Kundenrezensionen

202
4,2 von 5 Sternen
Siemens TT60101 Langschlitz-Toaster executive edition weiß
Preis:27,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

108 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. September 2007
Oft hat es eben doch Vorteile ein Markengerät zu kaufen. Wir haben unseren 10 Euro Toaster von einem Discounter gegen dieses Gerät eingetauscht und sind begeistert. Die Toaste werden auch nach einigen Toastdurchgängen immer noch gleichmäßig braun, d.h. das Gerät behält die Leistung bei und die Brote werden nicht immer brauner und brauner. Desweiteren ist die Dauer zum Toasten je nach Bräunungsgrad verhältnissmäßig gering. Einziger Makel für Leute mit kleiner Küche (trifft auf uns nicht zu) ist, dass das Gerät sehr viel Stellfläche braucht. Ansonsten aber nur zu empfehlen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2014
Der Toaster funktioniert soweit problemlos und sieht auch ganz schick aus.

Allerdings stören mich eine Reihe von Eigenschaften:
- Der Toaster ist monströs gross und damit schwer irgendwo zu verstauen. Durch die bauchige Form nimmt er auch in der Breite viel Platz in Anspruch. Wir hatten vorher ein älters Siemens Modell, ebenfalls ein Langschlitztoaster, der war erheblich kleiner und schlanker.
- Die Röstzeiten sind sehr lange. Auch für einen nur leicht anzubräunenden Toast ist mind. Stufe 4 (von 6) erforderlich. Wer tiefbraunen Toast möchte wird vermutlich 2 mal toasten müssen.
- Trotz seiner äusserlichen Grösse fehlt im Toastschlitz die Tiefe um auch amerkanische Toastscheiben vollständig toasten zu können. Die oberen 1,5 cm bleiben immer roh.

Fazit: funktioniert, würde ihn mir aber wegen der Schwächen nicht noch einmal kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. April 2010
Nachdem es unseren 12 Jahre alten Krups-Toaster dahingerafft hat (eine Scheibe hatte sich verklemmt und das Gerät in Brand gesetzt - gottseidank ist nichts passiert) musste ein neuer Toaster herbei.

Das ist ja ein Thema, mit dem man sich normalerweise nicht auseinandersetzt, deshalb war ich überrascht, worauf man so alles achten muss, kann oder soll. Eigentlich sollte es ja nicht so kompliziert sein, eine Scheibe Toastbrot aufzubacken, aber die Unterschiede zwischen Marken- und Noname-Geräten sind doch erheblich, was Qualität und Sicherheit angeht.

Folgende Wünsche hatten wir an das neue Gerät:
1. Es sollte ein Langschlitz-Toaster sein, damit er an den gewohnten Platz passt.
2. Der Brötchenaufsatz sollte integriert sein, damit nicht noch ein weiteres Teil in der Küche verstaut und auf- / abgebaut werden muss.
3. Nach der Erfahrung mit dem brennenden Toaster sollte das neue Gerät möglichst sicher sein, also im Betrieb nicht zu heiß werden, einen "Not-Aus"-Knopf haben und einen Verklemmschutz.

Mit diesen 3 relativ einfachen Kriterien reduziert sich die Auswahl schon dramatisch. Übrig blieben in unserer Preisklasse nur der Siemens sowie das baugleiche Modell von Braun und ein Gerät von Severin. Aufgrund der guten Erfahrungen, die wir mit anderen Siemens-Küchengeräten über die Jahre gesammelt haben, haben wir uns für den TT60101 entschieden.

Das Ergebnis überzeugt:
+ Der Toast wird sehr gleichmäßig geröstet - viel besser als bei unserem alten Gerät.
+ Auf mittlerer Stufe ist der Toast nicht dunkel, aber perfekt aufgebacken. Wichtig, wenn man die Acrylamid-Belastung reduzieren will.
+ Auch bei mehreren aufeinanderfolgenden Toastvorgängen erhält man gleichmäßig gute Toastscheiben.
+ Im Dauerbetrieb wird das Gerät nur warm, aber nicht heiß.

Design, Verarbeitung und Bedienung sind einwandfrei, wie man das von Siemens erwartet. Die Anleitung braucht man eigentlich nur für den Hinweis zur ersten Inbetriebnahme (auf höchster Stufe mindestens 4x aufheizen und abkühlen lassen).

Der einzige Kritikpunkt ist, dass das Toasten etwas länger dauert als bei unserem alten Gerät, das etwas mehr Power hatte. Wer es beim Frühstück eilig hat, sollte daher vielleicht eher ein anderes Gerät nehmen. Uns stört das nicht, vor allem, weil das Ergebnis rumdum überzeugt.

Fazit: Klassen besser als unser altes Gerät - das Frühstück ist gerettet!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Dezember 2008
Bei der Suche nach einem Langschlitztoaster in diversen Geschäften bin ich an diesem Gerät nicht vorbei gekommen. Es taucht überall wieder auf.
Ich suchte eigentlich ein schmalereres Gerät. Da keines zu finden war, habe ich aus Verzweiflung diesen gekauft.
Einzige Nachteile die ich finden konnte sind die recht große Stellfläche, die aber heutzutage scheinbar alles Langschlitztoaster brauchen únd der zu breite, integrierte Brötchenaufsatz. Meine Brötchen fallen regelmäßig durch die geschwungenen Drähte.
Ansonsten bin ich total zufrieden mit dem Gerät. Toasten und das ist ja die Hauptfunktion, tut er super.
Ich kann ihn jedem empfehlen, der die Stellfläche dafür hat. Die Brötchen muß man dafür leider gut ausbalancieren.
Das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich übrigens als sehr gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2008
Der Toaster funktioniert hervorragend. Ich habe das Gerät jetzt einige Monate im Gebrauch und bin sehr zufrieden. Der Brötchenaufsatz ist integriert, also kein lästiges Aufstecken. Dazu ist das Gerät super verarbeitet und bietet meiner Meinung nach ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.
Die Zubereitung der Toasts geht manchem vielleicht etwas zu langsam, dafür ist der Bräunungsgrad nach mehreren aufeinanderfolgenden Durchgängen immer noch der Einstellung entsprechend gleichmäßig.
Mein "Vorgänger" war auch von Siemens und hat mich viele Jahre treu begleitet. Damals gab es allerdings noch eine Zange damit man sich beim herausnehmen von Brotscheiben nicht verbrennt. Diesen Superservice gibt es jetzt leider nicht mehr hinzu.
Ansonsten rate ich jedem der einen neuen Toaster sucht, kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. November 2009
Ich hatte mir erst einen billigen Langschlitztoaster gekauft und war damit gar nicht zufrieden. Zum Glück konnte ich den dann noch zurückgeben. Jetzt hab ich mir diesen gekauft und bin sehr zufrieden. Da wird das Brot schön braun und die Semmeln sind auch gut durch. Musste mir aber ein kleines Gitter bauen, dass die Semmeln nicht immer durchrutschen. Keine Ahnung was sich da die Firma S. dabei gedacht hat. Die versprochene Cool Touch Oberfläche kann man auch in die Tonne klopfen. Wenn man während des Betriebs an die weißen Seitenteile fässt, zieht man die Hand trotzdem relativ schnell wieder weg. Aber mal ehlrich. Wer langt schon an die Seitenteile vom Toaster ;) Find ihn auch nicht zu groß. Es ist halt nunmal ein Langschlitztoaster. Weiß nicht, was da manche für Vorstellungen haben.
Sehr zu empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Nachdem mein heißgeliebter Tefal-Langschlitz-Toaster (der nur sieben Zentimeter breit war) nach einem Vierteljahrhundert (!) seinen Geist aufgab, hatte ich zunächst - weil er just in dieser Woche im Angebot war - einen Tchibo-Langschlitz-Toaster erstanden, weil dieser mir ein wenig schmaler erschien als der Siemens TT60101. Das Gerät musste ich dann allerdings gleich zurückgeben, weil es aufgrund eines Produktionsfehlers gar nicht erst ansprang. Toaster Nummer zwei - bis er geliefert wurde, vergingen zwei Wochen - toastete total ungleichmäßig. Eine Seite war immer verbrannt, der Rest des Toasts aber eher hell. Also gab ich auch dieses Gerät zurück (erhielt, weil es eine Internet-Bestellung war, nach sechs Wochen mein Geld per Verrechnungsscheck zurück) und bestellte kurzerhand diesen Siemens-Toaster.
Das war eine gute Entscheidung. Die Scheiben werden gleichmäßig golden (Stufe 4), Brötchen schnell gut aufgewärmt. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und das Design ist ansprechend.
Einziges Manko ist der große Stellplatz, den das Gerät benötigt. Da es derzeit allerdings offenbar keine schmaleren Langschlitz-Toaster zu kaufen gibt, werde ich dafür keinen Stern abziehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2008
Ich hatte diesen Toaster für meine Eltern bestellt. Schon etwas ältere Herrschaften. Der Toaster gefiel auf Anhieb, war sofort intuitiv zu bedienen und lieferte ein gleichmäßiges Toastergebnis.

+Positiv
* die einfache Bedienung
* das gleichmäßige Toasten
* der integrierter Brötchenaufsatz
* das schönes Design
* die gute Verarbeitung

-Negativ
* die große Stellfläche

Fazit: Ein super Toaster ohne viel Schnickschnack.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2010
Ich bin mit dem Toaster sehr zufrieden. Er ist einfach zu bedienen. Optimal sind der integrierte Brötchenaufsatz und die Krümelschublade, gute Handhabung und keine zusätzlichen Gebrauchsteile.
Die Qualität der Röstung ist gleichbleibend und hervorragend. Einziges Manko ist die etwas lange Röstzeit, aber wenn man das weiss, kann man sich darauf gut einstellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. September 2013
Der Siemens TT60101 ist m. E. seinen Preis leider nicht wert. Im Fachhandel ist er noch deutlich teurer als bei Amazon. Die Auflageschiene auf der Die Toasts liegen ist aus sehr weichem und leicht zu verbiegenden Alu. Gleich von Anfang an verkeilte sich das Brot, rutschte an der Schiene vorbei und verbog sie. Man konnte sie dann zwar immer wieder zurück biegen, aber nach kurzer Zeit funktionierte der Auswurfmechanismus nicht mehr richtig, die Schiene klemmt. Natürlich ist bei einem Langschlitz-Toaster die Stabilität der Schiene ein Problem, aber dann muss man sich eben etwas einfallen lassen. Das Ende vom Lied ist, dass 2 Jahre kurz nach Ablauf der Garantie, der Toaster Funken schlägt und den FI Schalter im Haus raus wirft. Jetzt gibt es die Möglichkeit den Toaster für über 52 Euro Einzuschicken und zu reparieren, ein Neukauf oder kaltes Brot zu essen. Mir täte es sehr leid so viel Schrott zu verursachen, aber das Verhältnis von Reparaturpreis zu Neupreis ist nicht sehr Nachhaltig gestaltet. Vielleicht ist dies natürlich ein Einzelfall, oder ich bin des toastens nicht fähig.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen