Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
203
4,2 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:29,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2007
Wir haben den schwarzen. Sehr gut gefällt uns der integrierte Brötchenaufsatz, mit dem Griff kann man sich auch nicht die Finger verbrennen. Sehr gut gemacht.
Auch das charakteristische "Zzzannnggg" wenn das Toast fertig ist, klingt hier executive-mässig anders.
Sieht gut aus, macht goldbraunes Toast, Griffe sind recht OK.
Wie viele anderen Toaster auch hat er leider ein ganz kleines Manko, je mehr Toast direkt hinter einander getoastet werden, um so dunkler werden sie bei gleicher Einstellung. Leider.
Haben die Toaster Entwickler noch nicht hinbekommen, zumindest bei den Standard-Toastern nicht. 4 von 5
---
Nachtrag zu unserem Siemens Toaster vom 28.11.2010.
Der Toaster funktioniert immer noch einwandfrei. Nachwievor sind integrierter Brötchenaufsatz und Stufen-Regelung hoch beliebt und viel im Einsatz.
Auch vom Gehäuse her ist der Toaster fast wie neu geblieben. Rückblickend also noch eindeutiger: Ein exzellenter Kauf.
Ich denke, diese Information könnte bei der Entscheidung hilfreich sein.
11 Kommentar| 197 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2008
Gut:
- durch Langschlitz passen auch normale Brotscheiben rein
- Brötchenaufsatz gut gelöst: einfach zu bedienen, rastet ein, ausreichend stabil, liegt nicht als Zubehör lose rum, 2 große oder 3 kleine Brötchen passen bequem nebeneinander
- ausreichend Spielraum bei Bräunungsgrad: normaler Weizentoast ist bei '4' goldgelb - es geht bis '6'.
- Toast gleichmäßig über die Fläche getoastet, keine dunklen oder hellen Ecken.
- Bedienelemente leichtgängig
- stabil, nicht klapprig
- wirklich schickes Design (zu diesem Preis sonst nicht selbstverständlich)

Schlecht:
- nur 900Watt, daher doch recht längliche Toastzeiten - vor allem bei der ersten 'Ladung' (Tipp: Toast rausholen und sofort das neue rein ;-))
- der Auswurf ist recht 'lasch' (gut, einzelne Toasts fliegen dann auch nicht weg, aber man bedürchtet, dass nach einigen Monaten bereits die Ermüdung einsetzt ;-))
- normales Toast wird nur soweit angehoben, dass die Oberkant mit der Toasteroberkante abschließt - entweder man nimmt die amerikanischen Großscheiben-Toasts, oder man muss die Hebefunktion verwenden, wenn man nicht mit 'spitzen Fingern' arbeiten will.

Fazit: zu diesem Preis, bei gebotener Stabilität und Design eine prima Wahl. Abzug für die lange Toastzeit und die etwas zu geringe 'Anhebung' des Toasts.
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2007
Besitze den Toaster jetzt seit mehr als einem Jahr und hatte noch nie Probleme damit.
Ich kann zwar bestätigen, dass nach mehreren (vielen) Toastvorgängen hintereinander die Bräunung zunimmt, aber da ich selbst meist nur 4 Toasts toaste (2x2), fällt das überhaupt nicht auf.
Und für eine optimale Bräunung von normalem Toastbrot reicht die Einstellung zwischen 3 und 4, und da es bis 6 geht, ist noch genug Spielraum für wirklich schwarzen Toast.
Was auf jeden Fall noch erwähnt werden muss: Der Toaster ist wirklich gut verarbeitet. Macht einen soliden und keinen klapprigen Eindruck. Mein alter davor verabschiedete sich, weil ein Plastikteil kaputt ging und er sich so nicht mehr einrasten lies beim Toast nach unten fahren.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2010
Die vorherigen Rezensionen werden die wichtigsten Informationen zum Produkt wiedergegeben haben, daher füge ich nur ein paar Punkte hinzu. Nach einer fast 2-jährigen Nutzung des 'kleinen Bruders' (Siemens TT61103), der leider durch eine äußere, mechanische Einwirkung zerstört wurde, bestellte ich das Modell Siemens TT60103 (die lange Version des ersten). Auf dem Bild sieht der Toaster recht kompakt aus, doch nach dem Auspacken musste ich feststellen, dass er fast die Gesamtlänge einer Waschmaschine erreicht und somit deutlich mehr Platz in der Küche einnimmt, als ich mir je vorstellen konnte. Auch wenn ich zuvor ähnliche Kommentare über die übermäßige Größe des Gerätes ignoriert hatte, konnte ich dies nun nicht mehr tun und musste das Gerät zurückschicken. Kurz zusammengefasst: die Verarbeitung des Gerätes ist top, der Brötchenaufsatz läßt sich bequem zur Seite klappen, aufgrund der Plastikoberfläche brennen die Brotreste an der Toasteroberfläche nicht an und die Kinder können sich beim Vorgang nicht verbrennen. Allerdings, ist der Toaster wirklich riesig und verschlingt viel zu viel Platz in der Küche. Wer damit ein Problem hat, sollte lieber auf das Modell Siemens TT61103 zugreifen, da es all die Qualitäten vorweisen kann, die auch dieser Toaster besitzt (den zuklappbaren Bröttchenaufsatz ausgenommen) und ist deutlich kompakter und bequemer. Ansonsten - können Sie gerne diesen Toaster kaufen. Fazit: TOP Gerät, jedoch vom riesigen Maßstab!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2012
Wir hatten den Toaster jetzt knapp 3,5 Jahre und nun ist er auf einmal kaputt. Schade, da haben wir eine höhere Lebensdauer erwartet...

Positiv:
- Gleichmäßige Bräunung

Negativ:
- Langsam
- Haltbarkeit (nach 3,5 Jahren und ca. 10 Toasts pro Woche kaputt)
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2012
Ich wollte auch noch kurz meine Erfahrungen zu dem Siemens TT60103 mitteilen:

Was auf jeden Fall in der Küche auffällt, ist das schicke Design des Toasters.

In der Anwendung bin ich etwas enttäuscht: zwar ist das Röstergebnis prima, auch sehr gleichmässig - was mich persönlich aber sehr stört, ist die Dauer der Röstung. Für zwei Toasts in der Stufe 4 (geht von 1 - 6) braucht der Toaster ca. 2:40 Min. Dies mag hier geschrieben wenig klingen - aber wenn man hungrig ist und drauf wartet, ist es eine Ewigkeit. Auch die Glühdrähte sind in meinem nicht gut eingearbeitet - nicht gleichmässig. Sorry, aber das ist mir für die Marke Siemens zuwenig.

Ich würde mir diesen Toaster nicht noch einmal kaufen, da er einfach nicht schnell genug röstet.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2015
Schicker Toaster. Seit einem Monat in Gebrauch.

+ es passen auch normale Brotscheiben in den Toaster
+ toastet gleichmäßig
+ überhitzt nicht

- braucht immer einen Toast lang um die eingestellte Bräune zu erreichen

o ist recht laut beim Auswurf
o man braucht Platz um ihn aufzustellen

Alles in allem sind wir zufrieden und können ihn weiter empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2008
Im Gegensatz zu dem Toaster den wir vorher hatten (leider verstarb er viel zu früh) braucht dieses Gerät eine halbe Ewigkeit um ein Toast zu toasten.

Desweiteren ist die Art wie er es toastet sowas von unglaublich ungleichmäßig, ich kann es fast nicht glauben, das sowas überhaupt zugelassen wird.
Insgesamt hat er 6 Stufen (die stufenlos einstellbar sind).
Normalerweiße stelle ich den Toaster ein kleines Stück über 3, also gute Mitte.
Beim ersten Toasten klappt das soweit ganz gut.
Tut man anschließend gleich nochmal toasten, wird das Ergebniss dunkler, ein weiteres toasten wird noch dunkler, usw.
Ich hab inzwischen herausgefunden, dass ich ihn beim 2. mal auf ca. 2,5 stellen muss, damit es ordentlich wird.

Ich weiß nicht so genau, aber ich glaub, der Toaster wäre lieber Photoshop geworden... er toastet gradient -> Von oben nach unten wird es immer dunkler, oben startet es mit fast weiß, unten ist es ein mittleres braun.

Aber es gibt auch gute Seiten:
- Der Stop-Knopf funktioniert und unterbricht sofort den Toastvorgang
- Der Regler für die Toaststärke funktioniert stufenlos

Also ich, jemand der gern und viel Toast isst, kann das Gerät nicht empfehlen.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Der Toaster an sich sieht nicht schlecht aus aber von der Ausstattung her gibt es für den Preis bessere.Das ganze fängt schon bei der Leistung an.Um 2 Toastscheiben halbwegs braun zu kriegen muss man mindestens Stufe 4 wählen und das bei insgesammt 6 Stufen.Was den Brötchenrost anbetrifft den hab ich zwar noch nicht benutzt aber ich glaube nich das man da ein Brötchen braun bekommt.Beim anschließend zu betätigenden Starthebel hat man den Eindruck das er jeden Moment abfällen könnte.Einzig der Wahlschalter für den Bräunungsgrad lässt sich gut und präzise einstellen.Zur Haltbarkeit insgesammt kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen,hoffe aber länger als die Garantiezeit :( .Daher auch momenthan noch 3 Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
In den Toaster passen 2 (american-) Sandwitch Scheiben und die werden auch bis zum oberen Rand schön braun. Überhaupt ist der Bräunungsgrad sehr konstant, das ist wirklich gut gelungen. Auch der Brötchenaufsatz macht einen langlebigen Eindruck. Selbst normales Toast lässt sich ohne Probleme entnehmen, will sagen es steht weit genug nach oben raus.
Zwei Kritikpunkte gibt es aber:
1. Wenn man den Toastvorgang abbrechen möchte, so muss man eine Taste auf der STOP steht drücken, bei allen bisherigen Toastern die ich hatte konnte man einfach den Hebel an der Seite nach oben drücken. Das geht hier nicht, da haben die Konstrukteure geschlampt!
2. Das Teil ist RIESIG! Der Toaster ist fast so breit wie mein alter mit 2 Schlitzen nebeneinander, aber er ist ein vielfaches länger. Ich musste mir einen neuen Platz suchen, an den alten passte er nicht mehr.
3. Es ist nach ~ 200 Scheiben Toast nur ein einziges mal passiert, aber: Eine Scheibe Toast sprang nach dem toasten so hoch, dass sie auf den Boden viel. Ich toaste jedoch meist 2 Scheiben, wer also meistens nur eine Scheibe toastet könnte Probleme bekommen. Da ich sie nicht habe kein Punktabzug.
Dies gesagt, ich bin zufrieden und kann mit den 2 Kritikpunkten leben. Ob er evtl. etwas schneller sein könnte?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)