Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2012
Klein, verhältnismäßg leicht, sehr kraftvoll, lange Akkulaufzeit, kein Memoryeffekt

Das sind meine Kriterien für einen Neukauf des Akkuschraubers gewesen. Mit diesem Modell wurde alles bestens erfüllt. Habe noch zwei weitere Boschschrauber, die schon einige Jahre und gute Auslastung hinter sich haben, aber sobald man einen Akku nachkaufen muß (NiCd bzw. NiMH) wirds teuer.

Das Gerät ist nun der beste und schon ein gutes halbes Jahr regelmäßig im Einsatz. Bisher ohne irgendwelche Macken oder Minuspunkte. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Drehmomentbegrenzung/Abschaltung. Das schützt wirksam vor Überdrehen der Schrauben bzw. das "durchrattern" und damit ausgenudelte Schraubenköpfe

Klare Kaufempfehlung !
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. August 2013
Stil: 1 Akku (1,5 Ah)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Für kleinere Schraubarbeiten ist bei mir bereits ein kleiner Vertreter der Akku-Schrauber Black & Decker BDCS36G 3.6V Li-Ionen Akku-Schrauber Gyro im Einsatz. Allerdings sollte mit dem Bosch Akku Bohrschrauber die Sparte für größere andauernde Schraub- und Bohrerarbeiten erledigt werden. Der Bosch kam insbesondere wegen der für diese Leistungsklasse kompakten Größe und dem doch größeren, aber leichten 14,4 Volt Li-IO Akku in Frage.

Geliefert wird er in einem praktischen und hochwertigeren Koffer aus Kunststoff. Was jedoch bei Öffnen unangenehm auffällt ist, das der Bosch leider nur mit einem einzigen Bit ausgeliefert wird. Das hätte durchaus mehr sein dürfen. Aber als Handwerker hat man das ja schon. Trotz dessen wäre es schön gewesen, denn die kann man immer gebrauchen.

Der gesamte Akku Bohrschrauber ist sehr hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Das Gewicht ist angenehm gering. Wenn er dann angeschaltet wird, entfaltet er eine wirklich große bis enorme Leistung. Beim Ausschalten läuft der Motor nicht nach, sondern rastet praktisch sofort ein. Das empfinde ich als sehr gut. Mittels eines Schiebereglers kann die maximale Kraft in kleineren Raststellungen eingestellt werden. Ein beiderseits vorhandener Druckschalter lässt schnell zwischen Links- und Rechtslauf hin- und herschalten. Erfreulich ist hierbei, dass der Schalter einfach während des Betriebs erreichbar ist.

Der Ladezustand des eingesetzten Akkus wird mit einer dreistufigen LED-Anzeige während des Betriebs dargestellt. Das beigefügte Ladegerät füllt ein leeres Akku innerhalb einer Stunde wieder voll auf. Insoweit gehe ich von einer 1C Ladung aus, was der Langlebigkeit des Akkus zugutekommt.

Erwähnenswert ist noch auf Fälle das gut ausgeführte und wirklich mal funktionfähige Schnellspanfutter. Bei meiner alten Bohrmaschine von Black & Decker hat es nicht annähernd diese Qualität und Leichtgängigkeit.

Zum Abschluss noch ein kurzes Wort zur Leistung. Mit dem Akku-Bohrschrauber lassen sich wirklich problemlos alle Bohr- und Schraubarbeiten durchführen, die ansonsten nur mit einem kabelgebundenen Gerät erreicht werden kann.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Was mich am meisten an meinem alten Schrauber störte, war, daß immer, wenn ich ihn brauchte, der Akku leer war. Ich benötige den Schrauber nicht jeden Tag, vielleicht 1 mal die Woche. Aber immer dann war der Akku leer. Der vorherige hatte NiCd-Akkus, die eine recht hohe Selbstentladung.
Anders bei diesem hier. Ich habe ihn nun ca. 3/4 Jahr. Und immer wenn ich ihn benötige, schraubt er. Und das mit viel Kraft. Sollte mal der Akku leer sein: Kein Problem. Da die Akkus eine geringe Selbstentladung haben, einfach den Zweitakku aus dem Koffer nehmen und den leeren wieder aufladen.
Endlich kann ich schrauben wann ich will, und nicht erst wenn der Akku mal wieder aufgeladen ist :-)
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2015
Fangen wir mit dem Negativen an: Das erste Gerät hat knapp 2 Jahr funktioniert, dann plötzlich Rauchzeichen aus dem Motor und das war es dann. Amazon hat sofort ein neues Gerät im Austausch geschickt (Danke, das ging superschnell und unproblematisch). Jetzt, 13 Monate später der gleiche Fehler, Rauchzeichen und übler Geruch aus dem Motor. Die Garantie ist vorbei, eine Kulanzanfrage bei Bosch wurde mit einem Standardtext beantwortet (Bosch, da hätte ich bei einem Wiederholungsfehler mehr erwartet). Für 30 Euro gibt es bei Bosch incl. Versandkosten einen neuen Motor, der Einbau ist einfach, zwei Lötverbindungen müssen gelöst und wieder neu verlötet werden. Dann geht der Schrauber wieder.

Jetzt das Positive, und dafür hätte ich auch 6 Sterne gegeben. Ich habe gefühlt tausende Schrauben gelöst und wieder eingeschraubt. Dachlatten von über 250m² Holzdecke wurden demontiert, Rigipsplatten montiert, Möbel geschraubt und der Akku lief und lief. Ganz selten brauchte ich an einem Tag den Ersatzakku. Bohren in Holz, Metall, alles ist wirklich problemlos. Ein tolles Gerät.

Fazit: Der rauchende Motor ist kein Einzelfall, das kann man in anderen Rezensionen auch lesen, Da sollte Bosch kulanter sein. Aber trotzdem, der Schrauber ist richtig gut wenn er nicht gerade abraucht. Daher 4 Sterne und der Daumen ist fast oben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Leider ist das Bohrfutter wegen seines unrunden Laufes nicht brauchbar. Beim Schrauben hat dies keine Auswirkung.
Ab bei Bohrergrößen < 6mm eiert die Bohrerspitze, der Bohrer verläuft. Anscheinend ist das ein generelle Proble, wie in der Rezensionen zu lesen ist. Mein Bosch Vorgangermodel hatte dieses Problem nicht.

Das Gerät geht wieder zurück!
Ich habe nun die Makita Maschine bestellt, mal sehn was die verspricht und vor allem hält.
Makita BDF343RHJ Akku-Bohrschrauber LI-Ion, 14,4 V
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Update: Ich habe vor geraumer Zeit diese Rezension mit 5 Sternen abgeschickt, bis mich dann ein Manko begonnen hat zu stören, worauf ich den Akkuschrauber zurückgeschickt habe. Anfangs dachte ich, dass mein Bithalter etwas verbogen ist und der Bit deswegen so eiert, es war jetzt nicht so, als könnte man damit nicht arbeiten, es wurde mir dann erst bewusst, als ich ein paar schlechtere Rezensionen gelesen habe, wo einige Leute darauf hingewiesen haben, dass das Bohrfutter nicht 100% zentriert ist. Eigentlich ist der Schrauber perfekt, habe mit ihm sehr gerne gearbeitet, aber leider überwiegt die schlechte Präzision des Bohrfutters die guten Features, worauf ich den Schrauber zurückgeschickt habe.
__________________________________

Mein Vater hat sich diesen Akkuschrauber schon ca. vor 1-2 Jahren gekauft und als bei mir zuhause kleine Arbeiten zu erledigen waren, habe ich mir diesen ausgeborgt und war sehr positiv über den Akkuschrauber überrascht, da

1. Sehr viel Power für einen kleinen "Home & Garden" Akkuschrauber. Vor allem die Möglichkeit die Stärke einzustellen ist genial. Für Holz super geeignet, ich habe aber auch in Wände (Ziegel, Rigips, ...) damit gebohrt, es ist oft praktisch einen kleinen Bohrer zu haben, anstatt die große laute und schwere Bohrmaschine auszupacken.
2. Akkuanzeige: Das Schöne daran ist, dass man immer weiß, wie viel Saft der Akku noch übrig hat und man nicht plötzlich am Anfang seiner Arbeit mit einem leeren Akku dasteht, weil man diesen vergessen hat aufzuladen oder man nicht mehr wusste, wie viel Energie noch übrig war. Außerdem ist ein LI-Akku oftmals besser für gelegentliche Arbeiten, da sich der Akku nur sehr wenig im Laufe der Zeit entlädt.
3. Für den Preis meiner Meinung nach unschlagbar.

Wer vor der Wahl steht einen Akkuschrauber zu kaufen, weil er sich damit die Arbeit erleichtern will, dem kann ich diesen Schrauber absolut weiterempfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
Ich habe damit schon unzählige Schrauben verschraubt und einige Löcher gebohrt, dabei bleibt bei mir eine Frage offen... ...wer braucht den zweiten Akku? Ich habe die Akkus als ersten beide geladen und der erste Akku hat immer noch volle Leistung (laut Anzeige) und er zeigt noch keine Schwäche. Ich hatte erst Angst, dir 14,4V wären zuwenig, aber sie reichen locker aus. Kauft ihn, ich hab es nicht bereut.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2016
Als ich damals beim Kauf des Akkuschraubers PSR 14,4 Li-2 die Bewertungen durchgelesen habe, hatte ich die Probleme, die ich jetzt habe, noch nicht gefunden. Schaut man jetzt nach, wird man da eher fündig. Zu spät. Ich habe das Gerät für unser Ingenieurbüro gekauft. Es wurde kaum benutzt. Jetzt sind seit dem Kauf noch keine zwei Jahre vergangen und der Akkuschrauber zeigt im Bereich des Kommutators im Antriebsmotor Funkenflug und bleibt gelgentlich beim Betrieb stehen. Dabei zeigt sich Qualmbildung aus dem Motor (Kommutator). Ich vermute, dass der Motor mit dem Lüfter beim Bohren über Kopf von z.B. Gipskartonplatten den Staub in den Motor zieht und dieser im Bereich der Kohlen im Kommutator zu Problemen führt. Das Getriebe funktioniert auch nicht mehr richtig. Der niedrigere Gang rutscht gelegentlich heraus. Und das alles nach nur sehr geringem Gebrauch. Ich habe ihn zum Service Center von Bosch eingeschickt. Bosch lehnt eine Garantie/Gewährleistung ab, da für gewerbliche Nutzung die Garantie nur 12 Monate beträgt. Dem Gerät ist bereits von außen anzusehen, dass es kaum benutzt wurde. Aber das ist natürlich egal. Die Reparaturkosten betragen knapp über 90,- Euro (Getriebe, Umschalter, Motor). Ein Neugerät wird mir für rund 130,- (brutto) angeboten. Der (zerlegte) Rückversand kostet 17,85 Euro.

Fazit: kein Heimwerkergerät mehr von Bosch. 2014 hat das Gerät brutto 115,- Euro gekostet. Wenn man im Internet recherchiert, weiß man, dass das kein Einzellfall ist.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2012
Ich hatte mir die Bosch PSR 14,4 und die Makita BDF343RHE bestellt und miteinander verglichen.
Beide sind in der gleichen Preisregion, beide haben 14,4 Volt Akkus, beide werden mit 2 Akkus geliefert.

Die Vorteile der Bosch sind schnell aufgezählt:
1. Sie ist mit 1,14 kg Gewicht etwas leichter zu handeln als die Makita mit 1,4 kg.
2. Sie ist etwas kleiner/kürzer/kompakter als die Makita.
3. Die LED Beleuchtung der Schrauber- oder Bohrspitze ist ein Hammer! Diese kleine aber feine Innovation hat mich sofort begeistert.
Kein Rumhantieren mehr mit Taschenlampen o.ä., wenn man irgendwo an einer unbeleuchteten Stelle arbeiten will. Echt toll!

Aber:
Das Bohrfutter ist nicht 100%ig zentriert! Wie man im Web lesen kann, scheint das bei meiner Bosch kein Einzelfall zu sein.
Somit ist kein sauberes Bohren möglich (die Bohrerspitze bleibt nicht exakt mittig sondern "eiert"). Beim Schrauben ist das nicht ganz so tragisch, aber ärgerlich.

Aus meiner Sicht das K.O.-Kriterium. Bosch geht retour, Makita bleibt hier.
Die Makita macht alles in allem einen professionelleren Eindruck. Auch die Drehmomentabschaltung (in 16 Stufen!) ist besser.
Ich werde also weiterhin mit Taschenlampen o.ä. rumhantieren oder irgendwie ne kleine LED Lampe drankleben.
88 Kommentare| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Trotz die Bemerkungen wegen der Bohrfutter der nicht ganz rund läuft habe ich das Gerät bestellt.Ich musste auch feststellen das es ziemlich eiert, und das darf eigentlich nicht sein wenn man genaue Bohrungen machen will.Zudem wenn der Akku vollgeladen war , war ein Hochfrequentes Geräusch zu hören, während des Ladens war nichts zu hören. Da ich mir kein Risiko eingehen wollte dass das Gerät bzw Ladegerät bald den Geist aufgebt habe ich das Gerät (Reibungslos dank Amazon) Zurück gechickt und nun habe ich das Metabo auch 14 Volt bestellt.Ich hoffe der bleibt bei mir :-).Sonst nichts gravierendes, vielleicht erwarte ich zu viel ?
Koffer etwas windig, LED ziemlich Stark. Die Ansprüche sind natürlich sehr unterschiedlich.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 28 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)