Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
932
4,4 von 5 Sternen
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Oktober 2012
Ich habe dieses Gerät vor knapp einem Jahr gekauft. Davor hatte ich ein Rührgerät von einem Discounter mit welchem ich auf Grund der schlechten Qualität sehr unzufrieden war.
Dies war der Grund des Wechsels zum Markenhersteller.

Meine Erfahrungen mit dem Bosch Handrührgerät:

Qualität (++) >> Sehr gute Verarbeitung; Qualität und Wertigkeit stimmen!
Funktionalität (+) >> Ja, es funktioniert gut, mir fehlt aber mindestens noch 1 weitere Geschwindigkeit-Stufe!
Lieferumfang (+) >> Alles dabei, Handrührgerät, Knethaken, Schneebesen; hebt sich nicht von anderen ab.
Langlebigkeit (++) >> Seit 1 Jahr im Einsatz, keine Ermüdungserscheinungen!! Top!!
Design (+/-) >> Sehr "klassisch" gehalten, sagen wir so: "Bewährtes Design" - also nichts besonderes :-).

Gesamtergebnis (+) >> Das sind für mich 4 Sterne. Das einzige was mich etwas stört ist, dass es nicht noch eine schnellere Geschwindigkeit gibt, aber das ist Meckern auf hohem Niveau :-) (er ist schnell genug, nur nicht so schnell wie die Discounterware, dafür hält er eindeutig länger!)

Ich kann dieses Handrührgerät uneingeschränkt weiterempfehlen!
22 Kommentare| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2011
Ja, die Haifischflosse kann stören. Es hängt aber auch stark von der Rührschüssel ab, ob man damit aneckt.

Bei unseren taucht der Rührer nicht in die Schüssel ein, sodaß man nicht aneckt. Außerdem muss man dazu auch noch sagen, dass andere Handrührgeräte häufig noch störendere Gehäuseformen aufweisen. Die Krönung ist der "Braun 1000 Multiquick". Dessen Spinnenbeine sind praktisch immer im Weg.

Nun zu den Vorteilen, denn weitere Nachteile kenne ich auch nach 2 Jahren Einsatz im häuslichen Backen nicht.

+ leise
+ kräftig (echte 450W, die andere Kundenrezension diesbezüglich ist leider von jemandem verfasst worden, der zu wenig Ahnung von "Elektrik" hat; siehe Kommentare dazu)
+ leicht zu reinigen
+ recht stabil (die Vorgänger von AEG, Krups und Aldi hielten jeweils nur 2 Jahre; der von Braun immerhin fast 4 Jahre bevor deren Getriebe versagten)
+ preisgünstig

- Griff tendenziell zu dünn, daher für meine Arbeiterhände auf Dauer etwas anstrengend zu halten (aber auch da waren die Vorgänger nicht besser)

Wie oben zu sehen, halte ich einzig den Braun für eine Alternative bezüglich Kraft und Leistung. Leider kostet der aber etwa das 3fache und ist subjektiv nicht besser verarbeitet.
44 Kommentare| 139 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2008
Dieser Handrührer ist praktisch baugleich mit dem Siemens MQ95530. Wie schon all das positive Feedback für den Siemens kann ich das selbe für den Bosch bestätigen. Superleiser und starker Motor. Das Gerät ist sehr leicht und liegt angenehm in der Hand. Mit den 5 (!) Drehzahlstufen bekommt man jeden Teig in den Griff. So macht das Rühren Spaß.. !
0Kommentar| 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2015
Der Quirl an sich ist gut: liegt gut in der Hand, ist kraftvoll, aber nicht schwer - er tut was er soll.
ABER: nach knapp 3 Wochen ist an einem der Schneebesen die Spitze, welche den Schneebesen im Quirl hält, abgebrochen :-(
Daraufhin den Bosch-Service angerufen: die haben problemlos und sofort Ersatz geschickt :-)
ABER: der Ersatz war bereits in der orig. Verpackung genauso oben abgebrochen :-( :-(
Wieder Bosch-Service angerufen...
Mal schauen wie lange das neue Ersatzteil hält....
review image
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, meinen noch funktionstüchtigen 250 Watt Mixer durch ein kräftigeres Handrührgerät zu ersetzen. Jedoch wollte ich nicht gleich zur teuren Küchenmaschine greifen.
Da ich mich seit 2012 glutenfrei ernähre, backe ich viel (vor allem Brot) selbst, da solches Backwerk im Supermarkt teuer und die Auswahl nicht so bahnbrechend groß ist. Mein bisheriges Problem: Das von mir am häufigsten verwendete Sojamehl ist so klumpig, dass man es laut Hersteller eigentlich vorher durch`s Sieb jagen müsste. Der Bosch MFQ3530 erledigt das im Hand- bzw- Rührerumdrehen. Ein vorheriges Sieben des Sojamehls ist nicht mehr notwendig. Das spart spürbar Zeit bei vier Broten, welche ich auf jeden Fall in einem Rutsch zubereite, um den Backofenplatz voll auszunutzen.
Und wo mein 250 Watt Mixer wirklich vollends in die Knie ging: Teig für Kartoffelbrot. Weizenmehl und zuvor mit dem Stampfer zerkleinerte Kartoffeln sind schon kaum zu bewältigen. Kommt dann aber besagtes Sojamehl hinzu, ist Feierabend, und der 250 Watt Mixer fängt an seltsam zu riechen, während die Umdrehungszahl immer mehr gegen Null tendiert.
Was mir beim Bosch MFQ3530 im Vergleich zu Watt-ärmeren Mixern allgemein auffällt: Das Gerät zeigt seine Kraft nicht dadurch, dass die Umdrehungszahl in`s Unermessliche (und Sinnlose) gesteigert wurde. Vielmehr steckt - laienhaft ausgedrückt in jeder Stufe erkennbar mehr Kraft. Das zeigt sich dadurch, dass auch bei schwerem Teig die Drehzahl nicht erkennbar geringer wird.
Den turboschnellen Rückwärtsgang nutze ich bislang nur, um vor der nächsten Teigladung einmal die Rührer "freizuschleudern". Da gibt`s sicher noch mehr Möglichkeiten, die ich noch entdekcne werde.
Zur Optik / Haptik: Griffig, robust gut. Zur Erweiterbarkeit: Ein Stabmixeranschluss ist am Gerät vorhanden. Anmerkung dazu: Verriegelung des Stabmixeranschlusses muss geschlossen sein, sonst funktionieren die konventionellen Schneebesen z. B. nicht. Also: Bedienungsanleitung lesen und Gerät nicht zurück schicken.
Alles in allem: Ich bin absolut zufrieden und empfehle jedem ambitionierten Hobbybäcker den Bosch MQ3530.
11 Kommentar| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2016
erster Eindruck:
:::::::::::::::::::::::
Bei einem Mixer denkt man ja immer schnell, ein billiger reicht schon aus. Warum also so viel Geld ausgeben?
Man wird aber sehr schnell eines besseren belehrt, wenn man diesen Mixer erst einmal zu Hause hat.
Er ist handlich , sehr gut und stabil verarbeitet! Die Rühr und Knethaken sind hochwertig und robust.

Verwendung:
::::::::::::::::::
Das wichtigste... das sollte man immer im Auge behalten: Spätestens wenn man mal einen Kuchen einrührt oder noch besser einen Mürb oder Hefeteig knetet, ist Kraft das oberstes Gebot.
Jeder andere Mixer macht da schnell schlapp, dieser nicht. Er zieht durch ohne zu muren, knetet und rührt minutenlang.
Mein alter Mixer war eine Katastrophe im Vergleich zu diesem :)

FAZIT:
:::::::::
Absolut zu empfehlen, TOP!
Und da bestätigt sich der Kauf schnellstens und man sagt sich ... doch gut das man auf Qualität geachtet hat!

liebe grüße redblack
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Ich wollte einen einfachen leistungsfähigen Handmixer weil mein alter seinen Geist aufgegeben hat. Auf Grund der guten Rezensionen habe ich mich für dieses Gerät entschieden.
Ich musste feststellen, dass meine, wohl ziemlich neue Version, eine automatische Abschaltfunktion besitzt, wenn man das Gerät im Betrieb schräg stellt (steht nicht in der Beschreibung). An sich keine schlecht Idee.
Aber: diese Funktion ist wohl noch nicht ausgereift, denn unter Last (schon beim Sahne schlagen) setzt der Motor ständig aus.
Ich habe zwei Geräte bei Amazon probiert und es dann aufgegeben. Beide hatten das gleiche Problem. Hab mir jetzt einen Philips gekauft, der konventionell ohne Abschaltfunktion mit einem einfachen Stufenschalter funktioniert und bin sehr zufrieden damit.
An dieser Stelle ein dickes Lob an Amazon! Die Rücksendung hat tadellos funktioniert und das Geld wurde sofort zurücküberwiesen! Super!!
0Kommentar| 136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2009
Habe mir einfach mal ein neues Rührgerät gegönnt, obwohl mein bisheriger > Braun Multimix 280 Watt, Type 4 643 Made in Spain < noch einwandfrei funktionierte.

Das MQ95530 von Siemens (bgl. mit dem Bosch MFQ3530) wählte ich nicht wegen den 450 Watt, sondern ganz einfach weil es derzeit das Topmodell von Siemens ist.
Bei Rührgerätetests kam ja schließlich heraus, dass die Wattzahl nicht alles ist und manche 300 Watt-Geräte kräftiger und besser als 400 Watt-Geräte waren.

Zur Wattangabe: bei der höchsten Stufe 5 zeigte das Steckdosenstrommessgerät Conrad EnergyCheck 3000 im Leerlauf ca. 25 Watt und unter voller Belastung (extrem zäher, gummiartiger Brothefeteig) gerade mal zwischen 80 u. 90 Watt Leistungsaufnahme an.
Die 450 Watt-Angabe auf der Packungs- u. Geräteaufschrift stellt also eine fiktive Fantasiezahl dar und hat weder mit der tatsächlichen Leistungsaufnahme noch mit der Leistungsabgabe etwas zu tun.

Das Knet-Ergebnis jedoch überzeugt, egal mit welchen Marketing-Wattzahlen dieses Gerät versehen ist. Auch nach 8 Minuten Extrem-Kneten wird der Rührer nicht heiß, sondern nur minimal handwarm. Mit dem äußerst zähen Teig, was aus meiner Sicht eine Höchstbelastung und größte Herausforderung an das Gerät stellt, hatte der MQ95530 keinerlei Probleme. Die Elektronik versucht, die Drehzahl möglichst konstant zu halten, was auch relativ gut gelingt. Dabei steigt die Leistungsaufnahme auf bis zu 110 Watt und die Drehzahl wird nur um Nuancen langsamer.

Der 5-Stufen-Schalter funktioniert gut und hat gute Raster-Widerstände. Was jedoch etwas billig des Made In Slovenia-Gerätes wirkt, ist der innere Poti-Schalter selbst. Es handelt sich hierbei nämlich um ein einfaches Potentiometer, welches in 5 Stufen gerastert ist. So kann man bspw. die Drehzahl bei jeder Stufe noch minimal variieren, da der Schalter zwischen den Stufen etwas Spiel hat.
Könnte man als Mangel (Schönheitsfehler) bei einem Topgerät ansehen, störte mich persönlich jedoch nicht, da diese einfache und preiswerte Schalterlösung in der Praxis jedenfalls gut funktioniert.

Den dafür erhältlichen Mixstab kaufte ich nicht, da das Gerät als Mixstab viel zu schwer und unhandlich ist. Zudem ließe sich der Mixstab nur in der hohen Momentstufe (= Höchststufe 5) betreiben, da bei geöffneter Mixerklappe der Stufenschalter in die rechte Richtung (1-5) blockiert ist.

Und nun zum für mich einzigen, dabei aber äußerst gravierenden Mega-Bug des Gerätes: die Haifisch-Heckflosse!!!
Welcher praxisferne Amateurpraktikant hat denn dieses Gehäuse entworfen? Ganz gewiss jemand, der oder die noch nie im Leben ein Rührgerät benutzt hat, denn mit der unteren Heckflosse aus Hartplastik bleibt man permanent am Schüsselrand hängen. Man muss dieses Gerät deshalb immer leicht nach vorne geneigt halten. Hierzu fehlen mir die Worte!

Pro:
- kräftiger Motor
- Lautstärke akzeptabel (nicht silent, aber subjektiv i. O.)

Contra:
- nur eine Mixergeschwindigkeitsstufe
- katastrophale, unpraktikable untere Heckflosse
- irreführende Wattangabe
99 Kommentare| 117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2011
Bestellung und Lieferung des o.g.Handrühres einwandfrei. Der Artikel ist gut und hat eine gute Handlichkeit. Des weiteren habe ich festgestellt, daß der Handrührer beim Schlagen von Sahne überhaupt nicht spritzt. Dieses hat mich sehr verwundert, denn all meine Vorgänger taten dieses. Diese Artikel kann ich nur loben.[[ASIN:B000IYGH28 Bosch MFQ3530 Handrührer 450 Watt.
Gruß flipcow
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2016
Gegen den Handrührer selbst gibt es wenig zu sagen, er ist handlich, angenehm leicht und ausreichend kräftig.
Völlig ungeeignet sind jedoch die Plastik-Enden der Rühreinsätze. Das Plastik ist unglaublich brüchig, die kleine Haltenase die die Einsätze im Handführer hält bricht bei der kleinsten Belastung ab.
Weil es Plastik ist, ist es lt. Bosch von der Garantie ausgeschlossen, das Ersatzteil kostet mit Versand 15€ (!). Allein Rührbesen und Knethaken zusammen kosten also so viel, wie bei Amazon beide Teile mitsamt des Handrührers...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 44 beantworteten Fragen anzeigen