Kundenrezensionen

11
4,6 von 5 Sternen
The Green Line
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Was hätte ein Grisham aus diesem Thema machen können! Man merkt leider der Autorin an, dass sie 7 Jahre mit der Fertigstellung dieses Erstlingswerk beschäftigt war.
Sprachlich gut umgesetzt, aber leider handlungstechnisch mit vielen Holperern und teilweise unlogisch.
Es geht um das Thema "Forfeiture action" - die Polizei darf hier Vermögenswerte (Haus, Auto, Bargeld, Grundstücke...) beschlagnahmen, wenn sie davon ausgeht, dass diese Gegenstände zum Begehen einer Straftat verwendet wurden. Da genügt unglaublicherweise bereits der Vorwurf, eine Straftat begangen zu haben, um zu pfänden. Und dieses Gesetz wird zum Teil sehr gerne von der Polizei verwendet um an Vermögenswerte zu kommen - eine lukrative Einkommensquelle. Der Angeklagte muss dann beweisen, dass er unschuldig ist - was natürlich nicht immer einfach ist, da das Geld für einen Rechtsanwalt fehlt oder eben Kenntnisse über das Rechtssystems.
Immer wieder liest man auch in der deutschen Presse von zum Teil skandalösen Vorfällen in den USA, was die Anwendung dieses Gesetzes betrifft, das eigentlich zum Kampf gegen Drogen verwendet werden sollte.
Abby, unsere Heldin, die erst kürzlich vom Freund verlassen wurde, da sie nur an ihre Karriere denkt, steigt nachts auf dem Heimweg von der Arbeit in den falschen Zug ein und kommt in ein verrufenes, hochkriminelles Viertel von Chicago. Sie wird von einem irakischen Einwanderer aus einer brenzligen Situation gerettet und will ihm dann aus Dankbarkeit helfen, denn sein Wohnhaus mit Ladenlokal wurde von Polizisten im Rahmen so einer "Forfeiture action" gepfändet. Angeblich fand die Polizei Drogen im Gebäude. Er schwört, dass er nie mit Drogen zu tun hatte.
Abby wandelt sich im Laufe der Geschichte von der karrierebewussten, ehrgeizigen Anwältin mit 12-16 Stunden Arbeitszeit pro Tag (7 Tage die Woche) zur investigativen Kämpferin, unterstützt von einem Undercover-Ermittler.
Ein durchaus spannendes Thema, aber schlecht umgesetzt, denn die Bösen sind einfach furchtbar böse, die Guten aber einfach nur edel, hilfreich und gut. Jeder unterstützt jeden bedingungslos, ohne wenn und aber. Einfach nur platte, eindimensionale Charakter.
Das Ende mit dem Showdown ist leider auch nur unglaubwürdig - genauso Abbys Wandlung, die plötzlich weiß, was wirklich im Leben zählt.
Die Autorin -selbst Rechtsanwältin - schildert, dass sie tatsächliche Vorkommnisse hier verarbeitet hat und wie in Chicago immer wieder Polizisten wegen illegaler Bereicherung verurteilt werden, zum Teil jedoch nur zu 6 Monaten Haft!

Fazit: Thema 5 Sterne, Umsetzung leider nur 2 Sterne. Aber durchaus lesenswert, da man schon ins Grübeln kommt, wie leicht es in den Staaten unter Umständen sein kann, auch unschuldig alles zu verlieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2014
Ein hochinteressanter Roman, von einer Anwältin geschrieben. Es wird sehr deutlich, wie unfrei viele Leute – vor allem auch Einwanderer – im selbsteingestuften freiesten Land der Welt tatsächlich sind. Auch zeigt uns diese Geschichte, was für aberwitzige Gesetze es in den USA gibt, bei denen bei ihrer Beurteilung jeder gesunde Menschenverstand glatt versagen muss. Zudem ist das Buch sehr spannend geschrieben, und dieses Erstlingswerk lässt eine vielversprechende Autorin erkennen, die neben sehr guten Thriller-Elementen auch noch fundierte Sozialkritik in ihrem Buch verpackt. Man darf auf weitere Werke gespannt sein. So erhebt sich der Roman deutlich über das Niveau vieler anderer Bücher dieses Genres.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Februar 2014
korrupte Polizisten, rechtswidrige Vermögensabschöpfung, eine nicht nur, aber besonders für strafrechtlich interessierte/bewanderte Leser/innen spannende Story mit interessanten Einblicken in das teilweise bizarr anmutende US-amerikanische Rechtssystem
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Mai 2015
E. C. Diskin puts her main character, Abby, through a lot. Abby is one of those career people, sacrificing everything for the job - including her boyfriend, who was, of course, the best guy anyone could ever dream of. What happens to these focussed career people when they have to face a "real" situation? One they cannot deal with by hiding behind their desks? Quite a lot, as it turns out. I couldn't put the book down all weekend, it had just captured me.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Juli 2015
In dem Buch wird ein interessanter Aspekt der amerikanischen Justiz angeschnitten, der zeigt, das das amerikanische Rechtssystem wenig mit Rechtsstaatlichkeit zu tun hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. April 2015
gut geschrieben, sehr unterhaltsam, auf alle Fälle ein sehr kurzweiliger, spannender Zeitvertreib. Würde vermutlich auch andere Bücher der Autorin lesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Mai 2015
A good story about Police on the run using their powers to terrorise the community. Well put together and exciting to read. Highly recommended.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Wenn auch nur ein Teil der Story in der Realität möglich ist, ergibt das Buch einen finsteren Einblick in das amerikanische polizeiwesen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Februar 2014
Von Anfang an spannend. Leseunterbrechung fällt wirklich schwer.Der Stil ist sehr ansprechend und leicht verständlich.Mit dem Kindle zu lesen ist wirklich einfach und wenn mal eine Vokabel fehlt, ist das Lexikon immer zur Hand.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. März 2014
ein Buch wie ich es liebe - konnte es kaum aus den Händen legen. Spannende Geschichte, gut geschrieben, macht nachdenklich - ob es dieses Gesetz wirklich gibt? Wenn ja, dann ist die Geschichte wohl nicht "nur erfunden"...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

The Misremembered Man
The Misremembered Man von Christina McKenna
EUR 0,99

The Shadow Hunter
The Shadow Hunter von Michael Prescott
EUR 4,99