Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen80
4,2 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: 3 PCs / 1 Jahr|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Mai 2014
sehr zufrieden. Ich nutze GData bereits seit Jahren, also habe ich auch die "Resourcenfressenden" Versionen kennengelernt. Aber die Weiterentwicklung des Produktes ist in meinen Augen sehr gut gelungen. Zur neune Version: Läuft bei mir auch WIN7 32 und 64 bit. Installation schnell und ohne Probleme. Durch die kaum veränderte Benutzerfläche sind die Einstellungen sehr schnell wieder hergestellt. Schön finde ich auch die Zusatzmodule wie z.B. den Keylogger. Das Programm ansich tut im Hintergrund ohne größere Performanceprobleme seinen Dienst. Also von meiner Seite kann ich das Produkt nur empfehlen aber bei der Vielzahl an Schutzprogrammen muß jeder seinen Favoriten selbst finden. P.S. Es handelt sich hier auch um ein deutsches Produkt. Jetzt kann sich jeder darüber seine Gedanken machen. Ich sage nur keine Backdoors u.s.w.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Bisher hatte ich immer auf meinen PCs die kostenlose AVIRA Version oder die Vorgängerversion von GData. GData hat meistens Schadsoftware und Internetfallen erkannt wo Avira nix meldete. Jetzt bin ich bei allen Geräten auf das neue GData 2015 umgestiegen. Dazu muss unbedingt mit einem Extra Tool die alte Software zuvor entfernt werden! Das Tool gibt es auf der HP von GData zum Download. Danach klappt die Installation völlig schmerzfrei und schnell. Internetanbindung während der Installation ist nötig da die aktuellen Virendaten und Registrierungsfreischaltung bei der Erstinstallation erfolgt. Nach Onlineregistrierung bekommt man einen Zugangscode per E-Mail und kann die weiteren zwei Geräte mit diesem Code ohne Neuregistrierung freischalten. Die Software läuft im Hintergrund und meldet sich nur sehr selten wenn neue Programme ins Internet Daten versenden wollen oder ein Angriff festgestellt wird. Eine einmalige Freigabe merkt sich dann das Programm und in Zukunft ist Ruhe. In den ersten 4 Wochen wurden bereits mindestens 3 Schadangriffe gemeldet und blockiert. Gute Sache. Ich bin mit der Software voll zufrieden. Die Geschwindigkeit der übrigen Programme haben sich durch die Securitysoftware nicht verlangsamt. Es sind keine Beeinträchtigungen von mir festgestellt worden.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Benutze seit mehreren Jahren die G-Data Software, war am Ende immer sehr zufrieden. Die Installation lief nie so richtig sorgenfrei. Erst Deinstallation der alten Version mit Windows und AV Cleaner, dann die Neue aufspielen und los geht der kurzzeitige Ärger. Aber .... die Hilfestellung durch die kostenfreie ( !!! ) Hotline ist hervorragend. Ende gut alles gut, läuft wieder prima und mit der Leistung des Paketes war ich schon immer zufrieden.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
Ich habe mich nach einem Rechner-Neukauf (Win 8.1, Office 2013) aufgrund der guten Bewertung der Stiftung Warentest für G-Data als Sicherheitsprogramm entschieden.

Die Installation geht relativ schnell und ist selbsterklärend. Dann noch die Registrierung bei G-Data - Bestätigungs-Code kommt per E-Mail - Fertig! Schön.

Die Oberfläche des Programms ist übersichtlich und logisch aufgebaut.

Ich habe die automatische Voreinstellung des Programms übernommen (Automatikmodus für normale Sicherheit), wie sicher die meisten Nutzer, die einfach nur "sicher" Online sein möchten.

Die Einstellungsmöglichkeiten des Programms sind vielfältig, erfordern aber eine enorme Einarbeitung bzw. Fachwissen, um für sich und die gerade verwendete Soft- und Hardware, die passenden Einstellungen zu finden. Also belässt es der normale Anwender wohl beim Automatik-Modus.

Das Programm läuft im Automatik-Modus relativ unbemerkt im Hintergrund ohne spürbare Leistungseinbußen, wenn man einen aktuellen Mittelklasse-Rechner mit Vierkernprozessor und mindestens 8 GB Arbeitsspeicher besitzt. Windows 8.1 meldete jedoch immer mal wieder eine hohe Ressourcenauslastung durch G-Data, was mich bei meiner Arbeit aber nicht weiter gestört hat.

Die Eingriffe, die das Programm vornimmt, um den PC sauber zu halten und vor Viren und Trojanern zu schützen, kann ein Laie nicht nachvollziehen (soll man sicher auch nicht). Das führt dann dazu, wenn bestimmte Anwendungen Probleme bereiten, eine Lösung praktisch nur schwierig zu finden ist.

Bei mir traten nach ca. 1 Monat Nutzung Probleme beim Empfang von E-Mails mit Outlook 2013 auf (neues Update von G-Data Internet Security 2015 wurde zuvor im Hintergrund installiert). Die G-Data Software bzw. eigentlich Outlook zeigte plötzlich ein nicht mehr gültiges Sicherheitszertifikat als Sicherheitshinweis an. Am Anfang konnte man den Hinweis einfach bestätigen und die E-Mails wurden auf den Rechner geladen. Später funktionierte das aber nicht mehr und Outlook "fror beim Laden ein". Nach mehrfachen Kontakten zu meinem Internetanbieter (der mich letztendlich freundlich an die Outlookprogrammierer von Microsoft verwies), konnte mir dort keiner wirklich helfen und ich wurde an die unterschiedlichsten Internetforen verwiesen. Auch in einschlägigen Foren im Internet, konnte ich keine brauchbare Lösung für mein Problem finden.

Beim G-Data-Support im Internet, wurde praktisch nur eine Lösungsmöglichkeit angeboten, die leider auch nicht funktionierte.

Nachdem ich mehrere Tage lang die verschiedensten Dinge, in den Programmeinstellungen von G-Data, wie Protokolllöschungen, Sicherheitsstufenanpassungen und Abschalten der einzelnen Schutzmechanismen des Programms probiert habe, blieb nur noch die Deinstallation des Programms als einziger logischer Ausweg.

Nach der Deinstallation von G-Data Internet Security funktionierte der E-Mail Empfang in Outlook 2013 wieder problemlos.

Ich nutze jetzt wieder Norton Internet Security, wie auf meinem vorherigen Rechner und habe seit einem Monat keine Probleme mehr mit irgendwelchen Blockaden.

Mein Fazit ist daher sehr zwiegespalten. Einerseits ist die Sicherheit von G-Data Internet Security 2015 wirklich sehr gut, sogar mit Offlinefunktion zur Prüfung von Dateien auf USB-Sticks und anderen Speichermedien, anderseits ist der Ressourcenhunger für ältere Systeme kritisch zu betrachten. Am schwersten wiegt für mich aber, dass bei Problemen mit einzelnen Anwendungen, die man täglich benötigt, praktisch kein ordentlicher Support geboten wird.

Ich kann G-Data Internet Security 2015 daher nur eingeschränkt weiterempfehlen.
22 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Nutze GData Internet Security seit der Version 2009 und hatte bisher null Probleme.

Nutze es auf meinen 4 Rechner, auf dem Laptop vom Vater, auf dem Laptop von Schwester und auf dem Desktop Rechner von Schwester. Alle hatten bisher keine Probleme oder Leistungseinbrüche.

Bitdefender und Kaspersky wurden Probeweise installiert, wobei Bitdefender als Freeware und Kaspersky als Jaherslizenz. Norton sehe ich bei meinem Bruder auf seinem Desktop und verstehe nicht wieso er es nicht deinstalliert, denn es bremst zu stark den Rechner aus (Q6600 @ 3,1GHz und 4GB Ram,HDD).
Bitdefender flog von meinem Rechner (i7-970 mit 12GB Ram, SSD) nach 4 Tagen wegen sehr starken Leistungseinbrüchen. Kaspersky war ähnlich und ich war glücklich als die Jahreslizenz abgelaufen war.

GDATA arbeitet vorbildlich im Hintergrund.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2015
Die Software läuft auf meinen Systemen sauber und tut genau das was sie soll. Die Performance des PC/ Laptop wird zwangsweise geringer, da die Software ja im Hintergrund - je nach Einstellung - kritische oder mehr Dateien scannt, sobald diese vom Benutzer oder System "angefasst" werden. Die Scan-Tiefe ist ebenfalls einstellbar, somit wirkt sich diese auch auf die Performance aus. Dies liegt in der Natur der Security-Software und betrifft somit alle Hersteller!

Vielleicht eine wichtige Information für so manche Kritiker:
JEDE Security-Software hat Auswirkung auf die Performance eines Systems! Es läuft auch nicht jede Security-Software auf jedem System, dafür gibt es die 30 Tage Testversionen um dies herauszufinden. Wenn G Data auf meinem System einwandfrei läuft, muss es nicht zwingend auf anderen Systemen mit identem Betriebssystem genau so problemlos laufen. Hier gilt Trial & Error!
Hier herzugehen und eine Software negativ zu bewerten die auf einem System nicht läuft ist absolut daneben, dies hätte man bereits während des 30 Tage Testzeitraums feststellen können. Dazu kann die Software von den Hersteller-Hompages kostenlos geladen werden; niemand ist zum Kauf gezwungen!

Leider meinen viele, "viel Security-Software hilft viel". Das ist aber genau NICHT der Fall! Es darf nur eine Anti-Viren Software mit aktivem Hintergrundwächter auf einem System installiert werden, da es sonst zu Systemabstürzen bzw. Systemfehlern kommt. Genauso können Reste einer vorher de-installierten Security-Software im System verbleiben, die dann die aktuelle Security-Software hämmt/ blockiert bzw. das System zum Absturz bringt. Um dies zu vermeiden hat jeder ordentliche Security-Software-Anbieter ein Tool, mit welchem man nach der Deinstallation dieser das System von Installationsresten befreien kann. Bei G Data ist es der AV Cleaner (zu finden auf der Homepage von G Data im Menü Downloads - Tools).
Eine Security-Software greift tief in das System ein und ist daher als kritische Software zu sehen, die auch ordentlich auf einem System getestet werden muss. Mal schnell die eine und die andere Security-Software zu installieren kann ins Auge gehen. Hier muss mit Bedacht vorgegangen werden (zB Datensicherung vor der Installation).

Auf meinen Systemen läuft G Data seit ein paar Jahren ohne Probleme zu verursachen. Das eine oder andere Security-System dagegen habe ich nicht zum laufen gebracht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Grundsätzlich bin ich mit dem hier erworbenen Produkt von G DATA sehr zufrieden. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist noch I. O.. Aber bei meiner letzten 3-er Lizenz konnte nach ca. 1/2 Jahr die 3. Lizenz nicht mehr aktiviert werden (habe allerdings den Support dann auch nicht mehr angerufen!). Ich finde es schon schwach, dass G DATA bei einer online-Lizenzverlängerung relativ teuer gegenüber o. g. erworbenen Produkt ist. Da verstehen ich die Geschäftspolitik nicht. Wäre doch bei vernünftigen Preisen über ein Abo direkt bei G DATA so einfach!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Die Virenerkennung der Software mag gut sein, dass nützt aber nichts. Hier kann man im Wesentlichen auf den Bericht der Zeitschrift c't 26/2014 verweisen. Die Software ist für Laien, insbesondere für Teenager und Kinder, völlig ungeeignet, da sie eindeutig kritische Dateien per Nachfrage vom Benutzer abnickt. Ebenso konnte ich beobachten, dass die Software nicht die angewählten Aktionen ausführt, sondern sich sehr eigenwillig verhält und einfach hartnäckig den Zugriff auf definitiv ungefährliche Daten sperrt.

Außerdem ist der Mailserver der Firma offensichtlich überlastet. Nach Freischaltung einer drei Lizenzen Version hat es ca. vier Tage gedauert bis die Mail mit den Zugangsdaten übermittelt wurde. Diese werden aber für die Aktivierung der anderen beiden Lizenzen benötigt. Ein eventuell vorhandenes Restguthaben an Tagen wird nicht berücksichtigt. Das bedeutet, wenn eine Lizenz noch zwei Wochen andauern würde und man registriert eine neue Jahreslizenz, so startet der Zeitablauf mit dem aktuellen Datum, ohne dass die Restlaufzeit berücksichtigt würde.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Endlich mal ein Virenscanner made in Germany der gut und günstig ist.
Der Rechner wird nicht langsamer und die Trefferquote ist gut.
Manchmal ist die Software sehr kritisch und blockt zuverlässig.
Preis- Leistung sowie Updateintervalle sind perfekt.
Wenn das so bleibt, bleibe ich bei G-Data.

Kaspersky und MacAffee schneiden hier schlechter ab.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Programm und würde es auch wieder kaufen. Ich wollte ein deutsches Produkt unterstützen. Vorher habe ich Kaspersky genutzt. Bei den derzeitigen Problemen (Ukraine-Krise) war ich mir allerdings nicht sicher, ob dieses Programm nicht auch einmal "mißbraucht" werden könnte, um meine ggf. Daten anderweitig zu verwenden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)