Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday Einfach-Machen-Lassen wintersale15_finalsale Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen210
4,7 von 5 Sternen
Preis:179,90 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2013
Habe mir den Akkuschrauber für die Baustelle (Holzhaus mit Trockenbau) gekauft.
Die Makita ist ideal geeignet im Trockenbau, d.h. um Platten an die Wand zu schrauben, da sie sehr handlich ist und genügend Kraft + Ausdauer hat für kleine bis mittlere Schrauben. Dadurch ist ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich.
Größere Zimmermannsschrauben schafft er nicht mehr, dafür ist er aber auch nicht gedacht.
Habe die Maschine mal mit einer blauen Bosch (14,4V) verglichen und würde ganz klar wieder zu der Makita greifen.

+ kraftvoll
+ handlich
+ 2. Akku (sehr sinnvoll vor allem auf der Baustelle)
+ Schnellladegerät arbeitet einwandfrei
+ Gewicht (nicht zu schwer, eher handlich und gut ausbalanciert)

- Koffer ist etwas klobig, mir wäre ein normaler Koffer lieber

Ich würde die Makita mit 14,4V auf jeden Fall wieder nehmen, da diese sehr handlich und nicht zu schwer ist. Das merkt man vor allem bei Überkopfarbeiten.
0Kommentar24 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Nachdem mir mein "grüner" Akkuschrauber nach 8 Jahren Dienst nicht mehr willens war, linksherum zu drehen (der Drehrichtungsumschalter war defekt), war ich auf der Suche nach einem Ersatz. An meinem Vorgänger gefiel mir einiges, aber nicht alles. Hier mal die Liste der Mängel, die ich nicht wieder haben wollte:
- er war schwer und breit, in engen Stellen kann man nicht bohren, in unbequemen Positionen hat man Mühe, den Schrauber sicher zu halten;
- das Akkuverhalten war unter aller Sau, so wie eben NiCd-Akkus sind;
- das "Schnelladegerät" war nur schnell für den "Spaßakku" (und da waren es schon über 2h!);
- der Getriebeumschalter und die Drehmomenteinstellung schalteten nicht immer sicher.
An meinem Akkuschrauber fand ich gut:
- hohes Drehmoment, und dennoch keine Überlastung des Akkus in kritischen Situationen;
- zwei Stufen für Bohren und Schrauben.
Der Makita ist einfach eine "Wollmilchsau", und bietet keinen Anlaß zur Kritik. Er ist kürzer, leichter, kleiner und genau so stark, also kein übertriebenes Kraftpaket. Dennoch kann man mit ihm selbst Hartholzlatten und - bretter verschrauben, woran viele seiner Mitbewerber scheitern. Das Akkuladegerät ist wirklich schnell, dennoch ist der zweite Akku selbst für den Heimwerker empfehlenswert. Das von mir gekaufte Paket kann ich nur weiterempfehlen.
Warum gibt's dann eigentlich nur vier statt fünf Sterne? Neben den o. g. Fakten ist auch eine gute Verpackung wichtig, daher habe ich ausdrücklich einen "Koffer" gekauft. Die dahinter liegende Philosophie habe ich leider nicht so richtig verstanden. Ein kompakter Akkuschrauber mit einem zweiten Akku, und einem Ladegerät liegt in einem doppelt so großen Koffer wie mein alter "Grüner"! Wer nun denkt, dass man in diesem Koffer bequem und elegant Bohrer, Bits und das andere Zubehör unterbringen kann, hat sich leider geirrt, von der Griffposition mal ganz zu schweigen. Das ist leider ein heftiger Makel, und gehört dringend verbessert (hinsichtlich Ergonomie und Platzbedarf!). Da der Koffer die Funktion nicht beeinträchtigt, habe ich mit diesem Teil ein nicht praktikables Utensil gekauft, das leider ersetzt werden wird (schade um die Ressourcen dafür).
0Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
nachdem ich im Rahmen eines Stegbauprojektes die Möglichkeit hatte diverse Akkuschrauber zu testen war klar, dass es ein Makita sein muss. Ich hatte diesen jetzt auch bereits im Einsatz. Zu verschrauben waren 4 cm dicke Eichendielen. Hier dreht der Bohrschrauber die 5x8cm Edelstahlschrauben problemlos auch ohne Vorbohren ein. Die Akkuleistung mit dem 1,3 A Akku reicht für viele Schrauben. Mit dem mitgelieferten Akkuladegerät ist der Ersatzakku in ca. 15 min. wieder voll, so dass wirklich über Stunden nahtlos ohne Pause geschraubt werden konnte. Auch das Vorbohren der 10 cm starken Eichenbaken mit einem 8 mm Bohrer war problemlos. Der Steg ( 120 Meter lang) nähert sich dank unserer Makitas jetzt der Fertigstellung.
Sehr zu empfehlen.
Update: Der Bohrschrauber ist jetzt seit ca. 1,5 Jahren im häufigen Einsatz. Keinerlei Probleme auch die Akkus sind immer noch wie im Neuzustand.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Habe den Akkuschrauber jetzt ein Jahr lang auf meiner Baustellle im Einsatz.
War sehr viel im Einsatz und ist auch das ein oder andere Mal abgestürzt.
Funktioniert einwandfrei und ist sehr robust.
Top Preis- Leistungsverhältnis.
Tipp: auf Makita.de registrieren, dann gibt es eine gratis Garantieverlängerung.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2015
Ich hatte mir eigentlich einen Makita Akkuschrauber gekauft, weil nahezu aller Handwerker auf unserer Hausbaustelle Makita-Schrauber verwendet haben.
Positiv: Sehr schnelle Akkuladungen. Gut austariert.
Ich war vom Akkuschrauber und der Marke überzeugt, aber:

Nach ca. 1 Jahr Gebrauch als Hobbyschreiner wunderte ich micht, warum die Schrauben beim Reindrehen so eierten. Die Ursache lag nicht an den Schrauben oder am Bit, bzw. dessen Halter, sondern am Akkuschrauber selbst. Also: Makita angerufen, Schrauber eingeschickt, nach ca. 1 Woche zurück. Es wurde das komplette Getriebe getauscht. Fehlerbehebung erfolgreich: Keine Unwucht mehr. Gerne mit dem Schrauber weitergearbeitet.
Leider: Nach ca. 8 Monaten weiterem Gebrauch: Das Getriebe eiert wieder. Recherche im Internet: Ich bin nicht alleine mit dem Problem.
Darauf hin habe ich mich entschieden, den Schrauber an Amazon zurückzuschicken.
Habe mir statt dessen Bosch blau gekauft. Hätte gerne mit Makita weiter gearbeitet.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Dieser Akku-Bohrschrauber macht was er soll und das auch noch hervorragend. Für jeden Hobby-Handwerker ein heisser Tipp.
Liegt gut in der Hand, ist nicht zu schwer und schraubt und bohrt was das Zeug hält. Ich habe den Kauf nicht bereut.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
Kann dieses Gerät nur weiterempfehlen, kaum da gleich im Einsatz egal ob im Garten oder bei größeren renovierungsaktionen, Akkuleistung und Kraft top.Von morgens bis Abends mit einem Akku gearbeitet und etliche Schrauben reingdreht und Löcher gebohrt erst gegen Abend wurde der AKKU schwach.
Es hat sich aufjedenfall gelohnt und es wird nicht mein letztes Gerät von Makita sein
22 Kommentare15 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Handlich, Leicht, Funktional alles in Ordnung.
Das Ladegerät ist Recht groß und mit Lüfter recht laut, stört aber nicht wirklich wenn man es nicht gerade im WZ zu stehen hat.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Ich habe mir diesen Akkuschrauber vor Weihnachten gegönnt, um größere Arbeiten ohne
Probleme durchzuführen.
Ich hatte davor Akkuschrauber von diversen Discountern geschenkt bekommen, und kenne nur Probleme:
Wenn man die Akkuschrauber benötigte, war der Akku leer, Akku hielt maximal 1/2 h - 1h, wenig Drehmoment, usw...
Mit diesem Makita Akkuschrauber habe ich neue Welten entdeckt: Mit dem dem 2. Akku ist immer ein Reserve Akku bereit, in kürzester Zeit sind die Akkus geladen, die Ladung hält auch einen deutlich größeren Zeitraum, Schrauben und Bohren ist auch kein Thema mehr, es ist genügend Drehmoment vorhanden. Die Investition hat sich einfach nur gelohnt.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Hab mir im Rahmen meiner Haus Sanierung den Makita Akku Schrauber zugelegt.
Bin mit dem Schrauber sehr zufrieden nur das die beiden mitgelieferten Akkus keine 3 Monate
überstehen geht in meinen Augen gar nicht.
11 Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen