summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2012
Ich habe das selbe Modell vor einigen Jahren für mein Abitur erworben und war regelrecht verliebt in diesen Kuli. Habe ihn samt den damals beiliegenden Ersatzminen benutzt, bis er auseinander gefallen ist.
Da er nun auseinander gefallen war, wollte ich mir den selben noch einmal zulegen.... Und wurde bitter enttäuscht. Es ist eine andere - weitaus schlechtere - Mine enthalten, als im 4 Jahre alten Exemplar, sie kratzt und versagt auch einfach mal ganz den Dienst.
Die Federn "knarzen", der ganze Mechanismus funktioniert nicht mehr so flüssig wie beim Alten, manchmal hakt er sogar. Das war beim Alten nie der Fall.

Ersatzminen lagen auch keine mehr bei. Da hat wohl Faber-Castell an den falschen Stellen eingespart, ich werde mich nach einem anderen Hersteller und Modell umsehen und dieses Exemplar möglichst schnell wieder entsorgen. Schade um das Geld.

Kleiner Nachtrag: Ich ändere die Bewertung auf einen Stern. Nach gerade einmal 4 Wochen - in denen der Kugelschreiber kaum verwendet wurde - ist die Mine bereits leer. Ein schlechter Scherz. Bitte auf gar keinen Fall kaufen, das ist nicht einmal Werbekuli Qualität.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2014
Ich schreibe mit diesem Kugelschreiber seit einem Semester alles in der Uni mit - insgesamt locker 300 Seiten. Ich habe bei anderen Kugelschreibern immer das Problem, dass die Hand verkrampft. Das ist mit diesem hier nicht der Fall, weil man dank der Gummierung mit den Fingern nicht Richtung Papier zu rutschen droht.
Die Mine hält trotz der Beanspruchung immer noch durch. Erkauft wird das leider durch weniger Tintenfluss, die Schrift ist deutlich blasser als bei anderen Kugelschreibern und man muss daher fester aufdrücken. Auch das in anderen Rezensionen beschriebene Kratzen der Mine kommt daher. Aber entweder habe ich eine Kugelschreibermine, die lange hält und kratzt, oder eben eine, die kurz hält und dafür nicht kratzt. Daher sehe ich über die Mine mal hinweg, die wird irgendwann eben durch eine ordentliche Gelmine ersetzt, liegt mir persönlich mehr. Und bei einem Kuli zu dem Preis sollte man das neben Gründen des Umweltschutzes schon aus finanziellen Interessen tun.
Der Druckmechanismus ist nicht wirklich butterweich, habe ich aber auch nicht erwartet. Der Kritik am Gehäuse kann ich mich nicht anschließen, mein Kuli hat bereits mehrere Stürze auf Fliesen erfolgreich überlebt. Außerdem "lebt" er in meiner Rucksacktasche, und der Rucksack wird wirklich für alles benutzt, da macht er einiges mit... Von mir also eine absolute Empfehlung, wenn man über die Mine hinwegsieht!

Es handelt sich übrigens um diese Mine: http://www.amazon.de/Graf-von-Faber-Castell-Kugelschreibermine-Farbe/dp/B002B9N9XS/ref=pd_cp_office_3

So können die Meinungen auseinandergehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. April 2012
Ich habe mir den Kugelschreiber für die anstehende Prüfung gekauft. Leider kratzt er beim Schreiben und verlangsamt dadurch die Schreibgeschwindigkeit, weshalb ich ihn nicht benutzen werden kann. Er sieht zwar schön aus, eignet sich aber nicht dazu lange Texte zu schreiben.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2012
Ich habe mir diesen Kugelschreiber auf Grund der guten Bewertungen gekauft, wurde jedoch beim ersten Schreibtest auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Der Kugelschreiber liegt zwar gut in der Hand, schreibt aber meiner Meinung nach sehr schlecht.
Die Kugel der Mine sitzt so tief, dass die Mine über das Papier kratzt, wodurch ein schlechtes Schriftbild ensteht.
Ich kann vom Kauf dieses Artikels nur abraten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2013
Ich hab mir den Stift bestellt, weil ich für die uni so viel schreiben muss, dass meine Hand immer relativ schnell zum krampfen anfängt. Das ist bei diesem Stift überhaupt nicht. Er liegt super in der Hand und schreibt ganz toll. Ich kann mich den vorherigen Bewertungen gegenüber der Mine nicht anschließen, ich finde sie schreibt ganz toll. Aber wem das nicht gefällt, der kann ja auch einfach die Mine wechseln.
Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Juni 2014
Nachdem hier ja sehr kontrovers über den Kuli diskutiert wird, habe ich ihn mir dennoch gekauft und möchte nun meine Erfahrungen damit teilen.
Ich habe schon seit längerer Zeit den Druckbleistift von Faber-Castell und war damit sehr zufrieden. Sowohl die Griffhaltung, als auch den Komfort beim Schreiben haben mir dabei sehr gut gefallen. Nachdem ich nun einen neuen Kugelschreiber benötigte, war es mir wichtig, dass ich damit auch mal länger schreiben kann, ohne einen Krampf zu bekommen oder eine "Winkelveränderung" durchführen zu müssen. Das funktioniert hierbei ziemlich gut.
Der Kuli fühlt sich wertig und schwer an. Wenn man den Druckmechanismus betätigt dann klingt es sehr dumpf und "basslastig", was ebenfalls einen Eindruck von Wertigkeit hinterlässt.
Ich habe bisher mit dem Kuli ca. 3 DIN A4 Blätter komplett beschrieben (eine Uni Vorlesung á 90 Minuten, Germanistik) und habe kein Kratzen oder eine unrunde Laufweise der Mine festgestellt. Aber ich denke es geht den meisten hier auch gar nicht um eine besonders gute Mine, sondern es ist eher das Gehäuse, das sie anspricht. Falls die Mine schnell leer oder defekt sein sollte, kann man sie ohne Probleme durch eine andere Mine von auch anderen Herstellern auswechseln. Hier bei Amazon gibt es genug Angebote. Ich habe recht gute Erfahrungen mit der "Parker Quinkflow" gemacht (in einem anderen Kugelschreiber).
Falls sich nicht noch gravierend etwas ändert und der Kuli z.B. nach 2 Wochen auseinander fällt, dann bleibt es bei den 5 Sternen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. März 2015
Als ich vor ein paar Monaten begonnen habe nebenher weiter zu studieren, habe ich mich entschlossen das als Gelegenheit zu nutzen mir einen soliden Kugelschreiber zu kaufen. Nach längerem Stöbern hier bei Amazon fiel meine Wahl dann letztlich auf die Modelle Lamy 206, Parker IM und den Faber-Castell Grip Plus.

Der Parker liegt mir von der Form im Griffbereich mit Abstand am besten, sieht am hochwertigsten aus und hat dank guter Mine ein tolles Schreibgefühl. Der Lamy hat ein gutes Schreibgefühl, klappert aber für meinen Geschmack zu sehr und die Metallrillen fühlen sich auf Dauer unangenehm an. Der Faber-Castell ist mir persönlich zu klobig, die Mine ist nicht so gut wie bei den anderen beiden und die Form des gummierten Bereichs fühlt sich für mich zu unnatürlich an was die Form angeht. Dafür ist er allerdings auch etwas günstiger.

Daher ist für mich das Fazit relativ klar:
1. Parker IM
2. Lamy 206
3. Faber-Castell Grip Plus
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2012
Ich benutze den Grip Plus Ball mittlerweile seit über einem Jahr, und zwar zuhause, im Büro und für die Uni; schreibe also relativ viel. Insgesamt habe ich drei Kugelschreiber und auch das Druckbleistiftmodell, und kein Modell weist Produktionsfehler oder Mängel auf.

Mir persönlich liegt der Stift außerordentlich gut in der Hand. Meine Hände verkrampfen nicht beim Schreiben, und aufgrund der breiten Gummierung gibt es genug Spielraum, um den Stift optimal zu halten. Testen Sie am besten im Laden, ob Ihnen der Kugelschreiber gut in der Hand liegt, bevor Sie ihn bestellen. In solchen Dingen sind die Geschmäcker durchaus unterschiedlich.

An den Schreibeigenschaften der Original-Mine kann ich persönlich nichts kritisieren. Sie ist meines Erachtens recht langlebig - ich habe bisher noch nicht wechseln müssen -, selbstverständlich dokumentenecht nach ISO 12757, und was von entscheidender Bedeutung ist: Austauschbar, und zwar auch durch Minen anderer Hersteller mit unterschiedlichen Eigenschaften. Sollte einem also die Mine von Faber-Castell nicht gefallen, der Stift an sich jedoch schon, dann ist das sicherlich ein Manko, aber da der Stift eben nicht die Welt kostet, kann man jederzeit eine andere Mine reinpacken.

Für meinen roten Kugelschreiber verwende ich z.B. eine Mine von Parker mit der Bezeichnung "Quinkflow". Damit schreibt sich auch sehr gut. Ich musste die Mine austauschen, weil der Kugelschreiber, als ich ihn gekauft habe, seltsamerweise nur äußerlich rot war. Und im Laden hatten sie keine Faber Castell Minen in rot.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. April 2015
Der Faber-Castell-Kulli sieht recht edel aus und liegt auch besser in der Hand als die meisten herkömmlichen Kugelschreiber. Allerdings ist die (ebenfalls nicht günstige) Mine weder was Schreibqualität noch was Langlebigkeit angeht dem hohen Preis angemessen. Nachdem alle Minen aufgebraucht waren, habe ich mich daher gegen einen Nachkauf entschieden, da ich mit sehr viel günstigeren (teilweise sogar Werbekullis!) Kugelschreibern ähnlich zufrieden bin.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Juli 2015
Der Kugelschreiber liegt wegen des gummierten Griffs gut in der Hand. Die Optik finde ich persönlich auch gut, weil schlicht gehalten ohne unnötigen Klimbatsch. Die Mine macht auch einen sehr hochwertigen Eindruck und gleitet richtig leicht über alle Arten von Papier. Von mir eine klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Werbemittel mit Firmenlogo bedruckt riesige Auswahl, günstige Preise