summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Kundenrezensionen

367
4,1 von 5 Sternen
Ravensburger 00500 - tiptoi®: Der Stift
Preis:36,20 €+4,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

111 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. September 2013
All die Vorteile und guten Seiten des Produktes kann man in den mittlerweile sehr vielen anderen Rezensionen nachlesen. Kinder haben wirklich sehr viel Spass damit und es ist eine sehr gute Idee, finde ich. Mir ist folgende Schwäche des Stiftes aufgefallen. Es ist in der letzten 3 Jahren der Zweite Stift, der dadurch kaputt geht, dass es einfach vom Tisch oder Sofa runterfällt. Für ein Kinderspielzeug ein No-Go. Als Folge verschwindet der Ton komplett. Also hat der Stift eine sehr schwache Audioumsetzung. Die einzige Möglichkeit, die dann noch bleibt sind die Kopfhörer bzw. tragbaren externen Lautsprecher anzuschliessen. Damit sinkt der Spassfaktor drastisch. Also auf keinen Fall Kinder alleine damit spielen lassen. Selbst den 6 jährigen passiert es mal, dass der Stift runterfällt, was fatal ist. Bei der Qualität finde ich den Preis einfach viel zu überteuert.
1414 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2014
Zunächst finden wir als Eltern die Idee und das Konzept von Tiptoi wunderbar, die sich als sehr gelungene und pädagogisch wertvolle Institution in unserem Kinderzimmer etabliert hat. Sprich unsere Kinder und wir sind durchaus Fans.

Warum dann nur 1 Stern? Wir haben innerhalb von anderthalb Jahren schon 2 defekte Stifte. Die Audiofunktion ist so empfindlich, dass das Produkt in meinen Augen für 4-5 jährige einfach nicht geeignet ist. Bei dem Preis eine absolute Schande. Ein Stift ging nach einem Jahr nachdem er vom Tisch gefallen ist, gar nicht mehr an. Den zweiten gab es letztes Jahr zu Weihnachten und schon Ostern funktionierte er nur noch via Kopfhörer. Ein Kinderspielzeug sollte definitiv mehr aushalten. Gerade der zweite Stift wurde nur noch in Bodennähe benutzt, d.h. im Liegen. Der Preis rechtfertigt in meinen Augen die Qualität in keinster Weise, einfachste Technik, Speichermedien sind heutzutage auch unglaublich günstig. Eine stoßfeste Hülle z.b gummiert, dürften die Produktionkosten nicht mal in die Höhe treiben.

Auch Ravensburger sollte daran interessiert sein, dass die Stifte länger durchhalten, da Folgeprodukte sonst uU. nicht mehr von den frustrierten Eltern gekauft werden.

Mittlerweile kennen wir schon einige Eltern aus unseren Bekanntenkreis, die unsere Meinung teilen.

Gibt es da vielleicht mal einen Kundendienst den man kontaktieren kann?
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2015
Um den Stift mit den nötigen Audiodateinen "zufüttern" sollte man den Tiptoi Manager installieren. Dieses Programm ist offensichtlich von Hobby-Programmierer geschrieben worden. Extrem instabil (stürzt ständig ab bzw. hängt sich auf). Vor 3 Jahren funktionierte das Programm schon nicht richtig. Weterentwicklung und Fehlerbeseitigung FEHLANZEIGE. Ohne Tiptoi Manager (Direktdownload) funktioniert der Stift irgendwie auch nicht (Bitte laden sie erst die dazugehörige Audiodatei herunter). Ravensburger -> wer Geld verdienen möchte sollte auch bekannte Fehler der Software beheben und gegebenenfalls ausgebildete Informatiker einstellen. Und die Behauptung von vielen hier in ihren Rezensionen, dass der Stift keine lange Lebenszeit hat, stimmt. So nach 1 1/2 bis 2 Jahre funktioniert er einfach nicht mehr. Der zweite Stift hat auch schon einen Macken. Und dieser wurde nur unter Aufsicht benutzt. Idee und Bücher/Spiele/Globus super spitze, nur der Stift selbst und der Softwareschrott mangelhaft. Leider ändert sich das vermutlich nie!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Oktober 2014
Die Idee ist spitze, aber mit dem Stift isses ein Graus. Batterien entleeren sich trotz Ausschalten wirklich schnell. Es gibt Verbindungsprobleme, Softwareprobleme, etc. Man kann fast schon garantieren, dass der Stift nach 2 Jahren spätestens dermaßen zickt, dass man ihn nur noch umtauschen kann... Außerdem finde ich ihn extrem unhandlich für kleine Kinderhände. Der Stift von Ting ist da um Längen besser. Benötigt keine Batterien - wird über USB-Kabel aufgeladen, ist schlanker, leichter und handlicher. Immerhin bekommt man meist einen neuen Stift zugesandt, wenn man mit der Hotline zu keiner Möglichkeit kommt, die Zickerei des Stifts auszumerzen. Das ist ein kleiner Trost.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
55 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2011
Rezension über das tiptoi- Konzept

Tiptoi? Kinder würden sagen 'Der Stift spricht ja.' In der Fachsprache ist tiptoi ein audiodigitales Lernsystem, entwickelt für Kinderbücher aus der Reihe 'Wieso? Weshalb? Warum?' und für Spiele.
Das Kunstwort tiptoi steht hier nicht ganz ungewollt für Tippen und Toy (engl. Spielen). Genau das ist auch das Spielprinzip: Mit einem elektronischen Stift tippen die Kinder auf Bilder und Symbole und gehen so auf Entdeckungsreise. Sie lauschen Geschichten, hören Geräusche, können Spiele spielen und Lieder mitsingen.

Was braucht man dazu?

Von tiptoi gibt es :
*Starterset z. b. 'Entdecke den Bauernhof'
In diesem Set enthalten : Der tiptoi- Stift, ein USB- Ladekabel, das Spielbuch und ausführliches Infomaterial.
Beim Starterset ist die Audiodatei des Spielbuches bereits auf den Stift aufgeladen, nach dem Motto: 'Auspacken und Losspielen'.

* Man hat aber auch die Möglichkeit, den Stift sowie andere Spiele und Bücher aus der Tiptoi - Reihe
separat zu bestellen.

Der Stift funktioniert bei allen Produkten, die das tiptoi -Logo tragen.
Die Audiodateien kann man sich kostenfrei aus dem Internet auf den Stift laden.

Wie funktioniert das Runterladen der Dateien?

Das Prinzip ist wirklich einfach.
Zuerst lädt man sich den tiptoi- Manager auf den Computer. Danach verbindet man den Stift per beigefügtem USB- Kabel mit dem Computer.
Das Programm startet automatisch. Man folgt einfach den Anweisungen: Produkt auswählen, Download starten/ Synchronisation und fertig !
Es ist wirklich einfach.

Wie aber funktioniert tiptoi?

Die Kinder drücken mit dem Stift auf unterschiedliche Bilder oder Symbole im Bild.
Diese Bilder und Symbole wurden durch ein spezielles Druckverfahren mit einem unsichtbaren Code versehen.
Den Code erkennt der optische Sensor in der Stiftspitze und wandelt die Informationen in Audiodateien um. Zu hören sind Geräusche und Sprache ( Geschichten, Spielanweisungen, Lieder ').

Nach dem Einschalten des Stiftes gibt es auf allen Büchern und Spielen ein Anmeldesymbol, damit der Stift erkennt, was man spielen möchte.
Zudem findet man auf dem unteren Bilderrand in den Spielbüchern eine Navigationsleiste / Symbolleiste.
Die Glühbirne z. b. heißt Wissen, der Würfel steht für Spielen.

Das Kind kann entweder auf den einzelnen Seite die Bilder antippen oder gezielt mit Hilfe der Navigationsleiste Geschichten hören, Spiele ausprobieren und Geräuschen lauschen.
So wird der tiptoi zum Geschichtenerzähler, Wissensvermittler und Spielleiter ,der auch noch erkennt, ob eine Antwort richtig oder falsch ist und dies durch einen Ton signalisiert.

Die Geräusche und Stimmen sind dabei sehr lebensecht. Die Lautstärke auf die Kinder angepasst und nicht veränderbar.

Alle Produkte wurden für das Alter 4-10 Jahre konzipiert.
Großes Augenmerk wurde dabei auf die Auswahl der Inhalte gelegt, welche sich wiederum an den aktuellen Bildungsplänen orientieren.

Mit tiptoi gehen Kinder auf eine akustische Erlebnisreise.
Gerade Erzieher, aber auch Eltern können nicht immer vorlesen, wenn die Kinder es wünschen, die Kinder aber noch nicht selber lesen. Hinzu kommt, das es im Kindergartentrubel immer wieder Kinder gibt, die sich gern zurückziehen und eigenständig beschäftigen wollen.
Genau für diese Kinder ist tiptoi ideal.

Weitere Einsatzbereiche, die ich für tiptoi sehe :
* Kinder im Krankenhaus
*auf längeren Reisen ( denn dann wäre auch ein Kopfhöreranschluss möglich )

Tiptoi ist leider ein batteriebetriebenes Spielgerät.

Zu dem Stift gibt es allerlei Bücher, Puzzle -sogar einen Globus.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Januar 2011
Durch eine Bekannte habe ich von diesem Spielstift gehört und mich weiter informiert. Wir haben unseren Kindern (10,7)diesen Stift mit Spielen zu Weihnachten geschenkt und hatten eine Ruhe!!! Keine Streitigkeiten, wer denn dran ist oder ob geschummelt wurde: Der Stift sagt an, welcher Spieler am Zug ist und gibt genaue und verständliche Anweisungen. Wirklich kindgerecht! Wir empfehlen nur allen Eltern darauf zu achten, dass der Stift nach dem Spiel wirklich(!!!)ausgeschaltet ist. Er stellt sich auch wohl selber ab, aber der Verbrauch der Batterien kann in Grenzen gehalten werden (der Umwelt zuliebe ;-)!)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Mein Sohn hatte von Anfang an viel Freude besonders mit dem Musik-Buch.
Was Spielfreude und Lerneffekt angeht, hat Ravensburger hier eine
eindrucksvolle Innovation geschaffen.
Einen defekten Stift hat der Hersteller schnell und kostenlos ersetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. April 2014
Wenn der Stift funktioniert, dann macht es auch wirklich Spaß, wobei man erwähnen sollte, dass er Unmengen an Batterien verbraucht.
Die Punkteabzüge gibt aber aber nicht für den hohen Batterieverbrauch, sondern dafür, dass die Stifte schnell kaputt gehen, trotz sorgfältiger Behandlung.
Nach jeweils 13 Monaten waren bei uns die Stifte von heute auf morgen plötzlich defekt, für den hohen Anschaffungspreis ein absolutes NO-GO!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Dezember 2013
Kinder scheinen den TipToi ja zu lieben und unser Sohn ist da keine Ausnahme. Das einzige was die Freude bisher trübt ist das Gerät viele Batterien verbraucht und noch nerviger sind ständig die störenden Meldungen "Die Batterien sind bald leer. Bitte tausche sie nach dieser Spielrunde aus". Die kommt leider auch schon sehr früh wenn man frische Batterien reingelegt hat, obwohl der Stift dann locker noch die doppelte Zeit durchhält. Ich hab es bisher nicht gemessen, aber gefühlt kommt die Meldung nach ca. 2 Stunden Nutzung und die Batterien halten dann vielleicht noch 3-4 Stunden durch. Der Spielfluss wird immer mal durch die Meldung gestört. Besser fände ich wenn stattdessen eine kleine LED blinken würde falls die Batterien leer gehen und auch nur kurz vorher. Wenn das Kind den Stift ca. 30 Minuten am Tag benutzt, dann hält er ca. zwei Wochen. Mit Akkus kann man den Stift nicht betreiben. Ich habe die Batterien die der TipToi als leer gemeldet hat mal durchgemessen, diese verfügten noch über 1,35V Spannung, waren also noch nicht wirklich leer. Akkus haben nur etwas über 1,2V, daher können die nicht funktionieren. Die Elektronik braucht wohl ihre 2,7V. Die Batterien kann man auch locker anderweitig weiterverwenden in Fernbedienungen, Lichterketten etc. und dort leer machen. Solche Batterien braucht man noch nicht zu entsorgen ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. September 2013
Wir hatten bisher schon zwei Stifte bei denen bei beiden der eingebaute Lautsprecher ausgefallen ist. Bei beiden ist die Stimme schon nach einigen Wochen erst kraechzig geworden was sich mit der Zeit verschlimmert hat, bis zu dem Punkt wo der Stift nur noch Wortbrocken sagte und dann ganz versagte. Beide Stifte funktionieren weiterhin mit Kopfhoerer. Beide Stifte haben nur ein paar Monate gehalten. Da war im Ausland wohnen, ist ein Garantieumtausch schwer möglich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen