newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip

Kundenrezensionen

72
4,4 von 5 Sternen
Josera Fitness Hundefutter
Preis:28,49 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. August 2012
Gutes Futter, meinem Hund sschmeckt es, Stuhlgang auch OK.
Die Stückchen sind etwas klein für meine süsse (Labrador)
Das nächste mal werde ich wieder das Optiness bestellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2013
Super Hundefutter weil es sehr viel Fleischanteile hat!
Mein Hund hatte bis dahin immer Magenprobleme durch den hohen Getreideanteil in anderen Futtersorten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2011
Wir füttern Josera Emotion Fitness seit 2 Monaten und sind total begeistert! Unser Mix-Rüde (1,5 Jahre, 30kg) hat super glänzendes Fell, hat keinerlei Verdauungsprobleme, ist agil u gesund. Wir hatten vorher 3 andere hochwertige ! Futtermittel ausprobiert die jeweils zu Durchfall/starken Blähungen/Fellproblemen/Hautschuppung führten. Josera Emotion Fitness ist für unseren Hund das beste Futter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. April 2014
Unsere Hunde haben es nicht so gut vertragen und dss soll was heißen da die echt nicht empfindlich sind. Ich bin sonst echt immer von Josera sonst begeistert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Oktober 2014
Unser Welpe (5 Monate) mag das Futter nicht wirklich es ist ihm zu hart er kann es nicht gut beißen mit den fehlenden Zähnen momentan. Er hat einen empfindlichen Magen also kaufte ich ihm genau das Futter auch weil darauf steht dass es für Hunde im Wachstum geeignet ist. Unsere Tierärztin hält viel von dem Futter aber eben nicht für Welpen. Habe jetzt das Josera Kids bestellt ich hoffe dass er damit besser zurecht kommt. Das Josera Fitness verschließe ich gut und gebe es ihm dann in einigen Monaten denn es wäre schade es weg zu hauen habe gerade einmal 1 kg von dem 15kg Sack verbraucht.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Mai 2015
Erfüllt seinen Zweck. Der Preis und die Qualität stimmt auch. Würde ich jederzeit wider Kaufen. Genau das, wass ich gesucht habe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2014
Ich kann nur sagen das meine beiden es sehr gut vertragen,ein Hund war immer sehr emfindlich mit sein Magen und hatte öfters Dünnpfiff.Das hat sich nun mit dem Futter gelegt und alles wieder im grünen Bereich,kann es nur weiter empfehlen.Und der Versand wie immer super schnell,danke dafür.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Mai 2015
Gut verträgliches Futter auch für sensible Hunde, die nicht alles vertragen.Füttere seit Jahren 4 Hunde mit Josera, die Sorten varieren individuell. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Problemlose Verkaufsabwicklung, zuverlässige Lieferung, problemlose Veränderung des Abos möglich
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juni 2013
Wir nutzen Josera nun seit unser Hund auf die Welt gekommen ist und sehr zufrieden. Das Preisverhältnis ist für die Bestandteile des Futters in Ordnung. Geliefert wird schnell. Und der und darf das Paket auspacken :)
Wir sind sehr zufrieden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Hallo,
mein Name ist Paul. Ich bin ein kretanischer Schnautzermischling. Nicht das Sie jetzt denken ich wäre ein Wirtschaftsflüchtling und hätte mich aufgrund der griechischen Sparpolitik aus dem Staub gemacht. Nein, ich bin Vollwaise und Opfer menschlicher Dummheit. Als Hundebaby war ich gut genug, um mit den "griechischen Sauschratzen"(sagt mein Herrchen immer), den Tag zu verbringen. Als ich dann älter wurde begann meine Nase länger zu werden. Das Kindchenschema wuchs mir sprichwörtlich aus dem Gesicht. Zur allgemeinen Verwunderung der Zyprioten bekam ich auch Zähne und so kam es ab und an vor, das so eine vorlaute, rotbackige Rotznase beim Spiel schon mal von mir verbal oder einem Kniff zurecht gewiesen wurde. Ständig am Fell und an den Ohren gezogen werden ist eben kein Spaß.

Irgendwann wurde ich zum Problem. Meine mir bis dahin Heim und Fraß bietenden Menschen warfen mich auf die Straße. Ich war nicht mehr gut genug für den Nachwuchs, ich war sogar eine Gefahr. Das wurde mir einfach unterstellt. Obwohl es eigentlich umgekehrt war und die pausbäckigen Rotzgören an allem Schuld waren. Der Stoiber Edmund, Herrchens ehemaliger Landesvater hätte wohl gesagt ich bin ein Problemhund. Zumi ndest sagt mir das Herrchen immer. So kam es, daß ich mit Schimpf und Schande und einem Auto vom Hof gejagt wurde. Das hätte mich beinahe das Leben gekostet.

Irgendwann wurde ich eingefangen. Ich war nicht allzu groß, sah aber gefährlich und struppig verwahrlost aus und hatte gelernt mich auf der Straße durchzusetzen. Nur gegen den Typen mit dem Netz hatte ich keine Chance. Ich kam in ein Tierheim, bei uns das kretanische Guantanamo genannt wird, weil das Leben dort kein Zuckerschlecken ist und dem man nur mit viel Glück entfliehen kann. Ich hatte noch 5 Monate bis ich mich vom Zeitlichen verabschieden konnte. Meine Männlichkeit musste ich am Eingangstor schon skalpellesk abgeben. Das ist die griechische Art sich der Probleme zu entledigen.
Aber durch eine überirdische Fügung wurde ich freigekauft und nach Deutschland geflogen. Am Ende der Welt angekommen, fand ich mich in der bayrischen Provinz wieder. Ein langhaariger, riesengroßer Fotograf sollte Bilder von mir machen und hat mich gleich mitgenommen. Jetzt führe ich mit einer rothaarigen, lethargischen Hütehundhündin aus Thessaloniki, einer granteligen, zahnhaarigen alten Hauskatze, die im vorherigen leben ein Killer der Cosa Nostra war und meinen beiden neuen Menschen ein friedliches und beschauliches Leben in den Tiefen der bayrischen Provinz.

Sie werden sich nun fragen, was hat das alles mit dem Futter zu tun? Sie haben Recht. Eigentlich nichts. Aber das Futter von Herrchen fresse ich einfach gern. Es ist vielleicht nicht ganz so aufregend wie frischer zappelnder Fisch am Strand, ein vor einem herlaufender Hase oder ein flüchtendes Huhn, eine halbe Pizza oder ein Maulwurfkadaver, aber man will ja nicht meckern. Sogar die Rothaarige mag es und die ist was Fressen anbelagt eine echte Prinzessin. Wenn mein Herrchen vergisst die Kellertür zu verriegeln hol ich mir ab und an eine Extraportion. Aber da regt sich mein Herrchen immer so auf, weil ich den Sack nie zumache und auch sonst beim Fressen nicht so auf meine Umgebung achte. Und das ist immer irgendwie unangenehm.

Das Futter ist echt lecker, und der Federviehgeschmack erinnert mich ein wenig an meine Lieblingsmülltonne von einem asiatischen Restaurant auf Kreta. Man geht's mir gut!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Josera mit 5% Neukundenrabatt! Rechnungskauf & schneller Versand.
  -  
Josera Hundefutter bestellen Jetzt frei Haus ab 29€ !
  -  
Geeignet zur Ausbildung & Förderung des Gebisses. Jetzt bei Frankonia!