das bringt schon einiges, gerade für Portraits und auch für Nahaufnahmen eine feine Sache!

Qualitativ ist er sehr hochwertig, und wie ich finde, auch seinen Preis durchaus wert.
Auf dem Fujinon 23/2.0 bereits leicht auf 3,2 abgeblendet, liefert er hervorragende Portrait-Ergebnisse, aber auch um entfernten Bereich bildet er randschaf ab.

Und das Handling ist dank Fuji's neuer Firmware auch ganz einfach: eine der FN-Tasten mit 'Konverter' belegen, und schon kann man ganz schnell zwischen: kein / Tele / Weitwinkel hin und her schalten. Zudem erfolgt eine Info-Einspiegelung über den Konverter-Einsatz im Sucher.

...toll gemacht, Fuji!
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. August 2015
I was surprised when I read the first reviews of the TCL-X100. They said there was no perceptible loss of quality... and there isn't! This makes the perfect combo with a Fuji X100 (and S/T versions). You get a 50mm f2 with amazing quality and it really does not make it much bigger. Very useful for portraits or street photography, when 35mm are a bit short. Build quality is exceptional, as you could expect from a lens 5 times more expensive. Fuji quality.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juni 2014
The X100 (I have the original version, not the S version) is a wonderful camera. I always come back to it, preferring it over the X-E1 and my Canon 550D DSLR. With this 33mm conversion lens, it now has the field of view that I prefer: equivalent to 50mm full frame. I expect to take the conversion lens off very rarely. But of course, having a wide-angle lens handy (just screw off the converter) is a good thing as well... Fuji continues to produce excellent gear, and coupled with their unfailing support for 'older' hardware (firmware updates adding important features and improving what was already there), customers, it seems to me, can only be very pleased. Is the difference between 23mm and 33mm (or 35mm and 50mm FF equivalent) really worth 250 euros? I say it is. Try taking the same pictures by simply stepping forward, as some suggest: the compression in the image is just not the same. TL;DR summary: The X100 mojo is alive and well with this added 50mm field of view.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. September 2014
Dieser Bewertung sei vorausgeschickt, daß trotz nur dreier Sterne qualitativ nichts an der Vorsatzoptik auszusetzen ist. Meine Betrachtungen zielen eher auf die Sinnhaftigkeit dieser Erweiterung für den typischen Nutzer einer X100.

Ich grenze diesen "typischen" Nutzer einer X100 einmal ein und benenne, was ich mir unter solch einem Fotografen vorstelle. Nämlich jemanden mit hohen Ansprüchen an die Bildqualität und mit dem Wunsch nach möglichst vielen Freiheitsgraden bei der Bildgestaltung und beim Mitführen seiner Kamera.

Das kann jemand sein, der bereits hochwertiges, aber vergleichsweise schweres und unhandliches Equipment in Form von Spiegelreflex- und/oder Systemkameras verwendet und der sich die Schlepperei nicht immer antun will, aber trotzdem keine Gelegenheit für einen guten Schuß verpassen möchte. Oder aber jemand, der bewußt reduziert und mit nur einer einzigen "immer-dabei-Kamera" arbeiten will und der trotzdem wenige Kompromisse hinsichtlich Bildqualität und kreativer Gestaltungsmöglichkeiten zu machen bereit ist. Ersterer Nutzertypus wird, ob bereits vorhandenen Objektiv- und Kameraballasts, vielleicht eher weniger zum Käuferkreis des TCL-X100 gehören.

Nach einigen Wochen mit mehrmaliger Nutzung bei Gelegenheiten, für die ich mir diese Optik explizit zugelegt habe, bin ich nicht so recht überzeugt. Ich gehöre zu letzterem Nutzertypus und mir reicht die Festbrennweite der X100 eigentlich auch vollkommen aus. In Verbindung mit einer BlackRapid SnapR 35 Kameratasche gibt es für mich kaum eine Gelegenheit, bei der ich fotografieren will und die X100 nicht unkompliziert dabeihaben- und bedarfsweise zücken kann. Sei es der Strandurlaub, die Fahrradtour, Hinterhof- Garten- oder Wohnungsparties, Wanderungen, urbane Erkundungen, Kids und Familie...

Genau dieser große Vorteil der X100, nämlich das spontane, unaufdringliche und unkomplizierte Festhalten des Augenblicks, schrumpft mit dem TCL-X100 gewaltig dahin, während der mit der dezent höheren Brennweite ergatterte Gewinn kaum der Rede wert ist. Man muß sich eine größere Tasche zulegen (bei mir wurde es eine Crumpler JP1500-005) und die kleine aber feine Knipse wird visuell zur Karikatur einer Systemkamera mit großzügig dimensioniertem Objektiv.

Fazit: So, wie das TCL spezifiziert wurde, ist es für mich nichts Halbes und nichts Ganzes und die Nachteile überwiegen. Meiner Meinung nach hätte Fuji hier ruhig konsequenter sein können und das TCL gerne noch ein paar Millimeter und Gramm größer und schwerer machen sollen, dafür aber einen Vergrößerungsfaktor spendieren, der über das jetzige homöopatische Maß hinausgeht. Kompaktheit und Wuppdizität der Handhabung der X100 wären dann zwar ebenso geschmälert wie mit dem bestehenden TCL, allerdings hätte man dann zumindest einen "echten" Tele-Vorteil.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Februar 2015
Der TCL-X100 liefert - nicht nur vor dem Hintergrund, dass es sich "nur" um einen Konverter handelt - eine beeindruckende optische Leistung. Die Schärfe ist hervorragend. Die Vignettierung nimmt im Vergleich zur 23mm Standardlinse etwas zu. Ich habe den Konverter an einer X100T im Studio bei mittlerer Blende mit einem Nikkor 2.8 24-70 (bei 50mm, angesetzt an eine Nikon D3) verglichen (statisches Motiv, keine Charts, also kein "wissenschaftlicher" Test). Die Fuji-Kombi war mindestens gleich auf. Sicherlich natürlich auch dank des höher auflösenden Sensors, aber das hätte ich so erstmal nicht erwartet. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Ob eine Brennweitenverlängerung auf 33mm (50mm Vollformatäquivalent) für das eigene Arbeiten einen Mehrwert hat, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da ich schon zu analogen Meßsucherzeiten im Street- und Reisebereich stets zwischen 35mm und 50mm schwankte, ist der TCL für mich eine ideale Ergänzung zu meiner X100T und X100.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen