Kundenrezensionen

8
3,6 von 5 Sternen
Ausdauertraining: Grundlagen | Methoden | Trainingssteuerung
Format: BroschiertÄndern
Preis:24,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

58 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Mai 2002
Dieses Buch sollte jeder Sportstudent wenigstens 1 mal in seiner Studienzeit überflogen haben. Wer sich näher mit dem Thema Ausdauertraining beschäftigen will, wird über die Definition und Strukturierung von Ausdauer, physiologische Grundlagen (Energiebereitstellung, Sauerstoffaufnahme, Schwellentheorien, Muskelfasertypen, hormonelle Regulation) und die Methodik des Ausdauertrainings aufgeklärt.
Die letzten beiden Kapitel befassen sich mit der praktischen Umsetzung der Theorie. Dort findet man einige Tests zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit und die damit eruierbaren Trainingsintensitäten.
Fazit: Für den angehenden Sportwissenschafter (Bereich Leistungsdiagnostik/Trainingssteuerung) ein guter Einstieg in dieses Thema. Für den Freizeitsportler ohne physiologische Grundkenntnisse ist dieses Buch weniger geeignet, da es sehr stark auf Ausdauersport und professionelle Trainingssteuerung ausgelegt ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Der ursprüngliche Autor F. Zintl ist 1996 gestorben. Weil dieser Band aber gut im Lehrbuch-Geschäft ist wird es von A. Eisenhut weiter gepflegt. So etwas kommt ja bei vielen klassischen Lehrbüchern vor. A. Eisenhut sieht sich mehr als Nachlassverwalterin. Es dürfte in diesem Buch nur das Layout neu sein. Sie erwähnt auch im Vorwort keinerlei Neuerungen gegenüber früheren Ausgaben.
Obwohl sich im Ausdauerbereich in den letzten 20 Jahren sehr viel getan hat, stammt der Grossteil der Literaturverweise aus den 1970er und 80er Jahren. Nach 1996 gibt es - bis auf ein allgemeines Buch das selbst in der 9.ten Auflage erschienen ist - keinerlei aktuelle Literaturhinweise. Die Fachsprache ist wie auch in praktisch allen anderen Bereichen inzwischen Englisch. Man kann die verwendete englischsprachige Literatur mit den Fingern einer Hand abzählen. In der Regel sind es klassische Arbeiten aus den 1960er und 70er Jahren.
Der renommierte südafrikanische Forscher Tim Noakes hat mit der "Central Governeror" Theorie in den letzten beiden Jahrzehnten einen gänzlich neuen Ansatz zur Ausdauerleistung entwickelt. Tim Noakes kommt im Buch gar nicht vor. Es ist alles sehr schön in Kastln, Punkten und Subpunkten eingeteilt. Man kommt beim Lesen nie auf die Idee, dass alles sehr kompliziert ist.
Das Buch richtet sich speziell an Sport-Lehramtskandidaten. Lehrer mögen diese einfache Kastlwelt. Ob etwas state of the art ist ihnen wurscht. Es gibt keinen anderen Beruf in dem es so wenig Innovationsdruck gibt. Insofern ist das Buch für das Zielpublikum durchaus massgeschneidert und wird auch weiterhin populär sein.
Das Buch wirft aber auch ein bezeichnendes Licht auf das Schulwesen. Heutige Lehramtskandidaten lernen eine Theorie, die ca. 30 Jahre veraltet ist. Man kann davon ausgehen, dass sie sich bis zur ihrer Pensionierung im Jahr 2060 nicht mehr weiter mit dem Gebiet beschäftigen werden (ausser sie arbeiten nebenbei als Trainer im Leistungssport). Ihr Wissen hinkt dann um fast 100 Jahre den state of the art nach. In meinem eigenen Fach, der Mathematik, sind es mindestens 200 Jahre. In den Sportwissenschaften geht das gar nicht, weil es diese Disziplin vor 200 Jahren noch nicht gegeben hat.
Angehenden Lehrern kann ich dieses Buch nur empfehlen. Man kommt mit minimalen geistigen Aufwand bei der Prüfung durch. Für kritische und neugierige Geister ist hingegen
Tim Noakes: Lore of Running
eine Offenbarung. Der Schwerpunkt von Noakes ist Laufen, man erfährt aber auch allgemein zum Ausdauersport wesentlich mehr als in diesem geistig eher bescheidenen Buch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2013
Meine Rezension bezieht sich auf die neueste Auflage dieses Buches im März 2013.

Als Marathonläufer habe ich mir dieses Buch gekauft, um einen wissenschaftlichen Einblick in die Grundlagen des Ausdauertrainings zu bekommen. Vorausgegangen war meinem Kauf das Lesen der "Laufbibel", welches ein gelungenes Buch für den Breitensport Laufen ist, aber nur sehr wenige wissenschaftlichen Methoden und Grundlagen enthält.

Das Buch Ausdauertraining: Grundlagen, Methoden, Trainingsteuerung blickt hauptsächlich auf das Ausdauertraining von Läufern. Neben dem Laufen erläutert das Buch aber auch Grundlagen anderer Ausdauersportarten wie Radfahren, Rudern, Schwimmen uvm. .

Das Buch ist gut gegliedert, und mit etwas Grundwissen über Training gut zu lesen und zu verstehen. Die wichtigsten Begriffe der Trainingslehre werden im 1. Kapitel erklärt. Einzig der Teil, in dem die biologischen Vorgänge des Ausdauertrainings erklärt werden, scheint für Nicht-Sportwissenschaftler und Nicht-Biologen etwas schwerer verständlich.

Ich würde dieses Buch Athleten, Trainern und ambitionierten Hobbysportlern empfehlen, die sich besonders für die Abläufe und Methodik des Ausdauertrainings interessieren und fundierte wissenschaftliche Informationen dazu erhalten möchten. Ebenfalls ist man nach dem Lesen und Verstehen dieses Buches in größtenteils in der Lage, sein Training selbstständig zu periodisieren und zu steuern. Für Freizeitsportler ohne Interesse an Ausdauertrainings-Theorie ist dieses Buch nicht zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. März 2012
Ich hab noch die 3. Auflage von 1994. Habe das Buch bis jetzt zu 2/3 durchgearbeitet und finde das es ein Muß für jeden Trainer, Sportlehrer und Sport studierenden ist.
Ich selbst bin Physiotherapeut, Leichathletik und Fitnesstrainer und kann das Buch nur wärmstens empfehlen.
Dieses Buch ist meines erachtens aber nichts für Sportler da einfach zu viel gebaltes wissen drin steht und man es nicht mal kurz durchlesen kann. Man muß sich schon sehr mit dem Thema befassen. Ich denke das es schon sehr hilfreich ist wenn man sich schon etwas mit Trainingslehre und Physiologie auskennt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. November 2011
Als schnelle "Nebenbeilektüre" nicht geeignet. Man muss sich schon gründlich einlesen. Dabei offenbart sich, dass auf Grund des dabei Gelernten, das Wissen gut auf das eigene Training übertragbar ist. Ein bißchen medizinisches Grundwissen erleichtert wahrscheinlich den Umgang mit diesem Buch. Qualitativ ist dieses Buch sicherlich vorbildlich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. Februar 2013
Das Buch beschreibt fundamentales Wissen, als auch spezifische Trainingsmethoden und bildet somit einen idealen Weg zum systematisierten und gesteuerten Ausdauertraining. Die benutzte Sprache ist zugänglich und mit diversen Abbildungen ist die Theorie gut zu verstehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Mai 2015
Hat leider schon starke Abnutzungen und Eselsohren, da es nicht verschweißt war. Ist nicht tragisch aber bei einem neuen Buch schon etwas schade..
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2014
Hallo,
Habe das Buch für meine Abschlussprüfung auf der Realschule gekauft.
Thema der Prüfung war Rauchen verbunden mit Ausdauertraining.
Ich war nicht zufrieden mit dem Buch.
Es wirbt mit einfacher und sachlicher Erklärung und Grundlagenwissen.
Leider konnte ich so gut wie war keine Informationen dieses Buches verwenden.
In viel zu komplizierter Fachsprache werden einem hier tiefere Biologische Vorgänge vermittelt welche fast gänzlich sehr sehr schwer zu verstehen waren.
Für Einsteiger in das Ausdauertraining keineswegs geeignet.
Fachlich allerdings alles korrekt und wissenschaftlich auf hohen Niveau geschrieben.
Fazit:
Für Mittlere Bildungsabschlüsse und Abitur als stütze nicht geeignet.
Für Studium oder Ausbildung wahrscheinlich gerade so ausreichend.
Dankeschön.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Optimiertes Ausdauertraining
Optimiertes Ausdauertraining von Georg Neumann (Broschiert - 26. Juni 2013)
EUR 19,95