wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen194
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2012
An sich ist der Drucker super, der Tintenverbrauch ist abzeptabel.
Ich drucke immer noch farbig mit den mitgelieferten Farbpatronen, habe ca. 200 Blatt schon gedruckt, es musste nur das schwarz ausgetauscht werden.

Problematisch war das Anbinden an den Router, da die WLan-Funktion des Druckers ziemlich lange braucht, um Netzwerke zu erkennen.
Nach ca. 10 Anläufen hat es dann geklappt, es dauerte aber auch ca. 1,5 Stunden, bevor eine Verbindung zum Router bestand.
Die mitgelieferte CD hat alle benötigten Treiber, allerdings muss bei der Installation der Rechner mit dem Netz verbunden sein, da sofort nach Updates gesucht wird und Zusatzprogramme installiert werden, die auf der CD so nicht vorhanden sind.
Eine Einrichtung des WLans über das Konfigurationsprogramm war nicht möglich, auch nicht per Kabel, da der Drucker immer wieder sagte, das keine Kommunikation besteht.
Mein vorherigen Drucker, ein 425SX, war da wesentlich unkomplizierter, es ging mit dem ersten Versuch.

Eingehende Faxe werden auch bei Verbindung mit dem Telefon erkannt, das telefon wird dann abgeschaltet, der Drucker übernimmt die LEitung.
Auch ist das Erkennen von Faxen trotz Anrufbeantworter hervorragend, das Fax wird empfangen, der AB ausgeschaltet beim Empfang.
Druckqualität ist super, allerdings benutzt der Drucker ziemlich viel schwarz.
Bei diversen Bildern ist das Druckpapier regelrecht nass durch das schwarz, muss danach ca. 1 Minute trocknen.

Es passen nur die 16 oder 16XL Patronen in den Drucker, wo es auch keine günstigeren NAchbauten gibt, das heisst, es müssen immer Originaltintenpatronen benutzt werden.

Scans werden in verschiedene Formate an den PC gesendet, alles über Wlan, man kann auswählen, ob PDF,JPEG etc.

Kopien von Originalen druckt er nicht richtig schwarz, es ist leicht grau, allerdings für den Hausgebrauch ausreichend.

Es passen ca. 70 Blatt in den Halter, beim Einziehen gibt es keine Probleme.
Beim Ablegen im unterem Fach gibt es auch keine Probleme, auch nicht bei mehreren Seiten ausgedruckt.
Praktisch ist dabei, das man so eine Art Riegel nach oben klappen kann, das die Ausdrucke nicht weggeschoben werden können, wenn der nächste Zettel rauskommt.

Das Gerät hat mehrere Sicherungskleber, die aber allesamt zu erkennen sind, da Sie farblich gelb markiert sind.

Alles in allem ein Top Gerät zum Top Preis, auch wenn die Patronen etwas teurer sind als bei anderen Epson Modellen.
Wie gesagt, die Patronen kosten etwas mehr (ca. 10 Euro pro Stück), es ist aber eine Super Qualität farbmäßig bei den Ausdrucken.
Farbige Patronen musste ich trotz Setup-Patronen noch nicht wechseln, nach ca. 130 Blatt war nur das Schwarz leer.
Hauptsächlich drucke ich damit Tatoo-Bilder bzw. Fotos auf dementsprechendem Papier, die Qualität dabei ist überzeugend.
Die schwarze XL Patrone kostet ca. 10 Euro, laut Aufschrift soll diese dann für 200 Blatt halten.
Allerdings hat die Setup-Patrone dies auch schon mitgemacht fast.
33 Kommentare73 von 77 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2012
Lieferung und Verpackung war alles ok.
In der Produktbeschreibung steht als zweiter Punkt: "Platzsparend: 40% kleiner als das Vorgängermodell". Im geschlossenen, nicht druckbereiten Zustand mag das stimmen. Das Papierhandling (Zuführung und Ausgabe) verdoppelt dann den Platzbedarf sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe; denn das "Papierfach für 100 Blatt" ist kein Lade, sondern nur die hintere Zuführung und somit steht das A4-Papier hinten senkrecht aus dem Drucker (Leider auf den Prdouktbildern nicht dokumentiert).
Viel ärgerlicher aber ist die WiFi-Schnittstelle. Die lässt sich zwar automatisch einrichten (Anwendung auf dem PC starten, dann Wifi-Erkennung an dem Drucker starten und ein paar Minuten warten), verliert sich aber auch ebenso automatisch wieder. Gehen der Drucker oder andere im Netz befindliche Geräte in den Stand-by-Modus ist die Folge ein "Kommunikationsfehler". Und der lässt sich erst wieder beseitigen, indem man die Wifi-Schnittstelle wieder einrichtet (wie gehabt: Anwendung auf dem PC starten, dann Wifi-Erkennung an dem Drucker starten und ein paar Minuten warten). Somit steht der Drucker im Netz nicht automatisch zur Verfügung.

Umso ärgerlicher, da der Händler - die Fa. Deltatecc GmbH - sich mir gegenüber als Selbständigen und damit Gewerbetreibenden auf das HGB beruft und einer Rücknahme / Wandlung nicht zustimmt. Und dies nicht mal nach einem Telefonat, sondern mit vorgefertigter E-Mail. Bei Mediamarkt oder ähnlichen Institutionen wäre ein Umtausch kein Problem.

Fazit: Nur zwei Sterne für den Drucker wegen der eingeschränkt brauchbaren WiFi-Fähigkeit, die mir wichtig war;
keinen Stern für die Fa. Deltatecc GmbH, deren Verhalten nicht "Amazon-like" ist, und die meines Erachtens in dem Amazon-Netzwerk nichts verloren hat.
22 Kommentare79 von 92 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Das war mein bisher schlechtestes Gerät, das ich aufgrund diverser Probleme leider nicht empfehlen kann.

Zunächst das Positive:
- Druck-, Scan- und Faxfunktion
- Drahtlos nutzbar (Wi-Fi)
- relativ kompakt (voll aufgebaut ca. 39x40x35 cm)
- relativ leise
- lässt den Schreibtisch nicht beben
- Briefumschläge, Etiketten, Visitenkarten usw. lassen sich sehr gut bedrucken.
- Gute Kopierfunktion
- Hilfsbereiter Service

Negativ:
- Nerviger hoher Piepton aus dem Gerät beim Einschalten, Reinigen und sporadisch im Betrieb,
- Power-LED leuchtet ständig, auch im Standby-Modus,
- Sehr dunkles Display. Das Display lässt sich in dunklen Räumen kaum ablesen,

- Gegenüber Canon wesentlich schlechtere Druckqualität,
- Das Gerät speichert den angeblichen Füllstand der Patrone auf dem Chip der Patrone. Wenn das Gerät meint, dass eine Patrone leer sei, stellt es den Betrieb ein. Die betreffende Patrone muss gewechselt werden, auch wenn sie noch nicht leer ist.
- Umständlicher Austausch von Tintenpatronen. Das heißt, vor dem Wechseln einer Patrone muss zuvor der entsprechende Menüpunkt gewählt werden, damit der Druckkopf in eine Position zum Wechseln von Patronen fährt.
- Sicherheit ist kaum vorhanden: Das Gerät druckt selbst bei geöffnetem Gehäuse weiter, so dass Finger und Hände eingeklemmt werden können. Meines Erachtens ist das auch für Krawattenträger und Frauen mit langen Haaren gefährlich.

- Sehr empfindlicher Druckkopf
- Sehr häufig ist der Druckkopf verstopft, selbst mit Originaltinte. Ich musste das Gerät sogar zur Reparatur an den Hersteller einsenden.
- Eine Druckkopfreinigung macht das Problem grundsätzlich schlimmer. Werden zunächst nur Streifen gedruckt, wird nach der Druckkopfreinigung die betreffende Farbe gar nicht mehr gedruckt.
- Eine Reinigung von verstopften Druckköpfen ist wenn überhaupt nur mit Alkohol möglich. Das ist sehr umständlich, weil der Druckkopf fest im Gerät verbaut ist. Mit Sicherheit ist diese Reinigungsmethode auf Dauer auch für den Druckkopf nicht gut.

- Oft wird der Chip auf den Patronen nicht oder nicht mehr erkannt.
- Fremdtinte geht nicht. Entweder verstopft der Druckkopf, der Chip wird nicht erkannt oder der Chip wird zunächst erkannt und nach einigen Tagen nicht mehr. Bei Fremdtinte habe ich ausschließlich Qualitätspatronen verwendet und hatte trotzdem diese Probleme.
- Originaltinte ist sehr teuer. Normale Patronen haben eine Füllmenge von nur 3,1 ml. XL-Patronen haben etwa die Doppelte Füllmenge. Die Preise liegen je nach Händler zwischen 7 und 19 Euro pro Patrone. Das Gerät verwendet vier Patronen (Cyan, Magenta, Yellow, Black (CMYK))
- Eine Patrone reicht nur für ca. 200 Seiten.
22 Kommentare21 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
wurde super schnell geliefert. Montage und Anschluss reichlich selbsterklärend und somit ebenfals problemlos.
Fazit nach mehrfachem gebrauch:
- kopiert einwandfrei schwarz-weiß sowie farbig
- druckt einwandfrei Dokumente schwarz-weiß sowie farbig, allerdings ist die langsame Geschwindigkeit bei s/w Dokumenten gewöhnungsbedürftig
- Scannt perfekt ein
- Fotos werden auf Fotopapier in super Qualität gedruckt.

Fazit:
Kaufempfehlung!
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Also. Der Drucker ist sehr qualitativ und Druck sehr gut. Es kommen dazu die Orginalpatronen.
Wenn man sich billige "gefakte" Patronen kauft dann zeigt es der Drucker an und meckert etwas, aber mehr nicht.
Aber ich habe bemerkt, wenn man die Fakepatronen drinne hat, hört der Drucker im Wifi-modus mitten im Drucken auf und Bricht ab.
Extra eingebauter Fehler von Epson,damit wir die originalen Patronen kaufen?
Jedenfalls gab es bei der Installation zu Anfang Probleme mit dem Scanner. Da gab es mehrere Fehlermeldungen und Scannen war
unmöglich. Ich hatte keine Lust wieder zurückzugeben deshalbhab ich mich damit abgefunden,da ich auch auf mein Smartphone mit der App scanen konnte (das funktionierte tadellos)
Später hab ich herausgefunden wie man den Scanner irgendwie zum laufen bringt durch Zufall.
Systemsteuerung->Hardware & Sound->Geräte und Drucker -> "Name des Druckers bzw bei mir Epson workforce wf-2510wf"
unten steht dann Scannmanagement und dann steht da scann settings (einstellungen) -> dann wird es im administrator modus geöffnet und dann kann man dort einstellen wie man den scanner verbinden will (lokal oder wifi) ggf. drucker wifisignal suchen und einstellen ect.

:)
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2014
Drucker Nr. 1 ( vor 6 Wochen gekauft ). 1. Problem : Wollte seine eigenen Patronen ( Orginal Epson ) nicht anerkennen. Erst nach 4 !!!! Stunden Ersteinrichtung klappte es. Dann schnelle, saubere Ausdrucke ( Farbe ) bis Nr. ca. 25o ( wieder Mal Patronenwechsel )
und plötzlich die Meldung : Druckerfehler . Nicht läuft mehr, aus, vorbei. Epson Servis : Guter Ratschlag, keine Wirkung.
Na ja, vielleicht Montagsgerät. Denkste. Neue Kabel gekauft ( Übrigens : bei Lieferung ist kein Anschlußkabel dabei ).
2. Drucker bestellt. Diesmal Ersteinrichtung : Klasse. Bis ca. Seite 50 druckte er gut und dann, 2. Patronewechsel, raten Sie mal : Druckerfehler !!!! : Nichts geht mehr. Keine Erklärung im Epsonhandbuch, was heißt das nun eigentlich, wo liegt der Fehler, kann ich ihn selbst beheben, nichts. Werde Dienstag einen letzten Versuch beim Epsonkundendienst starten.
Laut Epson soll dieser Drucker robust und zuverlässig sein ( Druckfehler ????? ).
0Kommentar14 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Hallo, habe diesen Drucker Heute zum Schnäppchen Preis von 66 Euro gekauft.

Gerät läuft jetzt seit ner Stunde, Einrichtung per USB Kabel empfohlen, danach alles per WLAN.
Habe die Einrichtung erst direkt über WLAN versucht, dies ist auch möglich, gabe aber komplikationen, und mit USB Kabel direkt verbunden nur ein paar Maus Clicks und das Gerät läuft.

Wenn das Gerät für den normalen Hausgebrauch gedacht ist, sehr empfehlenswert, Kaufempfehlung..!!

Alles übersichtlich, sogar mit Display, Zeit, Datum, und ein durchdachtes Bedienfeld, das Gerät erklärt sich von selbst. Display zeigt auch Bedienschritte an.

Habe zwar bis jetzt nur ein paar Auktionen ausgedruckt, aber saubere Ausdrücke, Papiereinzug endlich mal gerade.
Natürlich ist der Epson ein bisschen lauter wie hochwertigere Geräte, aber dies stört mich nicht, auch ist er schneller wie mein Vorgänger, der Epson DX4000, also für mich ein Fortschritt, natürlich gibt es schnellere, aber für diesen unschlagbaren Preis geht das in Ordnung.

Im Moment gibt es wohl nur original Tinte, ein Satz 36 Euro, aber ich denke da kommt noch was kompatibles, wenn nicht für mich selber nicht so wild, ich drucke nicht sehr viel, mein Epson DX4000 hat in den 5 Jahren nur drei neue Befüllungen bekommen, und musste jetzt nur wegen der benötigten WLAN Funktion weichen, läuft aber immer noch.

Fünf Sterne gibt es weil ich keine Mängel finden konnte.
0Kommentar13 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Sehr zufrieden mit dem Druckergebnis. Die Größe ist nicht zu sperrig und dank Wlan sehr angenehme Bedienung. Die Installation ist ebenfalls kinderleicht.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Hallo ich habe seit heute einen Epson WF 2510 WF .
Er sieht toll aus . Ist einfach zu installieren , Die Software war nach 40 Min installiert, Auf dem Display bekommt man genaue Anweisungen was man tun muss. Wifi mit Windows 7 war auch ganz einfach einzurichten nach dem die Software installiert war. Hat beim ersten mal geklappt. Dann sofort ins Wohnzimmer auf die Couch und meine Telefonrechnung gedruckt ....über WLAN der Hammer zwei Zimmer weiter hat der Drucker meine Rechnung gedruckt, in sehr guter Qualität und sehr schnell , nicht besonders leise aber das muss er auch nicht. Morgen werde ich dann versuchen mein HTC Handy und mein Acer Tablet auch einzubinden das ich von ihnen auch drucken kann. Und mal sehen wie das Kopieren und Scannen geht hatte bisher ein Epson SX 200 mit dem ich mehr als zufrieden war . Aber das Teil ist Klasse....
Habe mittlerweile alle Funktionen ausprobiert bin immer noch begeistert.... Druckt von Windows PC Android Tablet und Android HTC Telefon ,Kopieren auch alles bestens ,Scannen auch ...Ein sehr gutes Gerät und die Patronen sind Spott billig 20 Stück für 22,00 Euro sehr gute Druckqualität ... . Sehr zu Empfehlen Danke Epson für ein tolles Gerät
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Die Installation war schon sehr aufwendig.
Eine Verbindung mit Wifi war nicht möglich.
Nach ca.4 Wochen meldete das Gerät einen Druckerfehler und war somit nicht mehr zu benutzen.
Nach Rücksprache mit Epson wurde mir mitgeteilt, das die Reparatur nur bei Epson durchgeführt werden kann und ca. 4 Wochen
Durchlaufzeit hat.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 45 beantworteten Fragen anzeigen