wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen37
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Mai 2012
Pro:

- super Design
- in mehreren Farben bestellbar
- leichte Montage
- schöner "Regenschauer-Effekt"; zum einfach-drunter-stellen-und-geniessen optimal
- sehr leicht

Contra:

- als normaler Duschkopf mangels Wasserdruck nicht zu gebrauchen. Wenn man sich z.B. unter den Armen duschen will
muss man den Duschkopf fast direkt auf die Haut pressen damit das Wasser überhaupt noch ankommt
- macht keinen allzuwertigen Eindruck da vollständig aus Plastik. Vorteil ist dadurch bedingt das geringe Gewicht.
- 50 Euro sind meiner Ansicht nach mindestens 10 Euro zu viel

Wir haben die Rainshower Icon Handbrause in der Dusche wieder abmontiert und benutzen sie nun in der Badewanne um den Kindern nach dem Baden noch den Kopf zu waschen. Dafür reicht sie allemal aus u. zudem sieht sie in der Halterung an der Wand auch sehr dekorativ aus.
Unterm Strich würde ich sie mir aufgrund des hohen Preises und der o.g. Nachteile nicht noch einmal kaufen.
11 Kommentar59 von 62 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Schade... vom Design her hat mir diese Handbrause am meisten gefallen. Aber nur einen Strahl, auch wenn der superangenehme "Rain" ist doch zu wenig, man wünscht sich 1) Abwechslung und 2) mehr power! Der "Eco" Knopf reduziert noch das kaum ausreichende Druck vom Strahl, ich hätte lieber ein "Power" Knopf gehabt.

Also mein Wunsch wäre: die Funktionen der Grohe Rainshower 160, mit der pfiffigen Farbe der Icon Handbrause kombiniert!
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2010
dieser "rainshower" duschkopf ist einfach der hit! er sieht stylisch aus, ist schon rein optisch etwas ganz besonderes und wirklich ganz besonders hübsch. der wasserstrahl geht nach unten zusammen und ist "wie seide". kurzum: ich habe mir diesen duschkopf bestellt, weil ich ihn optisch einzigartig finde und das ist er auch! ich war skeptisch wegen des wasserstrahls durch das loch in der mitte, aber die einzelnen feinen strahlen gehen nach unten zusammen und fühlen sich auf der haut sehr gut an. allerdings gibt es bei diesem duschkopf keine einstellmöglichkeit. das heißt: es gibt zwar eine +/-funktion, aber sie wird nirgends richtig erkärt und er wasserstrahl ändert sich nur minimal. trotzdem: wer sich an dem feinen wasserstrahl nicht stört, sondern eben genau so eine "regenfunktion" will und wer auf design wert legt, der wird diesen duschkopf mögen. und für mich gilt: die rainshower handbrause ist ein formschönes teil
55 Kommentare44 von 56 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2013
Unser Badezimmer basiert ganz klar auf der Farbe orange. Die Bodenfliesen sind orange, wir haben eine orange Mosaikbordüre an der Wand. Und eben auch einen wunderschönen orangen Duschkopf. Die Farbe (auch die anderen erhältlichen Farben) machen gute Laune!
Seit Herbst 2010 hängt diese Handbrause in unserer Dusche, und obwohl wir extrem kalkhaltiges Wasser haben, hat sich bislang nichts zugesetzt (im Gegensatz zu der Handbrause, die wir zuvor hatten).
Ich war super gespannt auf das erste Duschen mit der Rainshower Handbrause. Mein Mann meinte, ich könne eventuell enttäuscht sein, da das Wasser aus der Rainshower ganz anders fließt als aus unserer alten Brause. Er dachte, es könne mir Probleme machen, das Haar ordentlich auszuspülen.
Und ja, es fühlt sich fast an, als würde das Wasser mit weniger Druck herauslaufen als aus herkömmlichen Brausen. Aber! Ich konnte mir die Haare (die bis Mitte Rücken gehen) immer super auswaschen, ohne jegliche Probleme.
Auch fühlt sich das Wasser irgendwie viel weicher an. Das Wasser kommt aus der Rainshower in kleinen Tröpfchen, daher auch der Name "Rainshower", da es sich wirklich anfühlt wie in einem schönen Sommerregen zu stehen.
Ich für mich finde, man entspannt sich gleich viel mehr unter so einem sanften Regenguss in der Dusche. Was sich allerdings dem wassersparendem Aspekt etwas entzieht wenn man sich dermaßen wohl unter der Dusche fühlt ;)
Apropos wassersparend - am Griff der Brause befindet sich ein Schieberegler, mit dem man den Wasserdurchlauf reduzieren kann. Allerdings nutze ich das selten, da es dann wirklich länger dauert mit dem ausspülen der Haare. Es war eine Weile etwas ungewohnt, dass das Wasser so vermeintlich sanfter aus der Brause kommt, aber gleichzeitig wirklich auch sooo angenehm - bis heute.
Ich mag die Rainshower! :D
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2014
Der Duschkopf ist schnell montiert, sieht hochwertig aus und ist keinen Zentimeter zu klein. Es gibt zwei Einstellungen für den Wasserdruck, wobei mir der "Sparmodus" völlig ausreicht und nach meinem Empfinden sogar den angenehmeren Wasserstrahl abgibt. Der Knickadapter bietet die optimale Stellung für ein Überkopfduschen. Man kann den Wasserschwall nicht ganz mit den großen Regenduschköpfen, die an der Decke montiert sind, vergleichen, es kommt aber schon sehr nahe hin. Eine Einschränkung ergibt sich beim Reinigen der Badewanne, wenn man es gewohnt ist, mit einem starken Strahl nachzuspülen, den dieser Duschkopf natürlich nicht bietet. Sonst klare Kaufempfehlung.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2016
Was mich bei diesem Produkt tierisch stört, ist die Tatsache, dass damit geworben wird, dass es sich um einen „Wassersparduschkopf“ handele. Sorry liebes Grohe-Marketingteam! Der Slogan "eco" allein reicht nicht aus, um aus einem Standardduschkopf einen Wassersparduschkopf zu machen. Vor allem dann nicht, wenn er über 9,0 Liter/Minute verbraucht. Und noch weniger, wenn es alternative Modelle gibt, wie unseren Wassersparduschkopf, der gerade mal 4,2 Liter/Minute verbraucht. Wie der Leser unten selbst sehen kann, haben wir unseren Duschkopf eben deshalb ausgetauscht, weil er uns mit 9 Liter/Minute zu viel verbraucht hat.

Wir haben ca. 2,5 Jahren nach einem Wassersparduschkopf gesucht, da wir einen elektrischen Durchlauferhitzer haben. Folglich kommen so in einem Haushalt mit drei Mädels einiges an Stromkosten zusammen. Neben dem hier angebotenen Duschkopf wurden auch Andere von namhaften Herstellern wie Bubble Rain, Hans Grohe, Novolence usw. getestet - fast alles was sich bei Amazon, eBay und Grünspar "Wasserspar Duschkopf" nennt - insgesamt 15 Stück. Jedoch hat uns bis auf die Modellreihe, die wir empfehlen, keiner überzeugen können.

Zu diesem Duschkopf lässt sich festhalten, dass mit ihm bei einer Durchflussmenge von 5-6 l/m sich kaum duschen lässt: mit anderen Worten, man merkt deutlich, dass viel zu wenig Wasser rauskommt. Wir haben es auch mit einem Durchflussbegrenzer versucht, daher auch die reduzierte Durchflussmenge von ca. 6 l/m, weil uns die 9,0 l/m zu viel waren. Er hat sich wie ein billiger Wassersparduschkopf angefühlt, d.h. es kam nur ein Rinnsal raus, folglich war das alles andere nur kein angenehmes Duschen. Bei 15 getesteten Wassersparduschköpfen kriegt man mit der Zeit ein sehr gutes Gefühl für die Komforteinbußen, die üblicherweise mit Wassersparduschköpfen einhergehen! Er hat uns NICHT überzeugt und wir haben ihn deshalb auch zurückgesendet.

Eine Sache vorweg: Ich will in meiner Rezension nicht wie andere Rezensenten detailliert auf diesen Duschkopfs näher eingehen. Andere Rezensenten machen ja das zur Genüge. Mein Anspruch ist es, dem Leser mitzuteilen, dass wir endlich EINEN passenden Wassersparduschkopfmodell gefunden haben, der in unserer WG alle zufrieden gestellt hat.

UNSER Duschkopf verbraucht mit einem blauen Durchflussbegrenzer gerade mal 4,2 l/m – siehe Bild 1. Wir verwenden die sogenannte Nebel-Einstellung – dazu später mehr - siehe auch Bild 1. Ohne Durchflussbegrenzer kommt er auf ca. 7,4 l/m. Ihn gibt es leider nicht mehr zu kaufen! Alle vier Anbieter haben auf meine Anfragen geantwortet, dass er nicht mehr produziert werde. Ich werde aber im weiteren Verlauf meiner Rezension auf unseren Wassersparduschkopfmodell zurückkommen, wo ich auch Alternativen und wertvolle Tipps anführen werde. Die Durchflussbegrenzer, siehe Bild 2, sind bei amazon und eBay erhältlich. Wir empfehlen zusätzlich auch einen Amphiro a1, der bei Amazon erhältlich ist, um den Spareffekt steigern und nachvollziehen zu können.

Anbei eine ganz simple und nachvollziehbare Beispielsrechnung bezüglich der Kosteneinsparung, die wir jetzt mit unseren Wassersparduschkopf erzielen können:

Alter Duschkopf: 9,2 Liter
Neuer Duschkopf: 4,2 Liter
Anzahl der Duschvorgänge: 4 Personen duschen jeden Tag 5 Minuten lang. (Der Durchschnittsdeutsche duscht statistisch länger als 8 Minuten, doch soll hier aus Gründen der Einfachheit eine Dauer von 5 Minuten angenommen werden.)

Um 1 Liter Wasser von 15 auf 40 Grad zu erwärmen, wird eine Energie von ca. 0,029 kWh/l benötigt.

Stromkosten- bzw. Gaskostenersparnis: Unser Haushalt kann eine Einsparung von ca. 1058 kWh = ca. 296,00 EUR Stromkosten erzielen, bei einem Strompreis von 28 Ct/kWh. Im Falle einer Warmwasserzubereitung mit Gas, dürfte der kWh-Anteil um ca. 14 % höher ausfallen, da der Wirkungsgrad von Gas bei 86 % liegt. Folglich sind das ca. 1206 kWh = ca. 84,00 EUR, bei einem Gaspreis von 7 Ct/kWh.

Wasserersparnis: ca. 36,5 m³ Wasser = ca. 164,00 EUR Wasserkosten bei einem Preis von 4,50 EUR/m³ wie im Raume Frankfurt am Main oder Berlin.

Vermeidung von CO2-Emmissionen: Der Strommix in Deutschland für das Jahr 2014 wird mit 569 g CO2/kWh angegeben. Der Einsatz dieses Wassersparduschkops in unserem Haushalt spart also ca. 0,602 t CO2-Emissionen. Das ist die Summe, die ich ausstoße, wenn ich mit einem Audi A3 1,9 TDI (Durchschnittsverbrauch: 4,9 Liter Diesel/100km) eine Strecke von ca. 4.650 km zurücklege oder ca. 228 Liter Diesel verbrenne. (Umwandlungsfaktor: 1 Liter Diesel = 2,64 kg CO2).

Unser Duschkopf hat drei Mädels mit langen Haaren überzeugt. Für einen Wassersparduschkopf, der gerade mal 4,2 Liter/Minute verbraucht, ist das eine gewaltige Leistung. Der Strahl, wir benutzen die Nebel-Funktion, ist dabei GENIAL, weil es sich nicht wie ein Wassersparduschkopf anfühlt – siehe Bild 1. Er ist richtig stark, ja fast wie eine Massage und man kriegt das Shampoo schnell raus aus dem Haar. Wir haben so viele Wassersparduschköpfe getestet und wissen daher um die Komforteinbußen, die normalerweise mit einem Wassersparduschkopf einhergehen. Nicht aber mit unserem Modell.

Im Prinzip braucht man also nur einen Duschkopf, der über eine Nebel-Einstellung verfügt. Damit lässt sich am Besten und Komfortabelsten sparen. Unser Haushalt hat auch Duschköpfe getestet, die eine Nebel/Spray-Einstellung haben. Mit Ausnahme unserer Empfehlung hat es keiner geschafft lediglich 4,2 l/m zu verbrauchen, ohne dass man dabei das Gefühlt hat, mit einem Wassersparduschkopf zu duschen. Viele von ihnen haben zwischen 6-9 l/m verbraucht. Hat man jedoch einen Durchflussbegrenzer angebracht, so war das kein angenehmes Duschen mehr. Auch bei Duschkopfmodellen, die über eine Nebel-Einstellung verfügen, gibt es also Unterschiede, die es zu beachten gilt. So sollten beispielsweise die Austrittslöcher, aus dem das Wasser aus dem Duschkopf raus kommt, nicht in der Mitte, sondern weit Außen am Wasserduschkopf angelegt sein - siehe auch Bild 4. Auch sollte die Anzahl der Löcher nicht hoch sein. Wir hatten zum Beispiel ein Modell mit 12 Austrittslöchern. Dementsprechend hat er über 8 l/m verbraucht - siehe auch Bild 5. Als ich anschließend die Wassermenge auf 6 l/m reduziert habe, hat man sofort bemerkt, dass der Wasserstrahl viel zu weich wurde. Unser Wassersparduschkopf hingegen hat nur 8 Austrittlöcher, verbraucht nur 4.2 l/m und hat einen super starken Wasserstrahl.

Schaut euch Bild 1 etwas genauerer an! So habt ihr eine gute Orientierung auf der Hand und könnt demensprechend in diversen Online-Shops stöbern. Vielleicht hat jemand Glück und findet etwas Ähnliches. Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn jemand so einen Duschkopf findet und darüber natürlich auch berichtet.

Zusammengefasst lautet unser Tipp, wie folgt:
1) Kauft einen Duschkopf, der unserem Modell ähnelt.
2) Kauft einen Durchflussbegrenzer, der den Wasserverbrauch auf ca. 4 l/m reduziert. Glaubt es mir einfach: mehr als 4 Liter pro Minute braucht man wirklich nicht zum Duschen. So hatten wir beispielsweise letztens Freunde zu Besuch bei uns und nicht mal eine/r hat es gemerkt, dass sie mit einem Wassersparduschkopf geduscht haben.
3) Kauft euch den Amphiro a1. Er braucht keine Batterien und ist leicht anzubringen. Er ist zwar teuer, doch die Anschaffungskosten dürften sich innerhalb kürzester Zeit amortisieren.

Mit unseren Tipps können Haushalte hunderte von Euros sparen als auch hunderte Kilogramm an CO2-Emissionen vermeiden. Wir verwenden jetzt ca. 60-70 % weniger an Energie und Kosten beim Duschen.
review image review image review image review image review image
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Damit mach Duschen richtig Spaß :-), angenehmes Gefühl auf der Haut, guter Strahl, nicht zu schwach, nicht zu stark, richtig
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Diese Handbrause sollte ein persönliches Weihnachtsgeschenk werden, da die Vorfreude zu groß wurde, habe ich sie bereits letzte Woche bestellt. Tatsächlich wurde sie allen Erwartungen gerecht und die schnelle Kaufentscheidung hat sich für mich gelohnt. Das Duschen fühlt sich an, als würde man in einem warmen Regen stehen-glücklicherweise steht man dabei im heimischen Badezimmer. Ich möchte die Brause schlichtweg nicht mehr missen und finde den Kaufpreis zwar optimierungsfähig, bin jedoch mit der Leistung derart zufrieden, dass dies zur Nebensache wird. Fünf Sterne für das Produkt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2015
Die Brause sieht wirklich gut aus und ist optisch eine echte Bereicherung für das Badezimmer. Der Wasserstrahl kommt einem am Anfang, im Vergleich zu anderen Durschköpfen, relativ schwach vor, das ist aber einfach das Prinzip dahinter - feine, weiche Strahlen. Wer sich mit seiner Dusche wie mit einem Hochdruckreiniger abspritzen will ist mit dieser Brause eher schlecht beraten, wer seine Dusche lieber genießt hat ein fast ideales Produkt.
Die +/- Verstellung ist allerdings ein überflüssiger Knopf, auf der schwächeren Einstellung ist es wirklich mehr Sprühnebel als Strahl.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Duschgefühl wie ein warmer Regenschauer. Wie der Name sagt, stimmt genau. Ziemlich feine Wassertropfen. Die Einstellung +/- hat bei mir relativ wenig Effekt, das hängt sicher auch stark vom Waserdruck ab. Ich lasse es immer auf -. Bringt Farbe ins Bad, statt des üblichen Chrom/Grau einerlei. Auch sonst gefällt mir das Design. Gute Verarbeitung. Ein stärkerer Wasserstrahl, wie man ihn manchmal zB. zum Putzen wünschen würde ist nicht einstellbar. Das wird aber von dem Produkt auch nicht behauptet, daher für mich kein Punktabzug.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen