Kundenrezensionen

44
3,9 von 5 Sternen
Der Gefühlsklärer: Der Kopfmensch einer Dualseelenliebe
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:15,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. September 2014
Ich habe bei einer Freundin einen Blick in alle 3 Bücher geworfen, weil sie mich um meine Meinung bat. Leider muss ich sagen, alle 3 Bücher werden genau dafür sorgen, dass ein Dualseelenpaar nicht zusammen finden wird. In der Dualseelenverbindung geht es nicht um Strategie und Macht, sondern um Heilung, Freiheit, Anziehung, Selbstbestimmung, Leichtigkeit, Herzöffnung und vor allem (Selbst)LIEBE.

Langsam entwickele ich auch eine Abneigung gegen das Mode-Wort Dualseele, weil es mittlerweile oft nur noch zu Marketingzwecken missbraucht wird.

Jede Seelenverbindung beinhaltet in irgendeiner Form Lernthemen, Schmerz und Heilungsprozesse. In den seltensten Fällen geht es bei den Ratsuchenden wirklich um die Dualseele. Das hier alles über einen Kamm geschoren wird, finde ich nicht richtig.

Weiterhin ist es nicht gesagt, das echte Dualseelen in dieser Inkarnation auch zusammen kommen. Das muss man anhand der Seelenpläne individuell betrachten. Selbst wenn tiefgründig alte Muster, Strukturen und Glaubenssätze gelöst oder korrigiert werden, heißt das ja noch lange nicht, dass der Gefühlsklärer das auch tun muss. Es ist seine Entscheidung und an dieser Entscheidung kann der Loslasser überhaupt nichts ändern. Er gibt nur dem Gefühlsklärer durch seine eigene Entwicklung die Möglichkeit, überhaupt seine Prozesse beginnen zu können. Solange der Loslasser auch nur ansatzweise fixiert ist, ist dies nicht möglich!

In allen Büchern sehe ich die Gefahr, das der wichtige Prozess des Loslassens nicht geschehen kann, weil der "Loslasser" immer in der Hoffnungsschleife gelassen wird, was wiederum dazu führt, sich immer mehr in Mustern und Wiederholungsschleifen zu verstricken, auch in Beratungsabhängigkeiten! Statt der Herzöffnung kommt es dann eher zur Verbitterung/ Herzverschließung.

Den Gefühlsklärer muss man nicht verstehen. Annehmen, akzeptieren, gezeigte Muster heilen, los lassen und LEBEN GENIESSEN!!!!

Leider bieten die Bücher keinen tiefgründigen Ansatz zur Heilung, Frequenzerhöhung und Herzöffnung, der doch eigentlich das einzig wichtige wäre...
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Mai 2014
Bringt nicht wirklich Neues.
Ich halte die Versprechungen, die gemacht werden, für gefährlich. Sie machen dem Loslasser große Hoffnung, den Gefühlsklärer für sich zu gewinnen, wenn er sich nur RICHTIG verhält. Das verhindert die Auseinandersetzung mit dem Verlust und wirkliches Loslassen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2014
Ich habe auch sehnsüchtig auf das Buch gewartet und kann die Negativ-Bewertungen hier zum Teil überhaupt nicht verstehen. Dass Conny und Ricarda bei einer Astro-Line arbeiten, ist halt ihr Beruf (wir müssen ja alle unsere Brötchen verdienen) und es kommt uns Lesern in erster Linie ja auch zu Gute! Wer soll uns denn sonst so ein Buch präsentieren können? Durch ihre beratende Tätigkeit haben sie ja einen großen Schatz an DS-Geschichten sammeln können und uns so die Erkenntnisse aus diesen Gesprächen zusammenfassend als Buch präsentieren können. Natürlich verläuft jede DS-Geschichte anders. Ich habe selber mit einigen LL und einem GK Kontakt und da sieht man schon im Außen einen jeweils ganz anderen Verlauf. Der große Unterschied ist vorrangig im Kontakt zu dem GK zu sehen. Die einen hatten oder haben ein Verhältnis mit ihm/ ihr, die anderen noch gar nicht. Trotzdem zieht sich ein „roter Faden“ durch alle Geschichten, nämlich der Rückzug der GKs mit dem damit verbundenen Schmerz des LL. Ich finde mich bzw. meinen GK auch nicht in allen Punkten hier wieder, zumal wir auch noch keinen Körperkontakt hatten, aber im Wesentlichen erkenne ich ihn in vielen Beschreibungen doch wieder. Vor allem bei den Umwegen über andere Frauen... und da bin ich froh, eine Erklärung dafür zu haben, die es mir zumindest ermöglicht, diesen unermesslichen Schmerz auszuhalten. Natürlich auch viele Erklärungen für die (für uns) unlogischen und kuriosen Verhaltensweisen der GK. Ob eine Dualseelen-Verbindung wirklich zu einer stabilen PS führt... daran habe ich genauso meine Zweifel, vor allem, weil die Situation im Außen ja erst mal (lange Zeit) das Gegenteil spricht... Ganz abgesehen mal von der grundsätzlichen Frage: Ist er/ sie denn wirklich mein Dual oder bin ich nur unglücklich in jemanden verliebt, der eben nichts von mir wissen will... Ich glaube, dass das sowieso die zentralste Frage ist, die viele hier quält und die man einfach nicht 100%ig zufriedenstellend beantwortet bekommt. „Schlaflose Nächte“ und „24-Std-an-ihn/ sie-denken“ oder einfach das Gefühl „seit ich ihn/ sie kenne, ist nichts mehr so wie vorher“ trifft zwar vermutlich auf alle zu, aber reicht uns oft als „Beweis für eine wirkliche Dual-Verbindung“ nicht aus. Da wir aber vertrauen sollen, wird uns ein Beweis wohl vor der Klärung nicht oder selten zufallen. Ich befinde mich gerade an dem Punkt, so es im Kopf „klick“ sagt, aber das endgültige Loslassen noch ein paar „Presswehen“ benötigt... Wo wäre man in dieser Phase, wenn man die Dualseelen-Verbindung nicht begreift?? Ich wäre bestimmt schon im Irrenhaus! Wir wissen ja alle: Das (unwissende) Umfeld zeigt irgendwann kein Verständnis mehr für unseren Schmerz, da sind solche Bücher erst mal ein Segen für uns, weil sie dem ganzen Elend wenigstens einen Sinn geben und – ganz wichtig – weil man sich ENDLICH MAL VERSTANDEN FÜHLT! Es passiert eben nicht immer nur mir, sondern vielen anderen auch.. Übrigens: ich habe das große Glück, einen GK (nicht meinen) zu kennen und diesem 2 Fragen gestellt. Ich habe gefragt: Macht ihr Euch keine Gedanken darüber, was ihr eurem LL mit eurem Rückzug antut? Antwort: NEIN! Dann habe ich gefragt: Was machst Du, wenn sich dein LL zurückzieht und loslässt? Antwort: Dann hefte ich mich an seine Fersen... In diesem Sinne wünsche ich allen LL viel Glück bei ihren Lernaufgaben :-)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wer mit einem Kopfmensch (Gefühlsklärer) konfrontiert ist und überhaupt keine Ahnung hat wo seine „Aufgaben“ liegen und was zu erkennen ist, der mag dieses Buch spannend und Aufschlussreich halten. Jedoch hat es nichts mit der Wahrheit zu tun, es liest sich wie eine Psychologische Prognose inkl. Fahranleitung. Für das Leben jedoch gibt es keine Bedienungsanleitung und auch keinen Fahrplan. Das kein Kopfmensch zu Wort kommt, hat wohl den Grund dass die Damen keine kennen oder aber weitere Strategien verfolgen um weitere Bücher zu „schreiben“ und noch mehr die Ahnungslosen Herzmenschen „abhängig“ von ihren „Erfahrungen“ zu machen. Ich halte das Buch für reine Geld Verschwendung, es fehlt eine glaubhafte Portion „des tatsächlichen“ darin, die Sicht auf den weiblichen Kopfmenschen ist sowieso unter aller Würde! Wir Sind Frauen die nicht nur Feminin sind, sondern auch einen Scharfen Verstand haben der uns noch Attraktiver macht! Egal ob Männlein oder Weiblein, wir lieben NICHT nur mit dem KOPF! Außerdem lernt man nie aus, im Leben nicht und auch nicht in einer Dualseelen Verbindung! Die Beste Art und Weise eine Dualseelenverbindung zu verstehen, ist immer noch die, sich selbst zu verstehen sowie das Leben verstanden zu haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2014
Danke den Autorinnen für dieses aufschlussreiche Büchlein. Es enthält soviel Informationen und für mich als Loslasser ist es eine enorme Hilfe, diese Hintergründe zu wissen, um durch diesen recht schwierigen Prozess einigermassen unbeschadet durchzugehen. Ich hab es sozusagen in einem Rutsch durchgelesen. Es ist auch immer wieder interessant festzustellen, wie man genau zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Infos bekommt, wenn ein Thema in der eigenen Entwicklung ansteht. Ich war bis zum Zusammentreffen mit meiner Dualseele rund 18 Jahre Single und hatte immer nur diese halbherzigen Affären (interessanterweisse schreibt man Affäre mit zwei "ff" wie affig *grins*), die mich aber nie wirklich erfüllten und schon gar nicht hielten. Jetzt, wo diese Begegnung mit meinem Dual stattfand, geht es mir anders, ich spüre da ein deutlich anderes Verhalten durch mein Gegenüber, was in vorherigen Bekanntschaften nie der Fall war (besonders dieses ranziehen und entfernen). Ich bin mir heute sicher, dass wir sozusagen aufeinander vorbereitet wurden, um zusammen schlussendlich in unserer "Meisterschaft" einen weiteren Schritt zu machen. Wenn es wirklich am Ende so kommt, dass man mit seinem Dual zusammenkommt, dann lohnt sich diese "Achterbahnfahrt" allemal und wenn nicht, hat man für sich selbst sehr viel gewonnen. Ich kann allen nur raten, es anzugehen, ich spüre, es lohnt sich auf jeden Fall!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Oktober 2014
Ich würde mich eher als einen rational denkenden und zweifelnden Menschen bezeichnen denn als einen, der sich leicht in esoterischen Lehren verirrt. Nun muss ich aber sagen, dass mich dieses Buch (und die beiden anderen, in die ich diese Rezension hineinkopiere) wirklich außerordentlich beeindruckt hat. Ich empfinde eine derartige Erleichterung, dass ich den Autorinnen an dieser Stelle danken möchte. Wenn ich behaupte, hunderte von Büchern mit psychologischen Hintergrund gelesen zu haben, so ist das keine Übertreibung. Daneben habe ich selbst eine fundierte therapeutische Ausbildung. Doch hier - zum ersten Mal - fand ich Erklärungen für mein persönliches Phänomen, für das es für mich bisher keine schlüssige Erkllärung gab. Ich selbst befinde mich seit 35 Jahren in Kontakt mit meiner Dualseele, und die in diesem Buch beschriebene Situation hat im letzten Jahr ihren Höhepunkt in einer Katastrophe erreicht. Vor wenigen Tagen hatte ich noch große Sorge, ich würde keine Lösung finden. Und nun habe ich sie mit diesem Buch in Händen. Der Schmerz ist fort und das Leben kann weiter gehen - so oder so, und auf jeden Fall: Enorm bereichert. Danke!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. März 2014
Das beschreibt nicht annähernd den Gefühlsklärer, wie er wirklich ist, sondern so wie ihn der Loslasser sieht ... und nicht alle weiblichen Gefühlsklärer sind "Mannweiber", im Gegenteil, sie sind sehr feminin! ... Alles sehr an den Haaren herbeigezogen ... und wenn die Autorinnen schon soooo viele Paare zusammen geführt hat, ihre Strategie die einzig richtige ist, wo sind die ??? ... nicht mal ein! Gefühlsklärer, der bereit ist mit den Autorinnen zu reden?? .... Das erste Buch hätte gereicht, die beiden anderen sind wohl leider nur um den Kundinnen von einer bestimmten Line das Geld aus der Tasche zu ziehen, wie es so oft in diesem Bereich geschieht! Dualseelenliebe ist kein Rezept wie-bekomme-ich-ihn-in-100-tagen, sondern eine Reise zu sich selbst, durch tiefste Tiefen und höchste Höhen ... jeder der nicht den spirituellen Aspekt darin findet, muss durch sehr tiefe Täler gehen
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2014
auf jeden Fall ist dieses Buch außerordentlich hilfreich, die Prozesse zu verstehen, wenn zwei inkarnierte Seelenpartner aufeinander treffen.

Allerdings bin ich nicht der Meinung, dass das große, unbedingt zu verfolgende Ziel eine gelebte Partnerschaft darstellen MUSS. Im Gegenteil. Ich halte es für weitaus besser und sinnvoller, sich auszurichten auf das, was aus göttlicher Sicht für diese beiden vorgesehen ist und sich genau dafür zu öffnen. Es gibt mehr als eine Möglichkeit und ein Ziel, diese tiefe, unbeschreibliche und unzerstörbare Liebe zu leben. Und: Bedingungslose Liebe ist erst dann bedingungslos, wenn sie sich auch nicht an bestimmmte Vorstellungen und Erwartungen klammert. :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. April 2014
War dann doch neugierig und habe das Buch gekauft und mir die Aussagen zum Gefühlsklärer angesehen... Habe es heute zusammen mit dem "Loslasser" (Band 2 dieser Reihe) in einen Karton verpackt und noch einen passablen Preis dafür erzielt.
Diese Bücher sind in der Tat "rührselig", aber das wahre Leben sieht dann doch anders aus... Ich würde mir wünschen, dass diese oberflächliche "Vermarkterei" des Dualseelenthemas aufhört, dazu zähle ich auch die Auftritte der beiden Autorinnen in diversen Eso-Astro-TV-Studios.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2015
Ich möchte das Buch nicht wirklich als "schlecht", aber noch weniger als "gut" bewerten. Zum Thema habe ich Bezug, da ich selbst eine solche Situation über drei Jahre lang durchlebt habe. Das Buch hat mir letzten Endes nur noch den letzten Anstoß gegeben, mit diesem leidendem Thema abzuschließen.

Ich habe das Buch bin in 2 Tagen durchgelesen, nicht etwa weil die Zeilen mich gefesselt haben, sondern weil es sich liest wie ein Kinderbuch und es immer wieder und wieder zu Wiederholungen von bereits Erzähltem kommt. Die beschriebenen Situationen sind durchaus interessant, da sich der Leser selbst oder sein Pendant, in so manchen Zeilen wiedererkennt. Doch genau das empfinde ich als gefährlich. Der Leser findet sich möglicherweise in der einen Zeile wieder, was aber dazu führen könnte, dass er sich nur noch mehr in dieses Thema hineinsteigert. Denn schließlich wenn das eine zutrifft, wird sicher auch alles andere was in diesem Buch steht, früher oder später sich verwirklichen. Doch 75% des Inhaltes sind pure Interpretation ! Der „Gefühlsklärer“ hat sicher seine Gründe warum er derzeit oder generell, nicht möchte. Bei manchen ist es wie beschrieben die Angst, bei anderen vielleicht gar nur die eigene Bequemlichkeit, es kann auch sein dass er einfach gerne mehrere Frauen um sich hat, oder er hat sich nicht verliebt, er kann nicht lieben…. Im Endeffekt gibt es 1.000 Gründe, doch ist alles nur eine Interpretation, denn nur der „Gefühlsklärer“ selbst weiss warum, da er so entschieden hat.
-- Und ist es nicht egal -- das Warum -- im Endeffekt geht es nur darum die Situation zu akzeptieren -- daher --
Es braucht keine "Dualseelenverbindung" zu sein, die beschriebenen Situationen, oder besser die Beschreibung von Aktion und Reaktion, können jedem passieren. Ich habe den Eindruck, dass das Buch falsche Hoffnungen vermittelt. Denn es wird einem verkauft, quasi "wenn du deine Lernaufgaben machst, führt alles zum Happy End" aber die Realität sieht anders aus!

Es muss natürlich jeder selbst entscheiden ob er dieses Buch lesen möchte oder nicht. Persönlich finde ich aber, dass man nicht unbedingt so ein Buch lesen muss, um sich wieder Klarheit zu schaffen. Aber wenn es anderen hilft, so wie mir, die ganze Situation wirklich als noch lächerlicher zu empfinden, als sie bereits ist, ist es schon empfehlenswert. Dh auch 3 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Dualseelen & die Liebe: Wenn das Schicksal auf zwei Herzen trifft
Dualseelen & die Liebe: Wenn das Schicksal auf zwei Herzen trifft von Ricarda Sagehorn (Broschiert - 22. Mai 2012)
EUR 17,90

Der Loslasser: Der Herzmensch einer Dualseelenliebe
Der Loslasser: Der Herzmensch einer Dualseelenliebe von Ricarda Sagehorn (Taschenbuch - 20. September 2013)
EUR 19,50