newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

79
3,1 von 5 Sternen
Anchorman - Die Legende kehrt zurück [Blu-ray]
Format: Blu-rayÄndern
Preis:7,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 2. März 2015
Kauf Intension:
Ich bin ein Fan des Komikers Will Ferrell und habe diesen Film leider im Kino verpasst, so dass ich Ihn mir sofort per BluRay kaufen musste.

Story:
Ron Burgundy wird aus seiner Anchormanrolle gefeuert und muss einen Neuanfang wagen. Zu seinem Glück hat ein Australischer Multimillionär eine Vision, welche die Fernsehwelt für immer verändern wird. Den ersten 24 std Nachrichtensender der Welt ist geschaffen und Ron Burgundy darf die Nachtschicht mit seinen Kumpanen halten.
Ron und sein Team schaffen es mit News, die keine News sind zum Hit (Mediensatire über die belanglosen News der heutigen Tage aller Autobahnverfolgungsjagden) Die Nachrichtenwelt wird nie wieder die selbe sein.

Genre:
Brain Out Comedy

Bild und Ton:
Ton auf Deutsch nur in Dolby 5.1 verfügbar. DTS HD nur auf Englisch verfügbar
Bild ist einem Film aus 2014 angemessen.

Darsteller:
Will Ferrell/Ron Burgundy (bekannt aus Die etwas anderen Cops, Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen, Buddy - Der Weihnachtself)
Der Meister der Improvisation zeigt auch hier wieder sein Talent in seiner Kultrolle des etwas anderen Nachrichtensprechers. Nachdem es die letzten Jahre wieder etwas Ruhig um seine Schauspielkarriere wurde könnte es wieder Lauter werden.

Steve Carell/Brick Tamland (bekannt aus Jungfrau (40), männlich, sucht..., Der unglaubliche Burt Wonderstone, The Office)
Ein äußerst begabter Schauspieler, der Neben dem Comedyfach auch ernstere Rollen beherrscht (Auf der Suche nach einem Freund fürs ende der Welt, Ganz weit hinten) ist hier in der Rolle zu sehen die für ihn im ersten ein riesen Sprungbrett war. Brick Tamland ist der heimliche Star des Films mit seiner Naiven und dummen Art. Er sorgt für mit die meisten Lacher.

Paul Rudd/Brian Fantana (bekannt aus Immer Ärger mit 40, Trauzeuge gesucht!, Friends)
Spielt hier den Sexsüchtigen Nachrichtenmoderator.
Einer der kommenden Superstars! Er wird in der Marvel Verfilmung von Ant Man den Titel gebenden Superhelden spielen und seine bisher äußerst Erfolgreiche Komödienkarriere um eine Aktion variante erweitern. Merkt euch diesen Namen

David Koechner/Champ King (bekannt aus The Office, Thank You for Smoking)
Ein Darsteller der Hierzulande eher unbekannt ist doch seit Jahren in sehr vielen Produktionen zu sehen ist. Meist sieht man ihn in der Rolle des Hinterwäldlers oder Schießwütigen Texaners. Auch hier gibt er diese Figur

in Minirollen:
Will Smith, John C. Reilly, Liam Neeson, James Marsden, Harrison Ford, Kirsten Dunst, Sascha Baron Cohen, Marion Cotillard, Jim Carrey, Tina Fey, Vince Vaughn und Kanye West

Box Office Erfolg:
Weltweit ca. 220 Mio$ bei ca 50 Mio$ kosten machen Anchorman 2 zu einem äußerst rentablen Film.

Extras:
Disk 1
- Hinter den Kulissen: Im Nachrichtenraum (18:50)
- 2x Gag Reels (14:50)
- Line-O-Rama (8:14)
- Willkommen bei der Delfinshow (2:03)
- News-O-Rama (2:28)
- Karli-O-Rama (1:40)
- Das Drehbuch (21:52)
Disk 2:
- Hinter den Kulissen (46:19)
- entfernte Szenen (10:16)
- erweiterte / alternative Szenen (1:31:09)
- Prävisualisierungen (8:46)
- Proben (6:36)
- Benefizvorstellung für 826LA (3:40)

Die Extras sind fast noch witziger wie der Film selbst und jedem wärmstens zu empfehlen rein zu schauen. Alleine über 90 Minuten erweiterte und alternativen Szenen sieht man so nur äußerst selten.

Gut zu Wissen:
Will Ferrell Komödien haben eines gemeinsam, Sie haben nur ein grobes Drehbuch und die Darsteller Improvisieren hauptsächlich und die Witzigsten Szenen werden dann genommen. Dieser Einfallsreichtum wird häufig nicht gewürdigt und als Klamauk bzw schlechtes Schauspielern abgetan, da das Timing nicht immer stimmt. Wenn man dies jedoch weiss sieht man auch die Freude die die Darsteller beim Spiel haben und überträgt sie auf sich selbst.

Fazit:
Überagende Extras zu einem Film der sehr Lustig ist sofern man auf Komödien steht, bei denen man nicht viel nachdenken muss.
Der erste teil ist in Amerika Kult (siehe die Lange Liste der Gastauftritte hochkarätiger Hollywoodstars) und in Deutschland absolut gefloppt, da sie die wohl schlechteste Synchro ever bekommen hat! Hier kann man jedoch auch die Deutsche Tonspur einlegen und findet den Film witzig. Englisch ist doch wie immer noch besser.

Nachteil der Deutschen Fassung:
Es gibt in Amerika eine deutlich längere und mit 763 neuen Witzen (bzw. ca. 30 Minuten) längere Version, die nicht in Deutschland erscheinen wird und auch nicht auf Deutsch Synchronisiert wurde. Wer den Film eh in Englisch sehen will sollte sich die US Version zumindest mal im Auge behalten.

Kurzum:
Wer den ersten Teil mochte wird diesen Lieben. Will Ferrell und Kollegen in Bestform.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 28. August 2014
Kauf Intension:
Ich bin ein Fan des Komikers Will Ferrell und habe diesen Film leider im Kino verpasst, so dass ich Ihn mir sofort per BluRay kaufen musste.

Story:
Ron Burgundy wird aus seiner Anchormanrolle gefeuert und muss einen Neuanfang wagen. Zu seinem Glück hat ein Australischer Multimillionär eine Vision, welche die Fernsehwelt für immer verändern wird. Den ersten 24 std Nachrichtensender der Welt ist geschaffen und Ron Burgundy darf die Nachtschicht mit seinen Kumpanen halten.
Ron und sein Team schaffen es mit News, die keine News sind zum Hit (Mediensatire über die belanglosen News der heutigen Tage aller Autobahnverfolgungsjagden) Die Nachrichtenwelt wird nie wieder die selbe sein.

Genre:
Brain Out Comedy

Bild und Ton:
Ton auf Deutsch nur in Dolby 5.1 verfügbar. DTS HD nur auf Englisch verfügbar
Bild ist einem Film aus 2014 angemessen.

Darsteller:
Will Ferrell/Ron Burgundy (bekannt aus Die etwas anderen Cops, Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen, Buddy - Der Weihnachtself)
Der Meister der Improvisation zeigt auch hier wieder sein Talent in seiner Kultrolle des etwas anderen Nachrichtensprechers. Nachdem es die letzten Jahre wieder etwas Ruhig um seine Schauspielkarriere wurde könnte es wieder Lauter werden.

Steve Carell/Brick Tamland (bekannt aus Jungfrau (40), männlich, sucht..., Der unglaubliche Burt Wonderstone, The Office)
Ein äußerst begabter Schauspieler, der Neben dem Comedyfach auch ernstere Rollen beherrscht (Auf der Suche nach einem Freund fürs ende der Welt, Ganz weit hinten) ist hier in der Rolle zu sehen die für ihn im ersten ein riesen Sprungbrett war. Brick Tamland ist der heimliche Star des Films mit seiner Naiven und dummen Art. Er sorgt für mit die meisten Lacher.

Paul Rudd/Brian Fantana (bekannt aus Immer Ärger mit 40, Trauzeuge gesucht!, Friends)
Spielt hier den Sexsüchtigen Nachrichtenmoderator.
Einer der kommenden Superstars! Er wird in der Marvel Verfilmung von Ant Man den Titel gebenden Superhelden spielen und seine bisher äußerst Erfolgreiche Komödienkarriere um eine Aktion variante erweitern. Merkt euch diesen Namen

David Koechner/Champ King (bekannt aus The Office, Thank You for Smoking)
Ein Darsteller der Hierzulande eher unbekannt ist doch seit Jahren in sehr vielen Produktionen zu sehen ist. Meist sieht man ihn in der Rolle des Hinterwäldlers oder Schießwütigen Texaners. Auch hier gibt er diese Figur

in Minirollen:
Will Smith, John C. Reilly, Liam Neeson, James Marsden, Harrison Ford, Kirsten Dunst, Sascha Baron Cohen, Marion Cotillard, Jim Carrey, Tina Fey, Vince Vaughn und Kanye West

Box Office Erfolg:
Weltweit ca. 220 Mio$ bei ca 50 Mio$ kosten machen Anchorman 2 zu einem äußerst rentablen Film.

Extras:
Disk 1
- Hinter den Kulissen: Im Nachrichtenraum (18:50)
- 2x Gag Reels (14:50)
- Line-O-Rama (8:14)
- Willkommen bei der Delfinshow (2:03)
- News-O-Rama (2:28)
- Karli-O-Rama (1:40)
- Das Drehbuch (21:52)
Disk 2:
- Hinter den Kulissen (46:19)
- entfernte Szenen (10:16)
- erweiterte / alternative Szenen (1:31:09)
- Prävisualisierungen (8:46)
- Proben (6:36)
- Benefizvorstellung für 826LA (3:40)

Die Extras sind fast noch witziger wie der Film selbst und jedem wärmstens zu empfehlen rein zu schauen. Alleine über 90 Minuten erweiterte und alternativen Szenen sieht man so nur äußerst selten.

Gut zu Wissen:
Will Ferrell Komödien haben eines gemeinsam, Sie haben nur ein grobes Drehbuch und die Darsteller Improvisieren hauptsächlich und die Witzigsten Szenen werden dann genommen. Dieser Einfallsreichtum wird häufig nicht gewürdigt und als Klamauk bzw schlechtes Schauspielern abgetan, da das Timing nicht immer stimmt. Wenn man dies jedoch weiss sieht man auch die Freude die die Darsteller beim Spiel haben und überträgt sie auf sich selbst.

Fazit:
Überagende Extras zu einem Film der sehr Lustig ist sofern man auf Komödien steht, bei denen man nicht viel nachdenken muss.
Der erste teil ist in Amerika Kult (siehe die Lange Liste der Gastauftritte hochkarätiger Hollywoodstars) und in Deutschland absolut gefloppt, da sie die wohl schlechteste Synchro ever bekommen hat! Hier kann man jedoch auch die Deutsche Tonspur einlegen und findet den Film witzig. Englisch ist doch wie immer noch besser.

Nachteil der Deutschen Fassung:
Es gibt in Amerika eine deutlich längere und mit 763 neuen Witzen (bzw. ca. 30 Minuten) längere Version, die nicht in Deutschland erscheinen wird und auch nicht auf Deutsch Synchronisiert wurde. Wer den Film eh in Englisch sehen will sollte sich die US Version zumindest mal im Auge behalten.

Kurzum:
Wer den ersten Teil mochte wird diesen Lieben. Will Ferrell und Kollegen in Bestform.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juni 2014
Ich muss jetzt aufgrund der zum Teil sehr diffusen Kritiken, die sich nicht auf den eigentlichen Film bzw. die BluRay beziehen eine Lanze für den Streifen brechen.
Entweder man mag Will Ferrell und seinen Humor oder nicht. Im letzteren Fall muss man von diesem Film abraten. Im ersten Fall kommt man zu 100% auf seine Kosten, auch wenn der Preis bei Amazon z.Zt. äußert happig ist. Es stimmt schon, dass die Storyline und die Gags eher eine Wiederholung des ersten Teiles darstellen. Ich erwarte bei diesem Format aber auch gar nicht, dass das Rad neu erfunden wird. Ich will Ferrell in Reinform und das bekomme ich, wenn mir auch DIE QUAL DER WAHL einen Tacken besser gefallen hat . Völlig outstandig ist erneut Steve Carrell als Brick. Darüber hinaus machen auch gestandene Charakter-Nebendarsteller wie Greg Kinnear oder Dylan Baker eine erstaunlich gute Figur in dieser absurden Komödie.

Zu betonen ist, dass diese 2er-Disc (!!!) mit umfangreichen und gigantisch gutem Bonusmaterial daher kommt, welches für eine Menge Lacher nebenbei sorgt (Outtakes, Gag-Reel, entfernte Szenen u.s.w.). Möglicherweise rechtfertigt das für den ein oder anderen auch den enormen Kaufpreis.

Nur 4 Sterne weil es eben nicht die ganz große Kunst ist, sondern "nur" Klamauk....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 14. Juni 2014
Nach Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy folgt nun mit Anchorman – Die Legende kehrt zurück der zweite Teil der Reihe. Die Regie übernahm wieder Adam McKay, der schon beim ersten Film sehr gute Arbeit leistete. Die Fortsetzung war im Übrigen schon lange in Arbeit. Schon 2008 waren sich McKay und Farrell einig, dass sie den zweiten Film machen würden. Auch die anderen Darsteller schlossen sich an und nahmen sogar eine Lohnkürzung in Kauf. Erst 2012 gab auch Paramount das OK und die Dreharbeiten konnten beginnen.

Bevor sie getrennt wurden, waren der Reporter Ron Burgundy, seine Frau Veronica, der Wetterexperte Tamland, der Sportexperte Champ und der Reporter Brain ein eingespieltes Team. Sieben Jahre später arbeitet Ron zwar immer noch mit seiner Frau zusammen, bekommt aber als sie befördert wird, die Kündigung. Als er sie vor die Entscheidung „Job der Familie“ stellt, entscheidet sich Vitoria für ihre Karriere. Von nun an geht es mit Ron bergab. Doch dann tritt er Vertreter des neuen 24 Stunden Senders „GNN“ auf ihn zu und bietet ihn einen Job an. Er kann sogar sein altes Team mit ins Boot holen. Ob er es schafft seine Kollegen wieder zu vereinen?

Wer den ersten Film mochte, wird auch Gefallen an der Fortsetzung finden. Denn beide Streifen haben große Ähnlichkeiten. Dennoch habe ich mich wirklich gut unterhalten gefühlt, zumal keinerlei Längen vorhanden sind. Die Darsteller wissen in ihren Rollen zu überzeugen, so dass der Zuschauer über die komplette Laufzeit gut unterhalten wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2014
Schlimm das einige Leute die Genialität hinter diesem Kultfilm nicht verstehen... Geschmäcker sind verschieden, klar. Aber der Film hält was er verspricht: Comedy PUR !
Alle die die Intention des Filmes nicht verstehen, tun mir einfach nur leid. Kann den Film wieder und wieder gucken !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juni 2014
Die Frage ob man den Film kaufen soll lässt sich einfach beantworten:
Wer den Humor von Will Ferrell mag und von "The Campaign" (2012) begeistert war, kann hier ohne Bedenken zugreifen!

Anchorman 2 hat mir sogar um einiges besser gefallen als Teil 1 weshalb ich ihn mir hier sogar gekauft habe, obwohl ich ihn zuvor bei nem Freund gesehen habe. Für mich war der Film ein Gagfeuerwerk der Sonderklasse und oft stand ich kurz vor einem Lachkrampf!

Zum Film selbst: Während im ersten Teil es um den Gleichberechtigungskonflikt der 60iger Jahre ging (was ich imho nicht so spannend fand... Liebesschnulz & Comedy ist für mich schon zu ausgelutscht), handelt der 2te um die Transformation von den Nachrichten zum Infotainment in den frühen 90igern ... an dem natürlich Ron Burgundy schuld war:
"Why should we tell the people what the _need_ to hear... why can't we tell them what they _wanna_ hear?" (Apropos: Die englische Version ist hier ein absolutes Muss!). Mit diesem Credo blüht Ron zur Hochblüte auf und trifft genau den Nerv der Zeit. In diesem Sinne ist "Anchorman 2" wieder ein Klassiker von Ferrell der diesen Wahnsinn gekonnt in einer Persiflage verarbeitet.

5* ... what else?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2015
Ron Burgundy is back und er will seinen Namen reinwaschen als blinder Vater. Einfach klasse, auch wie die maßlose übertreibung mit ben stiller, will smith uvm noch mit eingebracht werden. Wunderbar!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. März 2015
Ein Meisterwerk! Wer dachte das der geniale Teil 1 nicht würdig fortgeführt werden kann erhält hier den knallharten (komischen) Gegenbeweis. Ein Muss für alle Fans des schrägen Humors!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
CNN und Sender wie RTL werden im zweiten Teil aufs Korn genommen. Nachrichten mit vielen Infolaufbändern, Live-Bildern und extra viel Sport und niedlichen Tiermeldungen. Dazu kommen eine herrlich beknackte Szene, in der der Wettermann sein weibliches Gegenstück finden und die ähnlich auch von Helge Schneider stammen könnte. Sasha Baron Cohen hat einen Kurzauftritt und dieser Film ist ähnlich albern, aber treffender als der Diktator-Film von Cohen.

Etwas zu langatmig, aber gehaltvoller als der erste Teil.

3,5 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
"Boy, that escalated quickly" - der Ausspruch aus dem ersten Teil, der in den Tiefen des Internets regen Zuspruch gefunden hat und als Meme nicht selten seinen Platz in Diskussionen oder unter Statusmeldungen findet, findet auch hier seine Berechtigung. Allerdings als Erkenntnis, dass Charme und Witz, im zweiten Teil "Anchorman - Die Legende kehrt zurück" nur noch selten aufblitzen. Ron Burgundys Rückkehr fällt lau aus und kann trotz einiger kerniger Sprüche den wackeligen Grad zwischen genialem Humor und langweiligen Aktionen nicht halten. Zu sehr zeigt sich, dass die Idee, die gut angekommenen Szenen aus dem ersten Film neu - größer und besser - aufzulegen nicht alleine ausreicht, um abendfüllend zu unterhalten.

Ron stellt sein altes Team wieder zusammen. Champ Kind, ein Sportreporter, der mittlerweile Fledermäuse (und gerne auch alles andere mit einem Fleischanteil) als Hähnchen verkauft, Brian, der als ein berühmter Katzenfotograf sein Dasein fristet, und Brick, der auf seiner eigenen Beerdigung erkennt, dass er doch nicht tot ist, sollen ihm bei seiner neuen Lebensaufgabe zur Seite stehen. Nach dem harten Cut in seinem Leben - beruflich wie privat - wird der knapp zweistündige Film mit etwas Hintergrundgeschichte und merkwürdigen beziehungsweise skurrilen Aktionen aufgezogen. So lässt es sich Ron (erneut von Will Ferrell verkörpert) nicht nehmen im Wohnmobil den Tempomaten einzuschalten und nach hinten zu gehen, eine Schlacht im Park zwischen Nachrichtenteams zu führen oder für eine kurze - sinnfreie - Wendung sein Augenlicht zu verlieren. An einigen Stellen werden die Schauspieler mehr Spaß beim Drehen als der Zuschauer beim Ansehen des Films gehabt haben.

Seine Helfer Brian (Paul Rudd) und Champ (David Koechner) bleiben hinter Brick (Steve Carell) allerdings recht blass. Carell darf vor der Kamera herumblödeln, anders ist es gar nicht mehr zu bezeichnen, bis es ihm oder dem Zuschauer zu viel wird. Als durchgeknallter Wettermann kommen ihm nur selten sinnvolle Sätze über die Lippen, genau so, wie es aus dem ersten Teil bekannt ist, was bisweilen gut unterhält. Hinzukommen ein paar Einblicke in die Welt der "News", des Infotainments und natürlich Vorurteile gegenüber Frauen und Frauen, die "Schwarz" sind, wie Ron es ausdrücken würde. Hier und da ein paar Schimpfwörter sowie prominente Gaststars (Harrison Ford, Vince Vaughn, Will Smith, Jim Carrey, Liam Neeson, ...), um die Lücken zu füllen, und fertig ist die Rückkehr einer Legende, die inhaltsleer ist.

Stark präsentiert sich das Bonusmaterial, dem eine zweite Blu-ray gewidmet wurde. Knapp drei Stunden sind mit Einblicken hinter die Kulissen, entfernten, alternativen oder erweiterten Szenen sowie einigen Aufnahmen von Proben versehen. Auch Jack Black, der ebenfalls im ersten Teil eine Rolle spielte, gibt eine kleine musikalische Einlage zum Besten.

Kurzum: "Anchorman - Die Legende kehrt zurück" hat witzige Momente, aber auch Szenen, die weder unterhaltsam, noch spannend und erst recht nicht witzig sind. Den Anchorman ereilt dasselbe Schicksal wie so viele Filme: Die Fortsetzung reicht nicht an den ersten Teil heran. Steve Carell hat im Bonusmaterial dafür die passenden Worte gefunden: "When Adam and Will must've been sitting writing this thing, they were clearly drunk". Zumindest an den Stellen mit (echtem) Humor macht der Film Spaß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy [Blu-ray]
Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy [Blu-ray] von Christina Applegate (Blu-ray - 2013)
EUR 7,99

Anchorman: The Legend of Ron Burgundy + Anchorman 2: The Legend Continues - Exclusive Steelbook (US-Import ohne deutschen Ton) Blu-ray
Anchorman: The Legend of Ron Burgundy + Anchorman 2: The Legend Continues - Exclusive Steelbook (US-Import ohne deutschen Ton) Blu-ray von Christina Applegate, Danny Trejo, David Koechner, Dylan Baker, Fred Armisen, Fred Willard, Harrison Ford, James Marsden, Kathryn Hahn, Kristen Wiig, Meagan Good, Paul F. Tompkins, Paul Rudd, Seth Rogen, Steve Carell, Will Ferrell Chris Parnell (Blu-ray)
EUR 60,00

Casa de mi padre [Blu-ray]
Casa de mi padre [Blu-ray] von Will Ferrell (Blu-ray - 2014)
EUR 10,99