Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen36
4,2 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2006
Wir haben diese Folge auf VHS-Video und hoffen natürlich, dass die technische Qualität durch DVD verbessert wird - am Inhalt und am Aufbau der Folge ist nichts zu verbessern!

Es ist schlicht wunderbar, wie Willi mit seiner unnachahmlichen Art sensibel auf dieses wichtige, oft tabuisierte Thema eingeht. Er lässt sich von einem Bestatter erklären, wie ein Sarg ausschaut und wie ein Gestorbener für die Beerdigung vorbereitet wird. Dabei schaut er sogar vorsichtig in das Aufbahrungszimmer um die Angst vor echten Toten zu nehmen. Er spricht mit einem Pastor, der in gelungener Bildsprache eine kindgerechte Erklärung für "und was ist nach dem Tod?" bietet. Am eindrucksvollsten ist jedoch das Gespräch mit dem alten Herrn, der sein Leben gelebt hat, sich von der Familie zwar nicht ohne Tränen verabschiedet, aber in ruhiger Gelassenheit auf den nahenden Tod wartet.

Fazit: Zusammen mit den Kindern sehen, es bringt allen eine Menge!
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2009
Ein großartiger Film geeignet für Kinder bis zum Alter von 14 Jahren. Willi besucht einen Bestatter und begleitet ihn bei seiner Arbeit. Wir können ihm über die Schulter schauen, wie er ein Grab aushebt und wie ein Sarg gezimmert und ausgestattet wird. Wir dürfen einen Verstorbenen im Verabschiedungsraum besuchen. Sehr einfühlsam und pietätsvoll spricht Willi mit einem alten Mann, der kurz vor seinem Lebensende steht. Der Film eignet sich sehr gut zur Verarbeitung eines Todesfalles aber auch als Impuls für Gespräche über das Sterben und was danach kommt.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2008
Willi - den die Kinder schon aus vielen anderen Folgen kennen und "vertrauen" - beschäftigt sich hier mit dem Tod: Er lernt, was ein Bestatter tut, berührt einen Toten, lernt einen Sterbenden kennen, ist bei einer Beerdigung und einem Leichenschmaus dabei, spricht mit einem Seelsorger über das, was nach dem Tod kommt.

Durch diesen Film lernen die Kinder ungeschönt, aber sensibel und liebevoll gestaltet, alles rund um den Tod eines Menschen kennen. Infoamtionen und Nachdenklichkeit, Berichterstattung und Pietät halten sich dabei die Waage. schon aus dem Verhalten Willis können die Kinder viel ableiten und lernen.

Sinnvoll finde ich, dass hier alte Menschen gezeigt werden, die tot sind oder sterben werden. Diese Situation ist den meisten Kindern vertraut, schürt aber keine Angst vor dem Tod wie es ein junger toter Mensch tun würde. Sehr gut gefällt mir auch, dass der Tote schon relativ früh im Film gezeigt wird und erst anschließend der Umgang damit, die Beerdigung, der Leichenschmaus etc. So lernen die Kinder schon an diesem Beispiel den Umgang damit und werden dann mit vielen guten Nachdenkideen aus dem Film entlassen.

Fünf Sterne für diesen einzigartigen, wunderschönen, sensiblen, git durchdachten und vor allem nötigen Film zum Tod.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2009
Gerade in der heutigen Zeit wird es immer wichtiger Kinder mit einzubeziehen, durch diesen Film, der sehr gut gemacht ist, kommt man mit Kindern leichter ins Gespräch und Kinder können so einiges besser verstehen. Wenn es erst soweit ist, dann haben viele nicht mehr die Kraft sich mit den Kindern darüber auseinanderzusetzen, darum bitte vorher, der Film könnte helfen, da es da Aussagen gibt, die Fragen klären, die Kinder auf jeden Fall stellen. z.B. Was ist ein Sarg? Antwort: das letzte Ruhebett. Klasse Film, kann ich nur weiterempfehlen.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2009
Diese DVD kann ich allen LehrerInnen empfehlen, die mit dieser Thematik konfrontiert sind.Habe sie selbst im Unterricht eingesetzt und das "feed- back" der SchülerInnen war durchwegs positiv. Kinder und Jugendliche kann man mit diesem Medium wunderbar an dieses doch sehr heikle Thema behutsam heranführen.
Aber auch Eltern, die Fragen zu diesem Thema haben, kann ich diese Aufnahme nur weiterempfehlen.
22 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2007
Willi Wills Wissen, wir haben fast jede Folge gesehen und es gibt niemanden der für Kinder so einfühlsam und nicht überfordernd so ein Thema wie den Tod erklären kann. Was macht eigentlich ein Bestatter?
Hier wird es erklärt. Wie sieht ein Toter aus es ist nicht schlimm anzusehen und auch überhaupt nicht abschreckend. Die Szene mit dem älteren Herren ist sehr ergreifend aber doch für Kinder gut zu verstehen.Jeder hat einmal den Tod in der Familie erlebt und für viele Kinder bringt das viele Fragen mit. Dies alles hat Willi einfach und gut verständlich erklärt. Danke an Willi und mach weiter so!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2015
Inhaltlich ist der Film prima - Willi Weichsel eben. Ich habe den Film mit einer sechsten Klasse im Ethikunterricht zum Thema Tod geschaut und meine Kollegin im Religionsunterricht zum gleichen Thema.

Aber leider funktioniert die DVD nicht einwandfrei und es scheint nicht nur an der DVD zu liegen, die wir haben, sondern generell ein Problem zu sein, denn meine Kollegin konnte die DVD auch nur mit Trick 17 starten und nicht einfach über das Menu wie bei jeder DVD. Wenn man die DVD einlegt, kommt einfach nur das Lied, mehr passier nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2015
Diese Folge von WWW habe ich schon früher im Fernsehn gesehen, nun habe ich mir die DVD davon gekauft. Aus einer Sicht kann ich sie sehr empfehlen, andererseits aber auch nicht.

Zuerst möchte ich den Film selbst bewerten. Dieser hat zurecht einige Preise abgestaubt. Es ist einfach unglaublich, wie gut Willi Kindern sensible oder schwierige Themen näherbringen und erklären kann. Der Tod ist besonders für kleine Kinder ein unverständliches Thema, dass auch Eltern nicht gerne ansprechen. Gerade dann hilft dieser Film, der einfach, verständlich und ohne große religiöse Bezüge erläutert, was der Tod ist und dass er endgültig ist. Dabei scheuen die Macher auch nicht davor, einen Toten im Aufbahrungshalle zu filmen oder einen sterbenskranken Mann zu interviewen. Dabei ist das in keinster Weise gruselig oder verstörend dargestellt, der Tod ist als ein Teil des Lebens dargestellt, so wie es sein sollte. Man sollte aber nicht auf einen Todesfall warten, sondern seinen Kindern so früh wie möglich mit dem Thema vertraut machen, dafür kann ich allen Eltern diesen Film nur empfehlen. Für den Film gebe ich volle fünf Sterne.

Jetzt kommen wir zu den Problempunkten, die zu meiner 3-Sterne-Bewertung geführt haben. Wie schon andere Rezensenten vor mir berichtet haben, hat die DVD einen Pressfehler, der dafür sorgt, dass man nur das Menübild sieht und das Titellied hört, mehr passiert nicht. Man muss erst auf "Play" drücken, ehe der Film starten kann. Da z.B. Windows Media Player einen solchen Knopf im Menümodus nicht hat, kann man sich die DVD nicht am PC ansehen. Man muss die Disc schon in einen herkömmlichen DVD Player schieben und im Menü auf Play drücken, sonst passiert nichts. Das herauszufinden, hat bei mir schon eine Viertelstunde in Anspruch genommen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob alle Exemplare diesen Fehler haben, denn nicht alle Rezensenten haben darüber berichtet.
Die Bildqualität ist in Ordnung, aber nichts berauschendes. Die Tonqualität lässt gewaltig zu wünschen übrig: ständig piepst es im Hintergrund, besonders in unpassenden Szenen, dann versteht man manchmal nur schwer, was die Darsteller sagen.

Dem Film kann ich nur fünf Sterne geben, aber wegen der Mängel an der DVD muss ich zwei Sterne abziehen. Ich hoffe sehr, dass man reagieren wird und die DVD neu pressen lässt. Durch den genialen Film hat es aber noch für drei Sterne gereicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2015
Ich habe den Film bei einem Kolllegen im Unterricht gesehen und war begeistert, weshalb ich die DVD bestellte. Leider funktionierte KEINE der drei zugesandten DVDs, irgendwie scheint da beim Pressen dieser Charge ein Fehler in der Menu-Führung passiert zu sein. Fazit: fünf Sterne für den Film, aber lieber Finger weg von der aktuell angebotenen DVD.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2012
Diese DVD ist eine sehr schöne Auseinandersetzung und sehr einfühlsam umgesetzt. Es wird z.B. auch ein Beerdigungsinstitut besucht und dort auch eine Aufbahrung gezeigt. Allerdings wird vorher genau erklärt was einen erwartet und die Kinder bzw. die Eltern haben jederzeit die Möglichkeit vorher zu sagen, hier schalte ich ab, das möchte ich nciht sehen. Es wird mit einem alten und kranken Menschen gesprochen und auch mit Kindern, die einen verwandten verloren haben. Jedoch wird nicht über den Verlust sehr naher (Eltern) oder sehr junger Menschen gesprochen, was meiner Meinung nach für Kinder, die Žgerade anfangen sich mit diesem Thema auseinander zu setzen, auch nicht direkt nötig ist. In dieser Dokumentation für Kinder wird der Tod sehr würdevoll behandelt und ist kein Schreckgespenst, sondern etwas ganz natürliches.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden