newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Dezember 2014
Basierend auf den anderen Rezessionen habe ich mir das Buch als GIMP-Greenhorn erworben.
Jetzt, auf Seite 140, muss ich mich zurück halten es nicht in den Ofen zu werfen.
Kleines Beispiel, Zitat: "Bei der 'Auswahl aus Kanal' wird eine Auswahl aus der Farbe des jeweiligen Kanals erstellt." - Vielen Dank für diese Erläuterung! Und mit "Datei -> Öffnen..." können Sie Dateien öffnen.... mach Sachen!!
Solche Erklärungen ziehen sich wild durch das Buch. Irgendwie verwirrt mich das Buche mehr als dass es klärt. Kein roter Faden drin (bis jetzt auf Seite 140). Eine Funktion nach der anderen werden angeschnitten und dann im Raum stehen lassen (mit Verweisen nach hinten und Vorne...von da wieder nur Halbinfos mit weiteren Verweisen...).
Augenscheinliche Aspekte werden erklärt (wie ich eine Datei öffne), aber Zusammenhänge, oder warum ich was mache, oder wofür ich das benutzen kann, bleiben verborgen (evtl. kommt das nach Seite 140...bin mir aber nicht sicher ob jeder bis hierin kommen wird).
Mich macht das Buch wahnsinnig...und kann es nicht empfehlen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. März 2013
Ich finde das Buch ist für EInsteiger zum kennenlernen von GIMP und zum erlernen von Grundtechniken gut geeignet. Die Erklärungen sind leicht verständlich und nachvollziehbar.
Die Aufteilung der Kapitel ist logisch und aufgrund des Aufbaus auch als Nachschlagewerk geeignet.
Über den Nutzen für Profis vermag ich nichts zu sagen, aber für den Amateur finde ich es sehr gut!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Juni 2015
Ich nutze Bildverarbeitungssoftware seit vielen Jahren. GIMP fand ich immer etwas schwierig, wenn man etwas schwierigere Dinge tun möchte.
In der Regel nutze ich nur Online-Hilfen, aber GIMP hat so viele Features, dass sich ein Buch auf jeden Fall lohnt.

Nach etwas Recherche habe ich den Fehler gemacht dieses Buch zu kaufen, weil es gebraucht sehr günstig war.

Ich bin jetzt auf Seite 75 (plus diverse Stichproben hinten) und gebe auf:
- Viele Bilder sind kaum zu erkennen
- Der Bezug zwischen Bildern und Text ist oft schwer zu erkennen
- Es gibt praktisch keine Struktur für Anfänger/Fortgeschrittene/Wichtige Grundlagen
- Die im Buch erwähnte Site ist tot (zum Download)
- Es gibt viele Trivialtipps wie "Der neue Einzelfenstermodus. [...] Wählen Sie dazu [...]". OK, aber wo sind die Unterscheide, Vor- und Nachteile?
- Begriffe wie "Dock" werden nicht definiert, und Dock/Fenster/Dialog geht lustig durcheinander
- Es gibt etliche Fehler. Bsp.: Das Dateiformat .ANSI, .TXT gibt es nicht (jedenfalls bei mir nicht mit GIMP 2.8.14)
- Beschreibungen sind umständlicher als mal eben auf dem Bildschirm auszuprobieren
- Die Beschreibung der Installation des UFRaw Plugins unter Windows stimmt nicht
- Sprünge im Kapitel, man ist schnell verloren

Zusammengefasst: Didaktisch ist das leider richtig schlecht (es ärgert mich so, dass ich nicht mal einen Fleißstern gebe, die das Buch natürlich verdient hätte)

Jetzt zitiere ich den Verlag: "Im ersten Teil des Buchs holt Sie die Autorin bei null ab" (Stimmt nicht, aber, zugegeben: Das ist bei so einem Thema auch nicht möglich)
Ich glaube auch das die Autorin die Dinge in einem Training gut erklären kann, aber als Buch - never!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. August 2015
Dieses Buch ist sehr gut aufgebaut, es lädt dazu ein, ein wenig zu experimentieren um zu sehen was dieses Wunderbare und dazu auch noch kostenlose Programm alles kann.
Mit Adobe kam ich nicht klar- zuviel Zuviel.
Aber bei Gimp kann man sich so reinfummeln, dieses Buch ist eine klasse Unterstützung dabei- klar gegliedert und verständlich. Klare Kaufempfehlung.
Und wer bemängelt, das nicht drinnen steht, wozu und wie man seine Bilder bearbeiten soll- der sollte vielleicht lieber gleich die Finger von der Bearbeitung lassen. Dieses Buch erklärt wirklich gut, wie welche Werkzeuge funktionieren- was man damit macht, bleibt jedem selbst überlassen !
Also Probiert euch durch- da kommt immer was bei raus- und wenn es nur ein Monochromes Bild ist...

GIMP in Kombination mit diesem Buch ist ein Geschenk für alle, die sich Adobe Photoshop nicht leisten können oder wollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. August 2014
Jeder hat ja so seine kleinen Eigenheiten beim Arbeitsablauf oder dem Zweck für was das Programm verwendet wird.
Die meisten negativen Äußerungen die ich über Gimp gehört habe kamen aus der Photoshop Ecke. Nicht weil das Programm schlecht wäre, sondern weil die meisten halt gewohnt waren dieses oder jenes Werkzeug oder Funktion da oder dort zu finden.

Anfangs war Gimp für mich nur ein Programm das mich zwar reizte, ich aber dann doch wieder löschte weil ich einfach keinen Zugang fand, mich nicht auskannte und ich mit meiner Photoshop Logik auch nicht weiter kam.

Mit dem Buch wurde es dann anders, endlich strukturierter.
Das Lesezeichen erklärt den Werkzeugkasten mit Tastaturkürzeln, ist also immer zur Hand, sodaß man nicht laufend nachschlagen muß am Anfang.
Da ich das Programm von Grund auf kennen lernen wollte habe ich das Buch von vorne Seite für Seite durchgearbeitet, und tue es noch, nutze es aber auch als Nachschlagewerk.

Mit jedem Kapitel entdecke ich welches Potential in dem Programm steckt, macht das Arbeiten mehr Spaß. Da Gimp in meinen Augen ohnehin kein Programm ist das man eben mal benutzt finde ich es auch ok wenn man sich da mal durchliest.

Das Geschrei bezüglich Photoshop ist für mich deswegen so laut weil es die meisten benutzen, nicht weil es besser ist.
Ausnahme ist ein beruflicher Workflow in einer Adobe Welt.

Ich kann das Buch wirklich empfehlen. Sowohl zum lernen, als auch zum Nachschlagen.
Informativ, gut zu lesen und nachvollziehbar.

A "bisserl" trocken vielleicht, aber da bin ich wohl von Scott Kelby etwas verdorben :-) , was aber der Qualität des Buches und dem Fachwissen der Autorin keinerlei Abbruch tut.

Cristina
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Januar 2013
Habe mir das Buch geholt, um den Einstieg in die Fotobearbeitung (Urlaubsbilder + Privataufnahmen) zu schaffen. Bietet gute Ansätze für die Optimierungen, was mir ein bißchen fehlt ist die Vermittlung von Kriterien anhand derer man abschätzen kann, ob die Bildbearbeitung das Bild wirklich verbessert hat. Ich persönlich tue mich da schwer, die Abgrenzung zwischen "zu künstlich" und "noch realistisch" zu finden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich habe das Buch noch nicht ganz gelesen - und andererseits schon selbst Fachbücher geschrieben. Die Kenntnisse der Autoren sind, soweit ich das bisher erkennen kann, sicher profund. Von der Methodik her muss man jedoch auf den ersten Seiten kämpfen, da Frau Lechner die Bedienung der Docks und Werkzeuge betreffend erst einmal alles "Technische" en bloc abhandelt. Das ist ermüdend und bleibt gewiss nicht so gut hängen, als würde sie's im praktischen Zusammenhang eines Gestaltungsvorgangs einfließen lassen. Diese Methodik gibt einen Stern Abzug.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2015
Bin begeistert von dem Buch, es war gebrqaucht gekauft , war aber wie neu, einfach super, tolle Qualität, auch von innen schön bebildert, sehr gut alles von der Autorin Bettina Lechner erklärt, kann ich nru empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2014
Damit konnte ich mir viel Wissen beibringen und die Praxis üben. Ganz toll gemacht
Macht Spass damit zu arbeiten und ist wärmstens ans Herz zu legen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. September 2013
Sehr ausführlich, manchmal etwas unübersichtlich, trotzdem sehr gut... Allen kann man es so wie so nicht Recht
machen...sehr empfehlens wert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
GIMP 2.8: Das umfassende Handbuch (Galileo Design)
GIMP 2.8: Das umfassende Handbuch (Galileo Design) von Jürgen Wolf (Gebundene Ausgabe - 28. Juli 2012)
EUR 39,90

GIMP 2.8: Die Anleitung in Bildern
GIMP 2.8: Die Anleitung in Bildern von Bettina Lechner (Broschiert - 24. Februar 2014)
EUR 19,90