Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. August 2012
Hallo,

habe mir den i5 3450 mit meinem alten X4 620 ausgewechselt.
Da ich bereits wusste was ich kaufe, bin ich wahrscheinlich nicht so super überrascht über die performance wie möglicherweise andere Käufer hier.

Da ich nich viel drumrum reden möchte teile ich nun die ermittelten Werte unter Windows 8 Pro (finale Version) mit:

- Cinebench 11.5 64-Bit Score: 5,39 (die Intel i7 960 hat da 5.48 und kostet knapp 100 Euro mehr)
- Windowsleistungsindex besagt: 7,6
3D Mark 11
- Physics Score: 5575
- Guild Wars 2 (höchste): 32-60fps (durchschnitt:32 - limitiert durch GPU)

Testsystem:
Asrock Z77 Pro 3
2x4GB DDR3 Corsair 1600Mhz Vengence
Samsung 830 SSD
AMD HD 7770 OC
review image review image review image
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2012
Der Proz weiß zu gefallen. Er bleibt schön kühl, ca 32 ° im Idle mit Be Quiet Dark Rock Advanced CPU-Kühler (perfekter Lüfter dafür). Unter Schwerlast ca. 48-50 Grad, selten mehr, vielleicht 53 max.

Bei Spielen laut div. Tests nur minimal langsamer als seine größeren Brüder. Hier lohnt es sich, das ersparte Geld in eine bessere Grafikkarte zu investieren. Die eingebaute Grafikkarte reicht für Office Anwendungen und sehr gut für Bluray-Wiedergabe.
Die Verwendung einer GTX560ti steigert im Vergleich zur eingebauten Intel-Grafik den Stromverbrauch um ca. 10 Watt im Idle und unter Last um ca. 50-90 W bei Spielen. Die Intelgrafikkarte ist auch für Quake 4 und Serious Sam 1/2 zu langsam (1920*1200). Für Unreal 1 langt es aber.

Meine Vorgänger CPU war ein Wolfsdale 2833 mit Dual Core.
Bei Videoverarbeitung konnte ich deshalb die Rechenzeiten von 7 Stunden auf ca. 1,3 Stunden senken. Was will man mehr?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. September 2012
Mit dem Kauf bin ich sehr zufrieden. Trotz der vielen positiven Bewertungen möchte ich noch einige Ergänzungen machen:

1. Auch mit dem boxed Lüfter bin ich zufrieden, in meinem Gehäuse und bei normaler Nutzung hört man davon wenig bis gar nichts.
2. Die angegebenen 3,1 GHz sind insofern irreführend, als dass der Prozessor automatisch schneller läuft, wenn nicht alle Kerne ausgelastet sind.
3. Die Temperaturen sind bei mir im grünen Bereich (Gehäuse ca. 30 Grad Celsius, Prozessor ebenfalls 30 Grad Celsius im IDLE und etwa 40 Grad Celsius bei Last).
4. Der erste Eindruck von der Onchip-Grafikeinheit HD 2500 ist auch positiv. Der Windows-Leistungsindex beträgt immerhin 5.6. Für die aktuellsten Spiele ist wohl auch HD 4000 nicht ausreichend und eine separate Grafikkarte muss gekauft werden.

Bei diesen vier Punkten war ich mir vor dem Kauf unsicher. Daher habe ich lange überlegt, ob es nicht ein i5/i7 Vorgängermodell (Sandy Bridge) oder mindestens ein Ivy-Bridge i5 mit HD 4000 werden soll. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis gab am Ende den Ausschlag.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juli 2012
Wer einen Leistungsstarken Pc haben will, kommt um die dritte Generation des i5 nicht herum!
Denn erst sie unterstützt PCI-E3 und OC Ram`s mit mehr als 1600 Mhz. Was die nur unwesentlich günstieger zweite Generation nicht kann.
Das Geld für die die 3,3GHz Version kann man sich meinermeinung nach sparen. Da meine 3,1MHz Version auf meinem Asrock Bord mit dem Intel eigenem Turbo bis zu 3,6GHz leistet. Wer mehr Leistung braucht sollte einen i7 kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2012
Habe mir den i5 3450 für meinen neuen Gaming-Rechner gekauft. Es handelt sich bei dem 3450 um den günstigsten Ivy-Bridge Vierkernprozessor. Für ca. 180 Euro erhält man hier eine sehr leistungsstarke CPU. Im Vergleich zu den "größeren" Brüdern wie zB. 3570K oder auch i7 2700K hängt der i5 3450 in der Spieleperformance nur minimal hinterher.
Für Overclocker ist die CPU jedoch nur bedingt geeignet, da der Multiplikator nicht frei einstellbar ist. Mir war diese Eigenschaft jedoch relativ egal, da ich nicht vorhatte zu übertakten.
Der integrierte Grafikchip der Ivy-Prozessoren hat sich auch verbessert. Dank der neuen Fertigungstechnologien reduziert sich auch der Stromverbrauch der neuen Ivy-Prozessoren deutlich.
Zusammenfassend erhält der Käufer hier eine sehr leistungsstarke und stromsparende CPU zu einem sehr fairen Preis.

Pro:
- Leistungsstarke CPU -> perfekt für den Gaming-PC geeignet
- Grafikleistung gegenüber Sandy-Bridge verbessert
- Stromsparend durch neue Fertigungstechnologie
- günstigster Vierkernprozessor, fairer Preis

Contra:
- nur bedingt zum übertakten geeignet
- Boxed-Kühler war bei mir sehr laut
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. September 2013
Viel kann ich zur CPU nicht sagen...

Habe diese CPU in meinem Server (Debian7-xen) zum Einsatz gebracht. Ich hatte fest damit gerechnet, auch den Lüfter wechseln zu müssen, um meinen Server im Büro stehen lassen zu können. Aber nein: das 50Hz-Brummen anderer Netzteile sind lauter als dieser Lüfter, selbst im Hochsommer im ungekühlten Büro... und dass, obwohl der Server / die CPU mit acht virtuellen Maschinen ohnehin gut ausgelastet ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 6. Juli 2013
Toller Prozessor für relativ wenig Geld. Würde ich jederzeit wieder kaufen.

Wenn man sich für den Prozessor entscheidet, sollte man aber nicht drumherum sparen. Mit 8GB RAM, einer SSD (oder auch schnellen HDD) und einem guten Mainboard (damit meine ich Boards der mittleren bis oberen Preissparte ab ca. 80€) macht der Prozessor einen sehr guten Job.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2012
Ich habe mir diesen Prozessor ausgesucht, um eine Menge Leistung und gleichzeitig einen relativ niedrigen Energieverbrauch zu haben. Und dafür ist dieser Prozessor genau das Richtige!
Ein Spiel (auf Höchsteinsellungen) und noch mehrere Programme im Hintergrund (Skype, Firefox etc.) schafft der Prozessor spielend (ist nicht auf Höchste aufsgelastet).
Man muss jedoch beim Kauf darauf achten, das das Mainboard den richtigen Sockel und den richtigen BIOS-Treiber hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Gab keine Probleme mit dem Prozessor, was soll man groß sagen, Benchmarks und Tests gibts genug im Internet.

Die CPU war für meine Zwecke perfekt. Und das immer stromsparender als AMD.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 31. Mai 2013
Ich bin sehr zufrieden mit der CPU. Stand heute (31.05.13) habe ich mehr als genug Power in meinem PC. Auch die Lautstärke mit Standardkühler ist völlig in Ordnung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
INTEL NUC Fanless Mini-PC, Box-PC mit Intel Core i5-4250U 1.3 GHz CPU
  -  
Jetzt für 33,50€ kaufen. Schnelle Lieferung, günstiger Preis
  -  
Intel® Core™ i7 processor Buy Now