Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen260
4,7 von 5 Sternen
Format: Spiralbindung|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2011
Das Buch hat acht Doppelseiten, die aus stabiler Pappe bestehen und ringbuchgeheftet sind.
Auf der ersten Doppelseite lernen wir die zwei Protagonisten kennen, ein Mädchen und ein Junge, im Alter der Zielgruppe. Die beiden Kinder lauschen auf die Geräusche in der Natur.
Da klopft ein Specht, da bellt ein Hund, das herannahende Gewitter ist zu hören, ein vorbeifahrendes Auto usw.

Auf dieser und auf allen anderen Doppelseiten haben die kleinen Betrachter mit dem Tiptoi-Stift die Möglichkeit, im Entdeckermodus die Geräusche zu hören, im Erzählmodus der Geschichte zu lauschen und den Kindern zuzuhören, im Wissensmodus sachliche Informationen zu bekommen und im Spielmodus ein Geräuschespiel zu spielen.

Auf der zweiten Doppelseite befinden wir uns bei den beiden Kindern Zuhause. Sie haben Freunde eingeladen, mit denen sie zusammen ordentlich Krach/Töne erzeugen wollen. Es wird auf dem Kamm geblasen, auf Töpfe geschlagen und auch eine Flaschenorgel kommt zum Einsatz. Alles wieder hörbar gemacht mit dem Tiptoi-Stift.

Auf der nächsten Doppelseite geht es darum, wie das menschliche Ohr Töne wahrnimmt und was überhaupt eine Note ist. Auch die Tonleiter und der Notenschlüssel werden im Wissensmodus zielgruppengerecht erklärt.

Die nächste Doppelseite widmet sich den Holz- und Blechbläsern. Hier kommen unterschiedliche Tiere zum Einsatz, die auf den verschiedenen Musikinstrumenten spielen. Dabei fällt auf, das die Tiere gut zu ihrem Instrument passen - der Bär spielt die Tuba, die Gans Klarinette, der Fuchs das Saxophon...

Auf den nächsten Seiten können die Streichinstrumente entdeckt werden, das Klavier und weitere Saiteninstrumente und natürlich das Schlagzeug! Es geht auch noch um die Frage, was ist eigentlich Rhytmus?
Dann können selbst ein paar Lieder geträllert werden. Hierbei kann das Kind sich ein Lied mit dem Stift anhören und später zur Melodie eigenständig singen.

Auf der letzten Doppelseite wird ein kleines Kammerorchester vorgestellt.
Auch hier können wieder die einzelnen Instrumente mit Hilfe des Stiftes erklärt und erlauscht werden.
22 Kommentare|161 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2011
Wir haben dieses Buch unserem Sohn (3 1/2 Jahre) zu Weihnachten geschenkt und es war ein Volltreffer.
Erst waren wir etwas skeptisch, weil wir uns gerne mit unserem Sohn hinsetzen und gemeinsam Bücher anschauen. Aber wir haben das Bauernhofbuch lange mit ihm in einer Buchhandlung getestet und er war so begeistert bei der Sache, dass er nun das Musikbuch geschenkt bekommen hat. Er spielt damit mit Hingabe (wir dürfen auch manchmal mitmachen ;o) und liebt besonders die Seite mit den Liedern. Seltsamerweise begann er nun mit Hilfe dieser Liederseite zu Singen, was er vorher immer abgelehnt hatte.
Durch dieses Buch kennt er nun nicht nur schon einige neue Musikinstrumente, er weiß auch gleich wie sie klingen und wie das genau mit den Noten funktioniert.
Seine Begeisterung hat uns von Tiptoi überzeugt und es war mit Sicherheit nicht das letzte Produkt, das wir gekauft haben. Wir freuen uns schon auf die Feuerwehr :o)
0Kommentar|59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Das Buch ist - wie immer bei den tiptoi-Büchern - gut aufgemacht. Aber dass die Klänge nicht Aufnahmen von Originalinstrumenten sind, sondern dass synthetische Klänge verwendet werden, finde ich bei einem solchen Thema sehr enttäuschend. Auf Nachfrage gab es auch keine Antwort vom Verlag. Schade
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2011
Interaktive Spielzeuge werden immer beliebter, sind sie doch vielseitig und bieten lang anhaltenden Spiel- und Lernspaß. Ein Produkt, dass uns besonders gut gefallen hat, ist tiptoi von Ravensburger. Die Idee ist ebenso einfach wie genial: Ein sprechender Stift lässt Kinder verborgene Sachen in "Wieso? Weshalb? Warum?"-Büchern, Spielen und auch Puzzeln entdecken. Der Stift kann für verschiedene tiptoi Produkte benutzt werden. Es muss vor der ersten Benutzung lediglich eine kostenlose Audiodatei von der Internetseite von Ravensburger heruntergeladen werden (per USB-Kabel direkt auf den Stift). Absolut positiv: Der Stift hat sowohl eine Lautstärkeregelung als auch einen Kopfhöreranschluß.

In "Die Welt der Musik" sind beispielsweise über 600 Geräusche und Texte anzuhören. Dabei kann das Kind auf jeder Seite auswählen, ob es etwas selber entdecken, sein Wissen erweitern, etwas erzählt bekommen oder spielen möchte. Die Bedienung ist kinderleicht und wird, wenn gewollt, auch zu Beginn des Buches erläutert. Wenn es innerhalb des Buches Infos gibt, die zum gerade gehörten Text passen, weißt der Erzähler darauf hin.

Der Titel "Die Welt der Musik" sagt ja schon worum es geht. Im Buch begleiten wir Ida und Tim, die gerade sehr an Tönen interessiert sind. Dabei entdecken sie die unterschiedlichsten Geräusche und machen natürlich auch selbst welche. So haben sie ihre Freunde zu einem Musik- und Krachmachnachmittag eingeladen und fabrizieren mit ganz normalen Dingen Musik und Töne. Ob Fingerschnippsen, Pfeifen, Lippenblubbern, Topfklopfen oder Kammblasen: Die Kinder hören nicht nur die Geräusche, sondern bekommen auch hier erklärt wie sie diese Dinge nachmachen können. Zusätzlich kann mit dem Stift gehört werden, welche Geräusche das Radio, der Wecker, die Kaffeemaschine oder Telefon im Zimmer machen.

Später wird auf die verschiedenen Instrumentengruppen, natürlich mit Hörproben und Musikbegriffe (Rhythmus, Noten, Töne) eingegangen. Neben den wissenswerten Infos gibt es auf jeder Seite noch ein Spiel, bei dem nach Bildern oder Geräuschen der jeweiligen Seite gefragt wird.

Das empfohlene Alter des Buches liegt bei 4 Jahren. Meine Tochter ist allerdings seit sie 3 Jahre alt ist begeisterte tiptoi Nutzerin. Alle Möglichkeiten kann sie alleine noch nicht nutzen, da sind wie Eltern oder ältere Geschwister gefragt. Nutzt sie das Buch alleine, dann beschränkt sie sich auf den Entdecken-Bereich, der nur kurze Texte enthält aber nicht minder interessant ist.
0Kommentar|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Da wir beide keine Instrumente spielen, dennoch unserem Nachwuchs die Welt der Musik nicht vorenthalten wollten, haben wir uns entschieden "Die Welt der Musik" von Ravensburger zu bestellen; auch weil "Entdecke den Bauernhof" uns allen 3 sehr gut gefallen hat.

Nach der Lieferung habe ich unmittelbar die Sounddatei für "Die Welt der Musik" via tiptoi-Manager geladen und installiert, was auch flott gelang. Doch unser Ärger fing mit der Anhörung der Instrumente an, genauer gesagt mit deren Klnag. Gut die Hälfte der Klänge, wenn nicht alle, sind mit dem PC synthetisiert worden, sind also keine "echten" Klänge. Meiner Meinung nach, ist das aber nicht der Sinn der Sache, wenn Musikinstrumente dem Kind vorgestellt und näher gebracht werden sollen.
Mir ist durchaus klar, dass die technischen Möglichkeiten eines tiptoi's keine HiFi-Qualitäten zulassen, dennoch können sie aber tierische Klänge glaubhaft (real) wiedergeben, was die Sounds im "Entdecke den Bauernhof" beweisen. Ich frage mich, wieso Ravensburger genau hier zu sparen scheint?

Das Buch allein für sich ist nicht zu beanstanden (schöne, gut kolorierte und verständliche Bilder), da aber die Klänge unzertrennlich mit dem Buch verknüpft sind, haben wir uns entschieden nur 1 Stern zu vergeben. Einerseits, weil synthetische Klänge für uns "no go" sind, auch weil sie einfach nur schlecht klingen, vor allem aber, weil sie dem Kind falsche Eindrücke vermitteln, anderseits, weil wir von Ravensburger mehr erwartet haben und erwarten dürfen, auch zu diesem Preis.
11 Kommentar|81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Wir haben schon das TipToi Tierebuch und das von Bauernhof. Musik kam bei unserem Sohn jetzt auch sehr gut an, wobei er es seltener anschaut und -hört als die anderen zwei.
Ich hätte mir auch mehr Lieder gewünscht. Für ganz kleine (4 Jahre oder jünger) aber zu viel Info und zu wenig Musik.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2011
Inhaltlich ist zum Buch und seinem Aufbau das meiste gesagt. Die generelle Idee, die hinter TipToi steckt, ist genial und liebevoll umgesetzt. Unser Sohn bespielt das, seit er knapp 3 ist, inzwischen hat er drei Bücher - aber der Favorit bei ihm und uns Erwachsenen ist die Musik!

Das eigentlich in einem Buch schwer umzusetzende Thema "Musik" wurde hier kindgerecht aufbereitet, dass man einfach begeistert sein muss. Unser Sohn kennt inzwischen alle Sinfonie-Instrumente, dirigiert, hört gern Klassik, versucht dabei die Instrumente zu unterscheiden und will Harfinist werden.

Dieses Buch ist ein absoluter Volltreffer und kann zum Kauf nur empfohlen werden!
22 Kommentare|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Habe das TipToi Buch für mein Enkelkind gekauft, sie ist begeistert.
Ich denke für Kinder zum Heranführen an Musik durchaus empfehlenswert.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Habe das Buch nun zum zweiten Mal verschenkt und es kam gut an. Für kleine Kinder (bis ca. 9 Jahren) finde ich dieses Buch besonders geeignet da es einen Einstieg über Geräuasche, Rythmus, Klang usw. gibt und danach die gängigsten Musikrichtigungen und Instrumente vorgestellt werden. Schön, das man den Tiptoi Stift leiser stellen kann :-)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Tolles Buch, wieder mit jedem Detail, das man antippen kann. Hier gibt wirklich alles Töne und Melodien von sich, nicht nur die Instrumente. Nachteil, Ich finde bei einigen Sachen die Einspieler zu kurz und deshalb Sterntabzug.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden