weddingedit Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2014
Nachdem ich einige Rezepte aus "Raw!" ausprobiert habe, will auch ich ein Feedback dazu abgeben, denn ich halte nicht besonders viel von Kochbuch-Rezensionen, die nicht auf praktische Erfahrungen basieren. Aus diesem Grund halte ich auch die Kritik, dass Frau Knufmann "zu geschminkt" wäre und zu viele Pulver benutzt, für eine ziemlich beschränkte Sichtweise. Wer das Buch wirklich gelesen und daraus etwas zubereitet hat, weiß, dass dies nicht stimmt.

"Raw!" bietet leckere Rezepte im Bereich Frühstück, Smoothie, Snacks, Hauptgerichte, Desserts sowie rohköstliche Grundlagen wie z.B. Naturjoghurt, Nussmilch, Chia-Gel usw. In dem Buch befinden sich viele Gourmet-Rezepte, die nicht nur ein Zungen-, sondern auch ein Augenschmaus sind :) Es stimmt natürlich, dass viele Gerichte eine lange Dörrzeit benötigen, aber Gourmet-Rohkost isst man ja auch nicht jeden Tag, sondern soll den eigenen Rohkost-Speiseplan nach Lust und Laune aufwerten. Darüber zu diskutieren, dass Frau Knufmann nicht jeden Tag einen Salat essen mag und somit "unnatürlich" ist, tut hier nichts zur Sache. Viel mehr zeigt sie uns, wie vielfältig und kreativ die Rohkost-Küche sein kann. In ihrem Buch befinden sich sehr viele überraschend neue Kreationen, die verdeutlichen, dass hier jemand mit langjähriger Erfahrung "kocht" und eine Vorliebe fürs Detail hat, was ich persönlich großartig finde!

Aber auch einfache, alltägliche und schnelle Gerichte finden sich in "Raw!" sowie süße Überraschungen wie Rohkost-Nutella mit Toast (unter Snacks) :) Besonders überrascht war ich von dem Süßkartoffel-Salat, der original wie ein klassischer Kartoffelsalat mit Salatmayo und Gewürzgurken geschmeckt hat, obwohl derartiges natürlich nicht unter den Zutaten sind ;) Mit diesem Rezept konnte ich sogar die Rohkost-Muffel aus meiner Familie begeistern!

Das Buch ist bunt, modern und liebevoll gestaltet. Die Fotos sind fantastisch und machen sofort Lust aufs "nachkochen". Die oft kritisierte Schleichwerbung finde ich als Rohkost-Anfängerin sehr hilfreich. Ich hatte Probleme gute Geräte und ein fähiges Equipment für die Gourmet-Rohkostküche zu finden und war für die vielen Tipps inklusive Webseiten sehr dankbar. Auch halte ich PureRaw, Frau Knufmanns Rohkost-Shop, für einen der besten Shops in diesem Bereich. Ich war positiv überrascht, als ich las, dass sie die Inhaberin des Shops ist und finde es legitim auch Werbung für ihre Produkte zu machen. Zumal man bei PureRaw erstklassige Qualität erhält und es jedem selbst überlassen ist, ob man seine Zutaten dort oder woanders kauft.

Warum ich nach dem ganzen Lob dennoch einen Stern abziehe? Ein Manko für mich ist, dass leider keine genauen Einweichzeiten angegeben sind. Wenn im Rezept z.B. steht "150g Mandeln, eingeweicht", muss ich immer in anderen Rohkost-Büchern nachschlagen, wie lange ich die jeweiligen Nüsse einweichen lassen muss, da ich mich noch nicht lange rohköstlich ernähre. "Raw!" setzt also Rohkost-Kenntnisse voraus und ist als Erstwerk eher ungeeignet. Auch würde mich freuen, wenn mal ein Buch erscheinen würde, dass ganze Tagesmenüs aufzeigt, wie Lunch, Dinner usw. Ich finde es schade, dass die Rohkost-Autoren so wenig über ihren individuellen Ernährungsplan preis geben. Als Neuling wäre so ein "Muster" sehr hilfreich.

Der Rest bekommt von mir volle vier zufriedene Sterne! Die Gerichte, die ich bisher zubereitet habe, waren sehr, sehr lecker und eine tolle Abwechslung zu den anderen Rohkost-Kochbüchern. Auch mag ich Frau Knufmanns englische Rezepttitel und ihren Stil. Sie zeigt, dass Rohköstler eben nicht nur biedere Birkenstockträgerinnen sind, sondern gehört zu den Veganerinnen, die die pflanzliche Ernährung in einem neuen, modernen und erfrischenden Licht zeigen. Mehr davon und absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Besonders für den Rohkosteinstieg ist dieses Buch perfekt geeignet, aber auch erfahrenere Rohköstler können mit der Vielzahl der Rezepte Abwechslung in ihren Speisplan bringen.

In einer kurzen Einführung erklärt die Autorin die Basics der rohköstlichen Ernährung und welche Geräte für die Zubereitung man benötigt.
Das Buch unterteilt sich in die Kapitel Frühstück, Snacks, Smoothies, Hauptgerichte, für Nachkatzen, Grundlagen. Ganz hinten im Buch gibt es noch ein FAQ und Produktempfehlungen mit Bezugsquellen.

Die Rezepte sind sehr raffiniert und es wird klar, dass man selbst in der rohköstlichen Küche auf nichts verzichten muss. Es gibt Suppen, "Käse" auf Nussbasis, Chips aus Blumenkohl, Brot aus dem Dörrautomaten, Lasagne und sogar Torten und Kuchen etc.
Leider kann man einige Rezepte ohne Hochleistungsmixer oder Dörrautomaten nicht nachmachen. Die Autorin weißt aber zu Beginn audrücklich daraufhin. Dennoch kann man sehr viele Rezepte auch ohne die teuren elektrischen Geräten umsetzen.

Ingesamt ein tolles und empfehlenswertes Buch für alle die sich gesund ernähren wollen und gerne mit frischen Zutaten experimentieren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
super rezepte. tolle tipps. sehr schoener schreibstil.
einziges manko am kindle: ist nicht als kindle buch aufbereitet sondern wie ein pdf. nicht mal durchsuchbar :-( deswegen nur 4 sterne
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Das erste Buch von Kirstin Knufmann ist sehr ansprechend gestaltet, mit vielen kreativen Rezepten, die viel Freude bereiten, sowohl beim Zubereiten als auch beim Genießen! Sämtliche im Buch verwendeten Produkte und Superfoods sind kurz und bündig erklärt, alles ist auf den Punkt gebracht und man kann sofort mit der Zubereitung loslegen. Frau Knufmann zeigt, mit welchen Produkten und Geräten sie am liebsten arbeitet und diese herrlichen Rezepte zubereitet hat, was dem Leser das "Nachmachen" der Rezepturen erheblich erleichtern kann. Jedoch hat man auch die Freiheit, jedes nur erdenkliche Alternativprodukt oder Gerät für die eigenen Kreationen zu verwenden. Die Bilder der Autorin zeigen deutlich, dass Rohkost nicht nur, wie es in manchen "Zweigen" der Rohkosternährung üblich ist, dogmatisch und verbissen praktiziert wird. Sie hat auf ihre junge, frische, moderne und überaus ästhetische Art und Weise der Rohkost einen zeitgemäßen Style verpasst und sie von jeder Art von Dogmatismus befreit. Ob der Leser nun mit natürlichen Zutaten aus Wildwuchs, mit regionalem Obst und Gemüse oder mit besonderen Zutaten, Gewürzen und Superfoods zubereiten möchte, bleibt jedem selbst überlassen. In vielen Rezepturen finden wir sinnvolle und vielversprechende Kombinationen. Die Rohkost gibt der eigenen Kreativität stets viel Raum und lässt es offen, Produkte aus der Zutatenliste nach eigenem Wunsch auszutauschen. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch und bin mir sicher, dass mit diesen Rezepten auch junge, moderne Menschen für eine naturgesunde, licht- und liebevolle Ernährungsweise zu begeistern sind! Danke Kirstin Knufmann für dieses wunderschöne, ansprechende und kompetente Werk!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Wir haben uns dem Thema Rohkost erst einmal sehr zögerlich genähert um dann dem Thema völlig zu verfallen. Das Buch gibt tolle Tipps und bei der Autorin kann man im Online-Shop auch die meisten Zutaten bestellen. Buch sowie Onlineshop sind auch sehr liebevoll gestaltet. Weiter so. Freue mich über jedes neue Kochabenteuer.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Das Buch macht was her. Es enthält viele leckere Rezepte, die sehr ansprechend in Szene gesetzt sind. Ok, bei einigen benötigt man spezielle Geräte, aber es geht auch oftmals ohne. Das Buch bietet Hintergrundwissen und angewandtes Wissen. Was will man mehr.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Obwohl ich Rohkostfan bin und viele Zutaten und Geräte besitze, die meine rohköstliche Ernährung unterstützen, vergeht mir beim Lesen der ellenlangen Zutatenlisten in diesem Buch auch die Lust. Superleckere Rohkost kann auch einfach gehen. Ich empfehle Judita Wignall's Buch RAW & SIMPLE.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In diesem Buch findet man alles Wichtige für den Einstieg, Wissenswertes, Küchenpraxis und natürlich Rezepte. Die Autorin stellt Rezepte vor, die komplett vegan und roh sind, keine Zutat wird über 42 Grad erhitzt. Wichtige Nährstoffe bleiben mit der schonenden Niedrig-Temperatur-Methode erhalten. Für zusätzliche Energie sorgen »Superfoods« wie Gojibeeren oder Wakamealgen.

In diesem gut strukturierten Buch stehen auf der linken Buchseite die Rezepte mit Titel, Inhaltsstoffen (wie Mandelmilch-Gewürztee) Zubereitungszeit, Portionen und alle Zutaten mit jeweils einem Tipp bei vielen Rezepten. Die frisch und jugendlich gestalteten Fotos auf der jeweils rechten Seite laden sofort zum Nachahmen ein. Ich mag übersichtliche Bücher, dies ist eines!

Die Rezepteinteilung ist: Frühstücks, Snacks, Smoothies, Hauptgerichte, für Naschkatzen und Grundlagen. Zum Frühstück gibt es bei Kirstin Knufmann Sticky-Quinoa-Flower-Bags, zwischendurch Apfel-Kirsch-Cookies mit einem Sommer-Colada-Smoothie und abends eine rohe Mango-Curry-Pizza.

Viele Rezepte für ein ernährungsbewußtes junges oder jung gebliebenes Publikum oder solche Menschen, die jung bleiben wollen. Die Autorin lebt selbst seit vielen Jahren nach dem RAW-Prinzip.

Fazit: ein modernes, sehr ansprechendes Praxisbuch, m. M. nach auch für Allergiker geeignet oder Menschen, die einfach mal in diese immer moderner werdende Ernährungsweise reinschnuppern wollen.

Die Bewertungen kosten Zeit, daher freue ich mich auf Ihren "hilfreich"-Klick
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2016
Ich muss mich meinen Vorrednern anschliessen, in diesem Buch gibt es zu viele Rezepte mit viel zu vielen, teils teuren, exotischen Zutaten. Und auch die Herstellung ist weit entfernt von alltagstauglich. Und auch mir ist die Schleichwerbung zu den Zutaten im eigenen Shop von Frau Knufmann aufgefallen. Ich denke, wir haben genug heimische Superfoods, die regional und günstig genutzt werden können!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Ein wunderbares MUST HAVE für alle Rohkost-Fans - ein Buch mit vielen beschwingten Rezepten - diese sind mit Esprit benannt und machen Lust aufs nachbasteln. Danke Kirstin - für dieses wunderbare Werk - es ist für Laien und Profis gleichermaßen geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden