summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Kundenrezensionen

147
3,3 von 5 Sternen
Hinterm Deich: Nordfriesland-Thriller
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2014
es gab Passagen, die ich gar nicht nachvollziehen konnte. Z.B. war mir der Ehemann zwischendurch ziemlich unsymphathisch - und den Part der Tante konnte ich auch nicht so ganz nachvollziehen... Trotzdem bin ich "dran geblieben", weil mit der Schreibstil gut gefallen hat und auch das Ende ziemlich spannend war! Machen Sie weiter, I.A. - ich schaue mir auf jeden Fall weitere Bücher von Ihnen an!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. März 2014
Der Roman ist spannend geschrieben, die Geschichte ist systematisch aufgebaut ohne übertriebene Brutalität.
Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Kann es nur weiterempfehlen, Werde auch weitere Bücher der Autorin kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2014
Der Roman war sehr spannend.Die Handlung recht wirklichkeitsnah. obwohl ich mir so viel Mordgelüste nicht in realen Leben vostellen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2014
Gut geschriebener Krimi. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten. Man freut sich immer, wegen ein Buch keine grammatikalischen und orthografischen Patzer hat. Da ist das Lesevergnügen gleich da. Die Handlung bleibt plausibel die Schriftstellerin versteht es, mit normalen Personen eine spannende Geschichte zu entwickeln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. März 2014
Sehr gutes Buch zur Unterhaltung, wenn man erstmal anfängt fällt es schwer das Buch aus der Hand zu legen. Aufjedenfall empfehlenswert .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. März 2014
gut und Spannend sehr zu empfehlen, wer die Spannung liebt bis zum Schluss aber mehr wird nicht verraten, sehr zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2014
vielleicht ist es verständlich, dass bei den meisten von Frauen verfassten Kriminalromanen irgendwer schwanger wird, das Kind verliert oder sonst eine blutige Veranstaltung vorkommt, die zunächst rein organische Ursachen hat.
Die Autorin zeichnet eine heile Familie, die Urlaub in unheiler Umgebung macht. Das Erscheinen von Wesenheiten ist gut und plastisch gezeichnet. Am Ende wird fast ein bisschen schnell alles gut - selbst der arme Famileinhund taucht wieder auf. Ja, der Roman ist zu kurz oder er liest sich so gut, dass er einem zu kurz erscheint.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. April 2014
Das Buch hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen und es mich an einem Stück lesen lassen!
Tolle Geschichte - toll geschrieben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2014
Die Story ist durchaus spannend und gut lesbar, jedoch fehlt mir persönlich ein wenig die Tiefe, insbesondere der handelnden Personen. Ich persönlich finde, mit etwas mehr Hintergrundinformationen über die handelnden Personen und Liebe zum Detail wäre noch mehr aus dem Plot herauszuholen gewesen!

Insgesamt aber ein nettes Lesevergnügen für Zwischendurch, die S-Bahn oder den Urlaub. Einfach reinlesen und selbst ein Urteil bilden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. August 2014
Wären wir alle Reich-Ranicki's, wären die Rezensionen hier vielleicht objektiv. So aber gilt auch für mich: de gustibus non disputantem est - hier ist meine persönliche Meinug zu dem Buch:

Für meinen Urlaub brauchte ich noch leichte Reiselektüre, "Hinterm Deich" hat mich interessiert und ich habe es mir folglich zugelegt. Für den Urlaub war es dann eigentlich auch gut geeignet. Ich fand es spannend, der Wechsel der Handlungsebenen, das schreckliche Geschehen in der Vergangenheit, das in der Gegenwart wieder aufgewühlt wird, die Hartnäckigkeit der Protagonistin - das alles lies mich lesen, lesen, lesen. Bis fast zum Ende. 5 Sterne bis dahin.

Aber dann...

Dass der Bösewicht seine (alte) Untat nicht aufgedeckt haben möchte, ist ja durchaus verständlich und dass er deshalb erneut zum Mörder wird (Standardsatz in allen Krimis: "Was hätte ich denn sonst tun sollen?") ist ebenfalls klar und logisch. Soweit, so gut.

Und dann werden Vater und Kinder in letzter Sekunde gerettet. Wieso? Warum war das noch möglich? Die standen mit dem Auto mitten im Watt, wurden schon vom Wasser umspült, das Auto wurde schon durch die Flut bewegt. Kein Wort darüber, woher plötzlich die Retter kamen, wie die Rettung gelang, trotz des schnell steigenden Wassers. Offensichtlich sollte damit nur Spannung aufgebaut werden, aber ein bißchen Logik wäre an dieser Stelle doch wohl durchaus angebracht.

Die Hauptprotagonistin in der Gewalt des Täters - hoffnungslos, schon so gut wie tot. Aber wie durch ein Wunder hier ein Schnitt - neues Kapitel - und schon sind Polizei und Krankenwagen zur Stelle, anscheinend ebenfalls Rettung in allerletzter Sekunde. Wieso? Warum, woher kamen die so plötzlich?

Komme mir hier bitte keiner mit "offener Schluss". Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Autorin entweder selbst kein logisches Ende finden konnte oder aber plötzlich bemerkt hat "ui, ich habe ja schon das Maximum an Zeichen für ein E-Book erreicht".

Für mich ist dieses Ende ein Grund, nur 2 Sterne zu vergeben. Schade eigentlich.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Friesenfeindin: Nordsee Krimi
Friesenfeindin: Nordsee Krimi von Sina Jorritsma
EUR 0,99

Friesenkloster: Nordsee Krimi
Friesenkloster: Nordsee Krimi von Sina Jorritsma
EUR 0,99

 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Hochwertige Ferienhäuser und Ferienwohnungen 300 zum Strand