Kundenrezensionen

6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Voice of Hope
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2014
Diese Cd ist unglaublich schön!!!
Die Kombination aus Opernarien und afrikanischen Liedern ist mehr als gelungen. Die Instrumentierung der afrikanischen Lieder ist mit viel Fingerspitzengefühl vorgenommen worden.
Pumeza Matshikizia versetzt uns mit ihrem wunderschönen warmen und facettenreichen
Sopran in die jeweilige Stimmung der Opernarie oder des afrikanischen Liedes.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Mai 2014
Alle Achtung, das ist mal ein Debut! Werde mir die Dame in Stuttgart ansehen, so gut hat mir ihr Album gefallen. Vielleicht nicht für jeden Geschmack, da die Grätsche zwischen ethnischen Liedern aus Afrika z. B. und Puccini doch nicht jeder kann. Aber mir gefällt's.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. August 2014
Es gibt Musiker, deren Aura auf unerklärbare Weise nie zuvor gefühlte Gefühle ans Tageslicht holen können. Pumeza Matshikiza ist so eine Musikerin. Das Cover ihres Debüts lässt zunächst eine Soulplatte vermuten, was natürlich nicht von ungefähr kommt: Seele steckt in jedem Stück, jeder Phrase, jeder Pause dieser Ausnahmekünstlerin. Seien es afrikanische Volkslieder gehüllt in mal bombastische, mal kammermusikalisch anmutende Orchestrierungen oder auch absolute Schmachtfetzen von Mozart und Puccini - Pumeza schafft es, dass einem die Übergänge dieser durchaus gewagten Genre-Kaskade nicht wesentlich auffallen, ganz im Gegenteil: die Stücke zehren voneinander. Ein gelungenes Debüt und ein Name, den sich jeder Opernenthusiast zwingend ins Gedächtnis einbrennen sollte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Februar 2015
Aufmerksam geworden bin ich auf Pumeza Matshihikiza durch die Sendung Klick Klack des Bayerischen Fernsehens und habe mir sofort die CD bestellt. Ich bin zutiefst berührt und angetan von dieser wunderbaren, klaren Stimme.
Ich liebe die Stimmen von Maria Callas, Renata Tebaldi und Cecilia Baroli.
Für mich vereint sie die schönsten Eigenschaften dieser Stimmen in einer Stimme, mögen mich jetzt die Verehrer der werten Damen auch verurteilen, es ist mein subjektiver Eindruck.
Die Mischung aus klassischer Musik und Afrikanischen Stücken ist wohlgelungen.
Es macht einfach glücklich diese Cd zu hören
Eine der schönsten CDs für mich der letzten Jahre.
...und ich werde versuchen sie möglichst bald einmal live zu hören.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. Februar 2015
Dass großartige Interpreten klassischer Musik nicht immer nur aus Europa, Amerika und Asien/Ozeanien kommen müssen, beweist diese junge Sängerin. Mit einer Stimme gesegnet, die in ihrer Samtigkeit und ihrem Timbre an Anna Netrebko erinnert (insbesondere bei "O mio Babbino Caro") kann man nur hoffen, dass ihre Karriere ähnlich erfolgreich verlaufen wird. Verdient hätte sie es allemal. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sie auch als Botschafterin für afrikanisches Liedgut unersetzlich ist. Wann hört man schon mal in europäischen Radiostationen moderne afrikanische Musik? Und ihre Interpretationen der Songs von Miriam Makeba z.B. sind einfach immer wieder hörenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. März 2015
nachdem ich Pumeza zusammen mit Rolando Villazón live erleben durfte, war ich von ihrer Stimme fasziniert und habe diese CD gekauft. Es ist wunderschön gesungen, klassich und afrikanisch, meine Tochter (2,5 Jahre) liebt diese CD, vor allem das Wiegelied Thula baba, absolut weiter zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Meditation
Meditation von Elina Garanca (Audio CD - 2014)

Dark Swing
Dark Swing von Ndidi (Audio CD - 2014)

St. Petersburg (Limited Deluxe Edition)
St. Petersburg (Limited Deluxe Edition) von Cecilia Bartoli (Audio CD - 2014)