newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger fleuresse Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

53
4,0 von 5 Sternen
Canon Extender EF 2x III
Preis:385,89 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

131 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2011
Ich habe mich nach längeren Überlegen entschlossen diesen Canon Extender EF 2x III zu bestellen und muss nach einer längeren Testfase sagen:
Es ist wirklich ein Traum was die Entwickler von Canon hier geleistet haben und um Meilen besser als sein Vorgänger EF 2x II.

Verwende den Artikel abwechselnd mit meiner EOS 5D Mark II und EOS 1D Mark IV jeweils mit dem neuen EF 70-200L f/2,8 IS II.
Ohne zu übertreiben, eine echte Traumkombination an beiden Kameras.
Habe mein 100-400L mittlerweile verkauft - brauche ich jetzt nicht mehr seit ich den Konverter nutze.
Angenehmer Nebeneffekt: 1,5kg weniger im Rucksack und rund 700 Euro mehr in der Geldtasche.

Zum Konverter selbst:
Hochwertig in der Verarbeitung und optisch passend zur weißen L-Serie.
Der Konverter bringt, wie der Name (2x) schon aussagt eine Verdoppelung der Brennweiten des jeweilen Objektivs.
Bei meinen Cams sind das bei der 5D (Vollformat) bei einem 200mm Objektiv 400mm und bei der 1D (Cropfaktor 1,3) umgerechtnet auf KB 520mm.
Wie von Canon in der Beschreibung auch angeführt kostet die Verwendung des Konverters den Verlust 2 Blendestufen (anstatt 2,8 sind es dann 5,6)
Finde ich weiters nicht tragisch da meine beiden Cams von Haus aus ein sehr niedriges Rauschverhalte mitbringen und ich immer meine Bilder im PS (z.Z. CS5) bearbeite.
Autofocus arbeit korrekt und punktgenau, so wie ich es auch ohne Konverter gewohnt war.
Die Geschwindigkeit ist minimal langsamer, kommt außer bei Flugaufnahmen von schnellen Greifvögeln oder pfeilschnellen Geparden nicht wirklich zum tragen.
Bildstabilisator arbeitet trotz Extenderverwendung sehr gut und hilfreich.
Die Abbildungsleistung bleibt bei allen Brennweiten (70-200mm) gleich gut - kann erst eine minimale Verschlechterung bei einer Vergrößerung des Originals ab 400% feststellen - das ist in meinen Augen jedoch schon Erbsenzählerei. Siehe auch meine eingestellten Testbilder (4 Stk - 2x mit und 2x ohne Extender).
Das Gewicht des Konverters fällt bei meiner Kombination nicht allzu sehr auf, die Gesamtlänge (Kamera + Konverter + Objektiv + Sonnenblende) von knapp 42cm ist in meinen Augen das vielleicht größere Manko.
Auffallen wird man MIT oder OHNE Extender mit SLR und einem Zoomobjektiv in dieser Größe.

Für mich das optimale Teil für optimale Bildresultate dort wo längere Brennweiten gefragt sind.
Empfehlenswert und 5 Sterne.
review image review image review image review image review image review image
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Hallo Fotofreunde!

Dieser Extender lohnt sich für Canons Tele-Zoom EF 70-200mm 2.8L IS USM Mark II sehr.
Die Beiden sind ein gutes Gespann. Jetzt brauche ich kein 100-400mm 5.6L mehr kaufen.
Eine 400mm Festbrennweite kann diese Kombination natürlich nicht schlagen.
Die Schärfe leidet doch etwas bereits in Bildmitte, in den Bildecken an Vollformat
noch etwas mehr, dennoch überraschend gut. Knackscharf ist bei 400mm nichts mehr.
Trotzdem immer noch mehr Details als z.B. 280mm (Extender 1.4x II) hochgerechnet.

Ein Test ergab: An der 5D Mark III geht der Autofokus mit dem 70-200 1:4L IS NICHT!
Warnung an Kaufinteressierte. Ist nur an einem 2.8er funktional!

1.4x II und 2x III lassen sich nicht kombinieren, schade... passt mechanich nicht.
Vielleicht würde die Bildqualität dann auch zu sehr leiden.

Gigantisch: 400mm bei nur 1.2m Distanz!
Damit kann man z.B. Libellen und Frösche uvm. eindrucksvoll ablichten.

Sicher macht der Extender an einem 400mm 2.8L so richtig Spass.
(Wohl dem der sowas hat, und einen hat der das dann auch noch schleppt...)

Die meisten wollen hiermit sicher ihr 70-200mm 2.8 zum 140-400 5.6 verwandeln.
Und das geht gut. Ob die Schärfe noch auf dem Level eines 100-400er liegt?
Ist gut möglich, vielleicht nicht ganz. Spart aber dieses dicke Objektiv.

Fazit: EOS 5D Mark II oder III und ein EF 70-200mm 2.8L IS USM II ? Kaufen!
Schärfe leidet sicherlich, Kontrast und Farbe sehr gut. Bilder sehr gute Qualität.
Ich behalte ihn und würden ihn Freunden empfehlen.

Gruss aus dem Rheinland!

Ingo
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
84 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. April 2011
Ich benutze diesen Extender zusammen mit dem EF 70-200 mm 1:2.8 L IS II USM an der EOS 5D MKII, die folgende Rezension ist ein Teil meiner Rezension zum 70-200 mm Objektiv.
In Kombination mit dem Extender EF 2x III verlängert sich die max. Brennweite um das Doppelte, bei mir auf 400 mm allerdings geht über das gesamte Bild etwas an Schärfe verloren.
Die geringe Unschärfe liegt eindeutig am Extender weil auch manuelles Nachfokusieren keine Besserung bringt. Der AF trifft auch mit dem Ext. die bestmögliche Schärfe auf den Punkt. Die Unschärfe stufe ich persönlich aber nicht als dramatisch ein, sie ist relativ gering.
Die Blende verkleinert sich um 2 Stufen, bei mir von 2.8 auf max. 5.6. Entgegen anderer Meinungen und Testberichten (angeblich soll der AF gar nicht mehr funktionieren) funktioniert mit dem Extender der Autofokus noch recht gut. Zwar wesentlich langsamer als ohne und es ist etwas mehr Licht erforderlich (klar bei 5.6er Blende) aber er funktioniert selbst in meinem mit 40W halogenbeleuchteten Wohnzimmer noch akzeptabel.
Auch die Tiefenschärfe erhöht sich zwangsläufig.
Ein sehr wichtiger Faktor, die Naheinstellgrenze vom verwendeten Objektiv bleibt ehalten. Bei dem oben genannten sind das "unschlagbare" 1,2 m bei 400 mm.
Man muss also abwägen ob man das Motiv mit 200 mm fotografiert und später ausschneidet mit Verlust der Auflösung oder mit 400 mm fotografiert und etwas weniger Schärfe hat. Der Einsatz des Extenders macht also nur in bestimmten Situationen Sinn denn man kauft ja nicht ein teures 2.8er Objektiv um es auf 5.6 zu "Verschlechtern". Zudem erhöht sich die Gesamtlänge bei meiner Ausrüstung (Objektiv + Geli + Ext. + 5D MKII) auf stolze 41cm und das Gewicht auf 3,1 kg.

Man kann damit relativ preisgünstig die Brennweite verdoppeln, verliert aber ein wenig Schärfe, deshalb 4 Sterne von mir.

Bei anderen Objektiven verhält sich der Extender möglicherweise anders, meine Erfahrung trifft nur für die o. A. Kombination zu.
Er soll aber wesentlich besser sein als der Vorgänger (Mark II)

MfG, Euer

FotoMax
1111 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Dezember 2012
Diese ewige Nörgelei über Qualitativ hochwertige Produkte kann ganz schön nerven. Wenn ich mir etwas kaufen will, in diesen Fall der Extender EF 2x III, informiere ich mich vorher , aber nicht im nachhinein motzen!
Hier eine kleine Hilfe:
EF 135mm 1:2L Extender..1,4 + 2
EF 180mm 1:3,5.............1,4 -
EF 200mm 1:2,8L II.........1,4 + 2
EF 300mm 1:2,8L IS.........1,4 + 2
EF 300mm 1:4L IS...........1,4 -
EF 400mm 1:2,8L IS.........1,4 + 2
EF 400mm 1:4 DO IS........1,4 -
EF 400mm 1:5,6L............ - -
EF 500mm 1:4L IS............1,4 -
EF 600mm 1:4L IS............1,4 -
EF 70-200mm 1:2,8L IS.......1,4 + 2
EF 70-200mm 1:2,8L..........1,4 + 2
EF 70-200mm 1:4L IS.........1,4 -
EF 70-200mm 1:4L............1,4 -
EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS.. - -

Bei einigen objektiven ist mit den Kameras der Serien 1D,1DS,5D die autom.Scharfstellung mit dem zentralen AF-Messfeld möglich!

