earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. März 2014
Nachdem mein alter LCD mit Leuchtstoffröhren-Backlight das zeitliche gesegnet hat, suchte ich etwas neues. Nach langem Gesuche auf Prad.de und ähnlichen Plattformen entschied ich mich gegen meine Natur mal für einen Bildschirm mit mittelguten Bewertungen und wenigen guten Rezensionen.
Ich wurde überhaupt nicht enttäuscht. Nach einigen Einstellungen bin ich 100% zufrieden mit diesem Gerät.

Kurzfassung:

+ wunderbar schlichtes Design
+ solide Verarbeitung
+ sehr scharf
+ für sonnige Arbeitsplätze definitiv hell genug
+ extrem reaktionsschnell -> absolut spieletauglich
+ Kampfpreis
+ über VESA-Standard an allerlei Wand- und Tischhalterungen installierbar -> Ergonomie "nachkaufbar" (Wer den Standfuß gleich dazu haben möchte, kauft sich den Iiyama B2481HS-B1 Prolite 61 cm (24 Zoll) widescreen TFT-Monitor (LED, HDMI, DVI, VGA, 2ms Reaktionszeit) schwarz)
+ schaltet sich ohne Signal fix selbst ab (StandBy), was die Suche nach dem versteckten Schalter spart

- Farben und Helligkeit von Werk aus zu grell und kühl
- Farbprofile lassen sich nicht anpassen (nicht mal Helligkeit) -> für Änderungen muss man sich die Werte merken und im manuellen Modus davon ausgehend anpassen
- leider kein 16:10 Format für Office & Co, aber das ist leider ohnehin selten geworden
- bei sehr dunklen Bildern/Szenen fällt auf, dass die Ränder nicht so schwarz sind wie der Rest. Für einige ist das schlechte Ausleuchtung. Mir fällts nur auf, wenn ich drauf achte. Die Musik spielt meistens eh nicht am Rand.

Ich benutze den Bildschirm für:
- Internet
- Office
- Spiele
- Filme
- selten Bildbearbeitung (Amateur)

Meine Einstellungen über HDMI:
- Pixelformat / Farbsignal: YCbCr 4:4:4
- Helligkeit grafikkartenseitig -26%
- Helligkeit Monitor: 25% (bei direkter Sonne bis zu 70%)
- Farbeinstellungen Monitor: Rot: 95 Blau: 91 Grün: 91
- für Games: Overdrive +1

Mit den Einstellungen bin ich absolut glücklich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 6. Juli 2015
Tolles Bild und sogar recht guter Klang über die integrierten Lautsprecher. Mit 3 davon sieht mein Schreibtisch nun richtig schön aus^^
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2013
Der Iiyama E2481HS-B1 ist ein 24-Zoll-Monitor mit Edge-LED-Beleuchtung und Full-HD-Auflösung, welcher per HDMI, DVI oder D-Sub Anschluss findet und die passenden Strippen für die beiden letztgenannten Ports löblicherweise direkt mitbringt.

Das verbaute TN-Panel sorgt für zügige Reaktionszeiten, ist somit spieletauglich, und kommt mit akzeptablem Schwarzwert daher. Bei dunklerem Bildinhalt zeigt das Display an den Rändern deutliche Lichthöfe, während die restliche Ausleuchtung zumindest mit bloßem Auge gleichmäßig wirkt. Graustufen werden sowohl in sehr dunklen, als auch in sehr hellen Bereichen vollständig angezeigt, was für gute Kontrasteigenschaften spricht.

Leider nutzt Iiyama das scheinbar solide Panel nicht angemessen aus. So zeigt der Monitor deutliche Schwächen bei der Darstellung von Auflösungen, welche nicht seiner nativen entsprechen. Hierbei wird das Bild entweder in die Breite gestreckt oder rundherum mit schwarzen Balken versehen. In beiden Fällen ist das Ergebnis höchst unscharf. Hinzukommt, dass selbst 16:9-Auflösungen wie 1280x720 nicht bildschirmfüllend, sondern verzerrt dargestellt werden.

Die größte Schwäche offenbart der E2481HS-B1 allerdings bei den Anpassungsmöglichkeiten. Regler für Schärfe und Farbsättigung sucht man im übersichtlichen On-Screen-Display vergebens. Helligkeit und Hintergrundbeleuchtung lassen sich nicht getrennt voneinander regeln. Neben der Kontrasteinstellung bekommt man außerdem überflüssige Voreinstellungen, welche allesamt auf eine feste, sehr hohe Hintergrundhelligkeit festgelegt sind.

In puncto Farbtemperatur bietet Iiyama drei Profile an, welche jedoch allesamt zu kühl definiert sind. Wirkt 'warm' selbst nach einiger Zeit der Gewöhnung noch zu kühl, hat das Bild in der Einstellung 'cool' einen sehr deutlichen Blaustich. Der sRGB-Modus kommt minimal wärmer daher, legt aber Helligkeit und Hintergrundbeleuchtung auf hohem Level fest und ist somit nur in sehr heller Umgebung brauchbar.

Zwar lässt sich die Farbtemperatur auch manuell regeln, gegen die starke Blickwinkelabhängigkeit selbiger hilft das allerdings nicht. Ist das Bild oben warm, wird es nach unten hin immer kühler. Das stört besonders auf weißem Hintergrund, wie bspw. in Textverarbeitungen, und dürfte selbst unempfindlichen Nutzern auffallen.

In Verbindung mit dem Standfuß, welcher lediglich in der Neigung, nicht aber in der Höhe verstellbar ist, beinflusst dieses Verhalten die Ergonomie enorm, weshalb sich der 24-Zöller für den täglichen Office-Gebrauch nicht eignet.

Ein weiteres Problem stellt der HDMI-Port dar. Liegen hier HD-Signale in 720p und 1080p an, werden diese deutlich zu hell wiedergegeben. Dieser Umstand lässt sich jedoch durch den Wechsel des Farbmodells von RGB auf YCbCr umgehen; vorrausgesetzt der Grafiktreiber bietet diese Option an. Alternativ schafft ein Adapter von HDMI auf DVI Abhilfe, während beim Anschluss von Spielkonsolen die Umstellung auf den erweiterten HDMI-Farbraum bzw. vollen RGB-Bereich denselben Effekt haben dürfte.

Fazit: Zwar kann der Iiyama E2481HS-B1 dank beiligendem VGA- und DVI-Kabel in Sachen Ausstattung ein paar Punkte einfahren und macht aufgrund des schmalen Gehäuserahmens auch optisch einiges her. Allerdings steht das Gebotene in keinem Verhältnis zum Preis von aktuell rund 190 Euro, was der mangelhaften Ergonomie und Flexibilität geschuldet ist.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Januar 2014
Der Monitor hat wirklich ein sehr gutes Bild und ist im Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Er war leicht aufzubauen und anzuschließen. Einfach super!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. März 2015
Preis-/Leistung gefiel mir. Vor allem der Energieverbrauch. Der Hinweis "ist nicht für 48-Stunden-Gebrauch ausgerichtet" nachvollziehbar und für mich auch nicht notwendig.
Alles andere als "Plug and Play". Meine 4stündigen Versuche (über die VGA-Schnittstelle) den grellen Hintergrund und die hellen Farben auf ein erträgliches Maß zu regulieren, sind gescheitert. Inakzeptabel, musste leider (erstmals) zurückgeben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. September 2013
Vorweg an die HErren Grafiker:
nein,das ist kein Monitor für Sie.

Wer aber auf ein sauberes Bild beim Daddeln und gute Lesbarkeit von Schriften wert legt und allen anderen täglichen Kram damit abfackeln will, der ist hier bestens bedient.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juli 2014
Verbesserungswünsche:

Die buttons auf der Rückseite sind unpraktisch
Ich finde keine Möglichkeit, die Helligkeit des Bildes zu verstellen

Ansonsten zufrieden mit dem Monitor
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen