MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2012
Klein, verhältnismäßg leicht, sehr kraftvoll, lange Akkulaufzeit, kein Memoryeffekt

Das sind meine Kriterien für einen Neukauf des Akkuschraubers gewesen. Mit diesem Modell wurde alles bestens erfüllt. Habe noch zwei weitere Boschschrauber, die schon einige Jahre und gute Auslastung hinter sich haben, aber sobald man einen Akku nachkaufen muß (NiCd bzw. NiMH) wirds teuer.

Das Gerät ist nun der beste und schon ein gutes halbes Jahr regelmäßig im Einsatz. Bisher ohne irgendwelche Macken oder Minuspunkte. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Drehmomentbegrenzung/Abschaltung. Das schützt wirksam vor Überdrehen der Schrauben bzw. das "durchrattern" und damit ausgenudelte Schraubenköpfe

Klare Kaufempfehlung !
0Kommentar|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. August 2013
Stil: 1 Akku (1,5 Ah)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Für kleinere Schraubarbeiten ist bei mir bereits ein kleiner Vertreter der Akku-Schrauber Black & Decker BDCS36G 3.6V Li-Ionen Akku-Schrauber Gyro im Einsatz. Allerdings sollte mit dem Bosch Akku Bohrschrauber die Sparte für größere andauernde Schraub- und Bohrerarbeiten erledigt werden. Der Bosch kam insbesondere wegen der für diese Leistungsklasse kompakten Größe und dem doch größeren, aber leichten 14,4 Volt Li-IO Akku in Frage.

Geliefert wird er in einem praktischen und hochwertigeren Koffer aus Kunststoff. Was jedoch bei Öffnen unangenehm auffällt ist, das der Bosch leider nur mit einem einzigen Bit ausgeliefert wird. Das hätte durchaus mehr sein dürfen. Aber als Handwerker hat man das ja schon. Trotz dessen wäre es schön gewesen, denn die kann man immer gebrauchen.

Der gesamte Akku Bohrschrauber ist sehr hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Das Gewicht ist angenehm gering. Wenn er dann angeschaltet wird, entfaltet er eine wirklich große bis enorme Leistung. Beim Ausschalten läuft der Motor nicht nach, sondern rastet praktisch sofort ein. Das empfinde ich als sehr gut. Mittels eines Schiebereglers kann die maximale Kraft in kleineren Raststellungen eingestellt werden. Ein beiderseits vorhandener Druckschalter lässt schnell zwischen Links- und Rechtslauf hin- und herschalten. Erfreulich ist hierbei, dass der Schalter einfach während des Betriebs erreichbar ist.

Der Ladezustand des eingesetzten Akkus wird mit einer dreistufigen LED-Anzeige während des Betriebs dargestellt. Das beigefügte Ladegerät füllt ein leeres Akku innerhalb einer Stunde wieder voll auf. Insoweit gehe ich von einer 1C Ladung aus, was der Langlebigkeit des Akkus zugutekommt.

Erwähnenswert ist noch auf Fälle das gut ausgeführte und wirklich mal funktionfähige Schnellspanfutter. Bei meiner alten Bohrmaschine von Black & Decker hat es nicht annähernd diese Qualität und Leichtgängigkeit.

Zum Abschluss noch ein kurzes Wort zur Leistung. Mit dem Akku-Bohrschrauber lassen sich wirklich problemlos alle Bohr- und Schraubarbeiten durchführen, die ansonsten nur mit einem kabelgebundenen Gerät erreicht werden kann.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Was mich am meisten an meinem alten Schrauber störte, war, daß immer, wenn ich ihn brauchte, der Akku leer war. Ich benötige den Schrauber nicht jeden Tag, vielleicht 1 mal die Woche. Aber immer dann war der Akku leer. Der vorherige hatte NiCd-Akkus, die eine recht hohe Selbstentladung.
Anders bei diesem hier. Ich habe ihn nun ca. 3/4 Jahr. Und immer wenn ich ihn benötige, schraubt er. Und das mit viel Kraft. Sollte mal der Akku leer sein: Kein Problem. Da die Akkus eine geringe Selbstentladung haben, einfach den Zweitakku aus dem Koffer nehmen und den leeren wieder aufladen.
Endlich kann ich schrauben wann ich will, und nicht erst wenn der Akku mal wieder aufgeladen ist :-)
0Kommentar|49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. Februar 2013
Stil: 2 Akku (1,5 Ah)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Bosch PSR 14,4 Li-2 Akku-Bohr-Schrauber wird in einem Koffer geliefert, der eine sehr gute Einteilung hat, sodass nichts im Koffer herumfliegt und sogar die Bedienungsanleitung eine vorgesehene Vorrichtung hat (siehe Foto).

Die beiden Lithium-Ionen-Akkus lassen sich innerhalb von 45 Minuten vollständig aufladen und sind außerordentlich ausdauernd. Das Einsetzen der Akkus in das Ladegerät funktioniert nach einem gesonderten Einrastmechanismus, der anhand der Bilder in der Bedienungsanleitung gut dargestellt wird. Leider ist ansonsten die Bedienungsanleitung sehr dürftig. Die Sicherheitshinweise werden sehr zwar ausführlich vorgestellt, leider gar nicht auf die einzelnen Bedienungselemente eingegangen. Ein Handwerk-Anfänger müsste sich die, zugegebenermaßen doch recht intuitive, Bedienung selbst aneignen. Der Schrauber ist mit einem Schalter für Rechts oder Links-Lauf-Umschaltung und einem Schieber für die Drehzahlregelung ausgestattet. Der Nutzer kann den Regler auch auf die Bohrfunktion weiterschieben. Der Schrauber läuft vorerst recht langsam und sanft an und kann nach Bedarf recht schnell an Kraft zulegen. Ein kleines Lämpchen beleuchtet für eine gute Sicht von unten den Arbeitsbereich.

Das Gewicht von knapp einem Kilogramm (inkl. des Akkus) ist auch für längere Arbeiten sehr angenehm und aufgrund der Größe sehr handlich. Leider ist im Lieferumfang lediglich ein Doppel-Schrauberbit (Schlitz und Philips auch Kreuzschlitz genannt) enthalten. Weitere Bits müssten gesondert dazugekauft werden.

Insgesamt bewerte ich das Gerät, trotz kleiner Verbesserungswünsche, einfach aufgrund der sehr überzeugenden Leistung mit 5 Sternen!
review image
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2013
Stil: 2 Akku (1,5 Ah)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieser Akku-Bohr-Schrauber hat viele Vorteile:
von der exakten Verarbeitung, der guten Zentrierung, der einfachen Ein- und Ausspannmechanik, dem einhänigen Umstellen der Bohrrichtung bis hin zur ausreichend hellen Leuchte.
Die Drehmomentbegrenzung arbeitet exakt und punktgenau und verhindert das Durchdrehen der Schraubenköpfe.

Aber kauft man deswegen einen Akkubohrer?

Nein, das Entscheidungskriterium ist und bleibt für mich der Akku.
Denn jeder kennt das Spiel:
Immer wenn man den Bohrer braucht ist der Akku leer.

Das gehört mit dem schönen Bosch Li-2 Akku der Vergangenheit an.
Keine Selbstentladung und einer der beiden Akkus kann immer aufgeladen gelagert werden.
Einwandfreie Sache, der Akkubohrer ist immer parat.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Stil: 2 Akku (1,5 Ah)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Beschreibung: Ausreichend und gut verständlich

Gerätekoffer: Der Schrauber nebst Zubehör ist in einem sehr stabilen Gerätekoffer untergebracht. Alle Komponenten sitzen fest in ihren Fächern. In einigen Leerfächern kann man noch Bohrer, weitere Bits sowie im geringen Umfang Dübel und Schrauben unterbringen. Die Beschreibung ist im Deckel eingeklemmt. Auch da ist aber noch Platz um z. B. Pläne oder Bauanleitungen unterzubringen.

Sonstiges Zubehör: Ladestation, 2 Lithium-Akkus, Doppel-Schrauberbit (Kreuz/Schlitz)
Die zwei Akkus liefern ordentlich Saft. Überhaupt. Direkt zwei mitzuliefern hat seine Vorteile. Einer läd, während der andere arbeitet. Umso wichtiger dass sie, wie hier, blitzschnell ausgetauscht werden können. Weiterer Vorteil. Zum Laden kann man auch den Akku am Gerät in die Ladeschale stellen. Und noch einer: Lit-Akkus entladen sich nicht. Man darf also auch Wochen nach der letzten Nutzung davon ausgehen dass man direkt loslegen kann.
Das mitgelieferte Doppel-Schrauberbit reichte für die ersten Tests vollkommen. Keine Abnutzung (wie bei Billigprodukten) erkennbar. Trotzdem wird man nicht umhin können sich ein Set zuzulegen. Tipp: Hierbei nicht an der falschen Stelle sparen.

Handling:
Das Gerät ist im Vergleich zu dem von uns genutzten in die Jahre gekommenen Vorgänger leichter und kleiner, bringt trotzdem mehr Leistung.
Zudem verfügt er über eine eigene Lichtquelle, die die Arbeitszone ausleuchtet.
Wie auch der Akku sind Bits und Bohrer blitzschnell ausgetauscht.
Von großem Vorteil ist die automatische Abschaltung, die sowohl die Bits als auch Schraubenköpfe schont.

Zum Schrauben, insbesondere an schwer zugänglichen Stellen, das Beste was wir bislang in der Hand hatten. Manchmal ist technischer Fortschritt wirklich sinnvoll.

Zum Bohren reicht er für das schnelle Loch zwischendurch allemal. Erst bei Beton sollte man sich dann doch besser einen Bohrhammer zurechtlegen.

Fazit: Uneingeschränkte Empfehlung!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Leider ist das Bohrfutter wegen seines unrunden Laufes nicht brauchbar. Beim Schrauben hat dies keine Auswirkung.
Ab bei Bohrergrößen < 6mm eiert die Bohrerspitze, der Bohrer verläuft. Anscheinend ist das ein generelle Proble, wie in der Rezensionen zu lesen ist. Mein Bosch Vorgangermodel hatte dieses Problem nicht.

Das Gerät geht wieder zurück!
Ich habe nun die Makita Maschine bestellt, mal sehn was die verspricht und vor allem hält.
Makita BDF343RHJ Akku-Bohrschrauber LI-Ion, 14,4 V
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Ich habe mich durch die guten Bewertungen verleiten lassen, dieses Markenprodukt zu kaufen.Vorher besaß ich einen Akkuschrauber eines Discounters, der mir 5 Jahre lang gute Dienste verrichtete. Der Bohrschrauber von Bosch, den ich seit dem Kauf im Mai 2013 nicht übermäßig beanspruchte, gab zum ersten Mal im August 2014 "Rauchzeichen" und entwickelte starke Funkenbildung. Ich teilte dieses Fehlerbild detalliert dem Bosch Kundendienst mit. Dieser ließ das Produkt abholen und schickte es mir nach wenigen Tagen repariert zurück. Es roch weiter stark verbrannt - aber es war ja wieder in Ornung. Jetzt, 3 Monate später, das gleiche Fehlerbild. Entweder habe ich einfach viel Pech, die Reparatur war nicht fachgerecht oder die Qualität von Boschgeräten läßt einfach zu wünschen übrig?
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2012
Ich hatte mir die Bosch PSR 14,4 und die Makita BDF343RHE bestellt und miteinander verglichen.
Beide sind in der gleichen Preisregion, beide haben 14,4 Volt Akkus, beide werden mit 2 Akkus geliefert.

Die Vorteile der Bosch sind schnell aufgezählt:
1. Sie ist mit 1,14 kg Gewicht etwas leichter zu handeln als die Makita mit 1,4 kg.
2. Sie ist etwas kleiner/kürzer/kompakter als die Makita.
3. Die LED Beleuchtung der Schrauber- oder Bohrspitze ist ein Hammer! Diese kleine aber feine Innovation hat mich sofort begeistert.
Kein Rumhantieren mehr mit Taschenlampen o.ä., wenn man irgendwo an einer unbeleuchteten Stelle arbeiten will. Echt toll!

Aber:
Das Bohrfutter ist nicht 100%ig zentriert! Wie man im Web lesen kann, scheint das bei meiner Bosch kein Einzelfall zu sein.
Somit ist kein sauberes Bohren möglich (die Bohrerspitze bleibt nicht exakt mittig sondern "eiert"). Beim Schrauben ist das nicht ganz so tragisch, aber ärgerlich.

Aus meiner Sicht das K.O.-Kriterium. Bosch geht retour, Makita bleibt hier.
Die Makita macht alles in allem einen professionelleren Eindruck. Auch die Drehmomentabschaltung (in 16 Stufen!) ist besser.
Ich werde also weiterhin mit Taschenlampen o.ä. rumhantieren oder irgendwie ne kleine LED Lampe drankleben.
88 Kommentare|64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Trotz die Bemerkungen wegen der Bohrfutter der nicht ganz rund läuft habe ich das Gerät bestellt.Ich musste auch feststellen das es ziemlich eiert, und das darf eigentlich nicht sein wenn man genaue Bohrungen machen will.Zudem wenn der Akku vollgeladen war , war ein Hochfrequentes Geräusch zu hören, während des Ladens war nichts zu hören. Da ich mir kein Risiko eingehen wollte dass das Gerät bzw Ladegerät bald den Geist aufgebt habe ich das Gerät (Reibungslos dank Amazon) Zurück gechickt und nun habe ich das Metabo auch 14 Volt bestellt.Ich hoffe der bleibt bei mir :-).Sonst nichts gravierendes, vielleicht erwarte ich zu viel ?
Koffer etwas windig, LED ziemlich Stark. Die Ansprüche sind natürlich sehr unterschiedlich.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)