Würde mich freuen wenn der eine oder andere ein einsehen hat und seine Rezension korregiert.

Wenn jemand den 2x anschaffen möchte, einfach bei Canon nachlesen.
Der 1,4 arbeitet am passenden Objektiv im Prinzip verlustfrei, beim 2x ist die Beschreibung Auslegungssache (Dieser Extender verlängert die Brennweite von Canon Tele- bzw. Telezoomobjektiven der L-Serie um den Faktor 2 mit optimierter AF-Leistung und Kommunikation bei geeigneter Kamera-Objektiv-Kombination).

Mit beiden schon gearbeitet, 1,4 III ( der eigene), und mit dem 2,0x III (leihweise) (ef 300 f4,0, ef 180 makro f3,5,
ef100-400mm 4,5-5,6 L IS USM - ohne AF)

Viele Grüße .)
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. September 2014
Habe es nach langen überlegen den extender von Canon EF 2x III gekauft und bin voll Begeistert,
vorerst habe ich Zwei Kenkos Bestellt sie würde gleich zurück geschickt .
Verwende der Canon EF 2x III extender zu meine Objektive Canon EF 70-200 2,8 IS USM ii und Canon EF 100-400mm an meine 5dii.
Mit dem 70-200 Funktioniert alles perfekt super Bilder, super Schärfe.
Mit dem 100-400 bekomme ich 800mm, bei Mondaufname volleüberraschung,bin sehr zufrieden.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2014
Dies wird nun meine erste Amazon Rezension und ich hoffe, sie ist hilfreich für Viele, die sich für diesen Extender EF 2x III interessieren.

Ich habe mir den Extender zugelegt um gelegentlicht, etwas mehr Brennweite zu bekommen. Ich wusste, dass ab Anfangsblende F5,6 der AF nicht mehr funktionieren wird und habe dieses in Kaufgenommen. Der Extender ist vorgesehen für ein Canon EF 70-200 2,8 IS L II und das SIGMA 120-400 4,5-5,6 OS HSM.

Bei dem Canon hatte ich keine Bedenken, dass diese Kombination funktioniert und vom Bild her bestimmt ok sein wird. Ich habe bisher nur ein paar wenige Aufnahmen gemacht, aber eins kann ich jetzt schon sagen: Die 400mm Fotos im direkten Vergleich (Canon + Extender vs. Sigma) sind bei der Canon Kombinaation deutlich besser. Also hier habe ich schon mal einen satten Pluspunkt zu verbuchen!

Da ich 400mm ja bereits vorher hatte und auch mit dem Sigma sehr zufrieden bin, galt es jetzt noch herauszufinden, ob der Canon Extender auch an das Sigma passt um auch mal in einen 800mm Super-Tele-Bereich zu kommen (rein für absolute Gelegenheitsaufnahmen!). Der erste Versuch: Gescheitert! Noch einmal genauer den Anschluss angeschaut und mit etwas mehr Gefühl versucht... Bingo! Er passt! Zwar merkt man, dass er nicht für das Sigma gemacht ist und man braucht etwas Kraft, aber er passt dran. Technisch funktioniert alles, bis auf eben der AF; aber das war klar und kann ich mit leben. Die Bildqualität kann ich noch nicht genau beurteilen. Auf den ersten Blick würde ich sagen, wirken die Bilder genauso, als hätte ich keinen Extender dazwischen und das war, wie oben schon gesagt, auch völlig ok.

Fazit: Im Bereich bis 400mm eine deutliche Verbesserung (Canon + Extender vs. Sigma) und ein nettes Addon bei Brennweiten > 400mm.

Ich hoffe, die Rezension ist hilfreich.

Viele Grüße,
Vossi1984
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2014
Ich bin überrascht von den sehr guten Ergebnissen der ersten Aufnahmen. ich nutze den Extender als Erweiterung zum Canon Zoom 70-200 f2,8, IS II L USM.
Bei schlechten Lichtverhältnissen ist die Freihandfotografie nicht mehr möglich.
Hier muß ein Stativ zum Ensatz kommen.
EMPFEHLENSWERT!
review image review image review image review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. November 2012
Bevor ich neben meinem 70-200mm/2,8 Tele Zoom noch ein weitere 400mm Tele mit rumschleppe, ist dies eine gute Alternative. So oft brauch ich die extreme Brennweite nicht und die Abbildungsleistung ist Klasse!

Die Reduzierung der Auflösung ist zwar bei großer Detailvergrößerung sichtbar, im Vergleich zu einem billigen 400mm Tele ist die Kombination aus 70-200/2,8 und 2x Konverter jedoch deutlich besser. Bei typischen Abzügen bis Din A3 wir es den meisten Betrachtern auch bei direkter Betrachtung nicht auffallen.

Dank der elektrischen Kommunikation zwischen Objektiv, Konverter und Kamera wird der Adapter auch sauber erkannt und in den EXIF Daten (Brennweite, Blende, Objektiv, …) vermerkt, zusätzlich wird schon bei der Aufnahme die richtige Blende angezeigt.

Die Vignettierungskorrekturfunktion (in DPP und bei der Aufnahme mit neueren Modellen) wird von Canon für die hauseigenen Kombinationen unterstützt. Leider gibt es derzeit noch keine Objektivkorrekturdaten für DPP.

Was bei der Amazon Beschreibung noch fehlt:
Neben dem typischen Umkarton mit dem Konverter wird auch ein Objektivbeutel und Kappen für beide Seiten mitgeliefert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2013
Ich verwende den Extender in Verbindung mit folgenden Objektiven:EF70-200mm 2.8 L IS II USM, EF300mm 2.8 L IS USM und
am EF400mm 4DO IS USM und der EOS 7D. Obwohl der Fokus langsamer arbeitet, ist es mir gelungen Vögel im Flug aufzunehmen. Lediglich am
400er ist nur manuelles fokussieren möglich. Da die Objektive bereits eine erstklassige Bildqualität liefern und der Extender zu
keinem Bildverlust führt, hat man die Brennweite kostengünstig verdoppelt.
Auf technische Details gehe ich nicht ein, das haben bereits etliche vor mir schon getan. Ich bewerte das, was ich sehe. Die zwei
Blenden die der Extender schluckt, sind unerheblich, da ich die "Action" meistens mit Blende 5.6 oder höher aufnehme. Selbst
am PC bin ich von der Detailgenauigkeit von z.B.Federstrukturen erstaunt, was mich überrascht hat, da es allgemein heißt, das
Extender zu einem Bildverlust führen. Das mag meßbar sein und im Fall von Drittherstellern auch zutreffen. Da ich nur
systemkompatibel mit Canonprodukten fotografiere, habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
Das manuelle Fokussieren am 400er ist in sofern kein Problem, da ich bei einer 800er-Brennweite ohnehin langsamere Objekte
fotografiere.
Da ich auch den 1,4 Extender verwende, sei hier ebenfalls angemerkt: Die Fokussierung ist unbedeutend langsamer und
ebenfalls kein Verlust an Bildqualität. (Langsamer auf einem extrem hohen Niveau!)

Fazit: Ein erstklassiges Produkt was seinen Preis hat. Das Ergebnis besticht, insbesondere wenn Dritte die Ergebnisse
sehen.

Klare Kaufempfehlung!

Nachtrag:Habe kürzlich den Extender mit meiner 300er Festbrennweite noch einmal getestet. Die sich ergebende Brennweite
von 600mm 5.6 Blende hat eine sagenhafte Qualität. Um das Letzte aus diesem Objektiv herauszuholen, habe ich zudem
manuell fokussiert. Das Ergebnis hat mich am Computer in entsprechender Vergrößerung glatt vom Hocker gehauen.
Details, die nicht zu erkennen waren, sind klar und deutlich zutage getreten.
Negativkritiken betreffend dieses Extenders kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2014
Ich nutze den Extender an dem 70-200 f2.8 II und bin begeistert von der Abbildungsleistung! Die Reaktionszeit des USM nimmt zwar merklich ab, übertrifft die Konkurenz aber immer noch um Längen. Für mich eine günstige Lösung, um unterwegs mit minimalem Materialaufwand maximale Brennweitenabdeckung zu erlangen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 25 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen