weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen151
4,5 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2010
Bislang fand ich Pink okay. Nach dem Anschauen dieser Blu-Ray finde ich sie einfach nur noch großartig.
Was die Künstlerin ihrem Publikum bietet, ist schlicht und einfach Weltklasse!
Das kann man nur anders, aber auf keinen Fall besser machen: Grandioses, phantasievolles Bühnenbild, eine perfekt in Szene gesetzte Dramaturgie aufwendige Kostüme, herausragende Tänzer und Tänzerinnen, die eine bis ins Detail durchdachte Choreographie präzise wie Schweizer Uhrwerke abliefern, umwerfend gute Backgroundsängerinnen. Und eine Band, die das ganze Programm druckvoll und auf den Punkt konzentriert in den Saal bläst.
Und Pink? Man merkt ihr an, dass die Bühne ihr Zuhause ist und sie einen Riesenspaß an ihrer Show hat. Ihre Stimme ist unfassbar sicher und druckvoll, selbst wenn sie kopfüber in mehreren Metern Höhe über der Bühne baumelt oder sportliche bzw. tänzerische Einlagen absolviert.
Wunderschön: Der Abschluss mit "Glitter in the Air". Wer da nicht Gänsehaut oder feuchte Augen bekommt, ist tot oder hat kein Herz.
Ein großartige Show einer herausragenden Performerin, die so wahrscheinlich wirklich nur die Amis hinbekommen.
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2010
Wie schon bei der Live in Wembley DVD begeisternd festgestellt, ist P!nk in ihrem Bereich einfach unschlagbar.
Nun liegt mit der Funhouse DVD ein weiteres optisches Werk vor, dass wirklich zu überzeugen weis. Die junge Dame wirkt gereift, hat wirklich tolle Stücke an Bord und weis seine Fans zu verzaubern.
Meine Tochter (begeisteter P!nk Fan) hatte sich diese DVD zu Weihnachten gewünscht, seit dem lief diese Scheibe täglich im DVD Player und nun hatte ich Zeit mir das Teil einmal selbst (als außenstehender) anzuschauen. Tolles Bühnenbild, diesmal ein wirklich toller Sound, sehr gute Musiker in ihrer Begleitband und eine sehr gelungene Setlist, machen diese Scheibe zu einem muß für die Fans. Leider haben wir keine Karten für die Funhouse Tour in BRD bekommen, werden dies aber spät. zur Open Air Tour nachholen. Diesmal gibt es auch keinen Anspieltip, da die sehr ausgewogene Setlist alle Facetten ihres Könnens zu bieten hat, jedoch sei erwähnt dass P!nk mit "Bohemian Rhapsody" von Queen, eine sagenhafte Coverversion abliefert !! Das frenetische australische Publikum rundet das ganze ab.

Fazit: Diesmal bleibe ich nicht nur "beihörer", sondern finde dieses Mädel richtig gut - seit dieser DVD auch Fan !
Außerdem ist es den Machern gelungen, eine technisch einwandfreie DVD abzuliefern, die richtig Spaß macht. Die Beschwerden, dass die Scheibe nicht richtig läuft, kann ich nicht bestätigen. Volle Punktzahl und uneingeschränkt empfehlenswert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2009
Eins vorweg: Lasst euch nicht verunsichern durch Kritiken, die dieser Blu Ray eine schlechte Qualität nachsagen wollen.

Zu meinem Equipment: Ich besitze einen Samsung 46 Zoll Full HD Fernseher der Serie 6 (46a656). Mein Zuspieler ist eine Playstation 3, welche über HDMI mit dem Fernseher verbunden ist und natürlich 1080p ausgibt. Meine Soundanlage ist ein Logitech Z680 System.

Ich gehe nicht weiter auf das Konzert ein (das ist Geschmackssache, ich bin eigentlich kein Fan von Pink, höre aber einige ihrer Lieder gerne) sondern beschränke mich (auch aufgrund der verunsichernden Kritiken vor mir) nur auf die qualitative Umsetzung der Blu Ray.
Ich muss noch dazu sagen, dass ich auch die DVD Version des Konzerts besitze und somit den direkten Vergleich ziehen kann. DVD oder Blu Ray?

Die DVD Version macht auf meinem Fernseher wirklich keinen frischen Eindruck mehr. Das Bild ist verschwommen und rauscht in dunklen Bereichen. Die Farben und der Kontrast gehen noch in Ordnung, wirken aber etwas leblos und manchmal verwaschen. Der Ton liegt auch leider nur in 384 kilobit pro Sekunde (nachfolgend kbps genannt) Qualität vor bzw. 192kbps in Stereo. Ich war dennoch zufrieden. Man fühlt sich wie mittendrin und dabei.

Was kann die BluRay besser?

Der Schärfewert ist schonmal super! Alles wirkt deutlich klarer, egal ob Details auf Pinks Outfits oder die Schweißperlen auf der Haut. Alles ist nun zu erkennen. Im Publikum erkennt man auch aus entfernten Perspektiven noch Gesichter. Eine deutliche Steigerung zur DVD. Allerdings beeinflusst die nahezu ständig in Bewegung gehaltene Kamera den Schärfeeindruck etwas. Die Farben sind nun viel lebendiger als auf der DVD. Gerade bei der grandiosen Bühnenshow dieses Konzerts kommt das voll zur Geltung! (Man sollte sich nur einmal die Datenrate des Videobildes vor Augen führen: Durchschnittlich ca. 33 Megabit pro Sekunde (mbps) auf BluRay stehen nur 6mbps auf DVD gegenüber! Eine enorme Steigerung, welche sich in der Qualität wiederspiegelt.)
Was allerdings bleibt, ist der leicht verrauschte Eindruck des Bildes in dunklen Bildbereichen. Subjektiv empfinde ich dies nicht als störend und es mindert den qualitativ guten Eindruck des Bildes nicht.

Nun etwas zum Ton: Auf der BluRay findet man nun zwei Mehrkanal Tonspuren sowie eine Stereo Spur im unkomprimierten Stereo PCM Format. Beide Mehrkanal Spuren haben eine Datenrate von 640kbps. Der Unterschied ist zu hören. Die Instrumente klingen deutlicher, die Stimme von Pink ist klarer gezeichnet.
Ich war gespannt auf die PCM Stereo Spur. Stereo..ich hatte nicht viel erwartet. Ein Schritt zurück vom Mehrkanalton dachte ich. Was ich dann hörte konnte ich kaum glauben. Der Stereoton liegt in 2,2 Megabyte pro Sekunde vor (mbps). Nochmal eine deutliche Steigerung zur 640kbps Spur! Der Bass kommt viel satter rüber. Die Instrumente wirken lebendiger, stechen deutlicher vom Gesang heraus. Leider kann ich mit dem begrenztem Umfang meiner Anlage nicht alle Vorteile dieser unkomprimierten Spur nutzen und hören. Das ist wesentlich teureren Anlagen vorbehalten.

Ich möchte abschließend meine Empfehlung für diese BluRay ausprechen und das gilt auch für Käufer der DVD. Enstprechendes Equipment vorausgesetzt genießt man alles Vorteile die eine BluRay bieten kann inklusive des praktischen Menüs, welches auf Knopfdruck erscheint und man jederzeit während des Konzert bedienen kann um zB. den Song zu wechseln.
1010 Kommentare|78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2009
Ein wenig skeptisch war ich schon,als ich mir die neue Tour-dvd von pink zulegte...Zwar bin ich ein großer Fan und war auch auf jeder ihrer bisherigen Tourneen,die mich jedes mal auch überzeugten...ABER...Jede vorherige Tour-dvd von pink war für meinen persönlichen Geschmack eher mäßig!

Als ich nun das Funhouse Programm endlich sehen konnte war ich allerdings schlicht weg nur noch begeistert!!!

Jedes Lied ein Treffer!!!
Überzeugende Songauswahl (besonders angetan hat es mir die aktuelle Family Portrait Liveversion...Gänsehautfaktor 10.000!),sensationelles Publikum und einmalig gute Coververisonen,wobei hier besonders das Bohemian Rhapsody Cover von Queen hervorsticht...

Seit Tagen will dieses mir nämlich einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen!!!

FAZIT:ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!!!

Diese Tour scheint mir bisher die Beste von pink zu sein und so freue ich mich doch gleich doppelt und dreifach darüber,dass ich noch Tickets für das Konzert in Frankfurt ergattern konnte!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Wunderbares Konzert, farbenreich, sehr gute Liederauswahl, Pink ist sehr facettenreich eine Verwandlungskünstlerin, begeistert die Zuschauer durch ihr Charme und der einzigartigen Stimme. Doch der Hammer ist, sie macht akrobatische Einlagen in luftiger Höhe und singt dabei, sowas geniales habe ich noch nicht gesehen.

Sehr professionelle Bühnenshow, singt ein Lied von Queen, Mamma, Tribut an Freddie Mercury.
Was Shakira in Paris nicht geschafft hat, hat Pink in Australien umso mehr, und es sind beide Ausnahme Sängerinnen und Pink auch noch akrobatisch veranlagt.

Ob rockig oder sanftmütig, sie beherrscht alle Facetten, desweiteren hat sie ungeheure Unplugged Qualitäten die sie im Konzert aufblitzen lässt. Pink schafft es alle Beteiligten zu integrieren, wahrscheinlich ist das der Schlüssel zum Erfolg. Sie stellt sich sehr authentisch und selbstbewusst dem Publikum.

Bild:

Satte und vielseitige Farben, das ganze Konzert über ein stabiles scharfes Bild, sehr guter Schwarzwert und eine gute Tiefenschärfe. Bildauflösung 1920x1080p( 1.85:1) Frame Rate 23.976 Video Codec: MPEG-4 AVC ( H.264)

Ton:

Was selten ist, hier auf der Blu-Ray liegt eine Dolby TrueHD 5.1 Tonspur vor, diese Tonspur fand ich bis jetzt nur auf der Blu-Ray von Beyonce Live in Las Vegas.
Die Dolby TrueHD 5.1 Spur ist 4,85 GB groß und die Peak-Bitrate liegt bei 4557Kbps(core 640Kbps), Sample Rate 48KHz.

Die LPCM 2.0 Tonspur hat eine Bitrate von 2304Kbps und eine Sample Rate von 48KHz und 24bit.
Die TrueHD 5.1 Spur habe ich mir noch nicht angehört, ich berichte nachträglich.
Die LPCM 2.0 Tonspur macht richtig Spaß, sehr differenziert, weiträumig und sehr dynamisch.
Instrumente werden sehr gut dargestellt, der Gesang ist nie übersteuert oder zu aufdringlich, Instrumente und Gesang bilden eine Harmonie.

Ganz klare Kaufempfehlung und und 5 Sterne von mir.
Meine Blu-Ray hat das FSK 6 Label, andere haben FSK 16, keine Ahnung warum.

Beste Grüße
Dirk
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2009
Also ich bin schon seit 2 Jahren absoluter Bluray-Fan und seitdem ich nun auch in Sachen Sound auf HD umgerüstet habe, schaue ich mir sehr gerne mal Konzerte an.

Viele Rezensionen hier sind dadurch natürlich eingeschränkt, da nicht jeder die wirkliche HD-Fähigkeit nutzt und damit ein ziemlich verändertes Klangbild in den Zimmern herrscht.
Die vorliegende Dolby TrueHD 5.1-Tonspur gibt einen kristallklaren Sound wieder, die Angabe, dass zwei Tonspuren mit 640kbps Encodierung vorliegen ist somit verkehrt. Die Bitraten liegen hier schwankend bei ca. 3,5-4 Mbps!

Das Bild ist auch sehr gut für eine Liveaufnahme, da ist man von dunklen Konzerthallen deutlich schlechteres gewohnt, da oftmals mit Filtern gearbeitet wird, die starkes Bildrauschen verursachen. Das hat man auch vereinzelt hier, jedoch in einem sehr geringen Rahmen. Lediglich könnte man sich ab und zu mehr Schärfe wünschen, aber auch hier könnte ich einige Blurays aufzählen, die deutlich schlechter sind.

Ansonsten machen die Songs gute Laune - aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache, von mir gibt es volle fünf Punkte für eine durchweg gelungene Bluray-Umsetzung eines großartigen Konzerts.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2010
Ich bin kein Fan von Pink, höre sie aber gerne. Sie gehört zu den wenigen jüngeren Sängerinnen die eine Stimme haben, singen können und nicht nur per Computer in Bytes gepresst werden. Die letzte DVD war schon ein Hammer, diese hier ist aber noch viel besser, reifer. Ein tolles Konzert mit sehr guter Choreografie und einer Songauswahl die echt Spitze ist. Sich am Led Zeppelin-Repertoire zu vergreifen erfordert schon Mut, Pink hat das grandios gemeistert. Da ist Robert Plant sicher zufrieden... Konzerte sind für mich dann gut, wenn die Künstler von der CD-Version abweichen und die Titel neu/anders interpretieren. Das zeigt ob derjenige was kann. Und hier beweist Pink dass sie zu den Großen gehört. Die Schieb lohnt sich allemal - nicht nur für Fans.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2012
Eigentlich ist Pink nicht so meine Richtung. Bin eher zufällig auf diese CD/DVD gestossen. Sie hat eine tolle Stimme und die Show ist super. Aber richtig stark finde ich die Coverversion von Bohemian Rhapsody von Queen. Als eingefleischter Queen - Fan muss man seit dem Tod von Freddie Mercury ja einiges ertragen an Sängern und Sängerinnen, die sich am Queenkatalog versuchen. Die einzige hörenswerte Version eines Queensongs der nicht von Queen selbst gespielt wird findet sich hier wieder. Klasse. Freddie würde seine Freude haben. Und wie allgemein bekannt ist, sind Queen nicht leicht zu covern. Nicht nur Pink selbst, auch die Band macht einen tollen Job. Aber, wie gesagt, nicht nur wegen dieses Songs. Tolle Scheibe
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
.... was ich mir da zulege. Eigentlich war es ja nur ein "Auffüller" da von einem Gutschein noch etwas Geld übrig war. Also mal stöbern - Preis und Bewertungen checken - kaufen. Kann man nichts falsch machen.

Ich bin weder Fan von irgendwem, noch Konzertgänger .... aber "Pink" hatte ich schon mal gehört.

Da ich immer auf der Suche nach neuem Futter für den Bluray-Player und die 5.1-Anlage bin, kam die Scheibe also irgendwie passend.

Reinlegen - zurücklehnen ..... und den Mund nicht mehr zu kriegen.

Der helle Wahnsinn - von der ersten bis zur letzten Minute. Welch ein Bild - welche eine Bühnen-Show - die Farben ... einfach geil. Das ganze ist wie eine gigantische Zirkusshow - und beginnt damit das Pink mitten in der Halle an der Decke baumelt. Der Platz scheint ihr zu gefallen - da hängt sie noch öfter rum ;-)

Zu meiner positiven Überraschung musste ich dann feststellen, das die Angaben zu den Tonspuren in der Amazon-Beschreibung nicht stimmt. Meine Scheibe hat derer nur drei .... und eine davon ist Dolby 5.1-True HD

Um es kurz zu machen - meine Nachbarn kennen das Konzert jetzt auch. Ich befürchte deren Nachbarn auch. Nur wir - wir sassen mitten in der Halle ;-)

Völlig unverständlich, das bei dem Müll - und dabei rede ich nicht vom Musikgeschmack, sondern von Bild und Ton-Ausstattung - der sonst so für teuer angeboten wird, dieses Juwel so verramscht wird.

Wer es laut mag, wer es grell mag - der ist hier absolut richtig.

Und eine Erkenntnis hat die Scheibe mir noch gebracht: ich bin kein Freund von Cover-Versionen. Schon gar nicht, wenn sich "Laien" versuchen mit menschen wie Freddy mercury zu messen. Ab "Bohemian Rapsody" von Pink ist nicht nur ein Augenschmaus. Die Frau kanns einfach .....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich kannte den Namen Pink und habe damit ein weiteres Sternchen am Musikhimmel verbunden ... Ich kannte viele ihrer Songs aus dem Autoradio, ohne sie mit Pink verbunden zu haben ... Vor ein paar Wochen habe ich auf 3Sat (glaube ich) geschaltet oder besser gezappt und sah ein kleines, blondes Energiebündel über die Bühne rocken ... Was ist denn da los?! dachte ich und vor allem: Wer ist das?! Die Antwort könnt Ihr Euch denken und Pink und ihr Funhouse-Konzert haben mich so begeistert, dass ich nun die Blu-Ray aus UK importiert habe ... Ich habe seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr so etwas fantasievolles mit so einer authentischen und glaubhaften Künstlerin im Pop und Rockbereich auf internationaler Ebene zu hören und zu sehen bekommen ... Wirklich alle Songs sind hörenswert, sehenswert und mit voller Energie zum Ausdruck gebracht (sowohl Pink als auch alle ihre Musiker, Sänger und Tänzer) ... Bohemian Rhapsody z.B. ist Queen absolut ebenbürtig (und das will etwas heißen) ... Das Konzert bietet eine Mischung aus Pop, Rock, Theater, klassischem Balett, Stummfilm, Kirmes, Zirkus, Erotik, vielem anderem und einer stets präsenten Pink ... öfter auch mal ca. 15 Meter über der Bühne ... ja, sie turnt wirklich am Trapez, singt, hat dabei Mimik und Gestik im Griff und sie springt ... unglaublich ... und unglaublichen Respekt dafür!

Der Ton der Blu-Ray liegt in Stereo unkompriemiert, in Dolby 5.1 und in Dolby TrueHD 5.1 vor. Entgegen einiger anderer Rezensionen ist der Ton durchaus super und kraftvoll über alle Bereiche (Bässe, Mitten und Höhen), allerdings muss man gegebenenfalls mit den Einstellungen des Verstärkers experimentieren, bevor das Ergebnis über alle Frequenzbereiche gut klingt. Mit meinem Yamaha RX-V765 an großvolumigen Heco 5.1 Boxen oder an einem DT911 Stereo-Kopfhörer von Beyerdynamic hatte ich nach Anpassungen eine gute Dynamik.

Das Bild ist in den meisten Szenen sehr gut, ab und zu allerdings auch verrauscht, was ich auf die mitunter schwierigen Lichtverhältnisse bei einem Konzert zurückführe. Insgesamt ist das Bild einer Blu-Ray würdig ... es ist selbst feinster Flaum auf der Haut zu erkennen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden