Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs madamet designshop Hier klicken Fire Learn More Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2014
Die Bestellung und Lieferung über Amazon ist perfekt abgelaufen. Das Gerät wurde mir von Hermes bis ins Büro getragen (was wichtig ist, der Karton ist größer als man denkt und wäre alleine sehr schwer zu händeln).
Die Einrichtung ist unkompliziert bis auf das Fehlen sämtlicher Verbindungskabel. Kyocera liefert weder ein USB noch ein Netzwerkkabel mit. Natürlich wird fast jeder jetzt sagen, das hat man eh zu Hause, ich finde es trotzdem etwas seltsam, das man zu diesem Preis nicht wenigstens ein USB Kabel mitliefert.
Die Installationsanleitung ist sehr gut, man kann ohne Probleme das Gerät in Betrieb nehmen. Die mitgelieferten Toner haben insgesamt 3600 Seiten geleistet.

Das einzige was sich als Problematisch erwies, war das Bedrucken von Briefumschlägen. Ich musste sehr viele durchprobieren, bis ich welche fand die der Temperatur des Druckers gewachsen waren. Viele haben sich gewellt durch die Wärmeeinwirkung während des Druckvorgangs. Dieses Problem bestand naturgemäß vorher nicht, der Vorgänger des Geräts war ein Officejet pro 8600.

Das Command Center von Kyocera ist nicht so intuitiv zu bedienen wie der EWS von HP. Das Einstellen von verschiedenen Netzwerkscan Pfaden war wesentlich einfacher. Weitere Kleinigkeiten fallen immer wieder ins Auge. Das liegt sicherlich auch in der Natur der Sache, der Hersteller geht natürlich davon aus das die meisten Anwender einen Servicevertrag abschliessen o.ä.

Man kann für den Drucker diverse Zusatzprogramme kaufen, die dann die verschiedensten Aufgaben übernehmen. Unter anderem eine Lösung die direkt in ein Google Drive Konto scannt. Das ganze ist allerdings nur über Händler zu beziehen und zu installieren, was diese Lösung für mich nicht praktikabel macht. Man kann Schnellwahlziele für den Netzwerkscan einrichten. Hier kann der Anwender dann einfach seinen SyncOrdner zur Dropbox o.ä. einrichten. ACHTUNG an der Stelle, ich hatte leider einen Umlaut in meinem Benutzernamen des "Scankontos" auf meinem PC. Das veträgt sich mit der Funktion überhaupt nicht.

Das Archivieren von Rechnungen, Schriftstücken, etc. geht mit diesem Gerät sehr schnell und die versprochene Druckleistung wird ebenfalls erreicht. Rundum ein perfektes Gerät für mein Homeoffice.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Ein wirklich gutes Gerät für hohe Ansprüche.
Einzig wundert mich das man von Kyocera kein Scanprogramm dazu bekommt.
Sehr schnell beim drucken und scannen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)